Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 74

Thema: [Sammelthema] [Hörspiel] Science-Fiction Radio-Hörspiele

  1. #1
    zanshinofcny.com Member
    Registriert seit
    18.07.14
    Beiträge
    82
    Bedankt
    138
    Danke erhalten: 364

    [Sammelthema] [Hörspiel] Science-Fiction Radio-Hörspiele

    Dieser Thread ist die Fortsetzung meines bei boerse.bz. Leider ist es mir aufgrund der Ländersperre nicht mehr möglich, dort weiterzumachen. Darum mache ich jetzt hier weiter, um die Hörspiele für alle verfügbar zu halten.

    Leider habe ich nur einen Free-Account bei Share-Online mit den ganzen Hörspielen darauf (d.h. die Dateien werden automatisch 30 Tage nach dem letzten Download gelöscht). Darum wäre ich sehr dankbar, falls mich jemand unterstützen möchte, die Hörspiele online zu halten und mir Premium-Punkte spendieren möchte.
    Hier ist mein Affiliateprogram-Link:


    Unten habe ich die bisher von mir gesammelten Radio-Hörspiele unten gelistet.
    Einmal die Gesamtlisten alphabetisch und nach Autoren sortiert, mit einem Download-Container für alles.
    Dann noch einmal einzeln alphabetisch sortiert mit zusätzlichen Informationen und den Einzel-Links.
    Ich werde versuchen, alle Links aktuell zu halten, falls dennoch ein Einzel-Link mal nicht funktionieren sollte, einfach im Download-Container nachsehen (und mir eine PN senden ;)).

    Neue Hörspiele, die bisher noch nicht in der Liste vertreten waren, sind dem Tag "[Neu]" gekennzeichnet.
    Hörspiele aus der Liste, die bereits vertreten waren und mit einer besseren Qualität hochgeladen wurden, sind dem Tag "[Alternative]" gekennzeichnet.

    Ich bin stets auf der Suche nach neuen Radio-Hörspielen aus dem Bereich Science-Fiction und Phantastik. Falls jemand noch Hörspiele hat, die noch nicht in der Liste unten sind, dann ist er eingeladen, mir eine Kopie zu überlassen (einfach per PN kontaktieren). Ich nehme sie dann gerne in der Sammlung auf.
    Auch wenn ihr ein Hörspiel aus der Liste in einer besseren Qualität (= höhere Bitrate, rauschfrei oder von CD) habt, dann bitte kontaktiert mich ebenfalls !

    Momentan bin ich noch auf der Suche nach folgenden Hörspielen:
    (Titel - Autor - Sender(Produktionsjahr))
    Abteilung Fox 1 - Streng geheim - Scholz, Friedrich - HR(1978)

    Updates - History


    2014

    Update (08.08.2014):
    Umzug des Angebots von Boerse.bz nach zanshinofcny.com vollständig ! :)
    Zukünftig nur noch hier Updates, da ich leider keinen Zugriff mehr auf Boerse.bz bekomme.

    Update (14.08.2014):
    2 neue Hörspiele
    Updates mit Titel-Beschreibungen und Download-Container ab jetzt immer am Ende des Threads (und natürlich in den Listen).

    Update (17.09.2014):
    Ich habe nun alle Titel aus dem ehemaligen LexLuther-SciFi-Hörspiel-Thread bei boerse.bz ergänzt (396 Titel!) in gleicher oder besserer Qualität.

    Update (23.09.2014):
    9 neue Hörspiele

    Update (31.10.2014):
    2 neue Hörspiele


    2015

    Update (22.01.2015):
    1 neues Hörspiel

    Update (13.05.2015):
    1 neues Hörspiel

    Update (27.05.2015):
    4 neue Hörspiele

    Update (09.07.2015):
    8 neue Hörspiele

    Update (22.10.2015):
    1 neues Hörspiel

    Update (05.11.2015):
    1 neues Hörspiel

    Update (04.12.2015):
    7 neue Hörspiele

    Update (17.12.2015):
    4 neue Hörspiele


    2016

    Update (25.01.2016):
    9 neue Hörspiele

    Update (03.05.2016):
    7 neue Hörspiele

    Update (20.07.2016):
    12 neue Hörspiele

    Update (29.07.2016):
    6 neue Hörspiele

    Update (22.09.2016):
    2 neue Hörspiele:
    Mehr als das Doppelte - Schneider, Ulrich - HR(1976)
    Vergessene Worte im Jahr 2100 3 - Computer - Salewski, Michael - DRB(1999)
    Dank eines edlen Spenders konnten die letzten beiden Hörspiele von der Suchliste gestrichen werden! Vielen Herzlichen Dank dafür! :)

    Update (25.10.2016):
    7 neue Hörspiele

    Update (22.11.2016):
    3 neue Hörspiele

    Update (16.12.2016):
    2 neue Hörspiele


    2017

    Update (28.03.2017):
    18 neue Hörspiele

    Update (25.04.2017):
    4 neue Hörspiele

    Update (30.05.2017):
    2 neue Hörspiele

    Update (22.06.2017):
    2 neue Hörspiele

    Update (18.09.2017):
    2 neue Hörspiele




    Update (10.04.2018):
    1 neues Hörspiel
    Geändert von Kitchen2010 (10.04.18 um 11:42 Uhr) Grund: Update 10.04.2018

  2. Die folgenden 45 Benutzer haben sich bei Kitchen2010 für diesen Beitrag bedankt:

    AndiDroid (06.03.15), Bibliothek (13.04.18), boto2000 (11.07.18), Brunki (04.07.18), buo (05.02.17), Castagno (14.09.17), Cooli0 (11.01.16), DonKosak (29.07.17), effile (19.06.16), Fehsolino (13.06.16), Flieder (27.03.15), GertWhisky (08.02.15), Greater (09.08.14), GTL (05.02.17), HaFe (02.08.18), hallodri65 (04.02.17), hoerfan (03.09.14), humorvoll (11.01.15), janghee (11.07.15), jew (13.08.14), jupp62 (25.02.15), Kamfcobra (04.01.16), karlinchen (16.06.15), karnoll5 (07.05.17), Klabautermann (01.11.16), Liquid355 (23.09.16), lokiundthor (09.08.14), Mephir (26.02.15), Mutter Beimer (29.10.18), ninalala (06.10.14), notre (09.10.14), oliver2xj (10.12.14), Otho1977 (02.11.14), papahome (31.12.16), papa_shango (27.08.14), pussycat (04.11.15), rubber2001ye (27.10.14), schrotti1000 (25.08.14), scopebroke (26.09.18), spudstar99 (19.02.15), system (07.10.14), thomas (06.09.15), Tpnradar (16.08.17), win22 (02.12.15), xxph (27.02.15)

  3. #Free Download
    Power Free Uploader
    Registriert seit
    16.07.2014
    Beiträge
    2417
     

  4. #2
    zanshinofcny.com Member
    Registriert seit
    18.07.14
    Beiträge
    82
    Bedankt
    138
    Danke erhalten: 364
    Liste der bereitgestellten Hörspiele:

    - 0-9 -

    1984 [Alternative]
    37 ist alles billiger [Alternative]
    2001 - Odyssee im Weltraum [Neu]
    2068 [Neu]
    2009 [Neu]
    2050 - Leben ohne Öl [Neu]
    20.000 Meilen unter dem Meer - DLR [Neu]
    20.000 Meilen unter den Meeren [Neu]

    - A -

    A-M-T - Eine Datenkomödie [Alternative]
    Abend auf der Omra [Alternative]
    Abenteuer der Zukunft [Neu]
    Abschied von Jeanette Claude [Alternative]
    Abschiedsgeschenk [Neu]
    Absolut unnachgiebig [Alternative]
    Abteilung Fox 2 - Auf Platinsuche
    Abteilung Fox 3 - Perplus von Fee im Schwan
    Abteilung Fox 4 - Gran Cosmoparadiso
    Abteilung Fox 5 - Psychotraining
    Abteilung Fox 6 - Der neue Kollege
    Abteilung Fox 7 - Kosmische Präzision
    Abteilung Fox 8 - Unternehmen Silberner Jaguar
    Achterloo [Neu]
    Ad-Am Zwo entzieht sich [Alternative]
    Adom und Iva und das Ende der Eifersucht [Alternative]
    Adam 7
    Adams van Ghoot [Alternative]
    Affäre Krater - streng geheim
    Affenmond und Nachtigallensonne oder Von den Königreichen der Träume und dem Freistaat der Philosophie [Alternative]
    Ageville [Neu]
    Alaaf [Neu]
    Aldartenrahl [Neu]
    Alle Namen Gottes
    Als der hohe Rabbi Löw den Golem erschuf [Neu]
    Also sprach Orang-Utan
    Alle meine Freunde sind Superhelden [Neu]
    Am Ende Lichtflut [Alternative]
    Ambra - Das letzte Geschenk [Alternative]
    Amaryllis [Neu]
    Amnesia [Alternative]
    Amputatio Capitis und Cerebro-Exstirpation - Ein neuer Aspekt der Neurochirurgie oder Die Amputation des Kopfes als Endlösung der Psychiotikerfrage
    An den Feuern der Leyermark [Neu]
    An der Eisgrenze [Alternative]
    Anderswo
    Andromeda [Alternative]
    Andromeda im Brombeerstrauch [Neu]
    Angst auf der Haut [Alternative]
    Angst im Schloß [Alternative]
    Angst unter Bäumen [Alternative]
    Ans tote Meer [Alternative]
    Antwort von den Sternen [Alternative]
    Apeiron [Neu]
    Apis Mellifica [Alternative]
    Apocalypse Live [Neu]
    Apokalypso oder Äußerst besorgt, zutiefst befriedigt [Alternative]
    Aquaversum [Alternative]
    Arcturella [Neu]
    Attentat im Jahre Null [Alternative]
    Auf der Suche nach dem Kopfsystem [Alternative]
    Auf eigene Faust [Alternative]
    Auf Eis gelegt [Alternative]
    Auf höheren Befehl oder ein deutsches Märchen [Alternative]
    Auf zur Venus [Alternative]
    Auf zwei Planeten [Alternative]
    Aufwärts, Abwärts
    Auricula - Ohrwurm des Schreckens [Neu]
    Aus dem Leben eines Fauns [Alternative]
    Aus einer anderen Welt [Neu]
    Ausbruch [Neu]
    Ausbruch eines Killers [Alternative]
    Aussichtslose Varianten [Neu]
    Ausweitung der Kampfzone [Alternative]

    - B -

    Babel 1929 - Abenteuer eines Traumdetektivs [Alternative]
    Babel 2.0 - Chancen und Risiken der vernetzten Gesellschaft [Neu]
    Baby Puzzle [Neu]
    Baustelle [Alternative]
    Begegnung im Holotank [Alternative]
    Bei vollem Bewußtsein [Alternative]
    Beispiel [Neu]
    Bekenntnisse eines terrestischen Hauptgeistkommunikators dritter Ordnung [Alternative]
    Bericht für einen Aufsichtsrat
    Bericht über die bedrohte Stadt [Alternative]
    Besessen vom Wie [Alternative]
    Besser als James Bond [Alternative]
    Besuch aus dem Weltraum - Eine Sonne explodiert [Alternative]
    Besuch aus der Vergangenheit [Neu]
    Besuch aus der Zukunft [Alternative]
    Besuch von außerhalb [Alternative]
    Betrogene Betrüger [Alternative]
    Beziehungsarbeit [Alternative]
    Big Bang [Alternative]
    Bilderrätsel
    Bio-Nostalgie [Alternative]
    Biosphärenklänge
    Blam! Blam! Kawumm!!! [Alternative]
    Blam! Blam! Whiizzz!!!! [Alternative]
    Blick aus dem Jenseits [Alternative]
    Blinde Kuh [Alternative]
    Blond ist nicht zu sehen [Alternative]
    Blowback - Der Auftrag [Neu]
    Blumen für Algernon [Alternative]
    Böhmen am Meer [Alternative]
    Boojum [Neu]
    Bordprogramm [Alternative]
    Brand im Souterrain [Neu]
    Bräuche der Wilden [Alternative]
    Brille Fatal [Alternative]
    Bruder Feind [Alternative]
    Bürger Z 560031 B drückt seinen Knopf nicht mehr [Alternative]

    - C -

    Cataract [Alternative]
    Centropolis [Alternative]
    Chaos Mensch [Alternative]
    Chemie der Erinnerung [Alternative]
    Citizen Robot
    Code Black [Alternative]
    Cogito in Vitro [Alternative]
    Computer argumentieren nicht [Alternative]
    Computer streiten nicht [Neu]
    Computerjustiz [Alternative]
    Computerliebe [Alternative]
    Countdown [Neu]
    CopyRight [Neu]
    Cyber Lady
    Cyber Noon [Alternative]
    Cybercity
    Cyberspace [Neu]
    Cyper Traxx

    - D -

    Da ist was, da war was
    Da oben ist es voll [Neu]
    DAEMON [Neu]
    Dafan [Alternative]
    Daisy Day - SDR 1968 Fassung [Alternative]
    Daisy Day - SDR 1984 Fassung [Alternative]
    DARKNET [Neu]
    Darwins Lücke [Neu]
    DASER [Alternative]
    Dauerkleingartenverein Frohsinn [Alternative]
    De Maand passt op di op
    Delay [Neu]
    Demolition [Alternative]
    Deportation [Alternative]
    Designer-Baby
    Deutschland 2071 [Neu]
    Doberschütz und das Gleichgewicht des Schreckens [Neu]
    Doberschütz und der amerikanische Freund [Neu]
    Doberschütz und der Krieg der Generäle [Neu]
    Doktor Jekyll und Mister Hyde [Neu]
    Doktor John Federbaums Reise durch die Bundesrepublik im August des Jahres 2040, während der beginnenden Eiszeit [Alternative]
    Doktor Nonsens
    Doktor Ox [Neu]
    Dorian 17
    Dornröschen in der Tiefkühltruhe [Alternative]
    Dossier 51
    Dr neu Noah [Neu]
    Draußen unter freiem Himmel [Neu]
    Dream War - Der Krieg der Träume [Alternative]
    Du aber sollst gehen

    - Das -

    Das Abgründige in Herrn Gerstenberg [Alternative]
    Das Alibi [Alternative]
    Das Alphatrio [Alternative]
    Das amerikanische Jahrhundert [Alternative]
    Das andere Land [Alternative]
    Das Anschauungs-Subjekt
    Das Aquarium [Alternative]
    Das Attentat [Alternative]
    Das Auge der Supernova [Alternative]
    Das bessere Drittel [Alternative]
    Das Bild [Alternative]
    Das Brummen [Alternative]
    Das Diktat der Transhumanen [Alternative]
    Das Ding im Nebel [Neu]
    Das Dorf in den Lüften [Neu]
    Das dreifache Ich
    Das dunkle Zimmer [Alternative]
    Das geteilte Ich [Alternative]
    Das Ende [Neu]
    Das Ende der Welt mit anschliessender Diskussion [Alternative]
    Das Ende von etwas [Alternative]
    Das Experiment - SDR [Neu]
    Das Experiment - NDR [Neu]
    Das Faltgirl [Alternative]
    Das Fischglas [Neu]
    Das Geheimnis des Bermuda Dreiecks [Alternative]
    Das Geheimnis von Saint-Pièrre [Alternative]
    Das Gelübde [Alternative]
    Das Genauigkeitsprinzip oder Wer weiß wann [Alternative]
    Das gestohlene Gesicht [Alternative]
    Das Glas [Alternative]
    Das Glück der Erinnerung [Neu]
    Das Glück von Ferida
    Das großartige MIMEI [Neu]
    Das große Ebenbild [Alternative]
    Das große Identifikationsspiel [Alternative]
    Das große Licht [Alternative]
    Das große Sterben [Alternative]
    Das große Tierparadies des Jonathan Smith [Alternative]
    Das Haus [Neu]
    Das Haus am Meer [Neu]
    Das Herz von Jayne Mansfield [Alternative]
    Das Hibernat [Neu]
    Das höchste Gesetz [Alternative]
    Das Infra des Drachen [Alternative]
    Das Inseldilemma - Berenice [Alternative]
    Das Interview [Alternative]
    Das kalte Licht der Sterne [Alternative]
    Das Karparthenschloß [Neu]
    Das Klingsor-Paradox [Neu]
    Das Kinderzimmer [Alternative]
    Das Koboltikum [Alternative]
    Das Labor
    Das Land will weg hier [Neu]
    Das langsame Sterben des Gottfried K. [Alternative]
    Das Leben ein Test, der Test ein Leben [Alternative]
    Das letzte Geheimnis [Neu]
    Das Lewskow-Manuscript [Alternative]
    Das Lord Byron-Projekt [Alternative]
    Das Mädchen von der Marne [Alternative]
    Das Mädchen vom Mount Palomar [Alternative]
    Das Märchen von der Rechenmaschine, die gegen den Drachen kämpfte [Neu]
    Das Monument der Harmonie
    Das Mord-Spiel [Alternative]
    Das Musterexemplar [Neu]
    Das Penthouse-Protokoll [Alternative]
    Das Prinzip Beharrung [Alternative]
    Das Puppenhaus [Neu]
    Das Rennen [Alternative]
    Das Restoratio-Projekt [Alternative]
    Das Schicksal ist ein Fächer [Alternative]
    Das Schleierkind [Alternative]
    Das schwarze Loch [Alternative]
    Das Selbstschutzpaket [Alternative]
    Das Spiel Kaschmandar [Alternative]
    Das Tal der Winde [Alternative]
    Das Überbrettl [Neu]
    Das Überleben der unsterblichen Mimi [Alternative]
    Das unheimliche Dorf [Neu]
    Das Unternehmen der Wega - DRS [Neu]
    Das Unternehmen der Wega - NWDR [Neu]
    Das Unternehmen der Wega - SWF [Alternative]
    Das verlorene Jahrtausend [Neu]
    Das Vermächtnis der Moorvögel [Alternative]
    Das weißhaarige Kind [Alternative]
    Das Wittgenstein-Programm [Alternative]
    Das Wurmloch [Alternative]
    Das zwölfte Level [Neu]

    - Der -

    Der achte Zyklus des Herrn 7 K [Alternative]
    Der Affe
    Der Android [Neu]
    Der Anti-Orpheus-Effekt [Neu]
    Der Atem der Katechana [Alternative]
    Der Aufstand in den Sinnscheiße-Bergwerken [Neu]
    Der Auftrag [Alternative]
    Der babylonische Turm [Alternative]
    Der beinahe unaufhaltsame Aufstieg des Mathias Grüneisel [Alternative]
    Der Besuch von außerhalb [Alternative]
    Der Besucher in der Neujahrsnacht
    Der Beweis des Doktor Byerley [Alternative]
    Der Boden 441 [Alternative]
    Der Bordcomputer
    Der Bravorufer [Alternative]
    Der Buchhalter [Alternative]
    Der Chefrechner oder Eins und Eins ist Drei [Alternative]
    Der Chinese am Fenster
    Der Chip-Soufleur [Alternative]
    Der Computer-Computer
    Der Dämon von Korawa [Neu]
    Der Dissident
    Der Drei Könige Besuch im Morgen
    Der elektrische Playboy [Alternative]
    Der Elektrobarde [Neu]
    Der Fall Kovac [Alternative]
    Der Fall Mammut [Neu]
    Der Fall Sumara Huff
    Der Fisch [Alternative]
    Der Fleck auf dem Schuh oder Soll Prometheus gefesselt werden [Alternative]
    Der Fremde [Alternative]
    Der Fuchs und die Hasen [Alternative]
    Der Futurologische Kongress [Neu]
    Der Geburtstag [Alternative]
    Der getreue Roboter [Neu]
    Der Gigant [Alternative]
    Der Goldkiller [Neu]
    Der Golem [Alternative]
    Der Gondoliere von Itzehoe [Neu]
    Der Gouverneur ist zu perfekt [Alternative]
    Der Kipplinger-Report [Alternative]
    Der Held der Pest auf Blo [Alternative]
    Der himmlische Aktenkoffer [Alternative]
    Der Homo-Audio-Videograph [Alternative]
    Der Intelligenztest
    Der Jahrtausendfehler - Eine Geschichte der nahen Zukunft [Alternative]
    Der Kipplinger-Report [Alternative]
    Der Kongreß der Supervisionäre [Alternative]
    Der Konzern [Alternative]
    Der Krieg der Welten [Alternative]
    Der Krieg mit den Molchen [Alternative]
    Der Magmabrunnen [Alternative]
    Der Magnetit [Alternative]
    Der Mann der Stunde [Neu]
    Der Mann, der den Virus jagte [Alternative]
    Der Mann, der zweimal lebte [Alternative]
    Der Mann mit dem Schnurrbart
    Der Mann mit dem flüchtigen Körper [Alternative]
    Der Mann von der Insel der Künste [Alternative]
    Der Mann von neun bis fünf [Alternative]
    Der Mantel Vergißmeinnicht [Alternative]
    Der Meteoriten-Sauger [Neu]
    Der Minimalforscher [Alternative]
    Der Moormann oder Als ob der Wind weint [Alternative]
    Der Mörder [Neu]
    Der nächste Krieg [Alternative]
    Der nackte Astronaut
    Der neue Zyklus [Alternative]
    Der Netzmann [Alternative]
    Der Notfall erfordert alles [Alternative]
    Der öffentliche Ankläger [Alternative]
    Der Offund [Alternative]
    Der Prospektor
    Der Richter und sein Richter [Alternative]
    Der Ring des Soth [Alternative]
    Der Seuchenprinz [Alternative]
    Der Sinusknoten [Alternative]
    Der späte Bus [Neu]
    Der Sprachtest
    Der Stern der Ungeborenen [Alternative]
    Der Sternenschmetterling [Neu]
    Der Strom [Alternative]
    Der synthetische Seeler [Alternative]
    Der Tod des Archivars [Neu]
    Der Tod des letzten Schriftstellers [Alternative]
    Der Tote im Transmitter [Alternative]
    Der Trank des Schweigens [Alternative]
    Der Trichter [Alternative]
    Der Tunnel
    Der Unentbehrliche [Alternative]
    Der verlorene Horizont
    Der Vogel, der Vogel [Neu]
    Der Wächter
    Der Wald schlägt zurück [Alternative]
    Der weiße Tod [Neu]
    Der Weg zurück
    Der Welträumer [Alternative]
    Der Wind [Alternative]
    Der Witzbold [Alternative]
    Der Wunschtraum [Neu]

    - Die -

    Die 500 Millionen der Begum [Alternative]
    Die 7te Reise [Neu]
    Die Ameise, die mit einer Fahne winkte [Alternative]
    Die Anderen
    Die Antipoden [Alternative]
    Die Antrittsrede der amerikanischen Päpstin [Alternative]
    Die Antwort
    Die apokalyptische Show von den vier Flüssen Manhattans [Alternative]
    Die Außerirdischen [Neu]
    Die Befristeten - DDR[/B] [Alternative]
    Die Befristenen - WDR [Alternative]
    Die Berührung des roten Planeten
    Die Beseitigung [Neu]
    Die Bestie [Alternative]
    Die Bestie von Fukushima [Neu]
    Die Bienenkönige
    Die Blüte des nackten Körpers [Neu]
    Die Bunkermann-Kassette [Alternative]
    Die Cyber-Haube
    Die drei Stigmata des Palmer Eldritch [Neu]
    Die drei von draußen [Alternative]
    Die dritte Zivilisation [Alternative]
    Die Durchquerung der Tiefe [Alternative]
    Die Entbehrlichen [Neu]
    Die Entscheidung [Alternative]
    Die Epidemie
    Die Erwartung
    Die Eva der Zukunft [Alternative]
    Die Explantation [Alternative]
    Die Fabrik [Neu]
    Die Flüsterer [Neu]
    Die fünfte Dimension
    Die Frau und der Affe [Neu]
    Die Friedenswaffe [Alternative]
    Die Gaumler [Neu]
    Die Gedankensenderin [Alternative]
    Die geheimen Protokolle des Schlomo Freud [Neu]
    Die Gelehrtenrepublik [Alternative]
    Die geschützten Männer [Alternative]
    Die Gestrandeten - Wie die Geschichte vom Fliegenden Holländer begonnen haben könnte [Alternative]
    Die Glücksmaschine [Alternative]
    Die Gräber leeren sich [Neu]
    Die grausamen Gleichungen [Alternative]
    Die große Erfindung des kleinen Herrn Mutzelbach
    Die häßlichen Schwäne [Neu]
    Die Hysteresis-Schleife [Alternative]
    Die Immortellen des Doktor Melvin [Alternative]
    Die Infektion [Neu]
    Die Infektion II - Die Insel [Neu]
    Die Infektion III - Das Boot [Neu]
    Die Invasion der Inversen [Neu]
    Die kalte Welt des Gabriel [Alternative]
    Die Kapsel [Alternative]
    Die Killerkinder [Alternative]
    Die kleinen Grünen [Alternative]
    Die Kolonie [Alternative]
    Die Kopien [Alternative]
    Die Korrektur des Handbuchs [Neu]
    Die Krokodile sind auch nicht mehr das, was sie mal waren [Alternative]
    Die Landschaft [Neu]
    Die lautlose Invasion [Alternative]
    Die Lotosesser [Alternative]
    Die Lüge [Alternative]
    Die lymphatersche Formel [Alternative]
    Die Maschine
    Die Menschen im Meer [Alternative]
    Die Menschenfabrik [Alternative]
    Die Millionen des Kamylk Pascha [Neu]
    Die Minute des Negers [Alternative]
    Die Möglichkeiten von Fiesole
    Die Mondnacht [Alternative]
    Die Nacht zum 21. Jahrhundert oder Aus dem Leben eines alten Mannes [Alternative]
    Die Nebelkrähe [Alternative]
    Die Neue Lebensführung [Alternative]
    Die Niederlassung oder In hundert Jahren steht hier vielleicht wieder eine Stadt [Alternative]
    Die Pendragon-Legende [Alternative]
    Die Produktionsmaschine [Neu]
    Die Propan-Bakterien
    Die Propeller-Insel [Neu]
    Die Prüfung [Alternative]
    Die Quadratur des Einhorns
    Die Räte des Königs Hydrops [Neu]
    Die Reise zum Mittelpunkt der Erde - BR [Neu]
    Die Reise zum Mittelpunkt der Erde - MDR RBB [Neu]
    Die Rekonstruktion
    Die Roboterfalle [Alternative]
    Die roten Schuhe im Speicherring [Alternative]
    Die Rückeroberung [Alternative]
    Die Rückkehr des Jerry Cornelius [Alternative]
    Die Sache [Alternative]
    Die Schiffbrüchigen der Jonathan [Neu]
    Die Schläfer - Unheimliches Erwachen in der Antarktis [Neu]
    Die Schule der Diktatoren [Neu]
    Die schwarze Wolke - SWF [Neu]
    Die schwarze Wolke - WDR [Neu]
    Die sechs Streichhölzer [Alternative]
    Die Spitzensubstanz
    Die Sprache der Fledermäuse [Alternative]
    Die Stimme der Delphine
    Die Stunde des Huflatichs - Urfassung [Alternative]
    Die Stunde des Huflatichs - 1. Schlußfassung [Alternative]
    Die Stunde des Huflatichs - 2. Schlußfassung [Alternative]
    Die Straße nach Ococingo [Alternative]
    Die Sündenvergebmaschine - Ein Absurdical in sieben Phasen
    Die Tage nebenan oder da, wo Cäsar nicht ermordet wurde
    Die Taxiterroristin - Drei Filme im Preis von einem [Alternative]
    Die Tränen der Sphinx [Alternative]
    Die Triffids [Alternative]
    Die Überflutung [Alternative]
    Die Überführung
    Die Übersetzung
    Die Überwindung des subhercynen Beckens
    Die überzeugenden Vorteile des Abends
    Die verbotene Erfindung [Alternative]
    Die vergangene Zukunft [Alternative]
    Die vergessene Welt [Alternative]
    Die Wahrheit [Alternative]
    Die Welt im Schatten [Alternative]
    Die Wärme der Temiraner [Alternative]
    Die wirkliche Geschichte von Leben und Tod des Entertainers Klaus Meise
    Die Wolke [Neu]
    Die Zeugen [Neu]

    - E -

    EDIT - Große Schwester [Alternative]
    Eifelheim [Alternative]
    Eigentlich müssten wir tanzen [Neu]
    Eiland
    Ein Beruf mit Zukunft oder der Buchhalter
    Ein Enkel auf Eis
    Ein Experiment des Doktor E. über die Bewohnbarkeit der Hölle [Alternative]
    Ein fatales Erbe
    Ein Fall für Weltraumdetektiv Quirinus Kuhlmann 1 - Die Letzten von Glumdalclitsch [Alternative]
    Ein Fall für Weltraumdetektiv Quirinus Kuhlmann 2 - Die Zukunftsfalle
    Ein freier Nachmittag [Neu]
    Ein Käfer im Ameisenhaufen [Alternative]
    Ein Königreich für ein Herz
    Ein langer Weg nach Hause [Neu]
    Ein Mord für morgen [Alternative]
    Ein Oberst mit Zahnweh
    Ein Raumanzug zu wenig [Neu]
    Ein schlafendes Gen [Alternative]
    Ein Segen für die Menschheit
    Ein Spaß für Engel
    Ein Tag aus dem Leben eines amerikanischen Journalisten im Jahre 2889 [Alternative]
    Ein Vorfahr auf Bestellung
    Eine Hornisse im Ohr
    Eine Nacht ohne Ende [Neu]
    Eine Welt ist nicht genug - Auf der Suche nach parallelen Universen
    Einfache Hinfahrt
    Eingeschlossen [Neu]
    Einige tausend Jahre danach [Alternative]
    Einladung zur Reise
    Einmal Utopia - Hin und Zurück [Neu]
    Einsame sind erpreßbar [Neu]
    Eis [Alternative]
    Electric Ladyland [Neu]
    Electric Lady Land [Alternative]
    Electronic City [Neu]
    End of Time [Neu]
    Ende eines Störfalls [Alternative]
    Endlose Hilfe [Alternative]
    Endstation Kambrium [Neu]
    Enfant Terrible oder der Zauberlehrling [Alternative]
    Entlassung in die Vergangenheit
    Erinnerungsmechanismus [Neu]
    Euglena oder Bericht über die Beweglichen
    Ewiger Frühling, Chaos und Kunst [Neu]
    Existieren Sie, Mister Johns
    Expedition in die Nacht
    Experten
    Explantation [Neu]
    Extropia [Alternative]

    - F -

    Falsch korrigiert [Neu]
    Fangista, Borosti Asa
    Fahrenheit 451 - MDR [Alternative]
    Fahrenheit 451 - WDR [Alternative]
    Falsch korrigiert [Alternative]
    Fehler im System
    Feraxia
    Ferdinand Sauerbruchs Auferstehung
    Feuerwerk von Morgen [Alternative]
    Finale Rettung Michigan
    Fischlein im Wasser [Alternative]
    Fix und Fertig
    Flucht zu den Sternen
    Flug nach Ruber [Alternative]
    Foxfinder [Neu]
    FOXp2 - Das Tier spricht [Neu]
    Frischwärts in die große weite Welt des totalen Urlaubs
    Frrit-Flacc [Neu]
    Fundsache
    Fungus - Pilz des Grauens [Neu]
    Futur III [Neu]
    Futurum Exactum

    - G -

    G.A.S. [Alternative]
    gaia 125. eine welt reise
    Galaktisches Rauschen [Alternative]
    Galaxy Express 999
    Game Over [Neu]
    Gebaut, um Glück zu produzieren
    Geburtstagstelex aus dem Orbit
    Gedankenraum
    Gegen Ende der Zeit
    Gehirn Nr. 45
    Geh nicht nach El Kuwehd - HR [Neu]
    Geh nicht nach El Kuwehd - SWF [Neu]
    Genau wie auf der Erde [Alternative]
    Geschichten aus der Umlaufbahn
    Geschichte einer Entdeckung [Alternative]
    Gipfelgespräche [Neu]
    Gladiolen oder die neue Freiheit [Alternative]
    Glückliche Kinder [Alternative]
    Glühkäferkomplott [Alternative]
    Gott Barnes [Alternative]
    Gräser fliegen nur noch selten
    Green Frankenstein [Neu]
    Grüne Gefahr
    Gua Nim Washoe [Neu]

    - H -

    Handelspartner [Neu]
    Hannes Osterik ist tot
    Happy End [Neu]
    Hasenjagd
    Heimkehr
    Heimsuchung
    Heisterbach
    Herr vom anderen Stern [Alternative]
    Hilfe
    Hinter den Masken [Neu]
    Hochhaus
    Hollywood
    Homer & Langley [Neu]
    Homo Lemnus
    Hotel Auferstehung [Neu]
    Hundeherz - DDR
    Hundeherz - WDR [Neu]

    - I -

    Ich, der Robot
    Ich bin du [Neu]
    Ich und Ich
    Ich fürchte mich, oder ist das Freiheit
    Il Dolce Assalto - Der Liebesangriff
    Illegale Publikation oder Tod den Ohnmächtigen bis zur Revolution [Neu]
    Im Kreis
    Im Tal der Spiele [Alternative]
    Im Vakuum gestrandet [Neu]
    Imago, die Geschöpfe des jüngsten Tages
    Immer und immer wieder
    In 80 Tagen um die Welt - BR [Neu]
    In 80 Tagen um die Welt - MDR [Neu]
    In 80 Tagen um die Welt - WDR [Neu]
    In Ewigkeit Ameisen [Neu]
    Independence Day [Alternative]
    Indien kann warten [Neu]
    Infoplankton [Alternative]
    Informationsfluß AG [Neu]
    Ins Herz der Nacht
    Instant Cargo
    Instruktionen
    Interzone [Neu]
    Invasion vom Aldebaran [Neu]
    Irgendwann kriegen wir euch alle [Neu]
    Irrläufer
    Irrtum ausgeschlossen
    Irrtum beiderseits

    - J -

    Jacob und Susanne
    Jernigan [Alternative]
    Jona im Feuerofen oder Das versehrte Leben [Alternative]
    Junge [Neu]

    - K -

    Kampf um den 6. Stock
    Kein Stern zum Bleiben [Alternative]
    Keine Spur von Leben [Alternative]
    Keiner ist böse und keiner ist gut [Alternative]
    Kennwort "Liebling"
    Kleine Stadt [Neu]
    Kleiner Lauschangriff [Neu]
    Kolonie im Meer [Alternative]
    Kommander Börte [Neu]
    König Globares und die Weisen [Neu]
    König Knoll
    Königsmatrix
    Körperfresser [Neu]
    Krieg der Welten 2050 [Neu]
    Krok
    Kurzgeschichten - Kleine Stadt, Wechselbalg, Erinnerungsmechanismus [Neu]

    - L -

    Landgang
    Lärmfresser
    Lebensabend in Übersee Sha Ji Jing Hou (Ein Huhn schlachten um die Affen einzuschüchtern) [Neu]
    Lebenselixier
    Leute wie wir
    Leviathan 99
    Liebe Frau, die Menschheit ist müde
    Lilus Tagebuch
    Lingo
    Little Lady Kakerlak oder Alles geschieht zu unserem Besten [Alternative]
    Lunagal bei den Terraüken
    Lyoner I antwortet nicht [Alternative]
    Lyoner II kennt keine Grenzen

    - M -

    Macht über Leben und Tod
    Magellan zwischen den Sternen
    Magic Jump
    Magnus-Korporation oder Das Problem-Problem
    Making Babies [Alternative]
    Marionetten e.V.
    Marsgeschichten 1-5
    Maschine Nr. 9 [Neu]
    Masta
    Mehr als das Doppelte
    Mensch wir haben ein Problem
    Menschen Göttern gleich
    Menschenfalle oder Das Landrennen [Alternative]
    Mephisto in Onyx [Neu]
    Metropolis [Alternative]
    Meuterei auf der Venus [Alternative]
    Midas oder die Auferstehung des Fleisches [Alternative]
    Minimalutopien [Neu]
    MIR [Alternative]
    Mission - Argo [Alternative]
    Mister Cyberspace Elite [Neu]
    Mitemans Message
    Mittlere Aufrüstung
    Modelle Delphin, Hiob, Säurebad usw. [Neu]
    MOI
    Mondglas
    Mondgöttin 513
    Monopole
    Mord in Studio Eins [Neu]
    Mord im 31. Stock [Neu]
    Morels Erfindung
    Mühlheimers Experiment [Alternative]
    Müllschlucker [Neu]
    Mutmaßungen über New Topia

    - N -

    N.O.A.H. - Studie in himmelblau und schwarz [Neu]
    Nach Manitoba
    Nach Null
    Nachrede von der atomaren Vernunft
    Nachrufe [Neu]
    Nacht der zehn Milliarden Lichter [Neu]
    Nachtbrenner [Neu]
    Nachtexpress [Neu]
    Nachtschicht
    Nestflüchter
    Nervenkostüm [Neu]
    Neue Szenen aus dem zukünftigen Leben
    Neuromancer
    Notlandung
    Notlandung auf Persix [Neu]
    Nummer 563.000, Planquadrat C 3
    Nur sterben ist schöner

    - O -

    Objekt X-115 [Alternative]
    Ödipus an Moses alles ok
    Odysseus 7 - Radio Space Opera [Neu]
    Offenbarungen
    Öl [Neu]
    Okke Dillens letzter Bericht [Alternative]
    Olympia Männertrost
    Open Shell [Neu]
    Orakel
    Orwell - Parabel aus der Arbeitswelt

    - P -

    Palisander und Melasse [Neu]
    Papa Joe und Co. [Alternative]
    Paradise Hospital Inc.
    Paul Browski und die Monotonie des Yeh-Yeh-Yeh [Neu]
    Pentakinin [Alternative]
    Phallstricke [Neu]
    Planetenfeuer [Neu]
    Planziel Genie
    Poke [Neu]
    Professor Tarantogas Sprechstunde [Neu]
    Programm der Freiheit [Neu]
    Projekt Ichthanthropos gescheitert
    Projekt Pandora [Neu]
    Propan-Bakterien [Alternative]
    Psychopflicht
    Punktown Volume 1 [Neu]
    Punktown Volume 2 [Neu]
    Punktown Volume 3 [Neu]
    Puppenstadt [Neu]
    PVP - Player vs. Player [Neu]

    - Q -

    Quantenmüll [Neu]
    Queen Mary 3
    Queensfield

    - R -

    R.U.R. - Rossums Universal Robots [Alternative]
    Radiotron
    Rätsel im Andromedanebel
    Raumbredouille Replica
    Raumschiff Titanic
    Raumstation I beherrscht die Erde
    Regen [Neu]
    Reise in die Luft in 67 Minuten und 15 Sekunden
    Reise um die Erde in 80 Tagen [Neu]
    Reise zu van Gogh
    Reisende ins Jenseits
    Ren Dhark - 01 - Sternendschungel Galaxis
    Ren Dhark - 02 - Ruf aus der Vergangenheit
    Ren Dhark - 03 - Das Rätsel des Ringraumers
    Ren Dhark - 04 - Im Brennpunkt der Gewalten
    Ren Dhark - 05 - Zielpunkt Terra
    Reportagen aus dem Jahre 2015 [Neu]
    Reservat [Neu]
    Return [Neu]
    Revolte auf Luna [Alternative]
    Roboter QT 1 [Neu]
    Robotomie
    Roboter entlaufen
    Roboter sind auch Menschen [Neu]
    Röschen und die Vorahnung
    Roter Stern [Neu]
    Roter Stern, Winterorbit
    Routineuntersuchung eines unbekannten Planeten [Alternative]
    Rückblick in die Zukunft
    Rückfahrkarte in die Zukunft
    Rückkehr aus dem Weltall
    Rückkehr zur Erde [Alternative]
    Rückkopplung [Alternative]
    Ruhe sanft
    Rund um das schwarze Meer [Neu]

    - S -

    S.M.I.L.E. - Ein Vorschlag für träumende Ohren
    Sabeth
    Sale [Neu]
    Saucer-Man
    Saulus
    Scdaeiouy oder Unterstelltes Ergebnis unzutreffend [Alternative]
    Schatten im Feuer
    Schattenspiel
    Schieß mich zum Mars, Liebling
    Schirmspringer
    Schleuse zur Zukunft
    Schmetterling mit Hakenkreuzen [Alternative]
    Schöne neue Welt
    Schöne Tage in Marnova III
    Schrödingers Katze [Neu]
    Schwarze Hyazinthe [Neu]
    Schwarze Sonne Nemesis [Neu]
    Schwarze Spiegel
    Schwarzer Sand
    Schwerelosigkeit für alle [Neu]
    Schwesternmilch [Neu]
    Science Fixion
    Selbstlos [Neu]
    Shuk [Neu]
    Sibyllen im Herkules oder Instantbiester [Alternative]
    Sieg über die Tiefe [Alternative]
    Sierra an Meridian [Neu]
    Sirius FM - Expedition an den Bandtellerrand [Neu]
    Small Wonders - An oral history of World War III [Neu]
    Snobby Dim
    So machen's auch die Bienen [Alternative]
    Solaris
    Sommer der Außerirdischen
    Sonnenaufgang über Tharsis [Alternative]
    Sonntagsfahrt [Neu]
    Sorglers Rückkehr
    Space Azubis [Neu]
    Space is the Place
    Spacebound [Alternative]
    Spaceman '85 [Alternative]
    Spaziergang in den Wolken - Ein Reisebüro für den Urlaub in der Zukunft
    Sprachlabor Babylon
    Star Wutz I - Der Krieg der Schweine [Neu]
    Star Wutz II - Der Jedi und sein Mädi [Neu]
    Stay Enemies [Neu]
    Stellvertreterkrieg
    Stempel in meinem Fleisch [Neu]
    Sternenglimmer und Hot Dog
    Sterntagebücher - Aus den Erinnerungen Ijon Tichys [Neu]
    Sternenvogel [Alternative]
    Stielauge [Neu]
    Stille um L 303 [Neu]
    Strahlende Zeiten

    - T -

    Television
    Temperatursturz [Alternative]
    Terra Incognita [Neu]
    Test
    Testflug [Neu]
    The Computer with a Poker Face (english)
    Tina oder über die Unsterblichkeit
    Tod eines Hackers [Neu]
    Tod eines Physikers [Neu]
    Tod ohne Ende
    Tödliche Dosis für Millionen
    Todessonate
    Todsicher
    Tokio liebt uns nicht mehr [Alternative]
    Total real
    Totenfloß [Alternative]
    Träume - BR [Neu]
    Träume - DDR [Neu]
    Träume - HR [Neu]
    Träume - MRS [Neu]
    Träume - NDR [Neu]
    Träume - NWDR [Neu]
    Träume - SWF [Neu]
    Träumen Androiden von elektrischen Schafen [Alternative]
    Traumgeschäfte
    Traumlebenstraum oder Die zweite Wirklichkeit des Doktor Warstein [Alternative]
    Trilogie des bürgerlichen Wahnsinns 1 - Vor dem Ersticken ein Schrei [Alternative]
    Trilogie des bürgerlichen Wahnsinns 2 - Nullmord
    Trilogie des bürgerlichen Wahnsinns 3 - Blauer Adler, roter Hahn
    Triple Trauma - Drei Monster [Neu]
    Tschistka
    Tucui
    Tylerton, 15. Juni

    - U -

    Ufos über der Elbe [Neu]
    Uhrwerk Orange [Neu]
    Unbefleckt - Sex im Zeitalter der Reproduzierbarkeit
    Und auf Erden Stille [Neu]
    Und ich erinnere mich an das Meer [Neu]
    Und wenn sie nicht gestorben sind
    Unendlich
    Underground
    Undo
    Unfallursache
    Unheimliches Erwachen
    Uniflex 2000 - Universal, Flexibel, Tödlich
    Unsere Freunde, die Menschen
    Unter der Erde
    Unter der Plexikuppel
    Unter Kontrolle oder Ein amerikanisches Märchen
    Unternehmen Nero
    Unternehmen Stahlsprung [Alternative]
    Unternehmen Tick-Tack [Alternative]

    - V -

    Vergessene Worte im Jahr 2100
    Verhindern Sie den Ersten Weltkrieg
    Vielleicht kommen sie mal wieder
    Vier Versuche über die Zeit [Neu]
    VirX [Neu]
    Vitriol oder Der Mann im Hundefleisch
    Vogel im Käfig [Neu]
    Von der Erde zum Mond
    Von solchem Stoff, aus dem die Träume sind
    Von Welt zu Welt
    Vorstudien
    VrgH87 oder Wer ist Helbrand [Neu]

    - W -

    Wartungsferien [Neu]
    Was tun wir, wenn sie wiederkommen
    Was wäre, wenn...
    Wechselbalg [Neu]
    Welt ohne Schlaf [Neu]
    Weltensplitter [Neu]
    Wenn Adolf Hitler den Krieg nicht gewonnen hätte [Neu]
    Wer anderen eine Grube gräbt [Alternative]
    Wer die Wahl hat... [Neu]
    Wer ist Doktor Yllart
    Wer weiß, was noch kommt
    Wetwares Absturz - Ein virtuelles Duell
    When the Music's Over
    Wie man nicht pensoniert wird
    Wie war der Film, erzähl doch mal
    Wie wirklich ist die Wirklichkeit [Neu]
    Winston und Julia 1984 zu Besuch
    Wir - BR [Neu]
    Wir - SWF [Alternative]
    Wir - SWR [Neu]
    Wo blieb der 631. Tag
    Wolfsspiel-Goldzeit [Alternative]
    www . moses . at

    - X -

    Xanadu [Neu]

    - Y -

    - Z -

    Zeit aus den Fugen [Alternative]
    Zeitler sagt ab [Alternative]
    Zurück in die Tiefe [Alternative]
    Zeitrutsch
    Zeus und Genossen
    Zikaden - Bericht über ein Experiment
    Zoo oder Der menschenfreundliche Mörder
    Zu den Sternen [Neu]
    Zukunft, re-visited [Neu]
    Zu jung für eine eigene Hose [Neu]
    Zum Wohle der Allgemeinheit
    Zwei schwarze Männer graben ein Haus für Dich [Neu]
    Zwischen den Zeiten [Alternative]
    Geändert von Kitchen2010 (10.04.18 um 11:40 Uhr) Grund: Update 10.04.2018

  5. Die folgenden 23 Benutzer haben sich bei Kitchen2010 für diesen Beitrag bedankt:

    barbie (02.09.14), Brunki (04.07.18), buo (06.04.18), das_floh (01.06.18), dirk_seg01 (10.03.16), EliasRafael (27.09.14), Firedevil_1977 (15.04.16), janghee (11.07.15), jupp62 (25.02.15), knuddelkatze (20.08.14), lokiundthor (09.08.14), Nakonas (03.11.18), notre (09.10.14), nullnegativ (01.11.14), papahome (26.07.16), Romanleser (11.08.14), scopebroke (26.09.18), simasima (06.01.17), surf (22.11.16), system (07.10.14), xxph (27.02.15), zauberengel (04.02.18), Zeugslover (16.08.14)

  6. #3
    zanshinofcny.com Member
    Registriert seit
    18.07.14
    Beiträge
    82
    Bedankt
    138
    Danke erhalten: 364
    Autoren-Liste der bereitgestellten Hörspiele:


    - 0-9 -

    (Unbekannt)
    Baustelle [Alternative]
    Besuch aus dem Weltraum - Eine Sonne explodiert [Alternative]
    Roboter sind auch Menschen [Neu]

    - A -

    Aakeson, Kim Fupz
    Glückliche Kinder [Alternative]

    Adams, Douglas
    Raumschiff Titanic

    Adler, Walter
    Centropolis [Alternative]
    Das Wurmloch [Alternative]
    Der Kipplinger-Report [Alternative]

    Ahlers, Jörgpeter
    Designer-Baby

    Albrecht, Helmut F.
    Die Kapsel [Alternative]

    Alpers, Hans Joachim
    Der Tote im Transmitter [Alternative]
    Hinter den Masken [Neu]
    Zwei schwarze Männer graben ein Haus für Dich [Neu]

    Altfelix, Gerhard
    Besuch von außerhalb [Alternative]

    Amery, Carl
    An den Feuern der Leyermark [Neu]
    Das Penthouse-Protokoll [Alternative]
    Finale Rettung Michigan
    Schirmspringer

    Ammer, Andreas
    Apocalypse Live [Neu]
    Odysseus 7 - Radio Space Opera [Neu]
    Spaceman '85 [Alternative]

    Arango, Sascha
    MIR [Alternative]

    Asimov, Isaac
    Das Attentat [Alternative]
    Der Beweis des Doktor Byerley [Alternative]
    Der Gouverneur ist zu perfekt [Alternative]
    Der Witzbold [Alternative]
    Der Wunschtraum [Neu]
    Die verbotene Erfindung [Alternative]
    Falsch korrigiert [Neu]
    Geschichte einer Entdeckung [Alternative]
    Ich, der Robot
    Roboter QT 1 [Neu]

    Aue, Walter
    Die Berührung des roten Planeten

    Aymé, Marcel
    Nummer 563.000, Planquadrat C 3

    - B -

    Ballard, James Graham
    Hochhaus

    Bajsic, Zvonimir
    Liebe Frau, die Menschheit ist müde

    Bagley, Simon
    Wer anderen eine Grube gräbt [Alternative]

    Barnes, Peter
    Bekenntnisse eines terrestischen Hauptgeistkommunikators dritter Ordnung [Alternative]

    Bars, Peter
    Das Geheimnis des Bermuda Dreiecks [Alternative]

    Bassenge, Ulrich
    Sirius FM - Expedition an den Bandtellerrand [Neu]

    Becker, Frank
    Snobby Dim

    Becker, Rolf
    Wer ist Doktor Yllart

    Behrens, Alfred
    Das große Identifikationsspiel [Alternative]
    Der elektrische Playboy [Alternative]
    Der synthetische Seeler [Alternative]
    Frischwärts in die große weite Welt des totalen Urlaubs

    Bellingkrodt, Karin
    Selbstlos [Neu]

    Bellot, Mariannick
    Das Fischglas [Neu]

    Behrendt, Felix
    Kommander Börte [Neu]

    Berner, Christian
    Paul Browski und die Monotonie des Yeh-Yeh-Yeh [Neu]

    Bestenreiner, Friedrich
    Big Bang [Alternative]
    Code Black [Alternative]
    Cyber Lady
    Cyber Noon [Alternative]
    Das langsame Sterben des Gottfried K. [Alternative]
    Dream War - Der Krieg der Träume [Alternative]
    Jernigan [Alternative]
    Paradise Hospital Inc.
    Schrödingers Katze [Neu]
    Schwarze Hyazinthe [Neu]
    Zikaden - Bericht über ein Experiment

    Bester, Alfred
    Demolition [Alternative]
    Nach Null

    Biebricher, Rolf
    Angst im Schloß [Alternative]

    Bing, Jon
    Routineuntersuchung eines unbekannten Planeten [Alternative]

    Blankertz, Stefan
    2068 [Neu]

    Blasband, Philippe
    Die Zeugen [Neu]

    Boem, Matias
    Der Jahrtausendfehler - Eine Geschichte der nahen Zukunft [Alternative]

    Bohlen, Hermann
    Gräser fliegen nur noch selten
    Lebensabend in Übersee Sha Ji Jing Hou (Ein Huhn schlachten um die Affen einzuschüchtern) [Neu]

    Bond, Nelson
    Sternenvogel [Alternative]

    Boulle, Pierre
    Eine Nacht ohne Ende [Neu]

    Bradbury, Ray
    Das Glas [Alternative]
    Das Kinderzimmer [Alternative]
    Das Tal der Winde [Alternative]
    Der Fuchs und die Hasen [Alternative]
    Der Mörder [Neu]
    Der Wind [Alternative]
    Ein langer Weg nach Hause [Neu]
    Fahrenheit 451 - MDR [Alternative]
    Fahrenheit 451 - WDR [Alternative]
    Hasenjagd
    Leviathan 99
    Marionetten e.V.
    Marsgeschichten 1 - 5
    Nacht der zehn Milliarden Lichter [Neu]

    Brand, Kurt
    Ren Dhark - 01 - Sternendschungel Galaxis
    Ren Dhark - 02 - Ruf aus der Vergangenheit
    Ren Dhark - 03 - Das Rätsel des Ringraumers
    Ren Dhark - 04 - Im Brennpunkt der Gewalten
    Ren Dhark - 05 - Zielpunkt Terra

    Brennert, Hans
    Das Überbrettl

    Bresgen, Bert
    Ferdinand Sauerbruchs Auferstehung

    Brillowska, Mariola
    Die Gaumler [Neu]

    Bringsværd, Tor Åge
    Der himmlische Aktenkoffer [Alternative]

    Briggs, Raymond
    Strahlende Zeiten

    Brohm, Chris
    Aus einer anderen Welt [Neu]
    Brille Fatal [Alternative]
    Chaos Mensch [Alternative]
    Das große Sterben [Alternative]
    Die Antipoden [Alternative]
    Unheimliches Erwachen

    Brown, Frederic
    Beispiel [Neu]
    Das Ende [Neu]
    Das Experiment [Neu]
    Das Musterexemplar [Neu]

    Brown, Kenneth
    Nach Manitoba

    Brown, Thomas K.
    Antwort von den Sternen [Alternative]

    Brummbär, Bernd
    Maschine Nr. 9 [Neu]

    Buber, Hans Jürgen
    Angst auf der Haut [Alternative]

    Bulgakov, Michail
    Hundeherz - DDR
    Hundeherz - WDR [Neu]

    Bungert, Gerhard
    Lyoner I antwortet nicht [Alternative]
    Lyoner II kennt keine Grenzen

    Buggert, Christoph
    Trilogie des bürgerlichen Wahnsinns 1 - Vor dem Ersticken ein Schrei [Alternative]
    Trilogie des bürgerlichen Wahnsinns 2 - Nullmord
    Trilogie des bürgerlichen Wahnsinns 3 - Blauer Adler, roter Hahn
    Vier Versuche über die Zeit [Neu]

    Burgess, Anthony
    Uhrwerk Orange [Neu]

    Buttgereit, Jörg
    Die Bestie von Fukushima [Neu]
    Green Frankenstein [Neu]

    Buzzati, Dino
    Das große Ebenbild [Alternative]

    - C -

    Calaferte, Louis
    Der Trichter [Alternative]

    Çakan, Myra
    Das kalte Licht der Sterne [Alternative]
    Der Fall Sumara Huff
    Eingeschlossen [Neu]
    Fundsache
    Handelspartner [Neu]
    Landgang
    Mondgöttin 513
    Nachtbrenner [Neu]
    Schieß mich zum Mars, Liebling
    Sonnenaufgang über Tharsis [Alternative]
    Wartungsferien [Neu]
    When the Music's Over
    Xanadu [Neu]

    Chandler, Bertram
    Der Intelligenztest

    Canetti, Elias
    Die Befristenen - DDR [Alternative]
    Die Befristenen - WDR [Alternative]

    Capek, Karel
    Der Krieg mit den Molchen [Alternative]
    R.U.R. - Rossums Universal Robots [Alternative]

    Charbonneau, Louis
    Flucht zu den Sternen

    Carr, John Dickson
    Das dunkle Zimmer [Alternative]

    Casares, Adolfo Bioy
    Morels Erfindung

    Churchill, Caryl
    Die Kopien [Alternative]

    Cibula, Václav
    Als der hohe Rabbi Löw den Golem erschuf [Neu]

    Clarke, Arthur Charles
    2001 - Odyssee im Weltraum [Neu]
    Alle Namen Gottes

    Copper, Kelly
    Deutschland 2071 [Neu]

    Cortázar, Julio
    Gladiolen oder die neue Freiheit [Alternative]

    Corwin, Norman
    Mord in Studio Eins [Neu]

    Crohmalniceanu, Ovid S.
    Das Interview [Alternative]

    Cueni, Claude
    Das andere Land [Alternative]

    - D -

    Daly, Wally K.
    Zeitrutsch

    Dath, Dietmar
    Das Land will weg hier [Neu]

    de Bergerac, Cyrano
    Affenmond und Nachtigallensonne oder Von den Königreichen der Träume und dem Freistaat der Philosophie [Alternative]

    de L'Isle-Adam, Jean-Marie Villiers
    Die Eva der Zukunft [Alternative]

    De Santis, Pablo
    Die Übersetzung

    Decker, Jan
    Amaryllis [Neu]
    Gua Nim Washoe [Neu]

    deFord, Miriam Allen
    Gott Barnes [Alternative]

    Devin, Dean
    Independence Day [Alternative]

    Dick, Philip K.
    Die drei Stigmata des Palmer Eldritch [Neu]
    Die Kolonie [Alternative]
    Erinnerungsmechanismus [Neu]
    Kleine Stadt [Neu]
    Kurzgeschichten - Kleine Stadt, Wechselbalg, Erinnerungsmechanismus [Neu]
    Schmetterling mit Hakenkreuzen [Alternative]
    Träumen Androiden von elektrischen Schafen [Alternative]
    Wechselbalg [Neu]
    Zeit aus den Fugen [Alternative]

    Dickson, Gordon R.
    Computer argumentieren nicht [Alternative]

    Dib, Mohammed
    Und ich erinnere mich an das Meer [Neu]

    Dickel, Sascha
    Bio-Nostalgie [Alternative]

    Dietz, Marina
    Arcturella [Neu]
    Das Restoratio-Projekt [Alternative]

    Djerassi, Carl
    Phallstricke [Neu]
    Unbefleckt - Sex im Zeitalter der Reproduzierbarkeit

    Dixon, Gordon R.
    Computer streiten nicht [Neu]

    Dixon, Roger
    Der Dämon von Korawa [Neu]

    Doctorow, E. L.
    Homer & Langley [Neu]

    Döring, Oliver
    End of Time [Neu]

    Doyle, Arthur Conan
    Der Ring des Soth [Alternative]
    Die vergessene Welt [Alternative]

    Dunstone, Stephen
    Little Lady Kakerlak oder Alles geschieht zu unserem Besten [Alternative]

    Dürrenmatt, Friedrich
    Achterloo [Neu]
    Das Unternehmen der Wega - DRS [Neu]
    Das Unternehmen der Wega - NWDR [Neu]
    Das Unternehmen der Wega - SWF [Alternative]

    - E -

    Ebeling, Hermann
    An der Eisgrenze [Alternative]
    Daisy Day - SDR 1968 Fassung [Alternative]
    Daisy Day - SDR 1984 Fassung [Alternative]
    Das große Tierparadies des Jonathan Smith [Alternative]
    Das Leben ein Test, der Test ein Leben [Alternative]
    Der Konzern [Alternative]
    Die Immortellen des Doktor Melvin [Alternative]
    Die Tränen der Sphinx [Alternative]
    EDIT - Große Schwester [Alternative]
    Ein Experiment des Doktor E. über die Bewohnbarkeit der Hölle [Alternative]
    Ein Fall für Weltraumdetektiv Quirinus Kuhlmann 1 - Die Letzten von Glumdalclitsch [Alternative]
    Ein Fall für Weltraumdetektiv Quirinus Kuhlmann 2 - Die Zukunftsfalle
    Euglena oder Bericht über die Beweglichen
    Imago, die Geschöpfe des jüngsten Tages
    Kennwort Liebling
    N.O.A.H. - Studie in himmelblau und schwarz [Neu]
    Traumgeschäfte
    Traumlebenstraum oder Die zweite Wirklichkeit des Doktor Warstein [Alternative]
    Von solchem Stoff, aus dem die Träume sind

    Ekkes, Frank
    Ad-Am Zwo entzieht sich [Alternative]
    Das Diktat der Transhumanen [Alternative]
    Das Glück der Erinnerung [Neu]
    Der Mann von der Insel der Künste [Alternative]
    Die drei von draußen [Alternative]

    Ehlers, Cord
    Ufos über der Elbe [Neu]

    Eicke, Andreas
    Endlose Hilfe [Alternative]

    Elliot, John
    Andromeda [Alternative]

    Ellis, David
    Auf eigene Faust [Alternative]

    Ellison, Harlan
    Mephisto in Onyx [Neu]

    England, Graham
    Schattenspiel

    Egger, Daniela
    www . moses . at

    Egner, Eugen
    Aldartenrahl [Neu]
    Darwins Lücke [Neu]
    Der Notfall erfordert alles [Alternative]
    Der späte Bus [Neu]
    Die Beseitigung [Neu]
    Die Landschaft [Neu]
    Shuk [Neu]
    Zu jung für eine eigene Hose [Neu]

    Ehrlich, Max
    Der Mann, der zweimal lebte [Alternative]

    Eich, Günter
    Die Stunde des Huflatichs - Urfassung [Alternative]
    Die Stunde des Huflatichs - 1. Schlußfassung [Alternative]
    Die Stunde des Huflatichs - 2. Schlußfassung [Alternative]
    Geh nicht nach El Kuwehd - HR [Neu]
    Geh nicht nach El Kuwehd - SWF [Neu]
    Sabeth
    Träume - BR [Neu]
    Träume - DDR [Neu]
    Träume - HR [Neu]
    Träume - MRS [Neu]
    Träume - NDR [Neu]
    Träume - NWDR [Neu]
    Träume - SWF [Neu]

    Eichelbeck, Reinhard
    Der Homo-Audio-Videograph [Alternative]
    Die kleinen Grünen [Alternative]

    Udo Eichner, Christian Udo
    Der Tod des Archivars [Neu]

    Enzensberger, Hans Magnus
    Böhmen am Meer [Alternative]

    Eschbach, Andreas
    Der Besucher in der Neujahrsnacht
    Quantenmüll [Neu]
    Vergessene Worte im Jahr 2100 5 - Auto

    Esser, Michael
    Apeiron [Neu]
    Der Netzmann [Alternative]
    Electric Lady Land [Alternative]
    Extropia [Alternative]
    Fischlein im Wasser [Alternative]
    Geschichten aus der Umlaufbahn
    Im Tal der Spiele [Alternative]
    Infoplankton [Alternative]
    Interzone [Neu]
    Lilus Tagebuch
    Mister Cyberspace Elite [Neu]
    VirX [Neu]

    Everwyn, Klas Ewert
    Ende eines Störfalls [Alternative]

    - F -

    FALKNER
    Der Vogel, der Vogel [Neu]
    Draußen unter freiem Himmel [Neu]

    Farber, Richard
    Mission - Argo [Alternative]

    Farrar, Stewart
    Das Schicksal ist ein Fächer [Alternative]

    Fassbinder, Rainer Werner
    Keiner ist böse und keiner ist gut [Alternative]

    Fast, Howard
    Der Fall Kovac [Alternative]

    Federman, Raymond
    Die Nacht zum 21. Jahrhundert oder Aus dem Leben eines alten Mannes [Alternative]

    Feldes, Roderich
    Instant Cargo
    Unfallursache

    Fialkowski, Konrad
    Die fünfte Dimension
    Tod ohne Ende

    Filz, Walter
    Triple Trauma - Drei Monster [Neu]

    Finkenzeller, Ulrich
    Explantation [Neu]

    Finney, Jack
    Körperfresser [Neu]

    Fischer, Arno
    Schleuse zur Zukunft

    Flynn, Michael F.
    Eifelheim [Alternative]

    Follett, James
    Ein Mord für morgen [Alternative]
    Eis [Alternative]

    Frachet, Pierre
    Das höchste Gesetz [Alternative]

    Franck, Alain
    Das Mädchen von der Marne [Alternative]
    Die Wahrheit [Alternative]

    Frank, Ekkes
    Fangista, Borosti Asa
    Kein Stern zum Bleiben [Alternative]
    Mitemans Message
    Unternehmen Nero

    Frank, Heinz-Joachim
    Ausbruch [Neu]

    Franke, Charlotte
    Deportation [Alternative]

    Franke, Herbert W.
    Der Auftrag [Alternative]
    Der Magmabrunnen [Alternative]
    Im Vakuum gestrandet [Neu]
    Keine Spur von Leben [Alternative]
    Meuterei auf der Venus [Alternative]
    Papa Joe und Co. [Alternative]
    Sonntagsfahrt [Neu]
    Vergessene Worte im Jahr 2100 2 - Rakete

    Frenzel, Jürgen
    Das Brummen [Alternative]

    Frost, Armin
    Das Herz von Jayne Mansfield [Alternative]

    - G -

    Gaertner, Armin
    Die Killerkinder [Alternative]

    Gaida, Michael
    Apokalypso oder Äußerst besorgt, zutiefst befriedigt [Alternative]
    Auf zur Venus [Alternative]

    Gallwitz, Eike
    Ambra - Das letzte Geschenk [Alternative]
    Das Puppenhaus [Neu]
    Das Schleierkind [Alternative]
    Der Trank des Schweigens [Alternative]
    Die Nebelkrähe [Alternative]
    Schwarzer Sand

    Gansowski, Sewer
    Reise zu van Gogh

    Gasser, Christian
    Blam! Blam! Kawumm!!! [Alternative]
    Blam! Blam! Whiizzz!!!! [Alternative]
    Computerjustiz [Alternative]

    Gellrich, Torsten
    Die Schläfer - Unheimliches Erwachen in der Antarktis [Neu]

    Gibson, William
    Neuromancer
    Roter Stern, Winterorbit

    Gieselmann, David
    Der Android [Neu]

    Gillon, Meir
    Welt ohne Schlaf [Neu]

    Givert, Yvon
    Eine Hornisse im Ohr

    Glarner, Hannes
    Baby Puzzle [Neu]

    Gosejohann, Thilo
    Auricula - Ohrwurm des Schreckens [Neu]

    Götz, Andreas
    Schwarze Sonne Nemesis [Neu]

    Grehn, Kai
    gaia 125. eine welt reise

    Gunn, James E.
    Spacebound [Alternative]

    Gurewitsch, Georgi
    Das Infra des Drachen [Alternative]

    Guyer, Murphy
    Das amerikanische Jahrhundert [Alternative]

    - H -

    Haarmann, Ralf
    Alaaf [Neu]

    Hagen, Jens
    Total real

    Hahn, Ralph
    Die Korrektur des Handbuchs [Neu]

    Halbe, Max
    Der Strom [Alternative]

    half past selber schuld
    Die Sündenvergebmaschine - Ein Absurdical in sieben Phasen

    Hammerschmitt, Marcus
    Vergessene Worte im Jahr 2100 4 - Klonen

    Hansen, Konrad
    Die Überführung

    Hartmann, Heiko Michael
    MOI

    Hartmann, Jan
    Der nächste Krieg [Alternative]

    Hasselblatt, Dieter
    Besessen vom Wie [Alternative]
    Das Spiel Kaschmandar [Alternative]
    Fix und Fertig
    Modelle Delphin, Hiob, Säurebad usw. [Neu]
    Projekt Ichthanthropos gescheitert

    Haug, Helgard
    Undo

    Haushofer, Max
    Planetenfeuer [Neu]

    Hausmann, Raoul
    Palisander und Melasse [Neu]

    Healy, Jeremiah F.
    Bei vollem Bewußtsein [Alternative]

    Heim, Stefanie
    Irgendwann kriegen wir euch alle [Neu]

    Heinlein, Robert Anson
    Im Kreis
    Revolte auf Luna [Alternative]

    Heißenbüttel, Helmut
    Wenn Adolf Hitler den Krieg nicht gewonnen hätte [Neu]

    Heindel, Martin
    Die Fabrik [Neu]
    Small Wonders - An oral history of World War III [Neu]

    Heinzen, Georg
    Sale [Neu]

    Helle, Heinz
    Eigentlich müssten wir tanzen [Neu]

    Helmes, Werner
    Die Glücksmaschine [Alternative]

    Herbst, Alban Nikolai
    Anderswo

    Hermann, Ingo
    Aquaversum [Alternative]

    Hermsen, Frank Peter
    Dafan [Alternative]

    Hey, Richard
    Andromeda im Brombeerstrauch [Neu]
    Die Ameise, die mit einer Fahne winkte [Alternative]
    Doktor John Federbaums Reise durch die Bundesrepublik im August des Jahres 2040, während der beginnenden Eiszeit [Alternative]
    Gipfelgespräche [Neu]
    Heisterbach
    Winston und Julia 1984 zu Besuch

    Hildebrandt, Florian
    Rückblick in die Zukunft

    Hildesheimer, Wolfgang
    Biosphärenklänge
    Unter der Erde

    Hill, Mark P.
    Ein schlafendes Gen [Alternative]

    Hilton, James
    Der verlorene Horizont

    Hirschberg, Dieter
    Besser als James Bond [Alternative]
    Hilfe
    Radiotron

    Høeg, Peter
    Die Frau und der Affe [Neu]

    Hochwälder, Fritz
    Der öffentliche Ankläger [Alternative]

    Hodgson, Sheila
    Der Magnetit [Alternative]
    Reisende ins Jenseits

    Hodgson, William
    Fungus - Pilz des Grauens [Neu]

    Hofmann, Gert
    Die Überflutung [Alternative]

    Hohler, Franz
    Die Rückeroberung [Alternative]

    Houellebecq, Michel
    Ausweitung der Kampfzone [Alternative]

    Holmqvist, Ninni
    Die Entbehrlichen [Neu]

    Horstmann, Ulrich
    Die Bunkermann-Kassette [Alternative]
    Nachrede von der atomaren Vernunft

    Horwitz, Ursula
    Affäre Krater - streng geheim

    Horx, Matthias
    Das große Licht [Alternative]

    Höschle, Otto
    Heimkehr

    Hove, Ricarda
    Return [Neu]

    Hoyle, Fred
    Die schwarze Wolke - SWF [Neu]
    Die schwarze Wolke - WDR [Neu]

    Hughes, Ken
    Das Rennen [Alternative]

    Hummler, Birgit
    Uniflex 2000 - Universal, Flexibel, Tödlich

    Hunger, Francis
    Schwerelosigkeit für alle [Neu]

    Hussel, Christian
    Das Labor

    Huxley, Aldous
    Eiland
    Schöne neue Welt

    - I -

    Illing, Werner
    Herr vom anderen Stern [Alternative]

    Irlinger, Steffen
    CopyRight [Neu]

    - J -

    Jackson, Shirley
    Das Haus [Neu]

    Jacobi, Christoph
    Space Azubis [Neu]

    Jacobi, Peter
    Science Fixion
    Wetwares Absturz - Ein virtuelles Duell

    Jacques, Brian
    Die Gestrandeten - Wie die Geschichte vom Fliegenden Holländer begonnen haben könnte [Alternative]

    Jandl, Ernst
    Der Gigant [Alternative]

    Janke, Manfred
    Ein freier Nachmittag [Neu]

    Jansen, Christopher
    Cyper Traxx

    Jaspersen, Malte
    Galaxy Express 999

    Jelinek, Elfriede
    Die Bienenkönige

    Jeschke, Wolfgang
    Cataract [Alternative]
    Der Wald schlägt zurück [Alternative]
    Jona im Feuerofen oder Das versehrte Leben [Alternative]
    Midas oder die Auferstehung des Fleisches [Alternative]
    Sibyllen im Herkules oder Instantbiester [Alternative]

    Jersild, Per Christian
    Stielauge [Neu]

    Jones, Gerry
    Immer und immer wieder

    Joris, Pierre
    Die Rückkehr des Jerry Cornelius [Alternative]

    Josczok, Dirk
    Die Lüge [Alternative]
    Hollywood

    - K -

    Kaegi, Stefan
    Glühkäferkomplott [Alternative]

    Kahan, Marcy
    Das Genauigkeitsprinzip oder Wer weiß wann [Alternative]

    Kahry, Gerhard
    Ödipus an Moses alles ok

    Kalkowski, Christoph
    Der Kongreß der Supervisionäre [Alternative]

    Kanofsky, Michael
    Zukunft, re-visited [Neu]

    Kappacher, Walter
    Enfant Terrible oder der Zauberlehrling [Alternative]

    Kaske, Stephan
    Wolfsspiel-Goldzeit [Alternative]

    Kasper, Hans
    Das Faltgirl [Alternative]
    Ich fürchte mich, oder ist das Freiheit

    Kästner, Erich
    Die Schule der Diktatoren [Neu]

    Kaufmann, Andrew
    Alle meine Freunde sind Superhelden [Neu]

    Kellermann, Bernhard
    Der Tunnel

    Kellermann, Eric
    Betrogene Betrüger [Alternative]

    Kergal, Dominique-André
    Neue Szenen aus dem zukünftigen Leben

    Kerr, Philip
    Das Wittgenstein-Programm [Alternative]
    Game Over [Neu]

    Keyes, Daniel
    Blumen für Algernon [Alternative]

    King, Dawn
    Foxfinder [Neu]

    Kirchner, Wolfgang
    Beziehungsarbeit [Alternative]

    Kirdorf, Thomas
    Ageville [Neu]
    Die Sache [Alternative]
    Queensfield

    Kließ, Werner
    Der babylonische Turm [Alternative]
    Der Welträumer [Alternative]
    Zeitler sagt ab [Alternative]

    Klimt, Karlheinz
    Roboter entlaufen

    Klippert, Werner
    Also sprach Orang-Utan

    Klonz, Günther
    Auf höheren Befehl oder ein deutsches Märchen [Alternative]

    Knappe, Matthias
    Der Bordcomputer

    Kneifel, Hanns
    Das Inseldilemma - Berenice [Alternative]
    Scdaeiouy oder Unterstelltes Ergebnis unzutreffend [Alternative]

    Knuth, Karlheinz
    Der Moormann oder Als ob der Wind weint [Alternative]
    Die roten Schuhe im Speicherring [Alternative]
    Die Tage nebenan oder da, wo Cäsar nicht ermordet wurde
    Lärmfresser

    Koch, Egmont R.
    Propan-Bakterien

    Koch, Richard
    Objekt X-115 [Alternative]

    Koch, Thomas
    Kleiner Lauschangriff [Neu]

    Kohlschmidt, Thomas
    Weltensplitter [Neu]

    Kohout, Pawel
    Brand im Souterrain [Neu]

    Kopit, Arthur
    Das Ende der Welt mit anschliessender Diskussion [Alternative]

    Koser, Michael
    Müllschlucker [Neu]
    Reservat [Neu]

    Koskinen, Ari
    Informationsfluß AG

    Krausnick, Michail
    Die Friedenswaffe [Alternative]
    Pentakinin [Alternative]
    Psychopflicht
    Und wenn sie nicht gestorben sind

    Krautkrämer, Horst
    So machen's auch die Bienen [Alternative]

    Kress, Nancy
    37 ist alles billiger [Alternative]

    Kristof, Agota
    Die Epidemie

    Krohn, Rolf
    Abend auf der Omra [Alternative]

    Krohn, Tim
    Die apokalyptische Show von den vier Flüssen Manhattans [Alternative]

    Krone, Arne
    Entlassung in die Vergangenheit

    Kruse, Max
    Wer weiß, was noch kommt

    Kühn, Dieter
    Galaktisches Rauschen [Alternative]
    Rückkopplung [Alternative]

    Kunert, Günter
    Countdown [Neu]
    Der Gondoliere von Itzehoe [Neu]
    Nachrufe [Neu]

    Kunze, Albrecht
    Space is the Place

    - L -

    Laban, Abdel Moneim
    Einsame sind erpreßbar [Neu]

    Lafleur, Stan
    Robotomie

    Landau, Horst
    Orakel

    Landau, Richard H.
    Das schwarze Loch [Alternative]

    Laßwitz, Kurd
    Auf zwei Planeten [Alternative]

    Larionowa, Olga
    Die Wärme der Temiraner [Alternative]

    Latzke, Lennart
    Notlandung auf Persix [Neu]

    Laub, Gabriel
    Bräuche der Wilden

    Lee, William M.
    Sieg über die Tiefe [Alternative]
    Zurück in die Tiefe [Alternative]

    LeGuin, Ursula K.
    Angst unter Bäumen [Alternative]

    Leigh, Robert
    Wer die Wahl hat... [Neu]

    Leinster, Murray
    Temperatursturz [Alternative]
    Unternehmen Tick-Tack [Alternative]

    Lem, Stanislaw
    Das Märchen von der Rechenmaschine, die gegen den Drachen kämpfte [Neu]
    Der Elektrobarde [Neu]
    Der Futurologische Kongress [Neu]
    Der getreue Roboter [Neu]
    Der weiße Tod [Neu]
    Die 7te Reise [Neu]
    Die lymphatersche Formel [Alternative]
    Die Mondnacht [Alternative]
    Die Räte des Königs Hydrops [Neu]
    Existieren Sie, Mister Johns
    Invasion vom Aldebaran [Neu]
    König Globares und die Weisen [Neu]
    Königsmatrix
    Professor Tarantogas Sprechstunde [Neu]
    Rückkehr zur Erde [Alternative]
    Sterntagebücher - Aus den Erinnerungen Ijon Tichys [Neu]
    Solaris
    Test
    Testflug [Neu]

    Lessing, Doris
    Bericht über die bedrohte Stadt [Alternative]

    Levene, Philip
    Terra Incognita [Neu]

    Levi, Primo
    Dornröschen in der Tiefkühltruhe [Alternative]

    Linder, Christian
    Der Tod des letzten Schriftstellers [Alternative]

    Löbsack, Theo
    Rätsel im Andromedanebel

    Longyear, Barry B.
    Bruder Feind [Alternative]

    Loriga, Ray
    Tokio liebt uns nicht mehr [Alternative]

    Lotz, Wolfram
    In Ewigkeit Ameisen [Neu]

    Luncke, Stella
    Open Shell [Neu]

    Lühr, Hartmut
    Der Wächter

    - M -

    MacLean, Katherine
    Irrtum ausgeschlossen

    Mähr, Christian
    Futurum Exactum

    Mairowitz, David Zane
    Krieg der Welten 2050 [Neu]

    Marshall, Ardrey
    Gehirn Nr. 45

    Marshall, William Leonard
    Magellan zwischen den Sternen

    Martin, George R. R.
    Aussichtslose Varianten [Neu]
    Das Ende von etwas [Alternative]
    Expedition in die Nacht

    Matheson, Richard
    Die Prüfung [Alternative]

    Mauruschat, Ania
    Babel 2.0 - Chancen und Risiken der vernetzten Gesellschaft [Neu]

    McCabe, Mary
    Ein fatales Erbe

    McIntosh, J. T.
    Mensch wir haben ein Problem
    Nur sterben ist schöner

    Meese, Jonathan
    Illegale Publikation oder Tod den Ohnmächtigen bis zur Revolution [Neu]

    Melchior, Sabine
    Stay Enemies [Neu]

    Melián, Michaela
    Electric Ladyland [Neu]

    Menick, Jim
    Lingo

    Merle, Robert
    Die geschützten Männer [Alternative]

    Meyer, Ursel
    De Maand passt op di op

    Meyrink, Gustav
    Der Golem [Alternative]

    Mikesch, Fritz
    S.M.I.L.E. - Ein Vorschlag für träumende Ohren
    Schatten im Feuer

    Mills, Magnus
    Indien kann warten [Neu]

    Mitterer, Felix
    Der Sprachtest

    Mnacko, Ladislav
    Tschistka [Neu]

    Modugno, Paolo
    Der Mann, der den Virus jagte [Alternative]

    Moers, Hermann
    Adam 7

    Molsner, Michael
    Ausbruch eines Killers [Alternative]

    Monteleone, Thomas F.
    Feraxia

    Moschitto, Denis
    Poke [Neu]

    Mößmer, Helmuth
    Krok

    Mudrich, Eva Maria
    Abschied von Jeanette Claude [Alternative]
    Das Anschauungs-Subjekt
    Das Experiment [Neu]
    Das Glück von Ferida
    Das Haus am Meer [Neu]
    Das Vermächtnis der Moorvögel [Alternative]
    Der Computer-Computer
    Der Geburtstag [Alternative]
    Der Richter und sein Richter [Alternative]
    Die Entscheidung [Alternative]
    Die kalte Welt des Gabriel [Alternative]
    Die Krokodile sind auch nicht mehr das, was sie mal waren [Alternative]
    Die Straße nach Ococingo [Alternative]
    Feuerwerk von Morgen [Alternative]
    Flug nach Ruber [Alternative]
    König Knoll
    Nachtschicht
    Röschen und die Vorahnung
    Vielleicht kommen sie mal wieder
    Vogel im Käfig [Neu]
    Wo blieb der 631. Tag

    Mueller, Harald
    Totenfloß [Alternative]

    Müller, Heiner
    Sierra an Meridian [Neu]

    Müller-Klug, Till
    Die Gedankensenderin [Alternative]
    Die Neue Lebensführung [Alternative]
    Sprachlabor Babylon

    - N -

    Naumann, Frank
    FOXp2 - Das Tier spricht [Neu]

    Nell-Liebenfels, Rosemarie
    Geburtstagstelex aus dem Orbit
    Stempel in meinem Fleisch [Neu]

    Netzsch, Walter
    Der beinahe unaufhaltsame Aufstieg des Mathias Grüneisl [Alternative]
    Der Fall Mammut [Neu]
    Der Goldkiller [Neu]

    Nielsen, Uwe
    Der Weg zurück
    Star Wutz I - Der Krieg der Schweine [Neu]
    Star Wutz II - Der Jedi und sein Mädi [Neu]

    Noé, Yvan
    Das Geheimnis von Saint-Pièrre [Alternative]

    Nowra, Louis
    Sommer der Außerirdischen

    - O -

    O'Malley, Donovan
    Computerliebe [Alternative]
    Die Bestie [Alternative]
    Instruktionen
    Leute wie wir

    Okopenko, Andreas
    Bericht für einen Aufsichtsrat
    Das Mädchen vom Mount Palomar [Alternative]

    Ollier, Claude
    Der neue Zyklus [Alternative]

    Oppenrieder, Wolfgang
    Unter der Plexikuppel

    Ort, Jiri
    Am Ende Lichtflut [Alternative]
    Apis Mellifica [Alternative]
    Blick aus dem Jenseits [Alternative]
    Das weißhaarige Kind [Alternative]
    Der Bravorufer [Alternative]
    Der Chip-Soufleur [Alternative]
    Die vergangene Zukunft [Alternative]
    Die Welt im Schatten [Alternative]
    Gedankenraum
    Todessonate
    Zwischen den Zeiten [Alternative]

    Ortmann, Edwin
    Blinde Kuh [Alternative]

    Orwell, George
    1984 [Alternative]

    Ott, Hans Helge
    Ein Segen für die Menschheit

    - P -

    P.M.
    Tucui

    Paice, Eric
    Das Mord-Spiel [Alternative]

    Panizza, Oskar
    Die Menschenfabrik [Alternative]

    Pascal, Elodie
    Blowback - Der Auftrag [Neu]

    Pausewang, Gudrun
    Die Wolke [Neu]

    Peel, Jesse
    Lebenselixier

    Perec, Georges
    Die Maschine

    Perrault, Gilles
    Dossier 51

    Peters, Helmut
    Besuch aus der Vergangenheit [Neu]
    Der Meteoriten-Sauger [Neu]

    Petz, Ernst
    Stellvertreterkrieg

    Peuckert, Tom
    2009 [Neu]
    Doberschütz und das Gleichgewicht des Schreckens [Neu]
    Doberschütz und der amerikanische Freund [Neu]
    Doberschütz und der Krieg der Generäle [Neu]

    Pfletschinger, Bernhard
    A-M-T - Eine Datenkomödie [Alternative]
    Der Dissident

    Phizmiz, Ergo
    Boojum [Neu]

    Piel, Edgar
    Die Niederlassung oder In hundert Jahren steht hier vielleicht wieder eine Stadt [Alternative]

    Preßmar, Hans Peter
    Bürger Z 560031 B drückt seinen Knopf nicht mehr [Alternative]
    Tödliche Dosis für Millionen

    Peukert, Tom
    2009 [Neu]
    Die wirkliche Geschichte von Leben und Tod des Entertainers Klaus Meise
    Doberschütz und das Gleichgewicht des Schreckens [Neu]
    Doberschütz und der Krieg der Generäle [Neu]
    Öl [Neu]

    Pohl, Frederic
    Tylerton, 15. Juni

    Prantera, Amanda
    Das Lord Byron-Projekt [Alternative]

    Puhl, Fritz
    Abenteuer der Zukunft [Neu]

    - Q -

    - R -

    Raab, Thomas
    Minimalutopien [Neu]

    Rachut, Jens
    Da oben ist es voll [Neu]
    Der Seuchenprinz [Alternative]
    Schwesternmilch [Neu]

    Ranga, Dana
    Das Auge der Supernova [Alternative]

    Rathenow, Lutz
    Der Boden 441 [Alternative]

    Reffert, Thilo
    Queen Mary 3

    Rebresch und Blumm
    Die Cyber-Haube

    Rechsteiner, Yves
    Der Mann der Stunde [Neu]

    Rehn, Jens
    Der Chefrechner oder Eins und Eins ist Drei [Alternative]

    Reinicke, Katja
    VrgH87 oder Wer ist Helbrand [Neu]
    Der Affe

    Reinke, Reinhard
    Ans tote Meer [Alternative]

    Reinig, Christa
    Das Aquarium [Alternative]

    Renard, Maurice
    Der Mann mit dem flüchtigen Körper [Alternative]

    Renolder, Andreas
    Mittlere Aufrüstung

    Retti, Gregor
    Das Prinzip Beharrung [Alternative]

    Ribes, Jean-Michel
    Kampf um den 6. Stock

    Richartz, Walter E.
    Die Spitzensubstanz

    Richter, Falk
    Electronic City [Neu]

    Ripplinger, Stefan
    Die Gräber leeren sich [Neu]

    Robertson, George
    Rückkehr aus dem Weltall

    Rost, Martin
    Stille um L 303 [Neu]

    Rudolf, Max
    Ein Oberst mit Zahnweh

    Ruff, Matt
    G.A.S. [Alternative]

    Rühm, Gerhard
    Von Welt zu Welt

    Russell, Eric Frank
    Der Offund [Alternative]

    - S -

    Saddler, Allen
    Das Selbstschutzpaket [Alternative]

    Salin, Petri
    Einladung zur Reise

    Samjatin, Jewgeni
    Wir - BR [Neu]
    Wir - SWF [Alternative]
    Wir - SWR [Neu]

    Santorius, S.
    Homo Lemnus

    Sawjenkow, Vladimir
    Das dreifache Ich

    Scheliga, Matthias
    Amnesia [Alternative]

    Schenk, Dieter
    Saulus

    Scheerbart, Paul
    Auf der Suche nach dem Kopfsystem [Alternative]

    Schnell, Robert Wolfgang
    Der Fleck auf dem Schuh oder Soll Prometheus gefesselt werden [Alternative]

    Schick, Paul
    Der Drei Könige Besuch im Morgen

    Schildberger, Rainer
    Nervenkostüm
    Ich bin du [Neu]

    Schimmelpfennig, Roland
    Die Taxiterroristin - Drei Filme im Preis von einem [Alternative]

    Slesar, Henry
    Das Gelübde [Alternative]

    Schmidt, Arno
    Aus dem Leben eines Fauns [Alternative]
    Die Gelehrtenrepublik [Alternative]
    Schwarze Spiegel
    Tina oder über die Unsterblichkeit

    Schmidt, Dirk
    Ins Herz der Nacht

    Schneider, Rolf
    Notlandung

    Schneider, Simone
    Orwell - Parabel aus der Arbeitswelt
    Roter Stern [Neu]

    Schneider, Ulrich
    Mehr als das Doppelte

    Schober, Reinhard
    Spaziergang in den Wolken - Ein Reisebüro für den Urlaub in der Zukunft

    Schöfer, Erasmus
    Heimsuchung

    Schönlau, Rolf
    Das Hibernat [Neu]

    Scholz, Friedrich
    Abteilung Fox 2 - Auf Platinsuche
    Abteilung Fox 3 - Perplus von Fee im Schwan
    Abteilung Fox 4 - Gran Cosmoparadiso
    Abteilung Fox 5 - Psychotraining
    Abteilung Fox 6 - Der neue Kollege
    Abteilung Fox 7 - Kosmische Präzision
    Abteilung Fox 8 - Unternehmen Silberner Jaguar
    Da ist was, da war was
    Wie man nicht pensoniert wird

    Scholz, Peter
    Jacob und Susanne
    Tod eines Physikers [Neu]

    Schöne, Gerhard
    Die große Erfindung des kleinen Herrn Mutzelbach

    Schamp, Matthias
    Der Aufstand in den Sinnscheiße-Bergwerken [Neu]
    Die Invasion der Inversen [Neu]

    Schreibwerkstatt des Uhland-Gymnasiums Tübingen
    Ich und Ich

    Schrott, Raoul
    Die Blüte des nackten Körpers [Neu]

    Schubert, Hansjürgen
    Die Antwort

    Schulz, Friedemann
    Das zwölfte Level [Neu]
    Die Außerirdischen [Neu]

    Sheckley, Robert
    Das bessere Drittel [Alternative]
    Das geteilte Ich [Alternative]
    Der Buchhalter [Alternative]
    Der Minimalforscher [Alternative]
    Die grausamen Gleichungen [Alternative]
    Die Produktionsmaschine [Alternative]
    Ein Beruf mit Zukunft oder der Buchhalter
    Einmal Utopia - Hin und Zurück [Neu]
    Genau wie auf der Erde [Alternative]
    Menschenfalle oder Das Landrennen [Alternative]
    Unter Kontrolle oder Ein amerikanisches Märchen

    Silverberg, Robert
    Absolut unnachgiebig [Alternative]
    Begegnung im Holotank [Alternative]
    Endstation Kambrium [Neu]
    Macht über Leben und Tod

    Simak, Clifford D.
    Citizen Robot

    Singh, Simon
    The Computer with a Poker Face (english)

    Sørensen, Ragnhild
    Happy End [Neu]

    Sow, Noah
    Underground

    Springer, Michael
    Der Held der Pest auf Blo [Alternative]
    Einfache Hinfahrt
    Masta
    Was tun wir, wenn sie wiederkommen

    Springfeld, Uwe
    Die Welt ist nicht genug - Auf der Suche nach parallelen Universen

    Stauffer, Michael
    Das großartige MIMEI [Neu]

    Steiner, Jörg
    Die Menschen im Meer [Alternative]

    Steinmüller, Karlheinz
    Vergessene Worte im Jahr 2100 1 - Kernkraftwerk

    Steinwachs, Ginka
    Lunagal bei den Terraüken

    Stekolnikow, Lew
    Ein Raumanzug zu wenig [Neu]

    Stemwedel, Lothar
    Blond ist nicht zu sehen [Alternative]
    Der Sinusknoten [Alternative]

    Stevenson, Robert Louis
    Doktor Jekyll und Mister Hyde [Neu]

    Stiegele, Peter
    Ein Enkel auf Eis
    Schöne Tage in Marnova III

    Stiepel, Gert Roland
    Abschiedsgeschenk [Neu]

    Strand, Richard
    Fehler im System

    Streblow, Lothar
    Der Fisch
    Der Prospektor
    Die lautlose Invasion [Alternative]
    Einige tausend Jahre danach [Alternative]

    Streeruwitz, Marlene
    Dauerkleingartenverein Frohsinn [Alternative]

    Streipert, Dieter
    Television

    Stripp, Peter
    Saucer-Man

    Strobl, Karl Hans
    Der Atem der Katechana [Alternative]

    Strugatzkij, Arkadi
    Die häßlichen Schwäne [Neu]
    Die dritte Zivilisation [Alternative]
    Die sechs Streichhölzer [Alternative]
    Ein Käfer im Ameisenhaufen [Alternative]

    Sturgeon, Theodore
    Der Fremde [Alternative]

    Suarez, Daniel
    DAEMON [Neu]
    DARKNET [Neu]

    Szerb, Antal
    Die Pendragon-Legende [Alternative]

    Szilard, Leo
    Die Stimme der Delphine

    - T -

    Tait, Michael
    Das Alphatrio [Alternative]

    Taylor, John G.
    Die Quadratur des Einhorns

    Thain, Paul
    Offenbarungen

    Thomas, Jeffrey
    DARKNET [Neu]

    Thomson, Bruce
    Punktown Volume 1 [Alternative]
    Punktown Volume 2 [Alternative]
    Punktown Volume 3 [Alternative]

    Traber, Bodo
    Delay [Neu]
    Das Ding im Nebel [Neu]
    Die Flüsterer [Neu]
    Mühlheimers Experiment [Alternative]
    Nachtexpress [Neu]
    Puppenstadt [Neu]

    Tröger, Jörg
    Ein Vorfahr auf Bestellung

    Tschon, Karl-Richard
    Das Alibi [Alternative]
    Ein Königreich für ein Herz

    - U -

    Ulbrich, Bernd
    Die Roboterfalle [Alternative]

    Updike, John
    Gegen Ende der Zeit

    - V -

    van Loggem, Manuel
    Der Mann mit dem Schnurrbart

    von Weymarn, Balthasar
    Und auf Erden Stille [Neu]

    Varley, John
    Tod eines Hackers [Neu]

    Vercors
    Zoo oder Der menschenfreundliche Mörder

    Verne, Jules
    20.000 Meilen unter den Meeren [Neu]
    20.000 Meilen unter dem Meer - DLR [Neu]
    Das Dorf in den Lüften [Neu]
    Das Karparthenschloß [Neu]
    Die 500 Millionen der Begum [Alternative]
    Die Millionen des Kamylk Pascha [Neu]
    Die Propeller-Insel [Neu]
    Die Reise zum Mittelpunkt der Erde - BR [Neu]
    Die Reise zum Mittelpunkt der Erde - MDR RBB [Neu]
    Die Schiffbrüchigen der Jonathan [Neu]
    Doktor Ox [Neu]
    Ein Tag aus dem Leben eines amerikanischen Journalisten im Jahre 2889 [Alternative]
    Ewiger Frühling, Chaos und Kunst [Neu]
    Frrit-Flacc [Neu]
    In 80 Tagen um die Welt - BR [Neu]
    In 80 Tagen um die Welt - MDR [Neu]
    In 80 Tagen um die Welt - WDR [Neu]
    Reise um die Erde in 80 Tagen [Neu]
    Rund um das schwarze Meer [Neu]
    Von der Erde zum Mond [Neu]

    Vilar, Esther
    Die Antrittsrede der amerikanischen Päpstin [Alternative]

    Villon, Pierre
    Der achte Zyklus des Herrn 7 K [Alternative]

    Vizki, Morti
    Irrläufer

    Voges, Rosemarie
    Olympia Männertrost

    Volpi, Jorge
    Das Klingsor-Paradox [Neu]

    Volz, Hartmut
    Cybercity
    Cyberspace [Neu]
    Grüne Gefahr

    von Ambesser, Axel
    Das Abgründige in Herrn Gerstenberg[/B] [Alternative]

    von Aster, Christian
    Das Koboltikum [Alternative]

    von Freier, Fabian
    Programm der Freiheit [Neu]

    von Harbou, Thea
    Metropolis [Alternative]

    von Khuon, Ernst
    Raumstation I beherrscht die Erde

    von Liebenfelß, Jörg
    Adom und Iva und das Ende der Eifersucht [Alternative]
    Das gestohlene Gesicht [Alternative]
    Das Monument der Harmonie
    DASER [Alternative]
    Der Anti-Orpheus-Effekt [Neu]
    Magic Jump
    Sternenglimmer und Hot Dog
    Vitriol oder Der Mann im Hundefleisch

    von Malotki, Max
    Futur III [Neu]
    Junge [Neu]
    PVP - Player vs. Player [Neu]

    von Michalewsky, Nikolai
    Reportagen aus dem Jahre 2015 [Neu]

    von Peschke, Hans-Peter
    Verhindern Sie den Ersten Weltkrieg

    von Kieseritzky, Ingomar
    Cogito in Vitro [Alternative]
    Magnus-Korporation oder Das Problem-Problem

    - W -

    Wagener, Sybill
    Die Sprache der Fledermäuse [Alternative]

    Wahlöö, Per
    Mord im 31. Stock [Neu]
    Unternehmen Stahlsprung [Alternative]

    Warschawskij, Ilja
    Die Hysteresis-Schleife [Alternative]
    Planziel Genie
    Vorstudien

    Watzlawick, Paul
    Wie wirklich ist die Wirklichkeit [Neu]

    Weber, Anne
    Regen [Neu]

    Weber, Robert
    Die geheimen Protokolle des Schlomo Freud [Neu]
    Die Infektion [Neu]
    Die Infektion II - Die Insel [Neu]
    Die Infektion III - Das Boot [Neu]

    Wegerth, Reinhard
    Der Mantel Vergißmeinnicht [Alternative]

    Weigoni, Andrascz Jaromir
    Raumbredouille Replica

    Weinbaum, Stanley G.
    Die Lotosesser [Alternative]
    Unendlich

    Weis, Eckehard
    2050 - Leben ohne Öl [Neu]

    Weiss, Jan
    Babel 1929 - Abenteuer eines Traumdetektivs [Alternative]

    Weissner, Carl
    Der nackte Astronaut

    Weißenborn, Theodor
    Amputatio Capitis und Cerebro-Exstirpation - Ein neuer Aspekt der Neurochirurgie oder Die Amputation des Kopfes als Endlösung der Psychiotikerfrage

    Wells, Herbert George
    Der Krieg der Welten [Alternative]
    Menschen Göttern gleich

    Werber, Bernard
    Unsere Freunde, die Menschen [Neu]
    Das letzte Geheimnis [Neu]
    Der Sternenschmetterling [Neu]

    Werfel, Franz
    Der Stern der Ungeborenen [Alternative]

    Wenzlaff, Oliver
    Adams van Ghoot [Alternative]

    Weyrauch, Wolfgang
    Die Minute des Negers [Alternative]

    Whitmore, Ken
    Ein Spaß für Engel

    Widmer, Urs
    Das Überleben der unsterblichen Mimi [Alternative]
    Dr neu Noah [Neu]

    Wiedfeld, Hubert
    Die Überwindung des subhercynen Beckens

    Wiese, Christiane
    Wie war der Film, erzähl doch mal

    Willis, Ted
    Auf Eis gelegt [Alternative]

    Wilke, Stefan
    Mondglas

    Wilsher, John C.
    Bordprogramm [Alternative]
    Todsicher

    Wilkinson, Roderick
    Das Bild [Alternative]
    Bilderrätsel

    Wingfield, Rodney David
    Das unheimliche Dorf [Neu]

    Winsor, David
    Der Mann von neun bis fünf [Alternative]

    Wittekindt, Matthias
    Das Lewskow-Manuscript [Alternative]

    Wolf, Ror
    Der Chinese am Fenster
    Die Durchquerung der Tiefe [Alternative]
    Die überzeugenden Vorteile des Abends
    Reise in die Luft in 67 Minuten und 15 Sekunden

    Worth, Martin
    Aufwärts, Abwärts

    Wyndham, John
    Besuch aus der Zukunft [Alternative]
    Die Triffids [Alternative]
    Kolonie im Meer [Alternative]

    - X -

    - Y -

    - Z -

    Zahlten, Horst
    Attentat im Jahre Null [Alternative]
    Chemie der Erinnerung [Alternative]
    Das verlorene Jahrtausend [Neu]
    Der Unentbehrliche [Alternative]
    Die Anderen
    Doktor Nonsens
    Dorian 17
    Du aber sollst gehen
    Experten
    Gebaut, um Glück zu produzieren
    Hotel Auferstehung [Neu]
    Hannes Osterik ist tot
    Irrtum beiderseits
    Monopole
    Mutmaßungen über New Topia
    Nestflüchter
    Rückfahrkarte in die Zukunft
    Ruhe sanft
    Zeus und Genossen
    Zum Wohle der Allgemeinheit

    Zander, Wolfgang
    Die Erwartung

    Ziem, Jochen
    Okke Dillens letzter Bericht [Alternative]

    Zillig, Werner
    Die Möglichkeiten von Fiesole
    Die Rekonstruktion
    Sorglers Rückkehr



    Container
    Geändert von Kitchen2010 (10.04.18 um 11:39 Uhr) Grund: Update 10.04.2018

  7. Die folgenden 21 Benutzer haben sich bei Kitchen2010 für diesen Beitrag bedankt:

    0tt0.chriek99 (27.11.17), boerseler (04.07.16), buo (28.10.18), Cooli0 (11.01.16), Fehsolino (13.06.16), hoerfan (03.09.14), issi (21.04.18), janghee (11.07.15), jupp62 (25.02.15), knuddelkatze (20.08.14), ko2dnpc8 (21.12.16), Maske (27.01.18), Nakonas (03.11.18), netzkoma (09.12.15), notre (09.10.14), nullnegativ (01.11.14), oliver2xj (15.06.15), pussycat (17.09.14), reizleitung (29.11.17), Romanleser (11.08.14), win22 (06.12.15)

  8. #4
    zanshinofcny.com Member
    Registriert seit
    18.07.14
    Beiträge
    82
    Bedankt
    138
    Danke erhalten: 364
    - 0-9 -

    1984 [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): George Orwell
    Produktion: RIAS/SWF 1977 121 Min. (Stereo) - Bearbeitung Literatur
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Manfred Marchfelder
    Bearbeiter: Christoph Gahl
    Komponist(en): Friedrich Scholz
    Übersetzer: Michael Walter
    Inhaltsangabe: Im Jahre 1949 erschien George Orwells letzter Roman. Er zeigt eine fiktive Welt des Jahres 1984: Es herrschen drei Supermächte, Ozeanien, Eurasien und Ostasien. Nach außen führen sie einen Scheinkrieg gegeneinander, nach innen unterdrücken sie ihre Völker. In London, der Hauptstadt Ozeaniens, herrscht eine Partei-Oligarchie, unterteilt in den "inneren" und den "äußeren" Bereich, optisch an den schwarzen oder blauen Overalls zu unterscheiden. Von allen Wänden starrt das Bild des "Großen Bruders", eines fiktiven Parteiführers, dessen allgegenwärtige Präsenz den Alltag von Ozeanien bestimmt. Selbst die Gedanken der Staatsbürger werden von einer Gedankenpolizei überwacht. Winston Smith, der mit vielen anderen Mitgliedern der "äußeren" Partei im "Wahrheitsministerium" an der systematischen Verfälschung der Geschichte arbeitet, lehnt sich innerlich gegen das autoritäre System auf. Er flieht in die Erinnerung, aber die bereits verfälschte historische Wirklichkeit lässt keine klaren Erinnerungsbilder mehr aufscheinen.
    "4. April 1984" schreibt Winston Smith und weiß erst einmal nicht weiter. Den ganzen Tag hat er als Registrator im Wahrheitsministerium Dokumente gefälscht, nun will er ein privates Tagebuch führen. Mit dem ersten Eintrag beginnt ein mühsamer Versuch der Auflehnung.
    Er sucht in der von der Partei unablässig eliminierten Geschichte nach seiner Identität als Mensch. Gemeinsam mit seiner Geliebten Julia versucht er, die vom Staat des »Großen Bruders« George Orwell beseitigte Menschlichkeit aus Restbeständen der Erinnerung und des Gefühls zu rekonstruieren. Doch ihr vermeintlicher Schutzraum erweist sich als Falle, die beiden werden gefoltert und umerzogen im Sinne der Partei.

    George Orwells totalitäre Schreckensvision entstammt ebenso der Enttäuschung über die Degeneration der sozialistischen Oktoberrevolution zur stalinistischen Diktatur wie der Erfahrung des europäischen Faschismus der 30er und 40er Jahre.
    Das Buch spricht eine Warnung aus: es gibt ein Zu spät der Geschichte; wenn Freiheit und Unfreiheit nicht mehr unterscheidbar sind, wenn Hoffnung nicht mehr wiederherstellbar ist, dann gibt es keine Geschichte mehr, dann ist der Mensch bei lebendigem Leibe tot.
    Mitwirkende:
    Winston Ernst Jacobi
    Julia Gordon Angela Winkler
    O'Brien Dieter Borsche
    Mister Charrington Helmut Käutner
    Syme Erich Schellow
    Parsons Edgar Ott
    Frau Parsons Hildegard Schmahl
    Helen Parsons Margit Lutze
    Johnny Parsons Georg Wondrak
    Gefangener Klaus Herm
    Televisor-Stimmen Evamaria Miner
    Televisor-Stimmen Hermann Ebeling

    Download

    (192 kbit/s)


    2001 - Odyssee im Weltraum [Neu]

    Informationen

    Autor(en): Arthur C. Clarke (USA *1917 †2008)
    Produktion: ORF (Studio Wien), 1970 (Sendereihe "Die Zukunft von gestern - Science-Fiction und Utopien aus vier Jahrhunderten")
    Genre(s): Science Fiction
    Manuskript: Helmut S. Helmar
    Regie: Hans Krendlesberger
    Tontechnik: Hans-Peter Strobel
    Inhaltsangabe:
    Es handelt sich hier nicht um ein reines Hörspiel, sondern eher um ein Feature über die Geschichte von Arthur C. Clarke, wobei teils über die Story im Vergleich zu anderen Science-Fiction- und Utopischen Romanen berichtet wird, teils die Geschichte selbst in Zusammenfassungen, gelesenen Auszügen und einigen Szenen mit Hörspielelementen erzählt wird. Auch wird z.B. der Unterschied zwischen Science-Fiction und Utopie thematisiert.
    Mitwirkende:
    Sprecher Joachim Wissmeyer
    Vorleser Thomas Eck
    Prof. Dimitri Mojasevesic (?) Emmerich Schrenk
    Dr. Heywood Floyd Frank Dietrich
    Dr. Michaels Helmut Lex
    HAL 9000 Uwe Berend
    David Bowman Peter Noiser
    Ein Funker der Bodenstation Hans Horst

    Download

    (128 kbit/s)


    2068 [Neu]

    Informationen

    Autor(en): Stefan Blankertz (BRD *1956)
    Produktion: WDR 2008 48 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Regisseur(e): Martin Zylka
    Inhaltsangabe: 100 Jahre nach der Mairevolte proben die Alten den Aufstand. Überalterung, allgegenwärtige Kontrolle und eine reaktionäre Politik bestimmen das Leben. Nur eine Gruppe entmündigter alter Menschen kämpft gegen die Sinnentleerung. Als der Graue Edgar bei einer Operation stirbt, wird seine junge Freundin Penelope zur Leitfigur des Widerstandes. Sie gerät zwischen die Fronten, als sie versucht die mysteriösen Todesumstände Edgars aufzudecken.
    Mitwirkende: Penelope: Laura Maire
    Mao: Barnaby Metschurat
    Prof. Freund: Mark Oliver Bögel
    Thalidomidverkäuferin: Christa Strobel-Mertins
    Martin: Rolf Schult
    Edgar: Volker Lippmann
    Reporterin: Tanja Schleiff
    Donna: Mechthild Großmann
    Pfleger: Frank Watzke
    Dr. Flucht/Stimme: Sigrid Burkholder
    Zwangjang: Xiaoyin Zhang

    Download

    (192 kbit/s)
    (256 kbit/s)


    2009 [Neu]

    Informationen

    Autor(en): Tom Peuckert
    Produktion: WDR 2007 59 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Regisseur(e): Leonhard Koppelmann
    Komponist(en): Hendrik Meyer
    Inhaltsangabe: Ein Spiel mit (apokalyptischen) Zukunftsprognosen: Könnte unsere Gesellschaft im Jahr 2009 so weit sein, die Folter (wieder) für legitim zu erklären? Wäre es denkbar, dass sich in naher Zukunft der innere und äußere Druck auf die Mediendemokratie so weit verschärfen, dass - leider, leider - auf dieses Mittel zur Bewältigung gesellschaftlicher Konflikte zurückgegriffen werden muss? Wie könnte so etwas konkret aussehen? In einer modellhaften Anordnung zeigt "2009" das Szenario einer politischen Krise. Vordergründig geht es dabei um die Frage nach der Legitimität von Folter. Im Kern aber um eine Demokratie, der die politisch mündigen Subjekte abhanden gekommen sind - und die deshalb keine Demokratie mehr ist, sondern irgendetwas anderes. Der Auftritt eines Polizeipräsidenten und eines entführten Kindes könnte dabei den Eindruck erwecken, dass Details des Szenarios sich schon vor 2009 eingelöst haben.
    Mitwirkende:
    Hamlet Markus Scheumann
    Antigone Bettina Engelhardt
    Raskolnikov Maximilian von Pufendorf
    Präsident Walter Renneisen

    Download

    (179 kbit/s)


    2050 - Leben ohne Öl [Neu]

    Informationen

    Leben ohne Öl

    Ein zehnteiliges Hörspiel, das von Radio Fritz Berlin im Rahmen der
    Aktionswoche "Leben ohne Öl" (27.02. - 03.03.2006) ausgestrahlt wurde.

    INHALT
    Wir befinden uns im Jahr 2050. Die Fossilen Rohstoffe Öl und Gas sind
    nahezu erschöpft. Die Supermächte USA und China bekriegen sich um die
    letzten Öl und Gasvorräte.
    Die 20 Jährige Xenia gewinnt eine Greencard für Island, das einzige
    Land der Welt, dass sich selbst mit Energie versorgen kann.
    Zeitgleich fällt in Berlin das Kohlekraftwerk aus und die Stadt
    versinkt im Chaos. Xenia fährt mit dem Polizisten Siegfried nach
    Hamburg, wo sie zu ihrem Schiff nach Island muss. Siegfried hat einen
    mysteriösen Geheimauftrag und muss ins gefährliche Berlin.

    Autor: Eckehard Weis
    Produktion: Raumstation
    Jahr: 2006
    Länge: 60:21 Minuten

    Download

    (92 kbit/s)
    (128 kbit/s)


    20.000 Meilen unter dem Meer - DLR [Neu]

    Informationen

    Autor(en): Jules Verne
    Produktion: DLR 2008 45 Min. (Stereo) - Bearbeitung Literatur
    Genre(s): Kinderhörspiel
    Kinderhörspiel ab 8 Jahre
    Regisseur(e): Götz Naleppa
    Bearbeiter: Holger Teschke
    Komponist(en): Frieder Butzmann
    Inhaltsangabe: Auf der Jagd nach einem Meeresungeheuer, das Schiffe auf allen Ozeanen angreift, geraten der Tiefseeforscher Professor Aronnax, sein Assistent Conseil und der Harpunier Ned Land an Bord eines geheimnisvollen Unterseeboots. Die " Nautilus", die Kapitän Nemo kommandiert, wird zum Gefängnis der drei Freunde. Wer das U-Boot einmal betreten hat, darf es nie wieder verlassen.
    Professor Aronnax und Conseil sind fasziniert von den Wundern des Unterwasserreichs. Aber Ned Land erträgt die Gefangenschaft nicht und sucht nach einer Möglichkeit zur Flucht. Er entdeckt ein Mädchen an Bord, es ist die Tochter des Kapitäns, vielleicht wird sie ihm helfen!?
    Mitwirkende:
    Professor Aronax Matthias Habich
    Conseil / Papagei Stefan Kaminski
    Ned Land Martin Engler
    Kapitän Nemo Otto Mellies
    Una Luise Malcharowitz
    Farragut Holger Teschke
    Götz Naleppa
    Janus Torp
    Lukas Nöllemeyer

    Download

    (128 kbit/s)


    20.000 Meilen unter den Meeren [Neu]

    Informationen

    Autor(en): Jules Verne
    Produktion: MDR/RB 2003 140 Min. (Dolby 5.1) - Bearbeitung Literatur
    Genre(s): Fantasy, Märchen für Erwachsene
    Regisseur(e): Walter Adler
    Bearbeiter: Helmut Peschina
    Komponist(en): Pierre Oser
    Übersetzer: Helmut Peschina
    Inhaltsangabe: Im Jahr 1866 beunruhigt eine sonderbare Naturerscheinung die Gemüter nicht nur der Seeleute, bei der es sich allem Anschein nach um einen Wal - oder eine Art See-Einhorn - von bis dahin unbekannter Größe und Kraft handeln muss. So sticht im Herbst 1867 von New York aus die bestens ausgerüstete Fregatte "Abraham Lincoln" in See, um das gefährliche Riesentier unschädlich zu machen. Mit an Bord sind der französische Professor Aronnax, der soeben ein zweibändiges Kompendium "Geheimnisse der Meerestiefen" veröffentlich hat, und sein Diener Conseil, außerdem der Kanadier Ned-Land, ein erfahrener Walfänger. Am 5. November und zweihundert Meilen vor der japanischen Küste bekommen sie das seltsame Wesen zum ersten Mal zu Gesicht - und kurze Zeit später treibt die "Abraham Lincoln" manövrierunfähig im Stillen Ozean; Aronnax, Conseil und Ned-Land aber hat es von Bord geschleudert... Ausgerechnet das Untier wird ihre Rettung, denn es erweist sich als ein Unterseeboot, wie es kein zweites auf der Welt gibt, in seiner an ein Wunder grenzenden Technik seiner Zeit um mindestens hundert Jahre voraus.
    An Bord dieser "Nautilus" nun, mit deren Hilfe der rätselhafte Kapitän Nemo und seine Getreuen der verabscheuten Zivilisation entsagt und sich in ihr eigenes Unterwasser-Reich zurückgezogen haben, erleben die drei unfreiwilligen Expeditionsteilnehmer die unbekannten Abenteuer und Gefahren der Tiefsee, in die noch nie ein Mensch eingedrungen zu sein schien, tauchen sie unter der Meerenge von Suez hindurch (während oben am Kanal gebaut wird) und unterqueren sie den Südpol, immer hin und her gerissen zwischen ihrer Neugier und der Sorge, als Eingeweihte in die Geheimnisse der "Nautilus" nie mehr auf die Erde "da oben" zurückzugelangen. Könnte ihnen eines Tages, unter glücklichen Umständen, die Flucht gelingen? Oder ist es vielleicht doch möglich, in Kapitän Nemos gepanzertes Herz einzudringen und ihn für die Rückkehr zur menschlichen Gesellschaft zu gewinnen, deren Entwicklung er mit einem Schlage in nie gekanntem Maße voranbringen würde?

    "Die Produktion von Jules Vernes "20.000 Meilen unter den Meeren" ist das erste Hörspiel in 5.1-Dolby-Digital Technik, das in Deutschland über eine Hörbuch - DVD einem breiten Publikum zugänglich sein wird. Der Mitteldeutsche Rundfunk hat [...] medientechnisches Neuland betreten und eine hochrangig besetzte Hörspiel-Inszenierung im Surround-Ton-Verfahren mit einem ganzen Paket von akustischen und visuellen Zugaben auf den Markt gebracht.
    Neue akustische Möglichkeiten also, die eine Kunst wie das Hörspiel natürlich außerordentlich reizen müssen, auch wenn das Radio - auch in der "Lesezeit" auf MDR Kultur übrigens - sich noch auf absehbare Zeit mit Stereo-Austrahlungen begnügen muss." (mdr-Pressemitteilung)

    "Es handelt sich um ein gutes Roman-Nacherzähl-Hörspiel.
    Ohne die der Vorlage eigenen wissenschaftlichen Details bis ins Kleinste wiederzugeben, wird rein die Abenteuergeschichte erzählt.
    Interessant wird das Hörspiel durch die durchgängigen Hintergrundgeräusche. Zu jedem Handlungsort gibt es passende "Klanglandschaften", die unaufdringlich die Szenen unterstützen.
    Ich denke, dass die DVD-Version dieses Hörspiels, wiedergegeben von einer Surround-Anlage, ein wirklicher Hörgenuss sein kann.
    Meine persönliche -subjektive- Bewertung diese Hörspiels: (Schul-)Note 3 (für die Stereoversion)" (robert.loreth{at}web.de)
    Mitwirkende:
    Aronnax Gottfried John
    Nemo Ernst Jacobi
    Conseil Hermann Lause
    Ned-Land Peter Gavajda
    Farragut Hans-Jürgen Hürrig
    Offizier Götz Schulte
    J.B. Hobson Peter W. Bachmann
    Ausrufer Steffen Schult
    Deutsche Stimme Lars Jung
    Stimme 1 Marcello Blasco
    Stimme 2 Christopher Lohsfeld
    Stimme 3 Rachel Hardison
    Stimme 4 Jorge Diaz

    Download

    (192 kbit/s)


    37 ist alles billiger [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Nancy Kress
    Produktion: BR 2000 54 Min. (Stereo) - Bearbeitung Literatur
    Regisseur(e): Marina Dietz
    Bearbeiter: Hermann Motschach
    Inhaltsangabe: Die Freunde Harry Kramer und Manny Feldman leben in New York, sind beide Juden, allein stehend, über siebzig und müssen jeden Pfennig ihrer Rente umdrehen. Trotzdem kann es sich Harry leisten, auch im Winter mit seinem Freund saftig-süße, teure Orangen zu teilen. Wo er sie kauft, kosten die Früchte nur so viel wie im Jahr 1937. Da ist seine Rente noch was wert! Manny ist der Einzige, der Harrys Geheimnis kennt, aber es fällt ihm schwer, daran zu glauben: Harry hat in seiner Wohnung einen Wandschrank, der in einen leeren Schuppen führt. Und wenn man den Schuppen verlässt, befindet man sich im New York von 1937. Dort ist es natürlich viel schöner als heute, die Leute sind viel freundlicher und haben keine Ahnung von den künftigen Katastrophen.
    Harry macht sich Sorgen um seine achtundzwanzigjährige Enkelin Jackie. Sie ist Schriftstellerin und schreibt hässliche Sachen über die hässliche Gegenwart. Daran erkennt er, wie unglücklich sie ist. Sie weiß nicht, was ihr Großvater weiß: Das Leben will gelebt werden. Und egal wie schlimm die Zeiten sind, etwas gibt es, das einem hilft - Liebe und Zärtlichkeit. Damit Jackie nicht mehr nur die Schattenzeiten der Welt wahrnimmt, will Harry ihr einen guten, liebevollen Mann besorgen. Aber wen? Seine Wahl fällt auf einen Wissenschafts-Journalisten namens Robert Garson. Der lebt allerdings im New York von 1937. Aber das kümmert Harry wenig und er entführt den sympathischen jungen Mann kurzentschlossen in die 90er-Jahre ...
    Mitwirkende:
    Harry Kramer Pinkas Braun
    Manny Feldman Rudolf Wessely
    Jackie Sophie von Kessel
    Robert Stefan Hunstein
    Christiane Blumhoff
    Jutta Schmuttermaier
    Jan Neumann
    u.a.

    Download

    (128 kbit/s)


    Geändert von Kitchen2010 (22.01.15 um 12:44 Uhr) Grund: Update 17.09.2014

  9. Die folgenden 11 Benutzer haben sich bei Kitchen2010 für diesen Beitrag bedankt:

    airigh (02.08.17), boerseler (21.12.15), Brunki (04.07.18), buo (28.10.18), GTL (08.01.17), Kandajj (24.12.14), knuddelkatze (20.08.14), Leseratte14 (01.10.16), Nakonas (03.11.18), notre (09.10.14), oliver2xj (15.06.15)

  10. #5
    zanshinofcny.com Member
    Registriert seit
    18.07.14
    Beiträge
    82
    Bedankt
    138
    Danke erhalten: 364
    - A -

    A-M-T - Eine Datenkomödie [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Bernhard Pfletschinger
    Produktion: HR/NDR 1981 88 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Regisseur(e): Ferdinand Ludwig
    Komponist(en): Walter Schröder-Limmer
    Inhaltsangabe: Theo Pawlewski hätte nichts gegen einen Staat, der seine Bürger hart anfaßt und nationalistisches Gedankengut hochhält, der stramme Leistungsideologie groß und schlappes Gleichheitsdenken klein schreibt. Aber Theo Pawlewski lebt in einem Staat, der ihm mehr demokratische Selbständigkeit abverlangt, als ihm lieb ist. Und als dieser Staat ihm - nicht ganz zu Recht übrigens - die Rente kürzt, da fühlt Theo Pawlewski sich zum Kampf aufgerufen. Er setzt damit eine Lawine behördlicher Nachstellungen in Gang, die ihn buchstäblich zu Tode hetzen. Zufällig und ahnungslos hat Theo Pawlewski nämlich auf eine Lücke im elektronisch gesteuerten Verwaltungssystem aufmerksam gemacht. Diese Lücke muß behoben werden. Daß dabei ein Mensch zu Tode kommt, liegt selbstverständlich nicht in der Logik des Systems. Oder etwa doch?
    Mitwirkende:
    Theo Pawlewski Hans Putz
    Andreas Anderson Otto Sander
    Erika Anderson, seine Frau Helga Grimme
    Hanne Anderson, ihre Tochter Leonie Thelen
    Leni Hoffmannsthal Inge Birkmann
    Clara Hoffmannsthal Melanie de Graaf
    Dr. Ernst Löbisch Peter Roggisch
    Erna Löbisch Gisela Zoch-Westphal
    Werner Schwingenstein Christian Brückner
    Mückemann Wolfgang Kaven
    Wiesner Heinz Meier

    Download

    (128 kbit/s)


    Abend auf der Omra (128 kbit/s) [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Rolf Krohn
    Produktion: MDR 1998 25 Min. (Stereo)
    Genre(s): Science Fiction
    Inhaltsangabe:
    ER ist der einzige Überlebende seines Raumschiffes 'Cheyenne'. Aus den letzten Funksignalen hatten die Experten zu Hause annehmen müssen, daß niemand die Explosion des Hauptreaktors überlebt haben konnte. Deshalb war keiner gekommen, um nach IHM zu suchen. Commander Richards aber hatte das Unmögliche gewagt: Die Notlandung auf dem tags zuvor entdeckten Planeten des ursprünglich angesteuerten Doppelsterns. SEINE letzte Erinnerung war, daß der Commander an der Bootssteuerung rüttelte. 'Lenkung blockiert...!' ER erwachte in einem Zelt der Omri-Herde, jener Sippe, die auf der Omra zu Hause ist. Doch sind die Wesen, die man auf große Entfernung hin für laufende Säcke halten kann - sie haben drei Arme und drei Beine - wirklich Jäger und Sammler am Anfang ihrer Entwicklung?
    Sprecher: Rolf Krohn (Lesung)

    Download

    (128 kbit/s)


    Abenteuer der Zukunft [Neu]

    Informationen

    Episodenliste:
    1. Raumschiff Alpha schweigt
    2. Ariane, das Wüstenschiff
    3. Die tote Sängerin
    4. Die 3.000stel Sekunde
    5. Reise in die Zeit
    6. Der Turm der Winde
    7. Atollopur, die Stadt auf dem Meer
    8. Versuchsreihe Schicksal
    9. Der Sklave
    Autor(en): Fritz Puhl
    Produktion: NDR 1959-1961, 415 Min. (Mono, Dolby 2.0 Mono) - Originalhörspiel dt.
    Genre(s): Science Fiction
    Regie: Siegfried Oswald Wagner
    Inhaltsangabe: Schon immer treibt den Menschen die Frage um, wie wohl die zukünftige Welt aussehen wird. Technologien, die heute noch Zukunftsmusik sind, bestimmen in ein paar Jahrzehnten vielleicht unseren Alltag. Erfindungen, die gegenwärtig undenkbar erscheinen, ermöglichen in der Welt von morgen vielleicht das heute für unmöglich ehaltene. Von der Beeinflussung des Wetters über das Wunder der Atomkraft, der guten alten Zeitreise, bis zur Hoffnung auf Unsterblichkeit: Das Ausspinnen der Welt von morgen spiegelt immer die Wünsche, aber auch die Ängste der Menschen im Hier und Jetzt. Die neunteilige Hörspielreihe „Abenteuer der Zukunft“ aus dem Jahre 1959 steht klassisch im Stile der großen Science-Fiction-Erzähler des vergangenen Jahrhunderts. Wie in den Geschichten eines Isaac Asimov, Stanislaw Lem, Robert Heinlein oder
    Philip K. Dick staunt der Hörer der „Abenteuer der Zukunft“ über die Wunder technologischer Innovation. Die Bewunderung begleitet allerdings stets eine gehörige Portion Pessimismus. So drängen in allen Geschichten Fritz Puhls die gesellschaftlichen Folgen der Neuerungen in den Fokus. Aus heutiger Sicht werfen wir einen wunderbaren Blick auf die Hoffnungen und Schrecken der Menschen in den späten 1950er-Jahren. Spannend, kritisch und ungemein unterhaltsam.
    Hintergrundinformationen:
    Der Theater- und Rundfunkregisseur Siegfried Oswald Wagner (S. O. Wagner) inszenierte die Reihe „Abenteuer der Zukunft“ 1959 für den Norddeutschen Rundfunk. Für diesen setzte er auch Paul-Cox-Hörspiele und weitere Reihen wie „Gruseln vor Mitternacht“ und „Spionage“ um. Gerade das Aufgreifen kritischer Themen wie Gehirnmanipulation, atomare Energiegewinnung und ihre Folgen oder auch die Gier nach ewiger Jugend lässt die „Abenteuer der Zukunft“ selbst nach mehr als 50 Jahren noch erstaunlich modern wirken. Auch wenn sich die Lebensumstände ändern – der Mensch selbst, sein Hang zum Guten wie zum Schlechten, scheint dies nur in gewissem Maße zu tun.
    Mitwirkende:
    Sprecher: Adalbert Kriwat (Altes Männlein), Albert Johannes (Direktor Meyn; Mr. Bellmann, Sekretär), Alexander Reuter (ein alter Mexikaner), Anatol Tichy (Walcott), Annemarie Braun (3. Weibliche Stimme), Antje Mestern (Carmen), Aranka Jaenke (Lautsprecherdurchsage), Balduin Baas (Rundfunksprecher), Barbara Kuhn (Mädchen), Benno Gellenbeck (Bango), Berndt Werner (Alte Männerstimme; Mong; Zugschaffner), Bruno Dietrich (Merk), Bruno Kockmann (Wirt), Carmen Moog (Alte Frau), Charlotte Brasch (Stewardess), Christine Marquardt (Dr. Vera Stern), Dagmar Kurmin (Käthchen), Edith Sternberger (Frauenstimme), Egon Fred Busch (Peterson), Eric Schildkraut (Horvatsch), Erich Uhland (Busschaffner; Dao-Yin; Mönch), Erika Hoefer (4. Weibliche Stimme), Erna Nitter (Frau), Erwin Laurenz (1. Inspizient; 1. Stimme; 3. Mannliche Stimme), Erwin Linder (Achille Scaramelli), Eva Fiebig (Annina), Franz Schafheitlin (Benedict Kunz; Lemaire; Harding), Georg Eilert (Dr. Kurz; Dr. Taylor; Smith; Wissenschaftler), Gerd Martienzen (George Lawrence; Protkin), Gerd Segatz (Bondi; Lautsprecher; 1. Männliche Stimme), Gerda Harnack (Sekretärin bei Bertram), Gesa Clasen (Fräulein Auskunft), Günther Briner (Wolff), Günther Jerschke (Dr. Kendall, Biologe), Hanns Lothar (Marius), Hans Tügel (Kommissar), Hans Zesch-Ballot (Chefredakteur), Harald Eggers (Mann Kripo), Heinz Dunkhase (Charles), Heinz Klingenberg (Mercier), Heinz Piper (Boldieu; Burns; Philippe), Hela Gruel (Mrs. Thunderstorm), Helmut Peine (Der Chef; O‘Brien; Dir. Rossi; Ratsherr), Herbert A.E. Böhme (Cunnings, Konzertmanager; Dupont), Herbert Steinmetz (Kommissar Baxter), Hermann Lenschau (Bertier), Hermine Katz-Rasch (Alte Frau), Holger Hagen (Achille Scamareni; Leutnant Carter; Miller), Horst Becker (Männerstimme; Meister; Stimme des Meisters), Horst Breitkreutz (Polizeioffizier), Horst Fleck (Schmidt; Nachrichtensprecher), Ingeborg Hartmann (Weibliche Stimme), Ingrid Mirbach (Epfangsdame), Ingrid v. Bothmer (2. Weibliche Stimme), Ingrid van Bergen (Sekretärin), Inken Sommer (Fatme; Mädchen; May Wong; Peggy), Josef Dahmen (Ernesto Lukas; Paolo Sperontes; Stimme 1), Josef Offenbach (Parker), Jutta Zech (Stimme), Karl Fleischer (Ansager; Sprecher), Karl Friedrich Feudell (White), Karl Kramer (Mann), Katharina Schmitt (Beatrice Casella), Katja Schünemann (Frauenstimme), Kurt Klopsch (Abu El Kadscher; Hotelportier; Mann), Lieselotte Willführ (Frau), Lothar Grützner (2. Arzt; Gino), Manfred Greve (Piccolo), Manfred Steffen (Bibliothekar; Hosung), Marga Maasberg (Alte Frau), Marietta Termer (1. Weibliche Stimme; Telefondame), Marion Böger (Visitetelefonistin), Marlene Riphahn (Marlene), Martina Ried (Moana), Max Zawislak (4. Männliche Stimme; Sekretär bei Meyn; Stimme 3; Verkäufer), Norbert Skalden (Männerstimme), Paul Schuch (Ingenieur; Professor Harder; Reisender; Williams), Peter Frank (Jean), Peter Lehmbrock (Dr. Simon), Peter Mosbacher (Ernest Weber), Raimund Joob (Sekretär), Richard Lauffen (Radcliff), Robert Meyn (Dr. Bertram; Karras; Professor Gordon), Rolf Nagel (Stone), Rudolf Fenner (2. Stimme; Ingenieur Johnson; Wirt); Rudolf Günther Wagner (Yo-Ming; 1. Polizist), Rudolf Möller (Offizier), Sigrid Hausmann (Annemarie, seine Frau; Hane Martin, seine Assistentin), Udo Wulff (Männliche Stimme; Pedro), Ulrich Matschoss (Reporter), Uwe Friedrichsen (Schmidt), Walter Grüters (Capt. Williams; Dr. Madja; Prof. Scarpia), Walter Laugwitz (2. Inspizient; 2. Stimme), Walter Richter (Prof. Borschakoff), Wendelin Starcke-Brauer (Zugansager), Wilhelm Grothe (Barkley), Willy Witte (2. Männliche Stimme; 2. Stimme; Filmvorführer; Funker; Stimme Wetterstation; Wächter), Wolfgang Borchert (1. Arzt; 1. Stimme; Stimme U 18; Zollbeamter), Wolfgang Thiele (Busfahrer), Alf Michael Prasch, Barbara Tross, Britta Dimke, Christiane Daß, Cornelius Schnauber, Elias Popp, Elsa Schauerhammer, Erika Oestmann, Erwin Müller-Handorf, Eva Maria Petersen, Gunnar Holm-Petersen, Hannelore Strutthof, Heiner Kollhoff, Heinz Roggenkamp, Hilde Frodl-Reimer, Ilse Schulz-Radschun, Inge Fabricius, Irene Norden, Jutta Schröder, Karin Raeck, Kurt Butenop, Magda Herzog, Marie-Luise Ehlers, Martha Römer, Monika Liebich, Olaf Sveistrup, Otto Thiermann, Robert Lenkey, Ronald Baumann, Ruth Scholefield, Ulrich Faulhaber, Ulrich Konopka, Uwe Tiebing, Victoria v. Campe, Walter Esser, Walter Petzold, Wolf Eggerth, Wolf Paetow
    Autoren: Fritz Puhl, Bogislav von Puttkammer (Folge 9)
    Regie: S. O. Wagner
    Regieassistent: Karl-Heinz Zeitler, Jutta Zech
    Musik: Heinz Dunkhase
    Ton: Horst Schmerberg
    Schnitt: Lieselotte Hubert

    Download

    (CD, 192 kbit/s)


    Abschied von Jeanette Claude [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Eva Maria Mudrich
    Produktion: SDR 1974 56 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Andreas Weber-Schäfer
    Inhaltsangabe: Über die Möglichkeit die Gedanken anderer Menschen zu teilen.
    Vollkommenes gemeinsames Denken und damit die vollkommene geistige Partnerschaft der Menschen ist das Ziel der reformierten Menschheit. Die Pflege der Nachkommen ist dank künstlicher Befruchtung abgeschafft und damit wurde Besitz unnötig und ist nicht mehr erstrebenswert.
    Die Vordenkerin lässt sich auf ein geheimes Experiment zur Gedankenverschmelzung ein, um die Menschheit in ein neues Zeitalter der Kommunikation zu führen.
    Das Experiment führt zu anderen Ergebnissen als erwartet...
    Mitwirkende:
    Jeanette Claude Dagmar Altrichter
    Margta Feldmann Iris Erdmann
    Konstantin Popoff Hermann Treusch
    Karel Weniger Rolf Becker
    Chef Gert Tellkampf
    Stimme Eleonore Weisgerber
    Dirk Ulrich von Dobschütz

    Download

    (128 kbit/s)


    Abschiedsgeschenk [Neu]

    Informationen

    Autor(en): Gert Roland Stiepel (BRD)
    Produktion: NDR 2013 ca. 53 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Regisseur(e): Christoph Dietrich
    Inhaltsangabe: Deutschland im Jahr 2040: es herrscht demographischer Notstand.
    Die Vergreisung der Gesellschaft und die damit aufgeworfenen Probleme schreien nach einer politischen Lösung. Der alte Mensch ist zum unzumutbaren Kostenfaktor geworden. Die Krankenkassen bluten aus, dem Gesundheitssystem droht der Kollaps. Der Staat erlässt ein Abschiedsgesetz, die Kassen versprechen all jenen eine Prämie, die freiwillig aus dem Leben scheiden. Das Geschäft mit dem Tod blüht. Kommerziell geführte Sterbekliniken, die sich als innovative Start-ups verstehen, versprechen ein sorgenfreies, glückliches, in jedem Fall würdiges Ableben. Nur: so mancher Abschiedskandidat gerät ins Schwanken.Paul zum Beispiel. Er sitzt nach einem Schlaganfall im Rollstuhl. Sein "Restlebenswertindex" ist gering, im Falle seines freiwilligen Ablebens winkt seiner Frau die satte Prämie, sein Sohn könnte sich davon eine lebensnotwenige OP finanzieren.Doch dann entdeckt Paul buchstäblich in letzter Minute das Leben, die Lust daran. Was nun? Eine bissige Satire, die eine Menge Fragen aufwirft. Konsequent denkt der Autor zuende, was als futuristisches Szenario heute schon erschreckend wahrscheinlich scheint.
    Mitwirkende:
    Klaus Manchen
    Monika Lennartz
    Reiner Schöne
    Dieter Mann
    Friedhelm Ptok
    Alexandra Sydow
    Nadine de Zanet
    Norbert Stöß
    u.a.

    Download

    (256 kbit/s)


    Absolut unnachgiebig [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Robert Silverberg
    Produktion: SDR 1976 27 Min. (Stereo) - Bearbeitung Literatur
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Andreas Weber-Schäfer
    Bearbeiter: Dieter Hasselblatt
    Inhaltsangabe: Im Jahre 2776 werden alle "Schnüffler" abgefangen und isoliert.
    Bis zum 23. Jahrhundert gibt es Geräte, die Zeitreisen in die Zukunft möglich machen. Auf der Erde gibt es im 28. Jahrhundert keine Krankheiten mehr und die Menschheit lebt in einer voll hygienischen Gesellschaft, in der alle "Zeitspringer" aus der Vergangenheit potenzielle Bazillenschleudern sind.
    Alle "Zeitspringer" werden deshalb abgefangen und für den Rest ihres Lebens auf eine Isolierstation auf den Mond deportiert.
    Aus dem 24. Jahrhundert taucht nun ein Zeitspringer mit einem Zwei-Richtungsgerät auf, das Zeitreisen in die Zukunft und auch die Vergangenheit ermöglicht, aber alle Zeitspringer werden von "Mahler" absolut unnachgiebig auf den Mond deportiert...
    Mitwirkende:
    Mahler Bodo Primus
    Zeitspringer Heinz Jörnhoff
    Berthold Toetzke
    Henning Köhler
    Walter Renneisen
    Lieselotte Neumann-Hoditz
    Toni Dameris
    Toni Slama
    Reinhart von Stolzmann
    Art Feder

    Download

    (128 kbit/s)
    (160 kbit/s)


    Abteilung Fox 2 - Auf Platinsuche

    Informationen

    Autor(en): Friedrich Scholz (BRD)
    Produktion: HR 1978 14 Min. (Mono) - Originalhörspiel dt.
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Friedrich Scholz
    Mitwirkende: Max: Günter Lampe
    Rosa: Lieselotte Rau
    Fox: Traugott Buhre
    Computer: Wolfram Weniger

    Download

    (128 kbit/s)


    Abteilung Fox 3 - Perplus von Fee im Schwan

    Informationen

    Autor(en): Friedrich Scholz (BRD)
    Produktion: HR 1978 15 Min. (Mono) - Originalhörspiel dt.
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Friedrich Scholz
    Mitwirkende: Max: Günter Lampe
    Rosa: Lieselotte Rau
    Fox: Traugott Buhre
    Computer: Wolfram Weniger

    Download

    (128 kbit/s)


    Abteilung Fox 4 - Gran Cosmoparadiso

    Informationen

    Autor(en): Friedrich Scholz (BRD)
    Produktion: HR 1978 14 Min. (Mono) - Originalhörspiel dt.
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Friedrich Scholz
    Mitwirkende: Max: Günter Lampe
    Rosa: Lieselotte Rau
    Fox: Traugott Buhre
    Computer: Wolfram Weniger
    Reporter: Walter Renneisen

    Download

    (128 kbit/s)


    Abteilung Fox 5 - Psychotraining

    Informationen

    Autor(en): Friedrich Scholz (BRD)
    Produktion: HR 1978 15 Min. (Mono) - Originalhörspiel dt.
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Friedrich Scholz
    Mitwirkende: Max: Günter Lampe
    Rosa: Lieselotte Rau
    Fox: Traugott Buhre
    Computer: Wolfram Weniger
    Dr. Kraft: Matthias Fuchs

    Download

    (128 kbit/s)


    Abteilung Fox 6 - Der neue Kollege

    Informationen

    Autor(en): Friedrich Scholz (BRD)
    Produktion: HR 1979 17 Min. (Mono) - Originalhörspiel dt.
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Friedrich Scholz
    Mitwirkende: Max: Günter Lampe
    Rosa: Lieselotte Rau
    Computer: Michael O. Rüdiger

    Download

    (192 kbit/s)


    Abteilung Fox 7 - Kosmische Präzision

    Informationen

    Autor(en): Friedrich Scholz (BRD)
    Produktion: HR 1979 16 Min. (Mono) - Originalhörspiel dt.
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Friedrich Scholz
    Mitwirkende: Max: Günter Lampe
    Rosa: Lieselotte Rau
    Fox: Traugott Buhre
    Clack: Andreas Mannkopff
    Gigant II: Michael O. Rüdiger

    Download

    (128 kbit/s)


    Abteilung Fox 8 - Unternehmen Silberner Jaguar

    Informationen

    Autor(en): Friedrich Scholz (BRD)
    Produktion: HR 1979 16 Min. (Mono) - Originalhörspiel dt.
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Friedrich Scholz
    Mitwirkende: Max: Günter Lampe
    Rosa: Lieselotte Rau
    Fox: Traugott Buhre
    Computer: Michael O. Rüdiger

    Download

    (128 kbit/s)


    Achterloo [Neu]

    Informationen

    Autor(en): Friedrich Dürrenmatt
    Produktion: ORF/DRS/WDR 1983, 67 Min. (Stereo) - Bearbeitung Theater
    Genre(s): Komödie
    Regie: Hans Hausmann
    Komponist(en): Arth Paul
    Inhaltsangabe: In seinem letzten Theaterstück "Achterloo" benutzte Friedrich Dürrenmatt die Geschichte wie einen monströsen Sandkasten oder einen Truppenübungsplatz. Der tschechische Reformator Jan Hus aus dem 14. Jahrhundert hat sich mit dem amerikanischen Politiker Benjamin Franklin aus dem 18. und dem französischen Staatsmann und Kardinal Richelieu aus dem 17. Jahrhundert herumzuschlagen, aber auch mit Georg Büchners Figur Woyzeck, mit Karl Marx und weiteren Grössen. Napoleon darf einen Einparteienstaat mit starker römisch-katholischer Kirche regieren. Und wenn er frühstückt, ertönen wie als Hintergrundmusik aus dem Hof Schüsse: Er hat wieder einmal eine Säuberung angeordnet, und es wird exekutiert. Bedenkenlos nutzen die Mächtigen die Gewalt zur Absicherung ihrer Positionen, und die Geschichte erweist sich als Rollenspiel im Irrenhaus.
    Mitwirkende:
    Napoleon Ernst Schröder
    Plon-Plon Georges Ourth
    Louis Hubert Berger
    Cambronne Christian Lichtenberg
    Woyzeck Branko Samarovski
    Franklin Thomas Holtzmann
    Richelieu Marianne Hoppe
    Hus Axel Radler
    Robespierre Paul Hoffmann
    Marion Christine Buchegger
    Karl Marx I Benno Sterzenbach
    Karl Marx II Michael Degen

    Download

    (128 kbit/s)


    Ad-Am Zwo entzieht sich [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Ekkes Frank
    Produktion: SDR 1984 49 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Andreas Weber-Schäfer
    Inhaltsangabe: In der Science-Fiction-Groteske werden sie eingeladen in eine vielleicht gar nicht sonderlich ferne Zukunft eines Landes, in dem Datenverarbeitungsanlagen und Prozessrechner allergrößten Kalibers sich offenbar anschicken, die arbeitende Menschheit buchstäblich um ihre Jobs zu bringen. In dem SF-Stück wird eine verblüffende Erklärung für seltsames Computerverhalten geliefert.
    Mitwirkende:
    Ad Am Zwo Arnold Richter
    Benno Bärle Gert Haucke
    Reginald Munzelmann Friedrich Schoenfelder
    Heini Albertsky Hans Helmut Dickow

    Download

    (192 kbit/s, gekürzte Fassung)
    (128 kbit/s, ungekürzte Fassung)
    (128 kbit/s, ungekürzte Fassung, alternative)


    Adom und Iva und das Ende der Eifersucht [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Jörg von Liebenfelß
    Produktion: SDR 1992 58 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Andreas Weber-Schäfer
    Komponist(en): Bernd Rasemann
    Inhaltsangabe: Ein Schiff befindet sich auf dem Weg zum Mars. An Bord sind Kolonisten. Die "desensibilisiert" wurden, da Gefühle für die schwere Aufgabe der Marsbesiedlung als ungeeignet erachtet werden. Als Iva, eine tiefgekühlte Biomusikerin, ins Leben zurückgeholt wird, beginnen die Probleme...

    Download

    (128 kbit/s)
    (192 kbit/s)


    Adams van Ghoot [Alternative]

    Informationen

    Und da sind wir dann auch schon mitten drin, in einem wirklich merkwürdigen Hörspiel. Merkwürdig aber nicht im Sinne von schlecht oder mies, sondern von interessant und abgedreht. Denn was uns da an bekloppten Charakteren vorgestellt wird, ist wahrlich verrückt und einfach nur Klasse mit zu erleben.

    Auch in diesem Hörspiel-Fall, fangen wir mal ganz klassisch an, mit dem Inhalt. Mal schauen... (kleine Pause einlegen). Da ist der Planet Ghoot, auf dem ein Firmenkonsortien um das neue Firmenlogo streitet, da es sich um den Zusammenschluss zweier Parteien handelt. Die einen haben die Sonne als Markenzeichen, die anderen die Monde. Und natürlich können sie sich nicht einigen, was auf dem neuen Logo abgebildet sein soll. Der hinzugezogene Richter entscheidet salomonisch, aber leider nicht klar und deutlich. Und so kommt es, wie es kommen muss, eine radikale Minderheit der einen Gruppe löscht die Sonne aus, so das der Planet Ghoot vollkommen im Dunkeln sitzt. Um dieses Dilemma zu beheben, wird Adams zur Erde geschickt, um dort eine große Menge Energie herzustellen, damit diese zur Heimatwelt geschickt werden kann, um es wieder hell zu machen. Dummerweise hat sich Gott den gleichen Planeten für seine Schöpfung auserkoren und die beiden kommen sich ins Gehege.

    Wieso sich Gott das gefallen lässt, ist leider im Dunkel der Geschichte verborgen geblieben. Dieser Adams stellt sich jedenfalls als ein Typ mit viel zu großem Ego heraus, der allerdings nichts kann als faul rumzuhängen, Bier zu saufen und seine Mitarbeiter mit der Arbeit zu belasten. Und wenn seine Heimatwelt mal nach dem Stand der Aktien fragt, tischt er ihnen einen Haufen Lügen auf.

    Andererseits kann man auch sagen, dies ist die Geschichte von Boff. Einem Menschen der Zukunft, der... wie soll man sagen?

    Eben ein Mensch wie Du und Ich, durchschnittlich gesehen. Und der stolpert in die Geschichte der Ghootschen Energiegewinnung hinein und auch hier kommt es, wie es kommen muss, er bringt einfach alles durch seine Ungeschicklichkeit und seine nicht vorhandene Entschlussfreudigkeit durcheinander. Wenn man es allerdings genau betrachtet rettet er dadurch die Erde, zumindest teilweise, denn die eigentliche Arbeit wird von der Frau gemacht, deren Herz er eigentlich gewinnen will, Jenny.

    Und damit haben wir alle Zutaten, Entschuldigung, Charaktere beisammen, die ein Chaos, nein, ein Feuerwerk an Verrücktheiten entfacht, um uns aufzuzeigen, wie dumm die Menschheit an ihre Geschichte, respektive Zukunft, herangeht und es trotzdem irgendwie schafft den ganzen Mist, den sie dabei zusammenzaubert, wieder zu bereinigen... (kleine Pause) vorläufig jedenfalls. Ein Hörspiel das rundum Laune macht, wer auf abgedrehte Szenarien und Charaktere steht. Von uns auf darf es in jedem Falle mehr sein und ist uneingeschränkt empfehlenswert.

    "Adams van Ghoot"
    von Oliver Wenzlaff
    Sprecher: Andreas Fröhlich
    Hörspiel, CD
    Edel Entertainment 2007

    Teil 1 & Teil 2

    Download

    (320 kbit/s)


    Affäre Krater - streng geheim

    Informationen

    Autor(en): Ursula Horwitz ()
    Produktion: RIAS ? 31 Min. () - Originalhörspiel dt.
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Manfred Marchfelder
    Gute Geister im Hintergrund: Aufnahme: Erika Reichenbach
    Ton: Rainer Czekalski
    Mitwirkende: Wolfgang Condrus, Hermann Ebeling, Christa Lorenz, Otto Sander, Eric Vaessen, Harry Wüstenhagen

    Download

    (128 kbit/s)


    Affenmond und Nachtigallensonne oder Von den Königreichen der Träume und dem Freistaat der Philosophie [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Cyrano de Bergerac
    Auch unter dem Titel: Von den Königreichen der Träume und dem Freistaat der Philosophie (Zusatz)
    Die Reise zu den Mondstaaten und Sonnenreichen (Roman)
    Die andere Welt (Roman)
    L' autre monde (Roman (frz. Originaltitel))
    Produktion: NDR 1999 86 Min. (Stereo) - Bearbeitung Literatur
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Heinz von Cramer
    Bearbeiter: Heinz von Cramer
    Inhaltsangabe: Cyrano de Bergerac, der als Raufbold und Duellant gefürchtete Dichter und Freigeist mit der großen Nase, attackierte in seinem von 1642-1650 entstandenen utopischen Doppelroman "Die Reise zu den Mondstaaten und Sonnenreichen" mit Esprit und Witz die Dogmen und das Weltbild seiner Zeit. Noch immer gilt - gegen die Erkenntnisse des Kopernikus - die Erde als Mittelpunkt des Sonnensystems und der Mensch als die Krone der Schöpfung.
    "Verkehrte Welt", vertraut der in einer Prismenkugel aufgestiegene Cyrano seinem als Aufzeichnungsgerät benutzten Kristall an. Den Mondbewohnern gilt die Erde als unbedeutender Mond. Auf der Sonne gilt bereits das Menschsein als todeswürdiges Verbrechen, erfährt er im Reich der Vögel. Und nur dort finden die großen Philosophen von Platon bis Descartes als Unsterbliche ihr ewiges Refugium.
    Cyranos postum unter dem Titel "L'autre monde" ("Die andere Welt") publiziertes utopisches Werk hat nachhaltig Swift, Voltaire und andere Vertreter der "Voyages imaginaires" beeinflusst.
    Mitwirkende:
    Werner Wölbern
    Christine Heiß
    Hille Darjes
    Katharina Schumacher
    Philipp Schepmann
    Chris Alexander
    Peter Lieck
    Reinhart Firchow
    Jürg Löw

    Download

    (128 kbit/s)
    (224 kbit/s)


    Adam 7

    Informationen

    Autor(en): Hermann Moers (BRD *1930)
    Produktion: RIAS/WDR 1975 36 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Regisseur(e): Otto Düben
    Schlagwörter: Leistungsgesellschaft
    Inhaltsangabe: Professor Burger hat in seiner Nervenklinik eine Methode zur Heilung krankhafter Apathie entwickelt. Nach ihrer Entlassung werden die Patienten durch ein angebliches Herzton-Meßgerät überwacht. Die Tonbandaufzeichnungen von "Adam 7", einem ehemaligen Landstreicher und nun besonders gut funktionierenden Karrieremenschen, erschüttern eine Journalistin, die sich über die Methode informieren wollte. Die üblichen Reaktionen von Adam 7 auf den Hochkeistungskampf - Selbstmordgedanken, Magengeschwür, Ehekatastrophe - sind für Burger der Beweis, daß der Patient nun "normal" ist, die protestierende Journalistin ist für ihn ganz einfach "unwissenschaftlich".
    Mitwirkende: Adam 7: Uwe Friedrichsen
    Linda Schulz-Niemand: Gisela Stein
    Prof. Burger: Fritz Lichtenhahn
    Schwester: Charlotte Joeres

    Download

    (128 kbit/s)


    Ageville [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Thomas Kirdorf
    Produktion: HR/SR 1987 65 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Bernd Lau
    Inhaltsangabe: "Eine Geschichte droht mich zu verschlingen", mit diesem Wort durchbricht der Journalist Donally das jahrzehntelange Schweigen über ein Ereignis, das selbst schon Geschichte geworden ist. Seine Anfänge liegen im August 1954, als in einem kleinen Ort namens Ageville Unerklärliches geschah: Auf rätselhafte Weise verbreiteten sich Sprach- und Nervenstörungen unter den Bewohnern. Lähmungserscheinungen und aphasieähnliche Erkrankungen traten auf. Durch die Funktionsstörung des Sprachzentrums wurde das Zusammenleben der Menschen von Ageville empfindlich gestört. Dass die Vorgänge um Ageville im Dunkeln der Geschichte blieben, dafür sorgte eine Spezialeinheit der Militärs. Der Ort wurde hermetisch abgeriegelt, Geheimhaltung vereinbart, und die Ursache der Erkrankungen blieb ungeklärt. Erst fünf Jahre später, 1959, beschäftigte sich eine fiktive Hörfunkreportage mit den Ereignissen um Ageville. Doch die Suche nach der Wahrheit endet im diktierten Schweigen, der Vorfall soll vergessen werden, der Ort hat scheinbar niemals existiert. Über drei ineinander verflochtene Zeit- und Erzählebenen lässt Thomas Kirdorf die Hörer in die Tiefenschicht der Ereignisse eintauchen und löst die Katastrophe von Ageville schließlich auf in der Ununterscheidbarkeit von Sein und Schein. "Nichts täuscht mehr als die Wirklichkeit, die für eine Illusion gehalten wird", heißt es zum Schluss.
    Mitwirkende:
    Donally Christian Brückner
    Fields Karl Lange
    Reporter Rolf Becker
    Maiskij Klaus Herm
    Vandenberg Wolfgang Hinze
    Lonsdale Ralf Kellen
    Sponer Anfried Krämer
    Mr. Skeat Thilo Prückner
    Mrs. Skeat Ulrike Bliefert
    Mr. Maroni Ulrich von Dobschütz
    Mrs. Maroni Marianne Weber-Riedel

    Download

    (128 kbit/s)


    Alaaf [Neu]

    Informationen

    Autor(en): Ralf Haarmann
    Jochen Langner
    Produktion: WDR 2016, 53 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Regie: Ralf Haarmann
    Jochen Langner
    Inhaltsangabe: Köln feiert Karneval. Doch als das KAlt-Bier der multikulturellen Helau-Alaaf Bewegung mikrobiologisch sabotiert wird, kommt es zur Katastrophe. Ein tödlicher Virus infiziert die Feiernden. Die Bundesregierung erklärt die Kölner Innenstadt zur verbotenen Zone. Doch wer ist für die Krise verantwortlich?
    "Alaaf" erzählt den Ist-Zustand ein Jahr nach der Virus-Katastrophe: Die verschiedenen politischen Kräfte und karnevalistischen Gruppierungen reiben sich auf, die Bundesregierung übt die totale Überwachung und beschwichtigt nach außen. Ein Schmuggelring hat sich gebildet, der Waren und brisante Informationen aus der Zone schafft. Und im Epizentrum der Krise sitzt Tom Häuser, Hauptverdächtiger für die Verursachung der Epidemie. Innerhalb der verbotenen Zone versucht er eine autarke Gesellschaft aufzubauen, fern von jeglicher staatlicher Regulierung von außen. Sind Köln und der Rest der Welt noch zu retten? Das Hörspiel setzt dem Karneval selbst die Narrenkappe auf. "Alaaf" - ein tödliches Planspiel zur fünften Jahreszeit.
    Mitwirkende:
    Holger Schulz
    Michael-Che Koch
    Martin Bross
    Paul Faßnacht
    Nadine Grippekoven
    Anja Niederfahrenhorst
    Kerstin Kramer
    Anja Herden
    Lutz Göhnermeier
    u.a.

    Download

    (160 kbit/s)


    Aldartenrahl [Neu]

    Informationen

    Autor(en): Eugen Egner
    Produktion: WDR 2017, 47 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Regie: Annette Kurth
    Komponist(en): Paul Hubweber
    Gute Geister im Hintergrund: Technische Realisation: Dirk Hülsenbusch
    Technische Realisation: Sebastian Nohl
    Regieassistenz: Sophie Garke
    Dramaturgie: Natalie Szallies
    Inhaltsangabe: Kann man Mädchen aus Morsezeichen machen? Wenn ja, woraus könnten dann Jungen gemacht werden?
    Das neue Höspiel vom Meister des grotesken Humors, Titanic-Zeichner Eugen Egner, gibt erstaunliche Antworten auf diese Fragen, wirft aber auch weitere auf, wie etwa: "Wurst du welsch von Angesicht?" Zentrale Themen dieser absurd-komischen Geschichte sind außerdem: das Patent auf ein menschliches Wesen, der Titel einer Doktorarbeit, Kochen, Essen und Hühner. Aber auch die Mundharmonikavirtuosenentschädigungsstelle hat ihren Platz - wenn nicht in diesem Hörspiel, wo denn dann?
    Mitwirkende:
    Moderator Ingolf Lück
    Verkäufer im Zoogeschäft/Missionar 4 Wolfgang Rüter
    Mann, der Mädchen aus Morsezeichen macht/Oberbürgermeister Kai Magnus Sting
    Mädchen aus Morsezeichen Mira Partecke
    Mutter Johanna Gastdorf
    Vater Claus Dieter Clausnitzer
    Ältere Passantin/Dame/Anruferin Marianne Rogée
    Doktorvater/Kulanzmann Tommi Piper
    Krankenschwester/Patentamtsangestellte Isis Krüger
    Kulanzmann/Postbote/Lautsprecher/Missionar 3 Peter Nottmeier
    Junger Mann/Dt. Internet Patrick Mölleken
    Missionar 1/Kellner Tom Zahner
    Missionar 2/Kellner Thomas Balou Martin

    Download

    (160 kbit/s)


    Alle Namen Gottes

    Informationen

    Autor(en): Arthur Charles Clarke (USA *1917 †2008)
    Produktion: RB 1982 69 Min. (Stereo) - Bearbeitung Literatur
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Günter Bommert
    Bearbeiter: Gerald Sammet
    Schlagwörter: Computer
    Metaphysik
    Inhaltsangabe: Mönche eines Himalaya-Klosters versuchen, mit Hilfe eines Computers ein metaphysisches Problem zu lösen.
    Die Installation einer Datenverarbeitungsanlage im Himalaya ist für die beiden deutschen Computerfachleute der ungewöhnlichste Auftrag ihres Lebens, zumal der Abt des Klosters zur Bedingung gemacht hat, daß sie ihre Aufgabe erst an Ort und Stelle erfahren sollen. Ohne zu ahnen, daß ihre Reise buchstäblich in grenzenloser, undurchdringlicher Nacht enden wird, begeben sich in das unbekannte Land, von dem sie bisher kaum etwas gehört haben, am allerwenigsten von dem verborgenen Krieg, der in den schwer zugänglichen Gebirgstälern tobt und in dem sie mit ihrer europäischen Denkweise unweigerlich zwischen alle Fronten geraten. Wie durch ein Wunder erreichen sie ein Kloster, das mitten im Partisanengebiet liegt.
    Ziel der Mönche ist die Lösung eines religiösen Problems mit mathematischen Mitteln: die Berechnung sämtlicher Variantionen innerhalb eines gegebenen Zeichensystems, wobei alle Ergebnisse auf mechanische Weise ausgedruckt werden müssen. Mit Hilfe des Computers soll vollbracht werden, was Gott ihnen zur Aufgabe gemacht hat. Einer alten Überlieferung zufolge ist Sein Wille erfüllt, wenn alle Seine denkbaren Namen in einem für diesen einzigen Zweck gefundenen speziellen Alphabet niedergeschrieben sind.
    Jahrhundertelang haben die Mönche versucht, das Problem manuell zu lösen, doch nun wollen sie dieses Vorhaben mit dem Leistungsvermögen des technischen Systems zu einem schnellen Abschluß bringen, der ihnen in Anbetracht der äußeren Umstände, des unabänderlichen Verschwindens ihrer vertrauten Welt, geboten scheint. Aus ihrer Sicht ist es ein Wettlauf mit der Zeit, den sie in letzter Minute doch noch zu gewinnen hoffen.
    In wenigen Tagen werden die letzten Buchstabenkombinationen aus der Maschine gelaufen sein. Auch wenn niemand die wenigen wirklichen Namen Gottes, die sich in der Flut der gefundenen Möglichkeiten verbergen, jemals aufzunehmen vermag, genügt es, daß sie ein einziges Mal sichtbar geworden sind. Denach wird die Entscheidung über die Welt nach Seinem Willen gefällt.
    Mitwirkende: Kaltenbrunn: Alf Marholm
    Strothmann: Renate Küster
    Loos: Hans-Peter Hallwachs
    Lyu: Alexander May
    Chandras: Willi Kowalj
    Tsang: Ulrich von Bock
    Sarat: Gert Haucke

    Download

    (128 kbit/s)


    Alle meine Freunde sind Superhelden [Neu]

    Informationen

    Autor(en): Andrew Kaufmann ()
    Produktion: WDR 2012 55 Min. (Stereo) - Bearbeitung Literatur
    Regisseur(e): Matthias Kapohl
    Bearbeiter: Matthias Kapohl
    Übersetzer: Chris Hirte
    Inhaltsangabe: Es gibt 249 Superhelden in Toronto, Kanada. Keiner von ihnen besitzt eine geheime Identität. Nur sehr wenige tragen ein Kostüm. Und den meisten bringen ihre außergewöhnlichen Fähigkeiten nicht einmal besondere Vorteile. "Stetsadrett", "Irgendwann", "die Blenderin" oder "Milchgesicht" sind nur einige, die Tom trifft. Bald muss er erkennen: Alle seine Freunde sind Superhelden. Nur er selbst leider nicht. Aber natürlich ist er in eine Superheldin verliebt: Perf, die Perfektionistin. Und all seiner Normalität zum Trotz gelingt es ihm, ihr Herz zu erobern. Bis dann am Tag ihrer gemeinsamen Hochzeit Perfs Ex-Freund zurückschlägt - mit Superhelden-Methoden, versteht sich.
    Mitwirkende: Tom: Hans Löw
    Perf: Kathrin Wehlisch
    Irgendwann: Ulrike Schwab
    Stetsadrett: Sigrid Burkholder
    Stresshäschen: Tanja Schleiff
    Ducks: Susanne Marie Kubelka
    Amphi: Orlando Klaus
    Ambrose: Holger Kunkel
    David: Jean Paul Baeck
    Hypno: Andreas Grothgar
    Mann: Rainer Homann
    Herzbruch: Philipp Schepmann
    Uhr: Fiona Metscher
    DMOS / Schatten: Stefan Kaminski
    Tickerchen: Pirkko Marie-Luise Cremer
    Frottee: Dmitry Alexandrov
    Milchgesicht: Patrizia Wapinska
    Jim: Oliver Krietsch-Matzura
    Impferin: Camilla Renschke
    Erzähler: Peter Fricke

    Download

    (128 kbit/s)


    Als der hohe Rabbi Löw den Golem erschuf [Neu]

    Informationen

    Autor(en): Václav Cibula
    Produktion: DS Kultur 1992, 54 Min. (Stereo) - Bearbeitung Literatur
    Genre(s): Kinderhörspiel
    Regie: Manfred Täubert
    Bearbeitung: Waltraud Lewin
    Komponist(en): Matthias Suschke
    Inhaltsangabe: Im alten Prag fürchten die Juden um ihr Leben. Wieder einmal wird die Lüge verbreitet, die Juden würden ihre Osterbrote mit Christenblut backen. Einen Ausweg weiß nur der hohe Rabbi Löw. Aus Ton erschafft er einen künstlichen Menschen mit ungeheuren Kräften, den Golem. Er soll das Judenvolk beschützen. Aber es ist nicht leicht, mit diesem fremden Wesen so umzugehen, dass es niemandem schadet.
    Mitwirkende:
    Ulrich Voß
    Eva Schäfer
    Jens-Uwe Bogadtke
    Matthias Schweighöfer
    Hartmut Schreier
    Heike Jonca
    Jörg Schüttauf
    Klaus Manchen
    Wolfgang Hosfeld
    Günter Junghans
    Astrid Krenz
    Hans Teuscher
    Heide Kipp
    Ulrich Lipka
    u.a.

    Download

    (MP2, 256 kbit/s)


    Also sprach Orang-Utan

    Informationen

    Autor(en): Werner Klippert (BRD *1923)
    Produktion: SR 1964 38 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Regisseur(e): Werner Klippert
    Mitwirkende: Hanns Dieter Hüsch

    Download

    (128 kbit/s)


    Am Ende Lichtflut [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Jiri Ort
    Produktion: RB/WDR 1998 61 Min. (Stereo) - Originalhörspiel int.
    Regisseur(e): Günter Bommert
    Inhaltsangabe: Glimmrich ist Leichenredner von Beruf. Er weiß seine Worte wohl zu setzen und jede Sprachschluderei ist ihm ein Greuel. Den 'Maat' Schlonke, das Sprachbehinderten Faktotum des Krematoriums unterwirft er unnachsichtig seinen Sprachreinerhaltungsbemühungen. Aber auch seine Geliebte Olga, geboren und aufgewachsen in Prag, traktiert Glimmrich mit Schönsprechübungen zur Ausmerzung ihres Akzents. Parzer, Glimmrichs Chef, will den Sprachtick seines Trauerredners politisch nutzen. Gern läßt Glimmrich sich davon überzeugen, daß seine Arbeit unter Auftrag, Förderung und Kontrolle einer höchsten nationalen Zielen verpflichteten, (noch!) im Untergrund operierenden Organisation zu stellen sei, daß eine allumfassende Sprachreinigung als Teil eines größeren Zusammenhanges in den allumfassenden Dienst an der Völkischen Sache gehöre. Er entwirft immer radikalere Pläne zur Durchsetzung der Idee eines von Grund auf reinen deutschen Sprachkörpers.
    Jiri Orts Hörspiel zieht den dumpfen, totschlagbereiten neuen Rechtsradikalismus ins Groteske - ohne ihn je komödiantisch zu verharmlosen. Und weil dieser durchaus nicht allein ein deutsches Phänomen ist, hat der Autor zugleich eine spiegelbildliche Fassung seines Stücks auf tschechisch geschrieben, die vom Tschechischen Rundfunk Brünn (CRB) produziert wird.
    Der Präsident des Senats der tschechischen Republik, Dr. Petr Pithart, und der Präsident des Deutschen Bundesrats, Gerhard Schröder, stellen diesen Versuch, das für beide Staaten und Völker so unheilvolle wie gefährlich empfindliche Thema in beiden Sprachen literarisch anzugehen, unter ihre Schirmherrschaft.
    Mitwirkende:
    Glimmerich Christian Redl
    Olga Rena Zednikova
    Schlonker Knut Hinz
    Parzer Traugott Buhre
    Trauergäste Karin Leinemann
    Trauergäste Dietmar Häger
    Trauergäste Klaus Marth
    Trauergäste Günter Bommert
    Trauergäste Elke Weber

    Download

    (128 kbit/s)


    Amaryllis [Neu]

    Informationen

    Autor(en): Jan Decker (BRD *1977)
    Produktion: SWR 2009 54 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Regisseur(e): Iris Drögekamp
    Inhaltsangabe: Berlin im Jahr 2020. Nach einem verheerenden Bombenanschlag am Potsdamer Platz sucht der Staat fieberhaft nach den Terroristen, die hinter dem Verbrechen stecken. Es muss eine Lücke im Überwachungsnetz gegeben haben, das sich inzwischen dicht um jeden Bürger legt. Die Sonderermittler geraten auf die Spur eines Jugendlichen, dessen letzte Wochen lückenlos dokumentiert sind, Nickname Amaryllis. Wer steckt hinter Amaryllis? Eine neue Terrorgruppe - oder die wahnhafte Angst des Staats um die innere Sicherheit?

    Hinter den Kulissen arbeitet der Agent Yuri Powalke. Das Verhalten der Sonderermittlerin Renate Lohr, die den Fall übernommen hat, gibt ihm Rätsel auf, die weit in ihre gemeinsame Vergangenheit führen. Wie weit ist Renate Lohr persönlich in den Fall verstrickt? Und welche Identität besitzt Amaryllis eigentlich? Wenn die staatlichen Überwachungssysteme wirklich funktionieren, müsste es auf diese Fragen einfache Antworten geben.
    Mitwirkende: Renate Lohr: Charlotte Schwab
    Juri Powalke: Jens Winterstein
    Elisabeth Hoppe, Nadine Kettler, Ernst Konarek, Sebastian Mirow, Martin Ruthenberg, Till Wonka, Ademir Karamehmedovic

    Download

    (192 kbit/s)


    Ambra - Das letzte Geschenk [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Eike Gallwitz
    Auch unter dem Titel: Das letzte Geschenk (Untertitel)
    Produktion: SDR 1989 56 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Andreas Weber-Schäfer
    Inhaltsangabe: Im kanadischen Halifax passieren seltsame Dinge: gewaltige Stoßwellen zerstören Häuser und Autos. Die Wissenschafler der dortigen Walforschungsstation arbeiten an der Decodierung der Sprache der Wale. Es gelingt tatsächlich, ihre Gesänge zu verstehen. Maude, die ehemalige Freundin des kauzigen Harvey stellt eine Verbindung zu den seltsamen Geschehnissen her, die ein Gerät verursacht, das der Wissenschaftler zum Schutz der wehrlosen und naiven Wale konstruiert hat.
    Mitwirkende:
    Ernst Jacobi
    Karin Schröder
    Klaus Götte
    Reinhart von Stolzmann
    Klaus Hemmerle
    Harald Heinz
    Claus Boysen
    Michael Rademacher
    Walter Renneisen
    Helmut Zhuber

    Download

    (128 kbit/s)


    Amnesia [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Matthias Scheliga
    Produktion: RBB 2006 55 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Regisseur(e): Jürgen Dluzniewski
    Inhaltsangabe: Das Leben der Menschen im Jahre 2400 in "Amnesia" läuft scheinbar normal, sie verlieren zwar mehr und mehr ihr eigenes Gedächtnis, doch dafür haben sie einen Hauscomputer, der ihnen ihren Alltag und ihre Lebensplanung diktiert. Und es gibt die alles beherrschende gigantische Bibliothek, in der alles Wissen und jegliche menschliche Äußerung festgehalten und archiviert wird. Dort bekommt die junge Tide Undal einen neuen Job und lernt einen Mann kennen, ihren Kollegen Garlund, der sie ihr ruhiges, fremdgesteuertes Leben in Frage stellen lässt. Sie findet heraus, dass er Mitglied einer Untergrundorganisation, dem so genannten "Brandorden" ist, der die Bibliothek und mit ihr alle Erinnerungen zerstören will, um noch einmal völlig neu anzufangen. Zunächst hilft Tide ihm bei der Suche nach einem ominösen Code, der möglicherweise den Sinn aller Existenz chiffriert. Doch allmählich erkennt die junge Frau, dass sie mit Zerstörung allein nicht weiter kommt ...
    Expertenkommentar: Aus der Begründung der Jury des Kurd-Laßwitz-Preises: „… .mit dem scheinbaren Widerspruch vom „Erinnern durch Vergessen“ propagiert Matthias Scheliga eine neue Selbstfindung und setzt der Beschränktheit einer statischen Gesellschaft das Prinzip Veränderung entgegen… .Nicht zuletzt dank der unaufdringlichen Realisierung von Jürgen Dluzniewski ist „Amnesia“ ein verstörendes, stellenweise an Borges und Kafka erinnerndes Hörspiel, das den Hörer lange nachdenklich zurücklässt… “
    Mitwirkende:
    Tiede Undal Antje von der Ahe
    Engest Axel Wandtke
    Garlund Joachim Kaps
    Zeifer Klaus Manchen
    ER Frank Arnold
    Herr der Bibliothek Peter Groeger
    Pförtner / Computer Marc Bischoff
    Frau Brigitte Röttgers
    Verkäufer Steffen Steglich
    Mann Carl Carl Heinz Choynski

    Download

    (128 kbit/s)
    (192 kbit/s)


    Amputatio Capitis

    Informationen

    Autor(en): Theodor Weißenborn (BRD *1933)
    Auch unter dem Titel: Die Amputation des Kopfes als Endlösung der Psychiotikerfrage (Zusatz)
    Ein neuer Aspekt der Neurochirurgie oder Die Amputation des Kopfes als Endlösung der Psychiotikerfrage (Untertitel)
    Produktion: BR 1977 45 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Heiner Schmidt
    Inhaltsangabe: Professor Jackson, ein typisches Exemplar jener Halbgötter in Weiß, bei denen technische Fragen höher rangieren als Ansprüche der Menschlichkeit, beruft sich für seine Erfindung zur "Endlösung der Psychiotikerfrage" auf jenen berühmten Kollegen aus dem 18. Jahrhundert, Dr. Guillotin, der seinerzeit schon so viel zur allgemeinen Staatshygiene beigetragen hat...
    Schon eine geringfügige Übertreibung genügt, um die Wirklichkeit als apokalyptische Vision zurückzuspiegeln.
    Mitwirkende: Professor Jackson: Charles Regnier
    Kommentator: Gerd Chliebiensky
    Preäsiden: Karl-Heinz Windhorst
    Ansagerin: Hannelore Beekmann

    Download

    (128 kbit/s)
    (128 kbit/s, alternativ)


    An den Feuern der Leyermark (128 kbit/s) [Neu]

    Informationen

    Autor: Carl Amery

    Inhalt:
    Ein Irrtum im Jahre 1866: Ein fränkisches Mitglied der Ministerialbürokratie in München, wie fast alle vom historisch notwendigen Sieg Preußens überzeugt, ordert in einem spielerischen Anfall von Sabotage unbesehen einen Restposten aus dem eben zu Ende gegangenen amerikanischen Bürgerkrieg: 560 Godfrey-Rifles.
    Er hat keine Ahnung, daß "Rifles" nicht nur die Gewehre, sondern auch die Schützen bezeichnet.
    Dies wird erst in vollem Ausmaß klar, als 560 assortierte Halunken und Abenteurer aus den Staaten über den Königsplatz in München einmarschieren.
    Der Kaltschnäuzigkeit, dem Draufgängertum und vor allem der überlegenen Feuerkraft der amerikanischen Söldner haben die preußischen Truppen wenig entgegenzusetzen.
    Die Leyermark, wie Bayern sich nennt, wird zum bedeutendsten Staat Mitteleuropas.

    Autorenlesung

    Download

    (128 kbit/s)
    (128 kbit/s, alternativ)


    An der Eisgrenze [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Hermann Ebeling
    Produktion: SDR 1981 58 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Andreas Weber-Schäfer
    Inhaltsangabe: Tiefgreifende Klimaveränderungen schieben die Eisgrenze immer weiter in den Süden. Große Flächen ehemals bewohnter Gebiete sind bereits unter den Eismassen begraben, die vordringenden Gletscher zerstören alles, was ihnen im Weg steht.
    Während die Regierung von vorübergehender Änderung des Großraumklimas spricht, befürchten die in den betroffenen Gebieten lebenden Menschen den Beginn einer neuen Eiszeit.
    Mitwirkende:
    Althus Marie-Luise Etzel
    Berach Heinz Schacht
    Carla Cavallero Heidemarie Rohweder
    Duschek Hans-Peter Hallwachs
    Feininger Gert Haucke
    Full Walter Renneisen
    Wirt Friedrich Dauscher

    Download

    (128 kbit/s)


    Anderswo

    Informationen

    Autor(en): Alban Nikolai Herbst (BRD *1955)
    Robert HP Platz (BRD *1951)
    Produktion: WDR 2008 47 Min. (Dolby 5.1) - Originalhörspiel dt.
    Regisseur(e): Robert HP Platz
    Inhaltsangabe: Was bei Star Trek nur bedrohlich im Raum stand, wird in "Anderswo" furchtbare Wirklichkeit: Der Untergang der Welt ist da, dem Menschen bleibt nur die Flucht in die kosmischen Weiten. Das Hörstück "Anderswo" von Robert HP Platz ist aber weniger ein Science Fiction-Epos über die größte aller irdischen und zugleich menschlichen Katastrophen als vielmehr eine mythisch besinnliche Klangstudie über Ursprung und Exodus unseres Daseins. Basis dieses Ars Acustica-Werkes ist ein Libretto des Schriftstellers Alban Nikolai Herbst, das den tragischen Ausgang schon voraussetzt. Herbst beschreibt mit den Mitteln des inneren Monologs und des stream of consciousness die Situation einer Frau, die, im kosmischen Raum gefangen, sprachlich und gesanglich den Verlauf der Zeit anhand von historischen Weltereignissen und eigenem Erleben erzählt. Robert HP Platz musikalisiert, verklanglicht die Thematik der Vergänglichkeit menschlicher Existenz: Parallel zum fortschreitenden Ablauf der Zeit altert nach und nach auch die Stimme der Protagonistin, was sich in den Veränderungen von bspw. Ambitus, Tempo und Dynamik zeigt. Diesen Prozess dramatisieren zudem akustische wie elektronische Klänge und Klangmanipulationen. All dies vollzieht sich in der Stille eines weiten und schwerelosen Raums, dessen klangliche Sphären punktuelle Lichter durchsprenkeln.

    Download

    (256 kbit/s)


    Andromeda [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): John Elliot
    Fred Hoyle
    Produktion: ORF 1980 60 Min. (Stereo) - Bearbeitung Literatur
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Ferry Bauer
    Inhaltsangabe: Der Physiker Dr. Fleming hat ein Radioteleskop entworfen, mit dem Signale aus 150 Millionen Lichtjahren Entfernung - etwa vom Sternbild Andromeda kommend - aufgefangen werden. Diese Signale, die entschlüsselt werden können, enthalten den Bauplan und ein Programm für einen Computer. Das Gerät wird nachgebaut und entpuppt sich als ein selbständig operierendes Elektronengehirn, das die Lebensbedingungen auf der Erde erforschen und dann selbst Leben hervorbringen soll. Aus einer lebenden Zelle, die der Computer herstellt, entsteht ein menschliches Wesen, das Andromeda genannt wird. Dr. Fleming erkennt die Gefahr, daß die fremde Intelligenz danach trachten könnte, die absolute Macht zu gewinnen. Wird es gelingen, sie unter Kontrolle zu bringen?
    Mitwirkende:
    Gernot Duda
    Marion Degler
    Helmut Göttik
    Jaromir Borek
    Antonia Galli
    Brigitte Umlauf
    Emely Rene
    Jochen Brockmann
    Winfried Görlitz

    Download

    (128 kbit/s)
    (320 kbit/s)


    Andromeda im Brombeerstrauch [Neu]

    Informationen

    Autor(en): Richard Hey (BRD *1926 †2004)
    Produktion: SFB/HR 1975 43 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Richard Hey
    Komponist(en): Wolfgang Wölfer
    Inhaltsangabe: Im Garten der Dorfschullehrerin Ulla landet ein Flugkörper von der Gestalt eines überdimensionierten Tee-Eies zwischen den Brombeersträuchern. Der Insasse, ein intelligentes Wesen aus dem Spiralnebel der Andromeda, besitzt die Fähigkeit, jede beliebige Gestalt seiner Umgebung annehmen zu können.
    Eigentlich hatten es die Lehrerin Ulla und ihr Freund Albert zuerst an ihrem Kater Mimo bemerkt, den es auf einmal doppelt gab, einen nassen und einen trockenen, obwohl es an jenem Abend in Strömen regnete. Dann das merkwürdige Verhalten von Pastor Mielau, der sie mit ungewohnt liberalen Ansichten überrascht. Und plötzlich sitzt da auch noch eine zweite Ulla und erklärt, sie komme nicht von der Erde, ja, nicht einmal aus diesem Sonnensystem. Sie habe die Gestalt Mimos, des Pastors und schließlich Ullas angenommen, weil ihnen ihr wahres Aussehen nur als Gewirr von Farben erschienen wäre. Albert hat gegen die Anwesenheit Andromedas nichts einzuwenden - im Gegenteil. Aber der Pastor und die Bürger des kleinen Dorfes Großainach-Üpplingen begegnen der seltsamen Dreierfreundschaft mit Mißtrauen. Ist es Zufall oder steckt mehr dahinter: Eines Tages kommt Ulla bei einem Unfall im Steinbruch ums Leben. Aber welche von beiden? Einerlei - das Problem, den Behörden die Existenz einer zweiten Ulla plausibel zu machen, hat sich von selbst gelöst, und die Welt in Großainach-Üpplingen ist wieder in Ordnung. Und Ulla - oder Andromeda? - sieht wichtigere Probleme als den Andromeda-Nebel: Vor allem soll im nächsten Jahr kein Kind mehr in der Schule sitzen bleiben.
    Richard Hey nimmt ein geläufiges Motiv der Science Fiction zum Anlaß, komisch-poetisch verschiedene Existenzformen und ihre Folgen durchzuspielen. Daß sich Andromeda als endgültige irdische Erscheinungsweise Ulla erwählt hat und nicht Albert (der tatsächlich ein bißchen beleidigt ist darüber), spricht fast für eine Frauengeschichte.
    Mitwirkende:
    Albert Schneider Joachim Bliese
    Ulla Björnsen Lisa Kristwaldt
    Pastor Mielau Oscar Müller

    Download

    (128 kbit/s)


    Angst auf der Haut [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Hans Jürgen Buber
    Produktion: SWF 1984 60 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Heinz Nesselrath
    Komponist(en): Peter Zwetkoff
    Inhaltsangabe: Bubers Hörspiel entwirft das Bild einer deutschen Zukunftsgesellschaft. in der die Katastrophe des "ganz gewöhnlichen Kapitalismus" sich darstellt in extremer Luftverschmutzung, Staubgewitter, neuartige Gelbseuchen; Mutationskrankheiten sind die Folge: letztlich: Menschenvergiftung.
    Ludwig Öttinger ist Mitarbeiter eines Entseuchungstrupps, Christel, seine Frau, arbeitet im Kaufhaus "Wunschland" als Verkäuferin und leidet an Hautkrankheiten, die ihr Mann mit nach Hause schleppt. Warum er sich nicht etwas anderes, was "Sauberes" sucht, ist ziemlich einfach, denn einer von der Deso-Abteilung kriegt nichts besseres. Angie, ihre Tochter, haben sie deshalb "ohne Lizenz". Die Ehe, die sie führen, ist so hoffnungslos wie die Gesellschaft, in der sie leben. Ihr Alltag, das ist Dreck, Ekel, Konsum, Korruption, Ohnmacht.
    Das Leben als Krieg: "Die, die tot sind, haben es hinter sich."

    Download

    (192 kbit/s)
    (192 kbit/s, alternative)


    Angst im Schloß [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Rolf Biebricher
    Produktion: SR 1969 37 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Genre(s): Krimi
    Regisseur(e): Klaus Groth
    Inhaltsangabe: Tante Elisabeth hat zu einem Familientreffen in ihrem Schloß eingeladen. So gerne findet sich die Verwandtschaft gar nicht ein, aber schließlich steht ein Erbteil auf dem Spiel, und niemand weiß, wer erbt. Am Abend erfährt man: Constanze soll erben - aber ist sie auch deshalb die Mörderin von Tante Elisabeth, die am nächsten Morgen tot in der Bibliothek liegt?

    Download

    (192 kbit/s)


    Angst unter Bäumen [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Ursula K. LeGuin
    Produktion: BR/SDR 1985 65 Min. (Stereo) - Bearbeitung Literatur
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Ernst Wendt
    Bearbeiter: Regine Ahrem
    Komponist(en): Frank Duval
    Übersetzer: Gisela Stege
    Inhaltsangabe: Eine sechsköpfige Forschergruppe begibt sich auf eine Planetenexpedition. Zum Team gehört auch ein Emphat, d. h. ein Mann, der die seltene Gabe hat, die Gefühle und Empfindungen seiner Umgebung genauestens zu erspüren. Die Forscher stoßen auf einen grünen Planeten, auf dem zwar keinerlei tierische oder menschliche Wesen zu finden sind, dafür aber um so mehr pflanzliches Leben. Der Planet ist überzogen mit einem gigantischen Wurzelsystem, das an die Zellverbindungen eines riesigen Gehirns erinnert. Während der Exkursionen geschehen merkwürdige Dinge: Die Forscher fühlen sich beobachtet, belauert, verfolgt und ahnen drohendes Unheil. Schließlich wird der Emphat unter einem Baum niedergeschlagen aufgefunden. Lähmende Angst greift um sich.
    Mitwirkende:
    Haito Tomiko Cornelia Froboess
    Eskwana Irene Clarin
    Osden Ernst Jacobi
    Porlock Michael Habeck
    Harfex Hans Reinhard Müller
    Asnanifoil Jacques Breuer

    Download

    (128 kbit/s)
    (192 kbit/s)


    Ans tote Meer [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Reinhard Reinke
    Produktion: SDR 1973 32 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Andreas Weber-Schäfer
    Mitwirkende:
    Vater Herbert Bötticher
    Mutter Thessy Kuhls
    Tochter Katja Steffy Helmar
    Fräulein vom Kolonnenlückenamt Evelyn Hamann
    Der Rat Wolfgang Bieger
    Strandrat Johannes Hönig
    Flächenrat Peter Brombacher

    Download

    (128 kbit/s)


    Apeiron [Neu]

    Informationen

    Autor(en): Michael Esser
    Produktion: NDR/WDR 2003 83 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Regisseur(e): Walter Adler
    Komponist(en): Pierre Oser
    Inhaltsangabe: Es war der entfesselte Wahnsinn. Wer jung und dynamisch war, gründete seine eigene Firma. Unzählige Internet-Klitschen wurden binnen sechs Monaten aus dem Boden gestampft. Banken saßen dem Wahn auf, jeden an die Börse zu bringen, der jünger war als 35 und "Visionen" hatte. Anleger trieben in Zockerlaune die Kurse in schwindelnde Höhen. Dann der Knall. September 2002 schloss die Deutsche Börse den Neuen Markt. Da hatten die Kurse gegenüber ihrem Rekordhoch schon mehr als 95 Prozent ihres Wertes eingebüßt. Michael Esser erzählt die Geschichte der New Economy. In atemloser Hast, getrieben von Gier und Größenwahn, geblendet von der Hybris, verwickelt in Machtkämpfe und Intrigen lässt er sein Protagonisten über die elektronischen Highways jagen. Für mehr als eine Stunde lang glauben sie noch mal an den Traum, der Wirklichkeit wird. Am Ende war die Wirklichkeit nur der Traum.
    Expertenkommentar: Lobende Erwähnung der Prix Italia-Jury: "A beautifully written and very well produced programme about human illusions and disillusions in the hectic universe of electronic highways, internet and an exploding market of e-commerce."
    Mitwirkende:
    Leslie Malton
    Andreas Pietschmann
    Fritzi Haberlandt
    Andreas Fröhlich
    Samuel Weiss
    Hermann Lause
    Marc Hosemann
    Lennardt Krüger
    Michael Gerlinger
    Guido Lambrecht
    Benjamin Utzerath
    u.a.

    Download

    (128 kbit/s)


    Antwort von den Sternen [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Thomas K. Brown
    Produktion: SDR 1967 49 Min. (Mono) - Bearbeitung Literatur
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Walter Knaus

    Download

    (192 kbit/s)


    Apis Mellifica [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Jiri Ort
    Produktion: SDR 1993 53 Min. (Stereo) - Originalhörspiel int.
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Andreas Weber-Schäfer
    Bearbeiter: Andreas Weber-Schäfer
    Inhaltsangabe: Kleine Gruppen von Menschen scheinen bei ihren Zusammenkünften wie unter Hypnose zu stehen und führen seltsame Tanzfiguren auf. Sie haben Angst vor Feuer und Rauch, verzehren Unmengen von Propolis, und ihr einziger erkennbarer gemeinsamer Nenner ist die langjährige Arbeit mit Bienenvölkern. Wurden sie durch den Umgang mit Bienen mit einer unbekannten Erkrankung infiziert, die ihr Verhalten beeinflußt? Oder sind sie Opfer einer gezielten Manipulation mit Drogen? Warum sind ihre Pupillen mit einem feinen Facettenraster überzogen? Warum verfallen weitere Menschen jenem geheimnisvollen Bienenrausch? Die Antworten sind nicht nur bei der Honigbiene - apis mellifica - zu suchen, sondern auch bei unserem sorglosen Umgang mit der leidgeprüften Natur.
    Mitwirkende:
    Eva Killmann Karin Anselm
    David Tomsky Gerd Baltus
    Koster Ernst Konarek
    Heinz Killmann Siemen Rühaak
    Paul Binder Manfred Georg Herrmann
    Bienenmensch Andreas Durban
    Bienenmensch Erwin Geisler
    Bienenmensch Hans Gubo
    Bienenmensch Ralf Lichtenberg

    Download

    (128 kbit/s)
    (192 kbit/s)


    Apocalypse Live [Neu]

    Informationen

    Autor(en): Andreas Ammer
    FM Einheit
    Ulrike Haage
    Produktion: BR 1994, 70 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Genre(s): Pophörspiel
    Sprache: Deutsch/Englisch
    Regie: FM Einheit
    Andreas Ammer
    Komponist(en): FM Einheit
    Ulrike Haage
    Inhaltsangabe: Apokalypse heisst Offenbarung. Sie wird als Weltende, das es nicht gibt, verstanden. In Wahrheit ist die Apokalypse das Ende der Bibel samt den Bildern, die man sich von ihr gemacht hat. "Apocalypse Live" ist ein Hörspiel als barockes Oratorium. Wie einstmals Maler die Apokalypse in wenigen Holzstichen abbildeten, so wird in "Apocalypse Live" das biblische Geschehen auf eine Abfolge von in sich geschlossenen Songs reduziert. Das Stück arbeitet mit den Mitteln liturgischer, ernster und populärer Musik, mit Geräusch- und Originaltoneinspielungen - Geräusche, wie sie Astronauten, Könige, Nachrichtensendungen und die Natur hinterlassen.
    Mitwirkende:
    Saint John and His Angel Phil Minton
    Die Bibel Alexander Hacke
    Der Kastrat David Greiner
    Das TV Hanns-Joachim Friedrichs
    Der alte Grieche Pater Karl Kleiner
    Drähte, Marmor und Schlagwerk FM Einheit
    Flügel Ulrike Haage
    Cello Sebastian Hess
    Gitarre Alexander Hacke
    Astronauten, Schafe und Bänder Andreas Ammer
    Preise / Auszeichnungen: Hörspielpreis der Kriegsblinden 1995
    Prix Italia (Kategorie Radio Drama) 1995

    Download

    (128 kbit/s)


    Apokalypso oder Äußerst besorgt, zutiefst befriedigt [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Michael Gaida
    Auch unter dem Titel: Äußerst besorgt, zutiefst befriedigt (Zusatz)
    Produktion: HR/RB/RIAS 1983 71 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Robert Matejka
    Inhaltsangabe: "Mein Hörspiel hat nichts zu tun mit Weltuntergang und Jüngstem Gericht. Nur vordergründig beschäftigt es sich mit Varianten der Bedrohung. Die Katastrophe, das ist für mich zunächst die Eindimensionalität unseres Denkens und Empfindens..." (Michael Gaida) Eine Kontaktanzeige führt den Suchenden auf eine assoziative Reise mit dem Raumschiff "Apokalypso". Was er vorfindet, ist Elend, Tod und eine durch Technik entmenschlichte Welt mit Dämonen, die ihre Geschäfte machen. Nach der Ankunft der "Apokalypso" erscheinen Heirat, Kinder und Liebe als positive Vision am Horizont.
    Mitwirkende:
    Angelica Domröse
    Rosemarie Fendel
    Nicole Heesters
    Bruno Ganz
    u.a.

    Download

    (192 kbit/s)


    Aquaversum [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Ingo Hermann (BRD *1932)
    Produktion: SDR 1992 45 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Andreas Weber-Schäfer
    Inhaltsangabe: Die Erdoberfläche ist seit langer Zeit unbewohnbar geworden. Die Menschen haben sich ins Meer zurückgezogen. Bei diesem Rückzug sind zwei Populationen entstanden, die Aquarier sind in der Lage, wie Fische unter Wasser zu leben, sie können mit der Lunge den Sauerstoff direkt aus dem Wasser gewinnen. Die Technonauten haben mit den Mitteln computergesteuerter High-Technology gigantische Unterwasserstädte gebaut. Der Atemluft- und Energiebedarf für diese Anlagen wird aus dem Meerwasser gewonnen. Als die Technonautenstadt immer mehr Sauerstoff aus dem Wasser zieht, werden die Aquarier ernstlich gefährdet. Sie erwägen die gewaltsame Lösung des Konflikts, indem sie die Unterwasserstädte fluten wollen. Aber Yara, eine der Meeresfrauen, steht mit dem Technonauten Colvill in Telekontakt. Gemeinsam entwickeln sie die Idee einer Schleuse für beide Zivilisationen.
    Mitwirkende:
    Yara Pia Podgornik
    Colvill Siemen Rühaak
    Maris Gabriele Violet
    Nonna Helga Grimme
    Vera Verena Koch
    Technonautin Irene Kugler
    Technonauten Manfred Georg Herrmann
    Technonauten Helmut Zhuber

    Download

    (128 kbit/s)


    Arcturella [Neu]

    Informationen

    Autor(en): Marina Dietz (BRD *1947)
    Produktion: BR 1992 48 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Genre(s): Krimi
    Regisseur(e): Wolf Euba
    Komponist(en): Thomas Bogenberger
    Inhaltsangabe: Arcturella versucht Kontakt mit ihrem Heimatplaneten aufzunehmen. Ihr Raumschiff ist abgestürzt und seither muss sich die Verhaltensforscherin auf der Erde durchschlagen. Zum Glück hat sie Unterschlupf bei einem gewissen Martin gefunden, der zwar eine Phobie vor Anrufbeantwortern und Aufnahmegeräten aller Art hat, Arcturella, die Menschengestalt angenommen hat, aber bereitwillig mit dem Kassettengerät Tondokumente für ihr Forschungsprojekt aufnehmen lässt. Nach und nach wächst bei Arcturella der Verdacht, Martin führe Schreckliches im Schilde und auch Martin hat Angst, von Arcturella könnten unwägbare Gefahren ausgehen. Die gegenseitige Skepsis führt dazu, dass Arcturella in eine andere Geschichte hineingezogen wird und die ist tatsächlich gefährlich...
    Mitwirkende: Arcturella: Esther Hausmann
    Martin: Martin Umbach
    Frank: Bernd Stephan
    Kurt: Detlef Kügow
    Dr. Renner: Harald Täschner
    Marco Schulze, Christian Marschall, Peter Weiss, Hubert Mulzer, Monika Weiß, Achim Höppner, Benedikt Fischer, u.a.

    Download

    (128 kbit/s)
    (128 kbit/s, alternativ)


    Attentat im Jahre Null [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Horst Zahlten
    Produktion: SDR 1974 52 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Andreas Weber-Schäfer
    Mitwirkende:
    Roman Sklarek Heiner Schmidt
    Tilla Sklarek Ursula Langrock
    Gwendy Andersen Ingrid Birkholz
    Dr.Ulf Andersen Helmut Wöstmann
    Max Merling Horst Michael Neutze
    Vaduh Khan Hans-Helmut Dickow
    Meister Klimsch Johannes Hönig
    Innenminister Wolf Dieter Tropf
    Außenminister Jochen Nix
    Nachrichtensprecher Jürgen Hoppe
    Roboter William Mockridge

    Download

    (128 kbit/s)


    Auf der Suche nach dem Kopfsystem [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Paul Scheerbart
    Auch unter dem Titel: Lesabéndio (Roman)
    Produktion: SWR 2001 87 Min. (Stereo) - Bearbeitung Literatur
    Regisseur(e): Heinz von Cramer
    Bearbeiter: Heinz von Cramer
    Inhaltsangabe: Paul Scheerbart hat in Zeiten debütiert, als der Naturalismus das Feld beherrschte. Sein Ansatz ann als Gegenentwurf verstanden werden und wendet die naturalistische Tugend der Präzision auf Erzählstoffe an, die nicht dem Gegebenen verhaftet sind. Unbeeindruckt von der Autorität des Tatsächlichen entwirft er neue Welten, in denen sich für alte Probleme der Erdbewohner schwindelerregende Lösungen ergeben - bis hin zur Aufhebung der Sterblichkeit. So in seinem Hauptwerk, dem 1913 erschienen Asteroiden-Roman "Lesabéndio", der vom schwerelosen Leben der Pallasianer handelt. Heinz von Cramer hat diesen unirdischen Wesen, die schon die utopische Phantasie eines Walter Benjamin beflügelt haben, eine eigene Sprache gegeben, die auf stimmlicher Mimesis beruht.
    Mitwirkende:
    Lesabendio Martin Reinke
    Biba Lukas Ammann
    Peka Walter Renneisen
    Nuse Hüseyin Cirpici
    Labu Charles Wirths
    Dex Hans Diehl
    Sofanti Daniel Kasztura
    Schrulliges Subjekt Hans Treichler
    Frauenstimmen Christine Heiß
    Frauenstimmen Rosemarie Gerstenberg
    Frauenstimmen Thessy Kuhls
    Männerstimmen Hubertus Gertzen
    Männerstimmen Oliver Krämer
    Männerstimmen Marius Marx

    Download

    (320 kbit/s)


    Auf eigene Faust [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): David Ellis
    Produktion: SDR 1975 36 Min. (Stereo) - Originalhörspiel int.
    Genre(s): Krimi
    Regisseur(e): Dieter Eppler
    Übersetzer: Clemens Badenberg
    Inhaltsangabe: Sergeant Alec Rigby, 40, Junggeselle und ehrgeizig, ist dafür bekannt, daß er gelegentlich etwas jenseits der Dienstvorschriften ermittelt. Sein Freund und Kollege, Bill Wallace, 38, verheiratet, zwei Kinder, hält das für falsch, in seinen Augen steht das Risiko nicht dafür, vor allem, wenn die Motivation Ehrgeiz und Karriere ist, statt Achtung vor dem Gesetz.
    Nun hat Rigby von "einem Freund" einen ganz heißen Tip bekommen: Ein Juweliergeschäft in belebter Straße soll ausgeraubt werden, mehrere Beteiligte, für Alec allein jedenfalls zu viel. Wallace läßt sich breitschlagen, und so sind beide "zufällig" am Tatort. Nur: Als sie die Verfolgung der Täter aufnehmen, wird Rigby zusammengeschlagen, Wallace niedergeschossen. Daß Rigby, weiter und nun erst recht auf eigene Faust, die Täter stellen und vor Gericht bringen kann, erweist sich als Pyrrhussieg. Ein moralischer Krimi: Psycho- und Soziogramm eines Kriminalbeamten, wie er in einem rechtssicheren Land nicht sein sollte.
    Mitwirkende:
    Sergeant Alec Rigby Günther Ungeheuer
    Sergeant Bill Wallace Wolfgang Wahl
    Inspektor Knowles Günther Sauer
    Ossie White Peter Schmitz
    Edna Wallace Irene Marhold
    Edna Wallace u.a.

    Download

    (192 kbit/s)


    Auf Eis gelegt [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Ted Willis
    Produktion: 110 Min. (Stereo)

    Download

    (192 kbit/s)


    Auf höheren Befehl oder ein deutsches Märchen [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Günther Klonz
    Auch unter dem Titel: Ein deutsches Märchen (Zusatz)
    Produktion: WDR 1977 86 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Friedhelm Ortmann
    Inhaltsangabe: Das Hörspiel will eine Situation darstellen, die auf den ersten Blick Wirklichkeit zu sein scheint. Tatsächlich aber handelt es sich um ein Spiel, das der Autor "Ein deutsches Märchen" nennt. Thema ist ein Kapitel deutscher Gegenwartsgeschichte, dessen Ende noch offen ist und das nach wie vor zu heftigen Diskussionen Anlaß gibt. Der Autor greift diese Diskussion auf. Unter Verwendung alltäglicher Sendeformen des Hörfunkmediums zeigt er den Konflikt und dessen dramatische Zuspitzung. Dabei geht es jedoch weniger um die in der Fiktion angebotene Lösung als um die Auseinandersetzung mit den aktuellen Aspekten des Problems.
    Mitwirkende:
    Renata Calani
    Annelie Jansen
    Inge Jung
    Eva Kohlrutsch
    Gaby Kowalski
    Manfred Brückner
    Rolf Buttler
    Hans Werner Conen
    Lothar Dombrowski
    Adolf Furler
    Uwe Günzler
    Gerhard Hauptmann
    Hans-Joachim Kruse
    Alwin Joachim Meyer
    Reinhard Münchenhagen
    Wolfgang Nette
    Günter Siefarth
    Joachim Sonderhoff
    Werner Sonne
    Michael Stiegler
    Gerhard Wolf
    u.a.

    Download

    (128 kbit/s)
    (320 kbit/s)


    Auf zur Venus [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Michael Gaida
    Produktion: SFB 1982 57 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Manfred Marchfelder
    Inhaltsangabe: "Auf zur Venus" heißt es für eine Gruppe von Leuten. Ein sanfter Psychologe gibt ihnen die Chance, den Beschädigungen dieser Welt mit Hilfe einer Fahrkarte ins All zu entfliehen. Es heben ab: Edwina, die in ihrer Gier und Geilheit ebenso manisch mechanisch wie unbezwingbar ist; Espenlaub, dessen Lust an Leichen sozial bedingt ist und der zuweilen stottert, wie eine stumpfe Schere mitten im Papier; Sonja, die noch die weißen Kniestrümpfe ihrer Erziehung trägt und die grüblerisch und entsprechend verletzbar und depressiv ist; Willi, der normal bis blöde ist, ein zuverlässiger und dreister Kumpel; Schmidt, ein ehemaliger Entertainer, rigid, zynisch, machtbessesen paranoid, ein wahrer Mensch; Goofy, der nach dem Ort sucht, wo die Pop-Musik hingeht, wenn sie am Schluss ausgeblendet wird. Alle sind sie von freiem, biegsamem Wuchs, wie ihn nur der Comic hervorbringt.
    Mitwirkende:
    Edwina Monika Hansen
    Espenlaub Uwe Müller
    Sonia Helga Anders
    Will Ronald Nitschke
    Schmidt Peter Matic
    Goofy Erwin Schastok
    Psychologe Peter Fitz

    Download

    (128 kbit/s)
    (128 kbit/s, alternativ)


    Auf zwei Planeten [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Kurd Laßwitz
    Produktion: BR 1984 83 Min. (Stereo) - Bearbeitung Literatur
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Wolf Euba
    Bearbeiter: Helmut Swoboda
    Komponist(en): Hermann Josephs
    Inhaltsangabe: Drei Männer fliegen in einem Ballon zum Nordpol, aber zu Ihrer größten Überraschung finden sie dort eine wunderliche Konstruktion aus Drähten und Rohren, ja eine Art künstlicher Insel. Doch ehe sie sich von ihrem Staunen erholt haben, wird ihr Ballon jäh in immer größere Höhen gerissen, stürzt dann zur Erde zurück - und als die betäubten Forscher erwachen, finden sie sich in der Obhut von - Marsmenschen!
    In diesem Hörspiel sind die Marsbewohner den nationalistisch-engstirnigen Völkern der Erde nicht nur technisch, sondern auch ethisch weit überlegen. Als ihnen jedoch die Herrschaft über die Erde fast mühelos zufällt, werden auch sie von der Macht korrumpiert. Diese Auseinandersetzung zwischen zwei Kulturen und Gesinnungen droht die junge Liebe zwischen dem urwüchsigen Südtiroler Forscher Saltner und dem schönen Mädchen La zu zerstören.
    Mitwirkende:
    Sprecherin Angela Büttner
    Erzähler Joachim Wichmann
    Grunthe Franz Rudnick
    Torm Ralph Schicha
    Saltner Martin Umbach
    Isma Torm Christine Mederer
    Wirt Harry Kalenberg
    Friedrich Ell Rolf Illig
    La Eva Astor
    Hil Herbert Weicker
    Jo Peter Bertram
    Ill Hans Quest
    Oß Christian Marschall
    Dolf/Bete/Stimme Ulrich Frank

    Download

    (128 kbit/s)
    (128 kbit/s, alternativ)


    Aufwärts, Abwärts

    Informationen

    Autor(en): Martin Worth (Großbritannien *193x)
    Produktion: DRS 1990 35 Min. (Stereo) -
    Regisseur(e): Klaus W. Leonhard

    Download

    (128 kbit/s)
    (128 kbit/s, alternativ)


    Auricula - Ohrwurm des Schreckens [Neu]

    Informationen

    Autor(en): Thilo Gosejohann
    Produktion: WDR 2014, 55 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Regie: Leonhard Koppelmann
    Komponist(en): Peter Harsch
    Gute Geister im Hintergrund: Technische Realisation: Peter Harsch
    Dramaturgie: Natalie Szallies
    Regieassistenz: Freya Hattenberger
    Inhaltsangabe: Gigantische Monster - dass sie hin und wieder New York, Tokio oder die kalifornischen Strände angreifen, ist ja aus zahlreichen Horror- und Monster-Filmen bekannt. Aber Ostwestfalen?
    Der Konzertveranstalter Jürgen Vahle plant gerade Bielefelds beliebtes Stadtfest, den Leinewebermarkt, als plötzlich die verschrobene Gerda Richter in seinem Büro auftaucht: Sie vermutet, dass sich eine gefährliche Bestie im Teutoburger Wald herumtreibt. Der Journalist Michael Thamm geht der Sache nach - und tatsächlich, ein meterlanger Riesen-Ohrenkneifer bedroht die Stadt. Aber wie können Thamm und Richter verhindern, dass Bielefeld Opfer dieses gigantischen Insekts wird?
    Das Subgenre des "Tierhorrorfilms" erfreut sich seit den 50er Jahren ungebrochener Beliebtheit. Das Hörspiel "Auricula - Ohrwurm des Schreckens" ist Parodie, Hommage und Analyse zugleich - und holt das Genre und seine festgefahrenen Klischees endlich in heimische Gefilde.
    Mitwirkende:
    Dr. Gerda Richter / Gisela / Uta Edda Fischer
    Jürgen Vahle Thilo Gosejohann
    Markus Thamm Simon Gosejohann
    Michael Duglas Alexis Kara
    Günni Martin Bross
    Mirco Andreas Potulski
    Tippi Heitmann Tanja Schleiff
    Alfons Röttger / Polizist / Mann Walter Renneisen
    Teenagerin Meike / Mirja Merle Wasmuth
    Teenager Lukas Maximilian Scheidt
    Sprecher Jürgen Thormann

    Download

    (160 kbit/s)


    Aus dem Leben eines Fauns [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Arno Schmidt
    Produktion: BR 1998 87 Min. (Stereo) - Bearbeitung Literatur
    Regisseur(e): Klaus Buhlert
    Bearbeiter: Klaus Buhlert
    Komponist(en): Kojo Samuels
    Inhaltsangabe: Der Titel der Trilogie 'Nobodaddy's Kinder' bezieht sich auf ein Gedicht von William Blake. Nobodaddy ist eine Formel für Gott. Schmidts Trilogie setzt sich aus den Prosatexten 'Aus dem Leben eines Fauns', 'Brand's Haide' und 'Schwarze Spiegel' zusammen. Der Kurzroman 'Aus dem Leben eines Fauns' entstand 1952/53. Der Protagonist Düring, ein kleiner Beamter in der Lüneburger Heide während der NS-Zeit, lebt in der inneren Emigration. Er verachtet die "Germanenköpfe", die lauthals alles nachbrüllen, was der Führer ihnen vormacht, aber er schweigt. Seine Haltung beschreibt er so: "Nur schade, daß ich, ein Sehender, das Blinde-Kuh-Spiel werde mitmachen müssen". Der Kurzroman spielt in dem Zeitraum von Februar 1939 bis September 1944. Düring führt ein Doppelleben: Ehe, Beruf, Familie und Politik werden nur pro forma wahrgenommen. Dürings eigentliches Leben spielt sich zum einen in der Phantasie und in der Lektüre ab, zum anderen in der Beobachtung der Natur oder aber in einer Hütte im Schilfwald, die ein Deserteur aus der Napoleonischen Armee 1813 errichtet hat. Düring stieß auf die Spuren des Deserteurs beim Zusammentragen von Material für ein Kreisarchiv. Der Wind, der Mond, die Heidelandschaft, die Romantiker bilden eine Gegenwelt, die vom Nationalsozialismus nicht erfaßt werden kann. Der Elfenbeinturm aus Literatur und Natur dient nicht der Abwehr der Außenwelt, sondern der Verteidigung der Innenwelt. Dürings Versuch, die Existenz des desertierten Fauns nachzuleben, scheitert. Er muß seine Hütte verbrennen, um nicht entdeckt zu werden.
    Mitwirkende:
    Düring Ulrich Wildgruber

    Download

    (320 kbit/s)


    Aus einer anderen Welt [Neu]

    Informationen

    Autor(en): Chris Brohm (BRD)
    Produktion: SDR 1991 58 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Andreas Weber-Schäfer
    Mitwirkende:
    Markus Stephan Ehmholz
    Nicole Christina Bründler
    Josephg Brechtl Helmfried von Lüttichau
    Maria Brechtl Maria Pichler
    Brigitte Mirau Andrea Dahmen
    Elsa Schöngau Marianne Lochert
    Karl Raddatz Karlheinz Lemken
    Pater Goleno Werner Galas

    Download

    (128 kbit/s)
    (192 kbit/s)


    Ausbruch [Neu]

    Informationen

    Autor(en): Heinz-Joachim Frank
    Produktion: SDR/WDR 1973, 59 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Genre(s): Science Fiction
    Regie: Andreas Weber-Schäfer
    Komponist(en): Klaus Wunderlich
    Inhaltsangabe: "Ein Forscherteam wird zu Testzwecken in ein Tiefsee-U-Boot gebracht. Die Hypnose, der sie sich zu diesem Zweck unterziehen, ist in Wahrheit ihr biologischer Tod. Das jedoch decken sie für sich selbst erst nach und nach auf, und die Vermutung des Teams, daß sie Simulationen in einer simulierten Umwelt sind, bewahrheitet sich ihnen u.a. dadurch, daß alle Salze im U-Boot ausschließlich tetragonal kristallisieren und daß Seifenblasen nicht schillern, Interferenzen also nicht in die Simulation ihrer Umwelt mit einprogrammiert wurde. Für die objektiv Toten hat sich subjektiv nichts geändert: Sie fühlen und erfahren sich selbst als Individuen. Ihre Gehirnstruktur wurde gespeichert und diese Speicherung als simultane Simulationsgrundlage in einer simulierten Umwelt verwendet. Können - so fragt der Autor - solche "Sims", da sie nun einmal aus einer wissenschaftlich möglichen, aber gesellschaftlich nicht restlos gerechtfertigten Experimentalsituation als biologisch Tote, aber mental und emotional lebendige Individuen hervorgegangen sind, ihr Recht auf soziale Existenz behaupten? Kein "Ausbruch" also, sondern ein Aufbruch ins Unbekannte - und schließlich jenes Kalkül: Könnte unsere Welt nicht auch eine Simulation sein, so daß die Regeln dieser Simulation dann unsere Naturgesetze wären?" (Dieter Hasselblatt)
    Mitwirkende:
    Natascha Kornelia Boje
    Gordon Feldmann Gerd Baltus
    van Leuben Peter Roggisch
    Andrea Feldmann Ingrid Birkholz
    Antonio Hermann Treusch
    Direktor Gert Tellkampf
    Dr. Müller Heinz Jörnhoff
    1. Nachrichtensprecher Jochen Nix
    2. Nachrichtensprecher Siemen Rühaak

    Download

    (128 kbit/s)


    Ausbruch eines Killers [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Michael Molsner
    Produktion: SWF 1985 59 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Genre(s): Krimi
    Regisseur(e): Hans Gerd Krogmann
    Inhaltsangabe: Aus der Justizvollzugsanstalt Heilbronn sind zwei Gefangene ausgebrochen. Der eine von ihnen ist ein psychopathischer mehrfacher Mörder namens Pröll, der "rücksichtslos von der Schußwaffe Gebrauch macht". Der andere ist eher ein Mitläufer, ein junger Mann namens Jo, der wegen eines versuchten Bankraubs, den er in jugendlicher Dummheit beging, verurteilt worden war. Die Tat erregt beträchtliches Aufsehen; es wird eine bundesweite öffentliche Fahndung ausgelöst. Um über die Grenze und damit in Sicherheit zu kommen, bleibt Jo nur eines übrig: er muß sich an seinen älteren Bruder Kaj wenden. Der ist das genaue Gegenteil seines Bruders: ein ehrgeiziger, disziplinierter, um nicht zu sagen: asketischer und verbissener Mann, der sich als Karatekämpfer einen Namen gemacht hat. Seine Zielstrebigkeit hat ihm soeben die Chance seines Lebens eingebracht. Er soll Leibwächter bei der Inhaberin einer Kunstdruckerei werden, die auf die Reproduktion teurer Gemälde spezialisiert ist. Das bedeutet neben einem guten Gehalt eine Einliegerwohnung im Grünen, wo er mit seiner Frau endlich das langersehnte, schwer erarbeitete "kleine Glück" genießen kann. Eben als Kaj sich rüstet, um zum Vorstellungsgespräch zu fahren, klingelt das Telefon. Am Apparat ist Jo, der ihn unbedingt sofort sprechen will...
    Mitwirkende:
    Matthias Ponnier
    Heta Mantscheff
    Iris Werlin
    Dorothee Reize
    Wolfgang Höper
    Rotraud Rieger
    Electra de Salvo
    Manfred Böhm

    Download

    (192 kbit/s)


    Aussichtslose Varianten [Neu]

    Informationen

    Autor(en): George R. R. Martin (USA)
    Produktion: SDR 1987 59 Min. (Stereo) - Bearbeitung Literatur
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Hartmut Kirste
    Inhaltsangabe: Alte Studienfreunde kommen nach vielen Jahren wieder einmal zusammen. Niemandem gelang "der große Wurf" in seinem Leben, obwohl sie alle vielversprechende Studenten waren. Einzige Ausnahme scheint ausgrechnet der Student, der eigentlich am untalentiertesten war. Das kann doch nicht mit rechten Dingen zugegangen sein...
    Mitwirkende:
    Peter Norten Stefan Wigger
    Kathy Norten Marianne Lochert
    Edward Colin Stuart Rolf Becker
    Steve Delmario Peter Fricke
    Bruce Bunnish Peter Kuiper
    Nachrichtensprecher Gustav Gromer

    Download

    (64 kbit/s)
    (128 kbit/s)


    Ausweitung der Kampfzone [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Michel Houellebecq
    Produktion: WDR 2000 66 Min. (Dolby 5.1) - Bearbeitung Literatur
    Regisseur(e): Martin Zylka
    Bearbeiter: Martin Zylka
    Komponist(en): 440 Hertz
    Inhaltsangabe: Michel ist EDV-Fachmann, er führt ein unspektakuläres, gleichförmiges Alltagsleben, das sich insbesondere durch das Fehlen von Bindungen und einer fortgeschrittenen inneren Erstarrung auszeichnet. Sein Dasein ist extrem, es findet jenseits von Glück und Unglück statt, ein Umstand, der - wie der Autor glaubt - nicht wenig mit der Sexualität unserer Tage zu tun hat.
    "Ausweitung der Kampfzone", erschienen 1994 in Frankreich, hat ebenso wie der nachfolgende Roman "Elementarteilchen" (1998) in kürzester Zeit und über Frankreichs Grenzen hinweg viel Aufsehen erregt. Houellebecqs Kunst, der gesellschaftlichen Welt das Stethoskop an die Brust zu halten und ihre Krankheiten zu diagnostizieren, erinnert an Sartre und die Ekelbestände, die jener im menschlichen Dasein ausfindig machte, an Camus und seinen "Fremden" mit Namen Merseault, der sich und der Welt gegenüber gänzlich entfremdet ist, - auch in der Nachfolge Célines und dessen apokalyptischer Sichtweise wird er von der französischen Literaturkritik gesehen.
    Expertenkommentar: Hörspiel des Monats, aus der Begründung der Jury der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste:
    Martin Zykla vermeidet in seiner Bearbeitung des Textes von Michel Houellebecq das allzu eindeutige und die Vordergründigkeit eines naheliegenden Realismus. Er nimmt dessen Einkreisung der Kälte zwischenmenschlicher Beziehungen auf, hält das Hörspiel aber in einem leichten, anhaltenden Zustand der Distanzierung. So wie die Hauptfigur Michel sich der Welt entfremdet hat, um genau diesen Moment der (Selbst-) Entfremdung zum Gegenstand seiner Reflexionen zu machen, so hüllt die Regie das Sprechen der Nebenfiguren in angedeutete Schwaden der Künstlichkeit. Die formale Produktionsweise des Hörspiels spiegelt so auf adäquate Art das zentrale Thema der Bindungslosigkeit wider.
    Mitwirkende:
    Michel Sylvester Groth
    Tiserand Erich Bar
    Würstchen 1 Maria Liedhegener
    Würstchen 2 Wieslawa Wesolowska
    Polizist Hanns-Jörg Krumpholz
    Nenry la Brette Steffen Gräbner
    Catherine Lechardoy Suzanne Ziellenbach
    Priester Matthias Haase
    Mädchen Camilla Renschke
    Arzt Steffen Gräbner
    Mann Hanns-Jörg Krumpholz
    Frauke Christensen
    Schauspielschüler des Theaters der Keller in Köln

    Download

    (128 kbit/s)


    Geändert von Kitchen2010 (25.04.17 um 09:48 Uhr) Grund: Update 25.04.2017

  11. Die folgenden 8 Benutzer haben sich bei Kitchen2010 für diesen Beitrag bedankt:

    boerseler (21.12.15), buo (28.10.18), GTL (05.02.17), Kazumibot (07.08.17), Leseratte14 (01.10.16), Nakonas (03.11.18), oliver2xj (10.12.14), ThomBombadil (01.02.17)

  12. #6
    zanshinofcny.com Member
    Registriert seit
    18.07.14
    Beiträge
    82
    Bedankt
    138
    Danke erhalten: 364
    - B -

    Babel 1929 - Abenteuer eines Traumdetektivs [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Jan Weiss
    Auch unter dem Titel: Abenteuer eines Traumdetektivs (Untertitel)
    Produktion: SDR 1979 59 Min. (Stereo) - Bearbeitung Literatur
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Andreas Weber-Schäfer

    Download

    (128 kbit/s)


    Babel 2.0 - Chancen und Risiken der vernetzten Gesellschaft [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Ania Mauruschat
    Auch unter dem Titel: Chancen und Risiken der vernetzten Gesellschaft (Untertitel)
    Produktion: BR 2007 56 Min. (Stereo) - Feature
    Regisseur(e): Ania Mauruschat
    Inhaltsangabe: "Die Einrichtung des Cyberspace, der Umgebung für Kommunikation und Denken menschlicher Gruppierungen, wird im nächsten Jahrhundert eine der größten ästhetischen und politischen Herausforderungen sein." Was der französische Medienphilosoph Pierre Levy Mitte der 1990er Jahre prophezeite, ist heute Lebenswirklichkeit. Immer mehr Menschen streben täglich ins Netz und basteln sich dort mit Weblogs und in Communities eine virtuelle Identität. Jahrhundertealte Denkmuster der Gutenberg-Galaxie werden durch die Digitalisierung auf den Kopf gestellt, und die rasenden Geschwindigkeiten der neuen Medien verwirren unsere Sinne - im basisdemokratischen Internet scheint nichts mehr das zu sein, was es einmal war. Dabei ist keineswegs entschieden, welche Pläne sich auf der Baustelle des babylonisch wuchernden Cyberspace durchsetzen werden: Ob etwa in Zukunft noch frei zugängliche Paläste gebaut werden, die der "Weisheit der Vielen" (James Surowiecki) und dem "Reichtum der Netzwerke" (Yochai Benkler) gewidmet sind, wie die Online-Enzyklopädie Wikipedia und die Bewegung der Free and Open Source Software. Ob wir durch solche Beispiele vielleicht wirklich klügere, schönere, bessere Menschen werden, die gemeinsam eine "kollektive Intelligenz" (Pierre Levy) und eine bereichernde Volkskultur des "Remixing" (Lawrence Lessig) hervorbringen. Und welche rechtlichen und medialen Vorkehrungen dafür getroffen werden müssen, denn das "Wissen als Medieneffekt" (Joseph Vogl) kommt nur als Ergebnis eines komplexen Zusammenspiels von Technologien, Zeichen, Institutionen und Darstellungsformen zustande. Oder wird der staatliche Kampf gegen Terror, Kriminalität und bisweilen auch Meinungsfreiheit doch eher eine graue Kontrollgesellschaft der Angst errichten, vielleicht sogar zu einer Stasi 2.0 führen, wie es Datenschützer und Bürgerrechtler in Deutschland nennen? Auch wenn das Internet eine neue Chance für "Nischenprodukte statt Massenmarkt" (Chris Anderson) bietet: Große Medienkonzerne der 'Creative Industries' könnten das Netz ebenso gut in einen finsteren Kerker neofeudaler Abhängigkeiten verwandeln, mit undurchsichtigen und erpresserischen Geschäftsbedingungen und horrenden Urheberrechtsklagen, die auf 'geistiges Eigentum' pochen.
    Ania Mauruschats Feature zieht eine Zwischenbilanz der Sendereihe "suchmaschine wissen macht" - als Bestandsaufnahme der Chancen und Risiken einer vernetzten Welt auf dem Weg in die Wissensgesellschaft.

    Download

    (192 kbit/s)


    Baby Puzzle [Neu]

    Informationen

    Autor(en): Hannes Glarner (Schweiz)
    Produktion: DRS 2002 47 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Regisseur(e): Reto Ott
    Komponist(en): Domenico Ferrari
    Schlagwörter: Reproduktionsmedizin
    Lebensplan
    Inhaltsangabe: Die Schwieters sind ein erfolgreiches Paar. Mike jongliert als Banker mit Millionen, Maria sorgt für den guten Look von Fernsehstars. Bloss eine Kleinigkeit klappt nicht wie gewünscht: das Kinderkriegen. Für die Beziehung zunehmend eine Belastung, und für die Medizin ein Rätsel: unzählige Tests und trickreiche Befruchtungsversuche blieben ohne Resultat. Rettung winkt aus Japan: ein Bio-Tech-Unternehmen hat eine künstliche Gebärmutter entwickelt, die Schwangerschaften ausserhalb des weiblichen Körpers ermöglichen soll. Das Zürcher Universitätsspital will dem Produkt zum Durchbruch und den Schwieters doch noch zu ihrem Kind verhelfen.
    Der Zürcher Autor Hannes Glarner beschreibt in seinem Hörspiel ein akutes gesellschaftliches Dilemma: die faktische Unvereinbarkeit von Kinderwunsch und Karrierestreben. Gleichzeitig wirft er einen Blick in eines jener Labors, wo Schritt für Schritt und ohne viel Aufhebens das menschliche Schicksal von Grund auf umgestaltet wird.
    Mitwirkende: Desirée Meiser, Vincent Leittersdorf, Klaus Brömmelmeier, Katharina Schmalenberg, Peter Brombacher, Felix Eitner

    Download

    (128 kbit/s)


    Baustelle [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): John Doe
    Produktion: 51 Min. (Stereo)

    Download

    (192 kbit/s)


    Begegnung im Holotank [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Robert Silverberg
    Produktion: SDR 1992 59 Min. (Stereo) - Bearbeitung Literatur
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Andreas Weber-Schäfer
    Bearbeiter: Hermann Motschach
    Inhaltsangabe: Es ist gelungen die Persönlichkeit verstorbener Menschen im Computer neu zu Simulieren. Zuerst wird Pizzaro neu erschaffen. Von dem Erfolg beflügelt, erschaffen die Forscher nun auch Sokrates und lassen beide im Holotank aufeinander Treffen... Die Wortgefechte, die sich der große Denker und der grausame Eroberer liefern, sind faszinierend genug, um es eine Stunde vor dem Radio auszuhalten. Hinzu kommt die Einsicht, dass die uns überlieferten Tatsachen über Pizarro halt nur die halbe Wahrheit darstellen. Von Sokrates gezwungen, seine Taten zu rechtfertigen, werfen seine Erklärungen durchaus erhellende Blicke auf die damalige Zeit im allgemeinen und die Kirche im besonderen...

    Infolge eines Irrtums bei der Montage wurde bei der Ursendung am 9.11.1992 eine Szene doppelt ausgestrahlt, so dass am Ende die Sendezeit nicht reichte und 1,5 Minuten vor Schluß ausgeblendet werden mußte. Deshalb wurde das Hörspiel noch einmal am 16.8.1993 in der korrekten Version gesendet. Nun aber reichte als Folge der kulturfeindlichen Programmpolitik der SDR-Intendanz die inzwischen auf 55 Minuten gekürzte Sendezeit nicht aus, weshalb das Hörspiel an sechs verschiedenen Stellen um insgesamt 5:15 Minuten - das sind fast 10 Prozent! - gekürzt werden mußte. Die Ursendung des ganzen Werkes steht also immer noch aus...

    Download

    (192 kbit/s)


    Bei vollem Bewußtsein [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Jeremiah F. Healy
    Produktion: SDR 1993 32 Min. (Stereo) - Originalhörspiel int.
    Genre(s): Krimi
    Regisseur(e): Stefan Hilsbecher
    Inhaltsangabe: Er erwacht in einem Krankenhaus. Er weiß nicht, was los ist. Er weiß zuerst nicht mal, daß er Bob Potter ist. Warum hat man ihm den Schädel rasiert? Und wo kommen bloß die Verbrennungen her? Doktor Dell erklärt ihm, das gehöre alles zum Revival-Prozeß. Was passiert sei, werde ihm mit der Zeit schon wieder einfallen. Zwei Schwestern - die kratzige Brenda und die liebliche Ann - sollen dem Patienten auf die Sprünge helfen. Oder ist er am Ende gar kein Patient? (Nach seiner Hinrichtung wurde der Delinquent wieder zum Leben erweckt und wird nach seiner Erinnerung wegen weiterer Morde erneut hingerichtet werden, um so für alle Morde einzeln zu büßen.)
    Jeremiah E. Healys spannendes Hörstück spielt in einem fiktiven Amerika im Jahr 2000 - in einem Staat, der unversehens totalitäre Züge angenommen hat. Manches hat sich verschärft, seit Bob Potter zuletzt bei vollem Bewußtsein war. Vor allem aber hat sich das Strafrecht verschärft. Und da macht ihm bald das Erinnern einfach keinen Spaß mehr!
    Mitwirkende:
    Robert S. Potter Claude-Olivier Rudolph
    Doktor Dell Karl Michael Vogler
    Schwester Ann Verena von Behr
    Schwester Brenda Catrin Flick

    Download

    (128 kbit/s)
    (192 kbit/s)


    Beispiel [Neu]

    Informationen

    Autor(en): Frederic Brown (USA *1906 †1972)
    Produktion: SDR 1972 3 Min. (Stereo) - Originalhörspiel int.
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Andreas Weber-Schäfer
    Mitwirkende:
    Erzähler Klaus Langer
    Die Schwestern Johanna Bucher
    Die Schwestern Otti Schütz

    Download

    (128 kbit/s)
    (320 kbit/s)


    Bekenntnisse eines terrestischen Hauptgeistkommunikators dritter Ordnung [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Peter Barnes
    Produktion: WDR 1984 24 Min. (Stereo) - Originalhörspiel int.
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Friedhelm Ortmann
    Übersetzer: Robert Schnorr
    Mitwirkende:
    Edward Charles Lilly Stefan Wigger

    Download

    (128 kbit/s)


    Bericht für einen Aufsichtsrat [Mirror]

    Informationen

    Autor(en): Andreas Okopenko
    Produktion: BR 1968 64 Min. (Mono) - Originalhörspiel dt.
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Hans Breinlinger
    Mitwirkende:
    Generaldirektor Carl-Heinz Schroth
    Zweiter Direktor Günther Ungeheuer
    Werbechef Horst Sachtleben
    Dr. Lindorf Hans Clarin
    Malibum Schmid Christiane Schröder
    Dr. Henry Kelvin Herbert Bötticher
    Technischer Direktor Helmuth M. Backhaus
    Harry Kalenberg
    Friedrich Maurer
    Kurt Pratsch-Kaufmann
    u.a.

    Download

    (128 kbit/s)


    Bericht über die bedrohte Stadt [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Doris Lessing
    Produktion: NDR 1981 63 Min. (Stereo) - Bearbeitung Literatur
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Hans Rosenhauer
    Bearbeiter: Monika Klostermeyer
    Hans Rosenhauer
    Übersetzer: Adelheid Dormagen
    Inhaltsangabe: Außerirdische Wesen kommen in eine Stadt, die von einer Erdbebenkatastrophe bedroht ist. Sie wollen die Bevölkerung warnen und ihr bei der Umsiedlung in ein weniger gefährdetes Gebiet behilflich sein.
    Geschickt bedienen sie sich geltender Normen und Umgangsformen, um ihre Nachricht zu übermitteln. Sie schlüpfen in die Haut junger Leute und machen sie zu ihrem Sprachrohr, reden als bürgerlich Etablierte mit ihresgleichen, als Wissenschaftler mit Kollegen oder als ausländische Sachverständige mit einem breiten Fernsehpublikum. So unterschiedlich die Adressaten auch sind, die Reaktion ist immer dieselbe: Alle kennen die Gefahr, aber keiner will sie wahrhaben. Die Mission der Außerirdischen scheitert an der menschlichen Unfähigkeit, Angst zuzulassen und ihre Ursachen zu bekämpfen.

    Die bedrohte Stadt, gemeint ist San Francisco, dient der Autorin als Metapher für unsere von Rüstungs- und Zivilisationsgefahren bedrohte Zeit insgesamt. "Es ist", heißt es im Abschlußbericht der Außerirdischen, "als seien die Menschen von einer gewaltigen Mattigkeit befallen, einem Mangel an Lebensenergie, als sträubten sie sich deshalb gegen das Umdenken und gegen den Wandel. Eine Nullstelle in ihrem Gehirn scheint dafür zu sorgen, daß diese Lebewesen schon beruhigt sind, wenn sie ein Problem erkannt haben. Ist das einmal geschehen, haben sie nicht mehr die Energie, entsprechend ihren Erkenntnissen zu handeln. Sie glauben, wenn sie ein Problem benennen können, komme es schon irgendwie der Lösung näher."
    Doris Lessing gelingt es, die Sicht der fremden Eindringlinge zu der unsrigen zu machen. Am Ende wären wir froh, wenn wir - wie sie - diese selbstzerstörerische, passive Welt verlassen könnten.
    Mitwirkende:
    Planetarier Lutz Mackensy
    Planetarier Marlen Diekhoff
    Computerstimme Wolfgang Jürgen
    Jugendliche Jens Wawrczeck
    Jugendliche Mik Werup
    Jugendliche Sabine Kaack
    Jugendliche Peter Heeckt
    Jugendlicher Sänger Christian Salvesen
    Nachrichtensprecher Verena Wiet
    Nachrichtensprecher Joachim Brauner
    Redner Günter Heising
    Reporter Günter König
    Kommentator Hans Paetsch
    Interviewpartner Joost Jürgen Siedhoff
    Moderatoren Knut Hinz
    Moderatoren Helmut Ahner
    Werbesprecher Angelika Draak-Wedekind
    Werbesprecher Rüdiger Schulzki
    Ornithologe Gerd Samariter
    Sprecher des MAD Konrad Krauss
    Luftwaffensprecher Wolfgang Kaven

    Download

    (320 kbit/s)


    Besessen vom Wie [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Dieter Hasselblatt
    Produktion: SR/RB 1984 57 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Bernd Lau
    Inhaltsangabe: Dr. Ripert, zuständig für neuro-psychologische Reichweitenforschung, und seine Sekretärin, Fräulein Döttenbühl, scheinen einem Verbrechen auf der Spur zu sein. Über einen Zentralcomputer sind sie auf abrufbare Tonbandaufzeichnungen gestoßen. Aus ihnen geht hervor, daß eine Gruppe von Menschen sich mit der Absicht trägt in einer der Akupunktur verwandten Methode die geistige Verschmelzung zweier Personen zu erreichen. Doch bei diesen Selbstexperimenten sind ganz offensichtlich mehrere Menschen ums Leben gekommen.
    Doch je intensiver sich die beiden mit diesen Versuchen der "personalen Interferenz" auseinandersetzen, umso faszinierter sind sie von der Idee. Die Tatsache, daß dafür Menschen mit ihrem Leben bezahlen mußten, verliert plötzlich auf erschreckende Weise an Gewicht.
    Mitwirkende:
    Peter Dirschauer
    Erika Skrotzki
    Egon Reimers
    Klaus Herm
    Bernd Michael Hanke
    Ferdinand Grözinger
    Ulrike Bliefert
    Erkki Kajalainen
    Regina Ernst
    Victoria Trauttmansdorff
    Bodo Primus

    Download

    (128 kbit/s)


    Besser als James Bond [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Dieter Hirschberg
    Produktion: SWF 1987 15 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Regisseur(e): Hartmut Kirste
    Inhaltsangabe: Der Intendant eines großen deutschen Senders bekommt - wie jeden Morgen - die Einschaltquoten des vorigen Abends vorgelegt. Die Serie hat nur 33 Prozent, weniger noch als die Tagesschau; und das ohne Fußballkonkurrenz auf dem anderen Kanal. Der Intendant ist entsetzt, er tobt. Der Hauptabteilungsleiter ist in Kur, einer Schlafkur. Er kann die Verantwortung nicht abwälzen, und stellt sich die Schande vor, der Öffentlichkeit solche Zahlen präsentieren zu müssen. Da kommt sein Persönlicher Referent, wozu ist er auch sonst da (?), auf eine glänzende Idee, wie die Zahlen effektiver gemessen und verkauft werden können...
    Mitwirkende:
    Intendant Horst Bollmann
    Referent Christoph Quest

    Download

    (128 kbit/s)


    Besuch aus dem Weltraum - Eine Sonne explodiert [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): John Doe
    Produktion: 41 Min. (Stereo)

    Download

    (128 kbit/s)


    Besuch aus der Zukunft [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): John Wyndham
    Produktion: WDR 1967 44 Min. (Mono) - Originalhörspiel int.
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Edward Rothe
    Bearbeiter: Ernst Günther
    Übersetzer: Tony Westermayer
    Inhaltsangabe: Octavia, ein junges Mädchen aus dem 22. Jahrhundert mißbraucht ein Zeitreisegerät und verliebt sich in einen ihrer Vorfahren aus dem 20. Jahrhundert. Gerald Lattery hat nichts gegen den ungebetenen Besuch einzuwenden - ganz im Gegenteil. Während Octavias Zeitgenossen wieder und wieder versuchen, die Ausreißerin zu entführen, wird aus der Beziehung zu ihrem Vorfahren Liebe und es dauert nicht lange, bis Gerald Lattery sie zur Frau nimmt. Mit dem Wissen zukünftiger Generationen kann er sich als erfolgreicher Erfinder profilieren und macht so Octavias Besuch zu einer historischen Notwendigkeit, denn wie anders hätte er seine Erfindungen machen sollen, die für die Zukunft von elementarer Bedeutung sind? Und dann ist Octavia eines Tages verschwunden. Für immer?
    Mitwirkende:
    Gerald Lattery Harald Leipnitz
    Octavia Lattery Luitgard Im
    Erwin Parker
    Marianne Rogée
    Heinz Schacht
    Harry Bong
    Lutz Schulze

    Download

    (128 kbit/s)


    Besuch von außerhalb [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Gerhard Altfelix (BRD *1944)
    Produktion: SDR 1981 46 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Andreas Weber-Schäfer
    Schlagwörter: Außerirdische
    Bedrohung

    Download

    (64 kbit/s)


    Besuch aus der Vergangenheit [Neu]

    Informationen

    Autor(en): Helmut Peters
    Auch unter dem Titel: Kräcker und Sohn: Besuch aus der Vergangenheit
    Produktion: NDR 2013, ca. 50 Min. (Stereo) - Originalhörspiel / Kinderhörspiel, Science Fiction
    Regisseur: Helmut Peters

    Nicht schlecht, Sohn eines Tüftlers und Erfinders zu sein. Chris Kräcker ist stolz auf seinen Vater, Prof. Faustus Kräcker. Chris liebt es, die neuen Erfindungen auszuprobieren, auch wenn sein Vater immer wieder warnt: "Vorsicht, das ist noch nicht ausgereift!".

    So fällt auch ein Fläschchen mit der Aufschrift "Lebhaftigkeitselixier" in Chris' Hände. Er hält den Atem an: Ein winziger Tropfen auf das Bild eines Tieres oder einer Person genügt und das Wesen steht lebendig vor einem! Ein weiterer Tropfen auf den Körper beendet den "Besuch". Das Mittel wirkt auch bei längst verstorbenen Persönlichkeiten. Nichts wäre passiert, wenn das "Lebhaftigkeitselixier" in Prof. Kräckers Labor geblieben wäre.

    Aber Chris hat sich verplappert, und ausgerechnet ein Fernsehtalkmaster bekommt Wind von der Sache. Er ist elektrisiert. Echte historische Berühmtheiten in seiner Talkshow? Was für eine Sensation! Rücksichtslos setzt er die Tropfen ein. Doch als die "Promis" tatsächlich erscheinen, zeigen sich üble Neben - wirkungen des Elixiers. Die Sache wird gefährlich. Für Chris Kräcker und seine Schulfreundin Melli beginnt ein Wettlauf mit der Zeit. Sie müssen die Berühmtheiten so schnell wie möglich finden und ihnen die Rückreise ermöglichen.

    Download

    (128 kbit/s)


    Betrogene Betrüger [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Eric Kellermann
    Produktion: RB 1989 43 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Genre(s): Krimi

    Download

    (192 kbit/s)


    Beziehungsarbeit [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Wolfgang Kirchner
    Produktion: SWF 1981 59 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Genre(s): Krimi
    Regisseur(e): Wolfgang Kirchner

    Download

    (192 kbit/s)


    Big Bang [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Friedrich Bestenreiner
    Auch unter dem Titel: Albert, du kannst nicht zählen (1. Teil)
    Fernweh-Melodie (3. Teil)
    Knast zwo - und noch ein Stargast (14. Teil)
    Mayday, mayday Hollywood (5. Teil)
    Pressekonferenz (6. Teil)
    Stellenbeschreibung (13. Teil)
    Treulich geführt (7. Teil)
    Vergebung aller Sünden (11. Teil)
    Zündkontakt (4. Teil)
    Der Streit der Königinnen (12. Teil)
    Die Geschichte mit dem Benzinkanister (8. Teil)
    Die Gouvernanten-Variante (10. Teil)
    Ein Landarzt (9. Teil)
    Le rouge et le noir (2. Teil)
    Produktion: RB 1992 92 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Regisseur(e): Hans Helge Ott
    Komponist(en): Serge Weber
    Inhaltsangabe: nolens-volens: Was der HERR tut, das ist: wie wir wissen: wohlgetan. Denn wenn er etwas Größeres in Angriff nimmt, dann plant er das auch ordentlich. Und so begab es sich denn vor zirka zwanzig Milliarden Jahren, dass der HERR die gesamten himmlischen Heerscharen zusammenrief, um sich der Erschaffung dessen zu widmen, was wir "die Welt" nennen. Außer Gottvater selbst nimmt an dieser denkwürdigen Konferenz alles teil, was Rang und Namen hat: die Erzengel, Cherubin und Serafin, die vierzehn Nothelfer und als Beobachter geduldet. Und da dieser erlauchte Kreis an so irdische Dinge wie Raum- und Zeitkontinuum selbstverständlich nicht gebunden ist, ist es möglich, wissenschaftliche Berater zu dieser Schöpfungskonferenz zu laden, die eindeutig zu der Welt gehören, die ja erst noch erschaffen werden soll.

    Die Kurzhörspiel-Serie wird auch stark gekürzt als Einteiler unter dem Titel "Big Bang Compact" gesendet.
    Mitwirkende:
    Gert Haucke
    Ilja Richter
    Jürgen Thormann
    Nina Hoger
    Siemen Rühaak
    Fried Gärtner
    Hubert Schlemmer
    Rudolf Höhn
    Lutz Herkenrath
    Ulrich von Bock
    Renato Grünig
    Evi Gotthardt
    Michaela Mazac
    Ilse Biberti
    Harald Halgardt
    Friedrich W. Bauschulte
    Erika Skrotzki
    Hildegard Krekel
    Martin Semmelrogge

    Download

    (128 kbit/s)


    Bilderrätsel

    Informationen

    Autor(en): Roderick Wilkinson (Großbritannien *1917)
    Produktion: WDR 1993 25 Min. (Stereo) - Originalhörspiel int.
    Genre(s): Krimi
    Regisseur(e): Thomas Werner
    Inhaltsangabe: In der nationalen Kunstgalerie hat sich ein merkwürdiger Vorgang ereignet. In dem berühmten Dorrich-Gemälde "Gefängnis-Galgen", einer düsteren Moorlandschaft aus dem Jahre 1807, hängt plötzlich an einem Galgen eine Figur, die eindeutig moderne Kleidung trägt. Nur Mister Gordon, der über das seltsame Ereignis in der Zeitung liest, weiß eine Erklärung. Er hat kürzlich im Museum vor Dorrichs Bild gestanden und kam dort mit einem anderen Besucher ins Gespräch, der offensichtlich viel von Kunst zu verstehen schien. Dieser Mister Blake macht Gordon plötzlich das Angebot, ihn auf einen Ausflug in das Bild mitzunehmen.
    Mitwirkende: Adams: Rudolf Jürgen Bartsch
    Blake: Gerd Croll
    Gordon: Friedhelm Ptok
    u.a.

    Download

    (128 kbit/s)


    Bio-Nostalgie [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Sascha Dickel
    Produktion: BR 2007 42 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Katja Langenbach
    Komponist(en): Jakob Diehl
    Inhaltsangabe: Die Frau tanzt für ihn vor der Illusion eines Sandstrandes, in einem Werbefilm, den er auf Dauerloop geschaltet hat. Er lebt im Internet, denn die Welt der Netze hat über die Welt des Fleisches gesiegt. Im Jahr 2072 hat die Menschheit ihre lästigen Körper zurückgelassen und existiert nur noch in Form von Datenströmen im Netz. Jeder kann jederzeit kopiert und überwacht werden, und reich ist, wer viel Speicherplatz besitzt. Während ein Teil seines multitaskingfähigen Bewusstseins die Frau aus dem Werbefilm verfolgt, erhält er ein ungewöhnliches Angebot. Zusammen mit ihr soll er an einem Experiment teilnehmen, das zunächst wie ein anachronistisches Spiel für Bio-Nostalgiker erscheint: Für einen Tag haben sie die Möglichkeit, echte Körper zu erhalten, in die ihr Bewusstsein heruntergeladen wird - die Möglichkeit, an einem unvollkommenen, aber wirklichen Strand zu liegen. Doch als alles für den Download bereit ist, führt ihre Sehnsucht nach der Wirklichkeit zu einer unerwarteten Erkenntnis.
    Der Science-Fiction-Monolog 'Bio-Nostalgie' ist das Siegerstück des Jurypreises im internationalen Autorenwettbewerb 'what if - visionen der informationsgesellschaft', den der Bayerischen Rundfunk und das Online-Magazin telepolis.de anlässlich des Informatikjahrs 2006 ausgeschrieben hatten.
    Mitwirkende:
    Bio-Nostalgiker Paul Herwig
    Marten Stephan Bißmeier

    Download

    (128 kbit/s)


    Biosphärenklänge

    Informationen

    Autor(en): Wolfgang Hildesheimer (BRD *1916 †1991)
    Produktion: BR/WDR/RB/RIAS 1977 72 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Dieter Hasselblatt
    Schlagwörter: Umweltzerstörung
    Inhaltsangabe: In ihrem Haus inmitten der Natur versuchen ein Mann und eine Frau, die Zeichen zu deuten, von denen sie nicht sicher wissen, ob es überhaupt Anzeichen für den bevorstehenden Untergang gibt. Seit dem Morgen funktioniert das Telefon nicht mehr. Sie haben keine Nachricht von ihrem Sohn, und auch die Nachbarskinder sind auf ihrem Heimweg von der Schule noch nicht vorbeigekommen. Das Ende kommt nicht mit einem Knall. Der Prozeß dauert schon lange an und schreitet exponentiell fort. Jetzt ist die Spürbarkeitsgrenze erreicht. Die Menschen können Bücher lesen, haben es aber nicht gelernt, die Zeichen der Natur zu deuten. Vielleicht wird in diesem Augenblick irgendwo in einer Klinik genau jenes Kind geboren, durch das die Erdbevölkerung überzählig wird. Das Überschreiten der letzten Grenze äußert sich in einem hohen Ton, der dadurch zustande kommt, daß von der Erde kommende Schallwellen von der Atmosphäre infolge der Verseuchung mit organischen Schadstoffen nicht mehr absorbiert werden: der Richardson-Effekt. Er kündigt von nichts Geringerem als dem bevorstehenden physischen Ende des Lebens...
    Mitwirkende: Gert Westphal, Gisela Zoch-Westphal

    Download

    (128 kbit/s)


    Blam! Blam! Kawumm!!! [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Christian Gasser
    Produktion: WDR 1999 55 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Genre(s): Pophörspiel
    Regisseur(e): Susanne Krings
    Inhaltsangabe: Starring: Mickey Mouse, Batman, Tim, Kapitän Haddock, Alack Sinner, Akira, Superman, Adèle Blanc-Sec, Barbarella, Corto Maltese, Jimbo, Gaston Lagaffe u.v.m. Im Jahr 2018 überschreiten die Comic-Helden die Schwelle aus ihrer virtuellen in unsere Realität. Eine Massenflucht freiheitshungriger Toons ist die Folge. Die meisten tauchen unter und passen sich an, andere laufen Amok und leben ihre Psychosen mit mörderischer Wut aus. Das Comic-Imperium schlägt zurück: Es schickt seine letzte loyale Ikone, Mickey Mouse, mit dem Auftrag los, die flüchtigen Comic-Figuren zur Rückkehr in ihre Kunstwelt zu überreden - oder zur Strecke zu bringen. Der große Toon-Krieg von 2019 bricht aus. Reporter berichten live von den Schlachtfeldern, während Verleger, Zeichner und Fachleute die Geschichte der Comics der letzten zwanzig Jahre aufrollen. Schnell, rhythmisch, blutig - und lustig.
    Mitwirkende:
    Alec Simmer Horst Mendroch
    Tankgirl Katharina Palm
    Micky Mouse / Makaroni Stefan Bohne
    Spiderman Philipp Schepmann
    Professor Bienlein Viktor Weiss
    Meister Daniel Werner
    Assistent / Kleines Arschloch / Superman Claus-Dieter Clausnitzer
    Goofy Karlheinz Tafel
    Reinhard Schulat
    Andreas Pietschmann
    Gereon Nußbaum
    Josef Tratnik
    Ulrike Benkelmann
    Angelika Bartsch
    Ruth Schiffer
    Walter Gontermann
    Lucia Schmidt
    Biggi Wanninger
    Thomas Bug
    Kuno Affoltern

    Download

    (192 kbit/s)


    Blam! Blam! Whiizzz!!!! [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Christian Gasser
    Produktion: WDR 2001 50 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Genre(s): Pophörspiel
    Regisseur(e): Susanne Krings
    Komponist(en): Christian Gasser
    Inhaltsangabe: Was bisher geschah: Der Aufstand der Comic-Figuren ist gescheitert. Nachdem die Comic-Helden sich aus den 3-D-Animationen des Cyberspace befreit haben und in unsere Realität eingedrungen sind, mussten Alack Sinner und Tank Girl feststellen, dass auch die Realität nur ein veraltetes Computerspiel war. Kurz bevor dieses Computerspiel (und damit unsere Welt) gelöscht wurde, konnten sich Alack Sinner und Tank Girl auf die nächsthöhere Spielebene retten. Diese entpuppt sich aber als so langweilig, dass der griesgrämige Alack und das forsche Tank Girl beschließen, das antiquierte "Planet Earth"-Game zu reaktivieren, um ihre Freunde aus den Ruinen des Datencrashs zu retten. Allerdings lassen sich nicht alle Daten korrekt neu laden, und so geraten Alack Sinner und Tank Girl in eine Realität, die der unseren zwar gleicht, aber nicht wirklich so funktioniert, wie sie sollte. Und natürlich erwachen nicht nur die Guten zu einem Bonusleben, sondern auch die Bösewichte, die das Spiel unter ihre Kontrolle bringen wollen. Das führt zu einem ebenso schnellen wie komischen Verwirrspiel zwischen Wirklichkeiten, Fiktionen, Spielebenen und parallelen Universen.
    Mitwirkende:
    Alack Sinner Horst Mendroch
    Tank Girl Katharina Palm
    Professor Bienlein Viktor Weiss
    Mickey Mouse / Joe / Judge Dredd Stefan Bohne
    Tanis Gerrit Schmidt-Foß
    Durchlaucht Angelika Bartsch
    Meister Daniel Werner
    Assistent Claus-Dieter Clausnitzer
    Jane Kirby Ruth Schiffer
    TV-Moderator Walter Gontermann
    Minister Matthias Ponnier
    Computerstimme Tom Zahner
    Ansager Philipp Schepmann
    Junge Alexander Wipprecht
    Offizier Roland Jankowsky
    Michaela Breit
    Uta Reitz
    Luca Tito
    Lilli Olivia Dick

    Download

    (192 kbit/s)


    Blick aus dem Jenseits [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Jiri Ort (Tschechoslowakei *1946)
    Produktion: SDR 1994 55 Min. (Stereo) - Originalhörspiel int.
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Andreas Weber-Schäfer
    Inhaltsangabe: Als Sven von einer Dienstreise nach Tirana das Ölgemälde eines faszinierend melancholischen Mädchens mitbringt und im Wohnzimmer aufhängt, reagiert seine Freundin Nicole mit heftiger Eifersucht. Nicht ohne Grund: Sven gerät mehr und mehr in den Bann des Portraits mit dem sprechenden Blick und unterhält sich mit der unbekannten Schönen intensiv. Nachts entwickelt sie ein unheimliches Eigenleben, tritt aus dem Rahmen heraus und tanzt im Haus herum. Nicole leidet sehr unter Svens Besessenheit und will sich von ihm trennen, wenn er das Bild nicht zurückschickt. Schweren Herzens gibt er ihr nach. Aber dann stößt er auf an seinen Urgroßvater gerichtete Briefe, die eine tragische, schuldbeladene Liebesgeschichte enthüllen.
    Mitwirkende: Hans-Georg Panczak, Christine Schönfeld, Ernst Konarek

    Download

    (128 kbit/s)


    Blinde Kuh [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Edwin Ortmann
    Produktion: WDR/SFB 1985 65 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Regisseur(e): Bernd Lau
    Inhaltsangabe: Marianne, eine etwa dreißigjährige Frau, ist allein in ihrem Appartement, in ihrem Ohr ein sirrendes Geräusch, dessen Quelle sie nicht ausmachen kann. Einsamkeit nagt an ihr seit dem Abschied ihrer nachbarlichen Freunde Margot und Gregor, Einsamkeit und auch Eifersucht, denn sie liebt Gregor, der mit Margot in Urlaub gefahren ist. Gemeinsam haben sie sich auf diese Reise vorbereitet; Gregor hat zur Einstimmung das Concerto de Aranjuez gespielt. Marianne hat Ratschläge gegeben, die Adresse eines Freundes in Calella genannt, bei dem sie übernachten können. Die Atmosphäre ist gespannt, der Abschied kühl. Jetzt sitzt Marianne da und trinkt, sie träumt sich selbst in eine Reise hinein, die sie mit Gregor über Genf nach Calella führt, doch im Zug steht plötzlich Margot in der Abteiltür, einen Flaschenhals als Waffe in der Hand. Die Bilder in Mariannes Kopf, einmal in Bewegung gesetzt, entwickeln eine Eigendynamik, die den zunehmenden Persönlichkeitszerfall der Verletzten in einem vielschichtigen Geflecht von Wahn, Sehnsucht und Traum, von realem und vermeintlichem Dialog, von realem und wahnhaftem Geräusch auch akustisch erfahrbar werden läßt.

    Download

    (192 kbit/s)


    Blond ist nicht zu sehen [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Lothar Stemwedel
    Produktion: MDR 1994 43 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Klaus Zippel
    Inhaltsangabe: In ihrem Fortschreiten gehen der Menschheit zunehmend die natürlichen Ressourcen aus. Das ist Anlaß für die sehr agile Firma "Comtel", die Welt mit einer neuen Erfindung zu beglücken. Dabei handelt es sich um "voll funktionsfähige Hologramme", dreidimensionale Gebilde aus Licht für den täglichen Gebrauch - etwa Kaffeetassen. Als Mitarbeiter dieser innovativen Firma ist Blond für publikumswirksame Verkaufsslogans wie auch für Erklärungsversuche der gelegentlichen Pannen verantwortlich. Nicht voraussehbar für ihn ist jedoch, daß er selbst zu einer solchen Panne und damit zum höchstpersönlichen Beispiel für die unabsehbaren Folgen der unbedenklich profitorientierten Arbeit von "Comtel" werden könnte - wie es schon der Titel dieses Science-Fiction-Hörspiels verrät: "Blond ist nicht zu sehen."
    Mitwirkende:
    Blond Jürgen Hentsch
    Betty Biowalski Ellen Hellwig
    Eberhard Deutenleger Friedrich-Wilhelm Junge
    Volker Fahrtmann Dieter Bellmann
    Ministerpräsident Boltenloh Wolf Goette
    Klagenfurt Wolfgang Jakob
    Urbanski Thomas Neumann
    Moderator Axel Thielmann
    Nachrichtensprecher und TV-Stimme Wolfgang Schmidt
    Journalist Thomas Ziesch
    Journalistin Heike Ronniger
    Bankangestellte Ramona Libnow
    Kundin Kathrin Fischer
    Kunde Erich Giesa
    Alte Dame Carla Valerius
    Megaphonstimme Thomas Ziesch
    Regiestimme Klaus Zippel
    Reporter Dirk Schoedon

    Download

    (128 kbit/s)


    Blowback - Der Auftrag [Neu]

    Informationen

    Autor(en): Elodie Pascal
    Produktion: DLR 2014 51 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Regisseur(e): Elisabeth Putz
    Inhaltsangabe: 2047: Auf der Erde sind die Süßwasserreserven verteilt. Die Geophysikerin, die ein letztes Vorkommen entdeckt hat, wurde entführt. Wer steckt dahinter?
    2047: Auf der Erde ist ein Kampf um die letzten Süßwasserreserven entbrannt, Wasser ist der wichtigste Rohstoff der Welt. Der ehemalige Agent Dereo Durand erhält den Auftrag, die Geophysikerin Josefine Emmanuel zu suchen. Ihre Spur verliert sich in einem Unterwasserhotel, das unterhalb der Plattform Sealand entstanden ist, einem Jahrzehnte alten ehemaligen Fürstentum. Dort eingetroffen, trifft Durand eine Journalistin, die herausfinden will, wem das Hotel gehört. Die beiden machen überraschende Entdeckungen.

    'Blowback' kann weitergespielt werden: Deutschlandradio Kultur hat die Hörgame-App 'Blowback - Die Suche' fürs Mobiltelefon produziert, in dem der Hörer in einer 3D-Sound-Welt agieren kann. Infos unter
    Mitwirkende:
    Dereo Manfred Lehmann
    Julia Maryam Zaree
    Damian Brandner Stefan Krause
    Josefine Emmanuel Carmen Maja Antoni
    Dr. Bishop Luise Lunow
    Aurora Sabine Falkenberg
    Kilian Martin Engler
    Redaktionsangest. Emily Cox
    Minister Grossmann Friedhelm Ptok
    Laurent Marcolini Udo Schenk
    Chefredakteur Wolfgang Condrus
    Manager Christian Blümel
    Butler Roland Hemmo
    Junges Mädchen Lilith Stangenberg
    Wache 1 Jörg Hartmann
    Wache 2 Peter Miklusz
    Klient 1 Pit Bukowski
    Frauenliftstimme Britta Steffenhagen

    Download

    (128 kbit/s)


    Blumen für Algernon [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Daniel Keyes
    Produktion: DRS 1992 84 Min. (Stereo) - Bearbeitung Literatur
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Buschi Luginbühl
    Bearbeiter: Bert Coules
    Übersetzer: Hans Hausmann
    Inhaltsangabe: "Algernon" ist eine "Maus", eingespannt in das "Charlie-Gordon-Experiment" von Dr. Nemur, einem führenden Psychologen und Experimentaltheoretiker, und seinem Partner Dr. Strauss, einem Neurochirurgen. Und da ist Charlie Gordon, ein geistig behinderter Mann mit einem IQ von 68, gutmütig, sanft und vertrauensselig und mit einer starken Motivation, sich weiterzubilden. Das ideale "Objekt" für die praktische Umsetzung der theoretischen Erkenntnis, dass mittels einem chirurgischen Eingriff die Basis-Intelligenz des Menschen verdreifacht werden kann. Das Experiment mit "Algernon" hat im Tierversuch den Beweis für die Richtigkeit dieser These gebracht. - Charlie Gordon ist bereit, sich mit allen Konsequenzen dieser Operation zu unterziehen.
    Anlässlich der Erstausstrahlung schrieb ein Kritiker:
    André Jung in der Rolle des Charlie Gordon gehört zu den intensivsten Hörspieleindrücken der letzten Jahre."
    Mitwirkende:
    CHARLIE André Jung
    MISS KINNIAN Doris Wolters
    DR. NEMUR Jürgen Cziesla
    DR. STRAUSS Dietmar Schönherr
    BERT Alexander Tschernek
    FRANK Urs Bihler
    JOE Siggi Schwientek
    MRS. FLYNN Barbara Lotzmann
    ELLEN Inka Friedrich
    MR. DONNEGAN Jürgen Rohe
    SHERRINFORD Josef Ostendorf
    BOY Daniel Wahl
    BESITZER, POLIZIST Gottfried Breitfuß
    GAST, MANN Fritz Hammer

    Download

    (192 kbit/s)


    Böhmen am Meer [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Hans Magnus Enzensberger
    Auch unter dem Titel: Ein Hörspiel aus dem Jahr 2006 (Untertitel)
    Produktion: WDR/SWF/NDR 1988 58 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Genre(s): Science Fiction
    Mockumentary/Pseudo-Dokumentation
    Regisseur(e): Klaus Mehrländer
    Komponist(en): Stan Regal
    Inhaltsangabe: Eine satirische Vision Enzensbergerscher Phantasie. Das Stück stellt sich als die Simulation einer originalen Radiosendung aus dem Jahr 2006 dar. In einer Mischung von Moderation, Reportage, Nachrichten und Werbespots entwirft Enzensberger ein Zukunftsbild Europas nach Science-Fiction-Muster. Timothy Tayler, ein amerikanischer Rundfunk-Korrespondent des einzigen noch verbliebenen Wort-Senders der USA (alle anderen bringen nur noch Musik-Konserven), reist durch das Europa des beginnenden 21. Jahrhunderts. "Die Kleinstaaterei ist die wahre Heimat aller Deutschen. Übrigens gilt das nicht nur für Deutschland. Im Grunde handelt es sich um ein europäisches Phänomen." Die sentimentalsatirische Reise führt den amerikanischen Reporter nach Ramstein/Pfalz, ehemals der größte militärische Stützpunkt der USA auf dem Kontinent. Im September 2006 bietet die Stadt den Anblick einer Geisterlandschaft. Und sie führt nach Bonn, wo der amerikanische Botschafter sich über die freundschaftlichen Beziehungen zwischen den USA und Europa ausläßt. Und sie führt nach Den Haag, wo auf einer kuriosen Auktion zu unvorstellbaren Preisen die letzten Bordeaux-Weine der Menschheitsgeschichte versteigert werden - im Jahre 1996 hatte der Giganto-Reaktor die Gegend verseucht und unbewohnbar gemacht. Weiter nach Berlin, wo Ost und West in umweltschützerischen Belangen friedlich zusammenarbeiten, wo jedoch gerade ein heftiger Streit ausgebrochen ist quer durch die alten politischen Formationen zwischen Umwelt- und Museumsschützern: soll man die Mauer als Kulturdenkmal konservieren oder sie lieber abräumen, um der lokalen Fauna ihr einmalig unberührtes Biotop vom modernen Museumstrubel freizuhalten. Weitere Stationen sind Finnland, Bukarest und Prag. Dort gibt es die sogenannten Schwärmer, die weiße Kittel tragen und summend durch die Straßen ziehen. Nach einer Taxifahrt durch Prag, gibt der Chauffeur Timothy Taylor ein Gedicht von Ingeborg Bachmann mit: "Böhmen am Meer". Der amerikanische Reporter, froh dieses Europa endlich wieder verlassen zu können, macht sich auf den Weg nach New York ins Studio von WNCQ, um seinen Bericht abzuschließen.
    Mitwirkende:
    Christian Brückner
    Thomas Wenske
    Brigitte Grothum
    Otto Sander
    Christian Rode
    Regina Lemnitz
    Lothar Blumhagen
    Joachim Kerzel
    Klaus Mehrländer
    Arnold Marquis
    Friedhelm Ptok
    Gerd Duwner
    Friederike Tiefenbacher
    Tilly Lauenstein
    Peter Schlesinger
    Manfred Lehmann
    Inken Sommer
    Karin Buchholz
    Ulrich Hass

    Download

    (192 kbit/s)


    Boojum [Neu]

    Informationen

    Autor(en): Ergo Phizmiz
    Produktion: WDR 2013 ca. 55 Min. (Stereo) - Originalhörspiel int.
    Genre(s): Audio Art
    Regisseur(e): Ergo Phizmiz
    Inhaltsangabe: Ein Musiker blickt zurück auf sein Leben. Das kommt vor. Ungewöhnlicher ist die posthume Perspektive auf das eigene Spätwerk. "Boojum" - die SciFi- Memoiren des britischen Experimentalmusikers Ergo Phizmiz.
    Dieser reflektierte zuletzt im Hörstück 'Disappearing Boxes' seine Vergangenheit als jugendlicher Opernkomponist. In der autobiografischen Zukunftsvision "Boojum" beobachtet Ergo Phizmiz seine eigene weitere Karriere, aber auch die dramatische technologische und gesellschaftliche Entwicklung der Jahre 2010 bis 2043. Zentrale Quelle dieser Klang-Memoiren aus der Zukunft sind riesige Festplatten mit Audio-Daten, die nach dem Tod des Komponisten gefunden werden: Sie sind gefüllt mit Musik, die beim Hören verschwindet.

    Download

    (160 kbit/s)


    Bordprogramm [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): John C. Wilsher
    Produktion: WDR 1991 48 Min. (Kunstkopfstereo) - Originalhörspiel int.
    Regisseur(e): Dieter Carls
    Inhaltsangabe: Ob es für Paul ein Glück ist, ausgerechnet neben Harry im Flugzeug zu sitzen, muß man bezweifeln. Zunächst scheint es so, denn Paul stirbt fast vor Angst, und Harrys überlegene Sicherheit strahlt Ruhe aus. Harry rät Paul zur Ablenkung. Aber Harry hat gut reden, er ist Flugzeugingenieur und kennt die Qualitäten der Maschine. Doch als Flammen aus dem Triebwerk schlagen, wird es auch Harry mehr als mulmig.
    Mitwirkende:
    Gerd Baltus
    Uwe Friedrichsen
    Matthias Ponnier
    Ernst August Schepmann
    Angelika Bartsch
    Friederike Tiefenbacher
    Dieter Bach
    Bernd Kuschmann
    Katharina Palm

    Download

    (128 kbit/s)


    Brand im Souterrain [Neu]

    Informationen

    Autor(en): Pavel Kohout (Tschechoslowakei *1928)
    Produktion: BR 1975 63 Min. (Stereo) - Bearbeitung Theater
    Regisseur(e): Walter Ohm
    Übersetzer: Gerhard & Alexandra Baumrucker
    Inhaltsangabe: "Brand im Souterrain" gehört zu einer Trilogie von Einaktern, die der tschechische Schriftsteller Pavel Kohout von 1970 bis 1973 schrieb. In ihnen werden die Begleiterscheinungen einer Macht vorgeführt, die sich der öffentlichen Kontrolle entzogen und das private Leben zum Jagdrevier erklärt haben.
    Pavel Kohout sagt zu seinem Stück: "Alles, was in diesem stillen Haus meinen Helden passiert, ist weder an einen konkreten Ort noch an eine konkrete Macht gebunden. So etwas kann jedermann jederzeit erleben, wenn er die Warnlichter der Vergangenheit und die Warnrufe der Gegenwart nicht ernst nimmt Sowohl aus meiner eigenen Erfahrung als auch aus den Meldungen über Bombenanschläge, Entführungen, Verhaltungen, Abhöranlagen oder Meinungsmanipulationen in allen Windrichtungen darf ich wohl schließen, dass dieses stille Haus, wo meine Helden leben, viel mehr in Europa als nur in Böhmen steht. Mietsleute dieses Hauses, vereinigt Euch!"
    Mitwirkende:
    Walter Kohut
    Elfriede Irrall
    Hans Korte
    Fritz Straßner
    Edd Stavjanik
    Jörg Hube

    Download

    (128 kbit/s)


    Bräuche der Wilden [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Gabriel Laub (BRD *1928)
    Produktion: WDR 1985 17 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Ulf Becker
    Schlagwörter: Urgesellschaft
    Natur
    Inhaltsangabe: Dr. Famuse kehrt mit einer Zeitmaschine aus dem Jahr 1981 vor Christus zurück und gibt eine Pressekonferenz. In der Vorzeit hat er 'Grauer Wolf', den Stammeshäuptling der Gurgewalden interviewt. 'Grauer Wolf', der seinerseits vor zwanzig Jahren der Neuzeit einen Besuch abgestattet hat, preist die ungestörte Harmonie der Vergangenheit. Doch Dr. Famuse hat Hinweise, daß 'Grauer Wolf' auch andere Lehren aus der Neuzeit gezogen hat.
    Mitwirkende: Dr. Grauer Wolf: Matthias Ponnier
    Dr. Herbert Famuse: Bernt Hahn
    Reporter: Volker Roos
    Volontär: Elmar Nettekoven

    Download

    (128 kbit/s)


    Brille Fatal [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Chris Brohm
    Produktion: SDR 1997 52 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Andreas Weber-Schäfer
    Inhaltsangabe: Als Rainer Wilken dem geheimnisvollen Optiker - man sagt, er gehöre einem magischen Zirkel an - begegnet, werden ihm im wahrsten Sinne des Wortes die Augen geöffnet. Zunächst muß er den Schock nach dem Blick durch eine »Gesternbrille«, dann die Sicht durch eine »Wahrheitsbrille« und schließlich auch noch den Zeitsprung von sieben Jahren verkraften. Zudem muß er damit fertig werden, daß sein angeblich bester Freund sich als der Zerstörer seines Privat- und Berufslebens entpuppt. Dieser »Freund« trachtet ihm nach dem Leben. Kann man es Rainer Wilken verdenken, daß er auf eine subtile Rache sinnt?
    Mitwirkende:
    Rainer Wilken Stefan Reck
    Marianne Wilken Yvonne Devrient
    Walter Korn Henning Giskes
    Der alte Scholl Heinz Schimmelpfennig

    Download

    (128 kbit/s)
    (192 kbit/s)


    Bruder Feind [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Barry B. Longyear
    Auch unter dem Titel: Enemy Mine ()
    Produktion: SDR 1981 59 Min. (Stereo) - Bearbeitung Literatur
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Andreas Weber-Schäfer
    Bearbeiter: Hermann Motschach
    Inhaltsangabe: Bei der Schlacht um einen eisigen, unbewohnten Planeten stürzten zwei gegnerische Astronauten ab. Sie waren Feinde und haßten sich. Jeder von ihnen hätte - allein auf sich gestellt - in dieser schockierend fremden Welt keine Chance gehabt. Aber der Kampf ums nackte Überleben zwang sie in eine Notgemeinschaft. Und so entwickelte sich bei ihnen - trotz aller Vorurteile und tiefverwurzeltem Mißtrauen - ganz allmählich zuerst Verständnis und dann Freundschaft.
    Staunend erfährt der Mensch Bill Davidge durch seinen echsenartigen androgynen Gefährten Jeriba von dessen Heimatplaneten Drako und seinen geschichtsbewußten Bewohnern, die von kleinauf lernen, ihren jeweiligen Familienstammbaum hunderte von Generationen zurück auswendig herzusagen. Und genauso gespannt lauscht der Drak den Erzählungen seines Freundes über das Leben auf der Erde.
    Als Jeriba bei der Geburt eines Nachkommen stirbt, zieht Davidge das fremdartige Geschöpf liebevoll wie ein eigenes Kind groß. Wie Jeriba es gewünscht hat, macht er seinen Sprößling mit seiner Ahnenreihe bekannt. Denn der junge Drak wird auf Drako nur dann in den Kreis der Sippe aufgenommen, wenn er vor dem Archiv der Familie seinen Stammbaum zitieren kann. Als ein irdisches Raumschiff die beiden endlich von dem Eisplaneten aufliest, trennt man sie voneinander. Der Krieg ist zwar vorbei, aber die alten Feindbilder zwischen den Menschen und den Draks bestehen nach wie vor ...
    Mitwirkende:
    Jeriba Antje Hagen
    Bill Davidge Wolfram Weniger
    Zamis Hedi Kriegeskotte
    Gotich Rosemarie Reymann
    Tü Elisabeth Auer
    Nef Jane Hempel
    Jos-Dan Margarete Dobirr

    Download

    (128 kbit/s)
    (192 kbit/s)


    Bürger Z 560031 B drückt seinen Knopf nicht mehr [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Hans Peter Preßmar
    Produktion: SDR 1977 41 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Andreas Weber-Schäfer
    Mitwirkende:
    Kontrollingenieur Günther Schramm
    Alpha Matthias Ponnier
    Bürger Gert Tellkampf
    Abgeordneter Werner Rundshagen
    1. Wissenschaftler Joachim Wiese
    2. Wissenschaftler Heinz Jörnhoff
    3. Wissenschaftler Henning Köhler
    Computerstimme Valentine Brent

    Download

    (128 kbit/s)


    Geändert von Kitchen2010 (20.07.16 um 18:20 Uhr) Grund: Update 20.07.2016

  13. Die folgenden 8 Benutzer haben sich bei Kitchen2010 für diesen Beitrag bedankt:

    buo (28.10.18), GTL (05.02.17), Klabautermann (01.11.16), knuddelkatze (20.08.14), Lugia1ful (26.02.18), Nakonas (03.11.18), notre (09.10.14), oliver2xj (10.12.14)

  14. #7
    zanshinofcny.com Member
    Registriert seit
    18.07.14
    Beiträge
    82
    Bedankt
    138
    Danke erhalten: 364
    - C -

    Cataract [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Wolfgang Jeschke
    Produktion: SDR 1998 32 Min. () - Originalhörspiel dt.
    Genre(s): Science Fiction

    Download

    (128 kbit/s)


    Centropolis [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Walter Adler (BRD *1947)
    Produktion: WDR/SFB/BR 1974 49 Min. (Kunstkopfstereo) - Originalhörspiel dt.
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Walter Adler
    Inhaltsangabe: Centropolis ist ein fiktives, verschärftes New York: Niemand ist hier mehr vor raubenden und plündernden Polizisten, vor blitzschnellen Autoknackern sicher. Die ständigen Straßenschlachten und Bandenkriege verhindern Post- und Mülltransporte, und was geschieht dem, der bei einem Verkehrsunfall oder auf andere Weise verletzt, aber mit brauchbaren Organen in die Klinik eingeliefert wird?
    Die allmächtige TV-Gesellschaft trägt dem Schauspieler Balt die Rolle des Ministerpräsidenten an. Die Zuschauer sind an den täglichen Auftritt des Politikers gewöhnt, darum werden Schauspieler und Statisten eingesetzt. Erst als Balt selbst ein Opfer der großen Manipulation wird, beginnt seine Frau Pat danach zu fragen, wem all diese Unternehmungen nützen, wer sie steuert, wer dafür bezahlt und für wen die vielen konservierten Organe bestimmt sind.
    Mitwirkende:
    Balt Ernst Jacobi
    Pat Cordula Trantow
    Mary Eva-Katharina Schultz
    Kain Hans Korte
    Aufnahmeleiterin Gustl Halenke
    Chef-Arzt Hans Caninenberg
    Lautsprecher Michael Degen
    Terroristin Rosel Schäfer
    Sprecherin Gertraud Heise
    Prostituierte Marianne Lochert
    Polizist Gerd Andresen
    Chef Heinz Meier
    Taxifahrer Michael Thomas
    Dealer Heiner Schmidt

    Download

    (128 kbit/s)
    (320 kbit/s)


    Chaos Mensch [Alternative]

    Informationen

    utor(en): Chris Brohm
    Produktion: SDR 1993 55 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Andreas Weber-Schäfer
    Inhaltsangabe: Anno 2053 leben rund 10 Milliarden Menschen auf der Erde, die meisten unbeschreiblichem Elend. Als die verwöhnte Christine schwanger wird und das Kind unbedingt austragen will, startet ihr Vater Nichael Breiner in seinem Medienkonzern eine Kampagne, um die Masse der Menschen aus den unteren Schichten in den Freitod zu treiben, damit Tochter und Enkelkind eine Zukunft haben. Tatsächlich entsteht in der Bevölkerung eine Selbstmordhysterie, wenn auch anders als geplant. Breiner argwöhnt, dass der Chaosforscher Patrick von Holm seine Hand im Spiel hat. Sein Mißtrauen richtet sich aber auch gegen Olaf Krenz, den Verlobten seiner Tochter. Als durch gezielte Indiskretion bekannt wird, dass die Ärztin Katja Raskow für den herzkranken Breiner eine Methode entwickelt hat, die sein Leben auf etwa 130 Jahre verlängern würde, bricht Tumult aus, und es kommt zum Chaos.
    Mitwirkende:
    Karl Michael Vogler
    Barbara Klein
    Peter Rühring
    Walter Renneisen
    u.a.

    Download

    (128 kbit/s)


    Chemie der Erinnerung [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Horst Zahlten
    Produktion: SDR 1975 54 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Andreas Weber-Schäfer
    Mitwirkende:
    Dr. Kristina Berg Anneliese Uhlig
    Dr. Ulrich Peltzer Gerd Baltus
    Prof. Adrian Hegewald Hans Caninenberg
    Konsul Oppermann Manfred Georg Herrmann
    Marianne Hanke Christiane Pauli
    Duarto Toni Dameris
    Tatjana Brigitte Böttrich
    Frau Margit Rogall
    Mann Tony Slama

    Download

    (128 kbit/s)


    Citizen Robot

    Informationen

    Autor(en): Clifford D Simak (USA)
    Produktion: SDR 1989 59 Min. (Stereo) - Bearbeitung Literatur
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Andreas Weber-Schäfer
    Schlagwörter: Do-it-yourself
    Roboter
    Inhaltsangabe: Im Zeitalter einer übersteigerten "Do it yourself"-Bewegung erhält Gordon Knight irrtümlich statt des bestellten Bausatzes für ein Robot-Haustier den Prototyp eines Humanoid-Roboters. Albert ist universell einsetzbar und sogar in der Lage, weitere Arbeits-Robots für jeden Bedarf zu produzieren. Bald wimmelt es auf Knights Grundstück von Robots, die sich nützlich machen, allerdings auch eine Klage von Alberts Herstellerfirma zur Folge hat. Der Prozeß wird jedoch mit der Unterstützung mehrerer von Albert produzierten Rechts-Robots gewonnen - allerdings um den Preis, daß allen Robots das Bürgerrecht zugesprochen wird. Womit Robots juristisch den Menschen gleichgestellt wären...
    Mitwirkende: Gordnon Knight: Karl Michael Vogler
    Thelma Knight: Irene Kugler
    Edgar Lee: Klaus Herm
    Robot Albert: Ernst August Schepmann
    Steuerbeamter: Klaus Hemmerle
    Richter: Ernst Alisch
    Gegenanwalt: Werner Galas
    Fernsehjournalist: Matthias Lange
    Elisabeth Wyrambe, Hans Kemner, Manfred Schradi

    Download

    (128 kbit/s)


    Code Black [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Friedrich Bestenreiner
    Produktion: WDR 2003 51 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Christoph Pragua
    Komponist(en): David Graham
    Inhaltsangabe: Dr. Chris Jordan, Wissenschaftler und Dozent an der Diamond Foundation for Development and Research in Sausalito, Kalifornien, hat etwas erfunden, das die Welt auf immer verändern könnte: den androiden Computer AC001, in dessen hundert Milliarden Schaltkreisen die Identität seines Erfinders simuliert wird. Ein Rechner zwar, aber er kann fühlen, in einer virtuellen Realität Erfahrungen sammeln und ist nicht wie die Menschen von körperlichem Verfall betroffen. Der maschinelle Prototyp des zukünftigen "Menschen", zugleich die Zukunft der Maschine. Doch AC001 zeigt auch paranormale Phänomene, die sich die CIA für militärische Zwecke nutzbar machen will. Es beginnt ein rücksichtsloses, von Machtpolitik geprägtes Tauziehen um Dr. Jordan, der die Zugangscodes für seinen Androiden geheim hält. Er fürchtet, dass seine Arbeit zweckentfremdet, zerstört und die "menschenähnliche Würde" von AC001 verletzt werden könnte. Doch Prof. Dr. Lissa Lastova weiß, wie sie an die Information gelangt ...
    Mitwirkende:
    AC001/Jordan Christian Berkel
    Lissa Krista Posch
    Mr. President Burghart Klaußner
    Hollowell Michael Mendl
    Collins Klaus-Dieter Pittrich
    Männerstimme Reinhard Schulat
    Commentator Tom Zahner
    Co-Pilot Oliver Bedorf
    Ira/Lautsprecherstimme Isabella Archan

    Download

    (192 kbit/s)


    Cogito in Vitro [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Ingomar von Kieseritzky
    Produktion: WDR 1999 59 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Genre(s): Komödie
    Regisseur(e): Klaus Dieter Pittrich
    Inhaltsangabe: Ein Hörspiel vom Genre der Science-Fiction-Komödie, unterhaltend vor allem durch den leichten Umgang mit der Sprache und die Komik der Dialoge:
    Ort der Handlung ist ein Transplantationslaboratorium im 3. Jahrtausend. Drei Köpfe warten hier in ihren Glasboxen auf neue Spenderkörper: eine der reichsten Frauen der Welt, ein Großgangster und ein Finanzier. Außerdem wird das Gehirn eines Universalgenies reanimiert. Wegen Pannen im OP heißt es für die Köpfe warten und so vertreibt man sich die Zeit mit Plaudern, Streitereien und Philosophieren über Tiefsinniges und Alltägliches, nicht zuletzt über Alkoholisches.
    Mitwirkende:
    Frau Prof. Luzot Donata Höffer
    Dr. Semenjew Christoph Eichhorn
    Dr. Holycraft Karl Heinz Fiege
    Nicola Donata Rosel Zech
    Al Ross Alexander May
    Alberto Miller Ulrich Faulhaber
    Schwester Angelica Silke Linderhaus
    Marquard Christian Brückner
    Gehirn Marquard Karlheinz Tafel
    OMR Ernst August Schepmann

    Download

    (128 kbit/s)


    Computer argumentieren nicht [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Gordon R. Dickson
    Produktion: SDR 1971 44 Min. (Mono) - Bearbeitung Literatur
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Andreas Weber-Schäfer
    Inhaltsangabe: Eine technische Fiktion, genauer: Eine Fiktion technisierter Geschäftsabwicklung, die heute bereits Wirklichkeit ist: Wer hätte nicht schon, irrtümlicherweise, eine Mahnung von einer Firma erhalten, dagegen Einspruch erhoben und statt einer Richtigstellung des Sachverhalts seitens der Firma nur wieder eine neue Mahnung, per Computer? Und daß aus dem Stroh dreschenden Amtsschimmel inzwischen ein rechthaberischer Amtscomputer geworden ist, gehört zu den Segnungen des Computerzeitalters. Wenn früher ein Zahlungsbefehl vor Gericht verhandelt wurde, konnte man sich dem Richter erklären: das geht nicht mehr, wenn, wie in diesem Hörspiel, die Richter Computer geworden sind. Und da der Computer die angebliche Dollarschuld von Mr. Child anstelle der Paragraphenziffer gesetzt hat, wird der ahnungslose 'Sünder', der von einem Buchklub das Buch 'Kidnapping' unaufgefordert zugesandt bekommen hatte und nicht bezahlen wollte, anhand der Ziffer des Paragraphen plötzlich wegen Kindesentführung verhaftet. Und aus dem Irrtum einer Maschine entwickelt sich ein irrer, perfektionierter Mechanismus, gegen den selbst der Gouverneur am Ende nicht ankommt.

    Download

    (128 kbit/s)


    Computer streiten nicht [Neu]

    Informationen

    Autor(en): Gordon R. Dixon ()
    Produktion: DRS 1986 13 Min. () -
    Regisseur(e): Rainer Zur Linde
    Inhaltsangabe: Die berühmte Geschichte von der Mücke und dem Elefanten.
    Mitwirkende: Hans-Peter von Peschke, Regula Briner, Christine Grell, Klaus Degenhardt, Adrian Grütter, Amido Hoffmann, Lorenz Keiser, Jodok Kobelt, Michael Schacht

    Download

    (128 kbit/s)


    Computerjustiz [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Christian Gasser
    Auch unter dem Titel: Lelouchs Vision
    Produktion: WDR 2003 50 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Petra Feldhoff
    Inhaltsangabe: Er ist unschuldig. Er hat die Familie nicht ermordet. Er kannte sie ja gar nicht. Zu einer dermaßen brutalen Tat wäre er gar nicht in der Lage gewesen. Und doch - warum ist der Mob von seiner Schuld überzeugt? Warum inszenieren die Medien eine Kampagne gegen ihn? Warum hält ihn sogar seine Liebste für den Täter? Er verteidigt sich, gerät in Panik, zweifelt an seiner Unschuld ...
    Die Staatsanwältin braucht seine Schuld nicht mehr zu beweisen - sein Zweifel an seiner Unschuld reicht für eine Verurteilung aus. Eine raffinierte Computersimulation konfrontiert ihn wieder und wieder mit dem Verbrechen und den Reaktionen seiner Umwelt - bis er kapituliert.
    So soll die Justiz der Zukunft aussehen? Unschuldsvermutung und Persönlichkeitsrechte gelten nicht mehr, im Mittelpunkt stehen Repression und der vorsorgliche Schutz der Gesellschaft vor Verbrechen und Terrorismus.
    "Lelouchs Vision" wirft einen beklemmenden Blick in die Zukunft, in der die Gerechtigkeit der paranoiden Logik eines Albtraums folgt.
    Mitwirkende:
    Thomas Matthias Koeberlin
    Sarah Sigrid Burkholder
    Reporterin Sascha Icks
    Staatsanwältin Mechthild Großmann
    Minister Rolf Becker
    Jele Brückner
    Daniel Berger
    Volker Niederfahrenhorst
    Alexander Hauff
    Louis Nawrath
    Wolfgang Rüter
    Hanns Jörg Krumpholz
    Bianca Nele Rosetz
    Udo Thies
    Ariana Weil

    Download

    (320 kbit/s)


    Computerliebe [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Donovan O'Malley
    Produktion: SDR 1996 48 Min. (Stereo) - Originalhörspiel int.
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Andreas Weber-Schäfer
    Inhaltsangabe: Micheel hat als "günstige Gelegenheit" einen gebrauchten Computer gekauft, weil der Vorbesitzer verstorben ist. Da Micheel auf dem Gebiet der Datentechnik und PC's ein Laie ist, hat Jim (ein Freund + Computerspezialist) den Kauf in die Wege geleitet und auch die notwendigen Programme für Micheel installiert.
    Als Micheel aber das erste Mal mit seinen "Super Computer" arbeiten will, erscheint auf dem Bildschirm nur eine Meldung: "Ich kann nicht arbeiten, ich habe Kopfschmerzen." Jim wird zu Rate gezogen und gibt fernmündlich Tipps um das Virusprogramm zu starten. Das Virusprogramm erkennt jedoch keinen Virus. Vielmehr stellt sich heraus, daß der PC so etwas wie eine weibliche Seele hat. Aus dem PC-Lautsprecher meldet sich eine weibliche Stimme und behauptet den User Micheel zu lieben. Die Katastrophe da: Die Stimme des Angebeteten wird von Computer bei Telefonaten imitiert, sein Büro wird elektronisch verschlossen, und der verliebte Computer macht ihn zu seinem Gefangenen. Micheel glaubt an eine Fata Morgana - aber es kommt noch verrückter......
    Eine geistreiche Satire über Männer, die über ihren PC ihre Partnerinnen vergessen.
    Mitwirkende:
    Micheel Walter Renneisen
    Jenny Pia Podgornik
    Jim Markus Hoffmann
    Mam Heidrun Müller-Graf

    Download

    (192 kbit/s)


    Countdown [Neu]

    Informationen

    Autor(en): Günter Kunert
    Produktion: BR 1983 50 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Heiner Schmidt
    Inhaltsangabe: Die beiden Astronauten Albert und Walter kreisen eher gelangweilt auf einer orbitalen Umlaufbahn. Plötzlich fallen sämtliche Funkkontakte mit dem irdischen Bodenpersonal aus. Das Licht der Großstädte auf der Nachtseite der Erde erlischt. Die Folgerung ist eindeutig: eine gewaltige Katastrophe, womöglich ein Atomkrieg, hat alles menschliche Leben vernichtet. Für diesen Fall sehen die Notinstruktionen an Bord eine erstaunliche Maßnahme vor: Um den Fortbestand der Menschheit zu sichern, soll einer der beiden Astronauten durch eine -leicht auszuführende - Operation in eine Frau umgewandelt werden! Natürlich will keiner von beiden auf seine Männlichkeit verzichten...
    Mitwirkende:
    Christian Brückner
    Herbert Rhom
    Christine Buchegger
    Reinhard Glemnitz
    Pauline Andresen

    Download

    (64 kbit/s)
    (128 kbit/s)


    CopyRight [Neu]

    Informationen

    Autor(en): Steffen Irlinger (BRD *1967)
    Produktion: WDR 2008 53 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Regisseur(e): Thomas Wolfertz
    Inhaltsangabe: Nehmen wir an, wir befinden uns in naher Zukunft. Nehmen wir weiterhin an, es gab einen großen Sündenfall und nichts ist mehr so wie es einmal war in der Welt. Nehmen wir dann an, ein Datendetektiv versucht herauszufinden, was eigentlich schief gelaufen ist vor dem großen unbenannten Sündenfall. Er erstellt eine komplizierte Zeitlinienrekonstruktionsmaschine oder eine andere wahnsinnig komplizierte Gerätschaft und stößt dabei auf einen Knotenpunkt, an dem sich all die komplizierten Ereignislinien und gespeicherten Erzählungen exemplarisch verbinden. Er stößt auf eine Geschichte, die sich kurz vor der Jahrtausendwende tatsächlich zugetragen hat. In der sogenannten richtigen Welt. Es ist eine uralte, fast archaische Geschichte, in der eine Handvoll sonischer Untergrundkämpfer einem multinationalen Geschäftskonglomerat so lange erbitterten Widerstand leisten, bis das Konglomerat von seinen finsteren Machenschaften ablässt. Aber das ist noch nicht ganz das Ende der Geschichte ... Unser Datendetektiv ist also auf der Suche nach der Wahrheit, wie das Detektive nun mal so zu tun pflegen. Er sucht eine Wahrheit und findet viele, wie sich das für eine anständige Wahrheit nun mal gehört. "Copy/Right" ist das akustische Endprodukt all dieser Annahmen, Vermutungen und Wahrheiten.
    Mitwirkende: Richy Müller, Markus Scheumann, Jürgen Thormann, Reiner Schöne, u.a.

    Download

    (128 kbit/s)


    Cyber Lady

    Informationen

    Autor(en): Friedrich Bestenreiner (Österreich *1924)
    Produktion: RB 1996 42 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Regisseur(e): Burkhard Schmid
    Schlagwörter: Computer
    Inhaltsangabe: Ram ist eine etwas zwielichtige Figur, ein Computerkleinkrimineller, der mit einem geklauten 4096er Chip die Scanfrequenz eines Neuro-Implants an der Zirbeldrüse um das Vierfache gesteigert und so ein Reaktionsvermögen erreicht hat, das ihn zum unschlagbaren Show-down-Star in den Cyber-Arenen macht. Mit den Preisgeldern hält er sich und seinen Vorstadt-Softwareladen über Wasser. Seine große Liebe zu Tamara war nach 36 Stunden zu Ende. Was liegt näher, als dass der liebeskranke Ram sich eine Cyber-Tamara programmiert, mit allem drum und dran und sie mit einem IQ von 640.000 Milliarden Heisenberg-Barrieren ausstattet - 640 mal höher als menschliche Intelligenz, eine nicht ganz ungefährliche Mischung aus Megabytes und -busen, wenn die Cyber Lady ihr eifersüchtiges Köpfchen gegen ihren geliebten Programmierer anstrengt...

    Friedrich Bestenreiner, Physiker und Philosoph, hat mit Witz und Intelligenz die Versatzstücke der trivialen Genres gekreuzt und einen Cyber-Text gezeugt, als habe Jerry Cotton der Dame Lore beigelegen.
    Mitwirkende: Cyber Lady: Ellen Schulz
    Ram: Friedrich-Karl Praetorius
    Anke Engelsmann

    Download

    (192 kbit/s)


    Cyber Noon [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Friedrich Bestenreiner
    Auch unter dem Titel: Ein virtuelles Hörspiel im kybernetischen Raum der Megalopole Turing Epsilon (Untertitel)
    Produktion: WDR 1995 40 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Norbert Schaeffer
    Komponist(en): 440 Hertz
    Inhaltsangabe: Der abgebrannte Ram erhält von Mafiaboss Orleans einen Mordauftrag. Er soll Computer-Freak Lollie erledigen, der Orleans' Kassetten kopiert und verkauft. Eine Halsschlinge mit einer nur im Laserlicht erkennbaren Diamantfaser soll als Mordinstrument dienen. Aber erst einmal muss Ram sein Opfer aufspüren. Im Darwin-Destrict in der cybersimulierten Westernstadt Headlyville trifft er auf die Sportlerin Tamara, in die er sich Hals über Kopf verliebt. Aber sie ist wegen ihres bevorstehenden Matches durch elektronische Alkohol- und Sexblocker downgecoolt. Ausgerechnet von Lollie erhält er jetzt für Tamara ein Anti-Blocker-Programm...
    Mitwirkende:
    Ram Christoph Zapatka
    Orleans Horst Mendroch
    Rainbow Henning Schimke
    Chinook Reinhard Schulat
    Queen Wiltrud Fischer
    Tamara Nana Spier
    Sundae Steffen Laube
    Lollie Tim Rouwen Glowka
    Schmieger Werner Hansch
    Nutte Lisa-Heike Adler
    Chirurg Bert Oberdorfer
    Liftführer Erwin Brunn

    Download

    (128 kbit/s)
    (320 kbit/s)


    Cybercity

    Informationen

    Autor(en): Hartmut Volz (BRD *1952)
    Produktion: SDR 1995 73 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Detlev Ihnken
    Inhaltsangabe: Wir schreiben das Jahr 2014. Die Elite der Menschheit hat die verseuchte Erdoberfläche verlassen und sich auf riesige Orbitstationen zurückgezogen, während die kapitalischen Demokratien von einer Oligarchie der multinationalen Konzerne abgelöst worden sind. Auf der Erde sind die einstigen Metropolen zu gigantischen Ghettos verfallen. Die Kommunikationsgesellschaft ist durch das Netz perfektioniert worden. Dieses Netz ist die vollständige und weltweite Verknüpfung aller Großrechner und Computersysteme. Das Interface, die vollkommene Verbindung zwischen Mensch und Maschine, sorgt für eine allumfassende Datenübertragung. Die Hacker, die sich im Interface bewegen und die Software der Computermultis anzapfen, sind die Helden dieser Zeit. Einer dieser Hacker ist AP, und sein Revier ist das Ghetto von Cybercity.
    Mitwirkende:
    AP Tobias Lelle
    Captain Barnes Christian Brückner
    Julia Jasmin Tabatabai
    Chefin Heidemarie Rohweder
    Sarah Grete Wurm
    Eric Ernst Konarek
    Tom Günter Schaupp
    Richard Joachim Jung
    Maddie Marion Sawatzki
    Katie Barbara Zechel
    Pilot Mario Freivogel

    Download

    (64 kbit/s)


    Cyberspace [Neu]

    Informationen

    Autor(en): Hartmut Volz (BRD *1952)
    Produktion: SDR 1991 57 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Detlev Ihnken
    Inhaltsangabe: Die Elite der Menschheit hat die verseuchte und kaputte Erdoberfläche verlassen und sich auf riesige Raumstationen, die die Erde umkreisen, zurückgezogen. Die ehemaligen Metropolen sind zu gigantischen Slums verfallen, in denen das Gros der Menschheit versucht zu überleben. Die nationalen Grenzen sind Geschichte, Wirtschaftskonzerne und Gangstersyndikate beherrschen die Welt.
    Zwei Hacker versuchen, durch direktes Einklinken in die Datennetze dem Chaos der anarchistischen Drogen- und Zuhälterszene zu entkommen. Die zwei Top-Hacker Stick und A.P. brechen am Ende ihrer Laufbahn mit geklauten Informationen in das Netz einer japanischen Firma ein und lösen damit eine mittlere Katastrophe aus. Dort nämlich hält sich ein Außerirdischer versteckt....
    Cyberspace ist der Versuch, eine Original-Cyberpunk-Story mit allem Drum und Dran zu vertonen. Diejenigen, die das kleine Einmaleins des Cyberpunk auf unmißverständliche Art und Weise erlernen wollen, werden sich nicht langweilen.
    "Cyberpunk", ein Begriff von Gardner Dozois, steht für eine gänzlich neue Bewegung innerhalb der Science-Fiction-Literatur, deren Anfang William Gibsons Roman "Neuromancer" markiert. Die Kommunikations- und Mediengesellschaft ist perfektioniert, riesige Computer- und Datennetze sorgen für allumfassende Information, der direkte Kontakt zwischen Mensch und Maschine ist technologisch entwickelt, hochbezahlte Spezialisten klinken sich in die Netze ein und bewegen sich mit den Elektronenströmen hinein in den "Cyberspace", den kybernetischen Raum.
    Mitwirkende:
    A.P. Jan Fedder
    Stick Walter Arthur Kreye
    Francis Bettina Kramer
    Computerstimme Andrea Hörnke-Trieß
    Dealer Christian Moritz Krause
    Cadillac Günter Schaub
    Robo Joachim Jung
    Tiger Barbara Stoll
    Polizist Volker Konrad
    Chris Nikolaus Schließer
    Krankenrobo Omar Kalouti

    Download

    (128 kbit/s, gekürzte Fassung)
    (128 kbit/s, ungekürzte Fassung)


    Cyper Traxx

    Informationen

    Autor: Christopher Jansen
    Produktion: WDR 1998

    Download

    (96 kbit/s)


    Geändert von Kitchen2010 (22.01.15 um 12:42 Uhr) Grund: Update 17.09.2014

  15. Die folgenden 6 Benutzer haben sich bei Kitchen2010 für diesen Beitrag bedankt:

    buo (28.10.18), GTL (05.02.17), Klabautermann (01.11.16), knuddelkatze (20.08.14), Nakonas (03.11.18), notre (09.10.14)

  16. #8
    zanshinofcny.com Member
    Registriert seit
    18.07.14
    Beiträge
    82
    Bedankt
    138
    Danke erhalten: 364
    - D -

    Da ist was, da war was

    Informationen

    Autor(en): Friedrich Scholz (BRD)
    Produktion: BR 1974 15 Min. (Kunstkopfstereo) - Originalhörspiel dt.
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Friedrich Scholz
    Inhaltsangabe: Zwei Astronauten begegnen einem extraterrestrischen Wesen weiblichen Geschlechts, das einige Schwierigkeiten hat, sich in der Form zu materialisieren, wie es irdischen Vorstellungen von Weiblichkeit entspricht.
    In dem Science-fiction-Spiel "Da ist was - da war was" wird versucht, den Hörbereich in Vorstellungen des Sehens, Riechens und Tastens auszuweiten.
    Mitwirkende: Lieselotte Rau, Barbara Thummet, Alexander Malachovsky, Kurt Mejstrik, Hans Pichler

    Download

    (128 kbit/s)


    Da oben ist es voll [Neu]

    Informationen

    Autor(en): Jens Rachut
    Produktion: WDR 2014 52 Min. (Stereo) -
    Regisseur(e): Jens Rachut
    Inhaltsangabe: Nirgends hat man seine Ruhe. Nicht mal im Grab. Jens Rachut widmet sich der allerletzten der letzten Fragen: Was kommt danach? Skeptiker haben es immer geahnt: Auch im Jenseits ist es nicht tröstlicher oder besinnlicher als im Diesseits. Aber das hier ist das Worst- Case-Szenario: Tote im 40-Sekunden-Takt, drängende Überfüllung, hoffnungslos überlastete himmlische Sachbearbeiter und ein Chef, der sich schon seit Jahren nicht mehr blicken lässt. Und weil alles voll ist da oben, mietet sein Stellvertreter im Untergeschoss beim Teufel weitere Stellfläche an, um die Seelen zwischen zu parken. Aber auch in der Hölle ist die Welt längst nicht mehr in Ordnung. Und überall ruft ständig der Kuckuck. Gibt's das auch im Jenseits, ein böses Omen?
    Mitwirkende:
    Boncho, Stellvertreter von Gott Malte Sundermann
    Zollengel Pirsco Jörg Pohl
    Zollengel Ganco Michael Weber
    Sergeant Engel Jenny Frank
    Verliebte vom Teufel / später tot, dann Engel Lisa Hagmeister
    Tesco, Caddie von Gott Gereon Klug
    Berater vom Teufel Siggi Terpoorten
    Teufel Moritz Growe
    Kuckucks-Fänger Jens Rachut
    Briefkasten Michael Hubertus
    E-Mail-Postfach Franziska Hartmann
    Telefonfrau Piroschka Heinecke
    Ministerin Katharina Romanenko
    Forscher Daniel Lommatsch
    Engel 1 Rosi Scheffler
    Engel 2 Swantje Unterberg
    Engel 3 Magda Rachut
    Engel 4 Immo Kutz
    Restaurant Besitzerin & Absage Peta Devlin
    Ansage Thomas Wenzel

    Download

    (160 kbit/s)
    (160 kbit/s)


    DAEMON [Neu]

    Informationen

    Autor(en): Daniel Suarez
    Produktion: WDR 2013 166 Min. (Dolby 5.1) - Bearbeitung Literatur
    Genre(s): Dystopie
    Regisseur(e): Petra Feldhoff
    Bearbeiter: Andreas Westphalen
    Komponist(en): Felix Rösch
    Inhaltsangabe: Ein DAEMON herrscht, ein DAEMON tötet. Und in einer Welt der totalen Vernetzung kann ihm keiner entkommen. Computergenie und Softwaremogul Matthew Sobol hinterlässt nach seinem plötzlichen Ableben ein tödliches Vermächtnis: Im Augenblick seines Todes infiziert der Computervirus DAEMON die Computernetzwerke weltweit. Es kommt zu Morden, ohne dass eine Menschenhand beteiligt ist. Die Macht des DAEMON wächst unaufhaltsam. Schritt für Schritt macht er die ganze Welt zu seiner Game- Map. Wer nicht mitspielen will, fliegt raus. Die Welt ist das Internet, das Internet ist die Welt.
    DAEMON ist eine rasante und eindringliche Warnung vor der Monokultur des World Wide Web, die schon heute weiter fortgeschritten ist, als viele von uns wahr haben wollen.
    Mitwirkende:
    Erzähler Robert Gallinowski
    Sebeck Tobias Oertel
    Ross Paul Herwig
    Philipps Nora von Waldstätten
    Gragg Sebastian Rudolph
    Merrit Fabian Gerhardt
    Sobol Christian Redl
    Anji Janina Sachau
    Major Thomas Loibl
    Mantz Johann von Bülow
    Decker Peter Davor
    Trear Martin Brambach
    Burkow Axel Häfner
    Boerner Oliver Stritzel
    Frauenstimme Frauke Poolman
    Larson (auch: Greer, Straub, Leiter Robo und FBI1) Denis Moschitto
    Vorsitzender Walter Gontermann
    Tilly Matthias Haase
    Pietro Bruno Winzen
    Ortega Carlos Juan Garcia Piedra
    Gebäude-Techniker / Elektriker Jochen Langner
    Curto Doris Plenert
    Agentin Caroline Schreiber
    Barry Daniel Berger
    Guerner Thomas Anzenhofer
    Limon Valentin Stroh
    Chapman Martin Bross
    NSA Gregor Höppner
    DARPA Axel Gottschick
    FBI Volker Niederfahrenhorst
    CIA Wolfgang Rüter
    CSC Jonas Baeck
    Vanowen Matthias Ponnier
    Lindhurst Klaus Lehmann
    Harris Orlando Klaus
    Littleton / Waucheuer Andreas Grötzinger
    Fulbright / Reese Oliver Krietsch-Matzura
    General Hartmut Stanke
    Price Dustin Semmelrogge
    Lawne Andreas Laurenz Maier
    Devon Timo Ben Schöfer
    Cheryl Sigrid Burkholder
    NSA-Informatiker / NSA-Agent Daniel Wiemer

    Download

    (160 kbit/s)


    Dafan [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Frank Peter Hermsen
    Produktion: WDR 2001 55 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Thomas Wolfertz
    Inhaltsangabe: Mit Erstaunen erkennen die gut zehn Milliarden Menschen gegen Ende des 21. Jahrhunderts, dass alle Versprechen von der Bewältigung der Probleme der Erde nichts genutzt haben: Langsam, aber sicher taumelt der blaue Planet der eigenen Zerstörung entgegen. Ihre gesamte Hoffnung ruht nun auf den Hope-Kapseln, hunderte kleiner Raumtransporter, die je ein vorbildliches Exemplar humanoider Evolution im Kälteschlaf in die Weiten der Galaxie katapultieren, um Hilfe von fremden Kulturen zu erflehen.
    George, ein absolut linientreuer und dementsprechend loyaler Pilot einer jener Kapseln, erlangt sein Bewusstsein 5000 Jahre später auf einem gigantischen Planetoid einer weit entfernten Galaxie wieder und muss schockiert feststellen, dass er um einiges länger unterwegs war als geplant. Doch damit nicht genug: Der künstliche Planetoid DAFAN, auf dem er gelandet ist, ist eigentlich ein aus kollidierten Raumschiffen zusammengeschweißter Schrotthaufen. Er beherbergt eine Ansammlung aus Außenseitern, Querdenkern und Kriminellen der seltsamsten Lebensformen aus dem ganzen Universum. Die Tatsache, dass zu einem nicht unerheblichen Anteil auch Menschen auf diesem Planeten wohnen, verwirrt George. Warum hat niemand in all den Jahren Kontakt zum Heimatplaneten aufgenommen? Wieso wird die Abgeschiedenheit der Station wie ein Heiligtum behandelt?
    Mitwirkende:
    Sprecher Rolf Schult
    Center Katy Karrenbauer
    George Philipp Schepmann
    Ben Helmut Krauss
    Tristan Heinrich Giskes
    Dafanischer Computer Anja Niederfahrenhorst
    Petronius René Heinersdorff
    Katronan Götz Argus
    Hord Andreas Grötzinger
    Sec.-Einheit / Hologram Matthias Haase
    Taronischer Computer Katharina Palm
    Jurar / Jorglkrrt Hermann Lause
    Taron 1 / X1 Markus Kiefer
    Taron 2 / Drohne / Rep.-Einheit Simon Roden
    Delta 3 Thomas Anzenhofer

    Download

    (160 kbit/s)
    (192 kbit/s)
    (320 kbit/s)


    Daisy Day - SDR 1968 Fassung [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Hermann Ebeling
    Produktion: SDR 1968 52 Min. (Mono) - Originalhörspiel dt.
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Reinhard Zobel
    Inhaltsangabe: Dieses Science-Fiction Hörspiel geht von der Annahme aus, daß die zukünftige Gesellschaft das Prinzip des Wegwerfens vervollkommnet hat. Es werden ganze Städte aufgegeben und neue, schönere und modernere gebaut. Als eine Familie auf dem Rückflug von einer Uriaubsreise durch einen technischen Schaden an ihrer Leihrakete zur Notlandung gezwungen wird, landet sie in einer menschenleeren Stadt. Auf der Suche nach einem Lebewesen stoßen Vater, Mutter und Tochter auf einen noch funktionierenden Roboter. Von ihm erfahren sie, daß sie in New York I sind. New York I ist nicht wie die meisten anderen aufgegebenen Städte eingeebnet worden; die Daisy Day Corporation hat es zur Demonstration ihrer Produkte, also zu Werbezwecken, aufgekauft. Einmal im Jahr werfen Hubschrauber große Mengen Desinfektionsmittel über der Stadt ab, die als schneeweiße, hygienische Kulisse, als Symbol der Keimfreiheit auf den Fernsehschirmen gezeigt wird: Daisy Day.
    Mitwirkende:
    Hanns Ernst Jäger
    Edda Seippel
    Petra von der Linde
    Wolfgang Hinze
    Manfred Georg Herrmann
    Alfred Querbach
    Malte Jäger
    Otto Preuß
    Johannes Hönig
    Gert Tellkampf
    Klaus Guth
    Gertrud Nothorn
    Klaus Henner Russius
    Manfred Berben

    Download

    (128 kbit/s)


    Daisy Day - SDR 1984 Fassung [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Hermann Ebeling
    Produktion: SDR 1984 58 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Andreas Weber-Schäfer
    Inhaltsangabe: Die Firma "Daisy Day" wirft über New York Pestizide, Insektizide und andere Giftstoffe ab und testet deren Wirkung an den mit einer Ausflugsrakete angeblich zu einer Sightseeing-Tour eingeflogenen Urlaubern. Bis diese merken, was der eigentliche Zweck dieser Tour ist, hat sich die Giftgaswolke bereits ausgebreitet. Nur eine junge Frau wird gerettet, indem sie von Außenseitern, die in den Trümmern der Stadt isoliert von der übrigen Konsum- und Wegwerfgesellschaft leben, in deren Gruppe aufgenommen wird. Der Versuch der anderen Urlauber, auf sich und ihre verzweifelte Situation aufmerksam zu machen, wird vom Kommentator der Firma "Daisy Day" zynisch als fröhliches Winken alter, ausgedienter Roboter dargestellt ...
    Mitwirkende:
    William Green Willy Semmelrogge
    Etna Green Elisabeth Wiedemann
    Hellen (Tochter) Brigitte Böttrich
    Bill Stone Wolfram Weniger
    Charly (Roboter) Peter Rühring
    Frank(Fernsehunterhalter) Siegfried Müller
    Blot Toni Slama
    Flash Matthias Lange
    Smith Ernst Alisch
    Miller Berthold Toetzke

    Download

    (192 kbit/s)


    DARKNET [Neu]

    Informationen

    Autor(en): Daniel Suarez
    Produktion: WDR 2013 ca. 110 Min. (Stereo) - Bearbeitung Literatur
    Genre(s): Krimi
    Regisseur(e): Petra Feldhoff
    Bearbeiter: Andreas von Westphalen
    Übersetzer: Cornelia Holfelder-von der Tann
    Inhaltsangabe: Der DAEMON, ein Computervirus, herrscht heimlich über die Welt. Wer sich widersetzt, wird vernichtet. Aber der DAEMON hat auch das DARKNET erschaffen, mit dessen Hilfe immer mehr Menschen Alternativen zum Raubtierkapitalismus entwickeln. Während die US-Regierung dem Treiben längst machtlos zusieht, will sich das Big Business weder dem DAEMON unterwerfen, noch seine eigene Vormachtstellung aufgeben. Also stellen die Wirtschaftsbosse private Söldnerarmeen auf und versuchen, den DAEMON zu kontrollieren, um ihn für ihre eigenen Zwecke einzusetzen. Die letzte große Schlacht beginnt. Und mittendrin Pete Sebeck, der seinen persönlichen Quest lösen muss, den der Erfinder des DAEMONS ihm auferlegt hat: Sebeck soll beweisen, dass die Menschen ihre Willensfreiheit zu Recht besitzen. Oder wäre eine fremdregierte, von einer rationaleren Macht kontrollierte Menschheit nicht doch besser dran?
    Mitwirkende:
    Erzähler Robert Gallinowski
    Sebeck Tobias Oertel
    Ross Paul Herwig
    Philips Lavinia Wilson
    Gragg Sebastian Rudolph
    Merritt Fabian Gerhardt
    Major Thomas Loibl
    Price Dustin Semmelrogge
    Riley Melanie Kretschmann
    Sobol Christian Redl
    Boerner Oliver Stritzel
    Anji Janina Sachau
    Sheriff Hans-Martin Stier
    Taylor Hanno Dinger
    Alter Mann Ernst August Schepmann
    Weyburn/Offizier Jochen Ganser
    Sanborn Andreas Grothgar
    Andriesen Hans-Detlef Hüpgen
    Hank Ronald Kukulies
    Shen Sebastian Graf
    Korr 1 Matthias Kiel
    Fulbright Gereon Nußbaum
    Operator Martin Bross
    Johnston Volker Risch
    Priester Bruno Winzen
    Aufpasser Daniel Schüßler
    Siren Demet Fey
    Halperin 1/Anführer Kai Hufnagel
    Halperin 2 Peter Clös
    Jenna Mareike Hein
    Connelly Paul Faßnacht
    Richter Thomas Pelzer
    Zhang Robert Dölle
    Hollis Holger Bülow
    Metzger Florian Seigerschmidt
    FBI Konstantin Lindhorst
    NSA Richard van Weyden
    BCM Jochen Kolenda
    CSC Nikolaus Benda
    Lieutenant Bernd Blömer
    Priestley Hüseyin Michael Cirpici
    Hollings Andreas Laurenz Maier

    Download

    (128 kbit/s)


    Darwins Lücke [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Eugen Egner
    Produktion: WDR 2004 52 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Jörg Schlüter
    Inhaltsangabe: Gibt es taugliche Alternativen zur Evolution der Primaten? Wohin könnte etwa die Weiterentwicklung des Hundes führen? Im Rahmen eines Forschungsprojekts wird ein "Superwesen" errechnet, das mental und psychisch über Mensch und Hund hinausgeht. Die praktische Umsetzung dieses computergenerierten Wesens scheint den Forschern noch zu aufwändig. Ein Abfallprodukt der Entwicklung erweist sich jedoch überraschend als militärisch nutzbar. Um es vor feindlicher Spionage zu schützen, wird es in den ungenutzten Hirnarealen einer Versuchsperson versteckt. Aber die Frau, die sich für diesen Versuch zur Verfügung gestellt hat, ahnt nicht, was in ihrem Gehirn zwischengespeichert wurde. Als die Psychowaffe in ihrem Bewusstsein untertaucht, geraten die Dinge außer Kontrolle - nicht nur für sie selbst, sondern auch für ihre nähere Umgebung.
    Mitwirkende:
    Herr Kuhn Udo Schenk
    Frau Kuhn Patricia Harrison
    Dr. Willbrand Angelika Bartsch
    Superwesen Axel Gottschick
    Matthias Ponnier
    Hartmut Stanke
    Gereon Nußbaum
    Walter Renneisen
    Therese Dürrenberger
    Guy Helminger

    Download

    (128 kbit/s)
    (128 kbit/s, alternativ)
    (256 kbit/s)


    DASER [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Jörg von Liebenfelß
    Produktion: SDR 1993 55 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Andreas Weber-Schäfer
    Inhaltsangabe: Die europäische Atomindustrie kauft die Insel Helgoland und errichtet in dem unterirdischen Salzstock das Endlager für den gesamten europäischen Atommüll. Anläßlich einer Feierstunde der EURATOM im Jahr 2027 zur Einlagerung des 10.000 sten Containers kommt ein "alter Mord" zur Aufklärung. Gänsehaut macht beim Hören die reale Möglichkeit, daß die Zukunft Helgolands so aussehen könnte.
    Mitwirkende:
    Martina Roth
    Wolfgang Forester
    Jochen Nix
    Edwin Noel
    Michael Rademacher

    Download

    (192 kbit/s)


    Dauerkleingartenverein Frohsinn [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Marlene Streeruwitz
    Auch unter dem Titel: Norma Desmond ()
    Produktion: SWR 2002 58 Min. (Stereo) - Bearbeitung Literatur
    Genre(s): Science Fiction
    Bearbeiter: Marlene Streeruwitz
    Inhaltsangabe: In dieser schrillen Parodie auf einen Science-Fiction-Roman hat die Hauptfigur ein echtes Problem: Norma Desmonds mehrere hundert Jahre alter Geliebter Donald sitzt tot im Schrebergarten, und sie selbst wird gejagt von unsympathischen Maschinen und unsterblichen Menschen. Ist Donald wirklich gestorben an "schleichender Neuronenschwäche", weil er sich per "Bodyfax" an alle möglichen Orte der Welt verschickt hat? Ist ihr doppeltes Altruismus-Gen der Grund für Normas Schwierigkeiten? Aus Wien gelingt ihr die Flucht nach Italien ... Hilfreich ist auch der Gartenroboter Hugo.
    Marlene Streeruwitz hat ein Hörstück nach ihrem Roman "Norma Desmond" geschrieben und selbst "in Szene gesetzt", das ein ebenso ernstes als auch hochkomisches Spiel mit Trivialmythen von "Barbarella" bis "Sunset boulevard" ist.

    Download

    (128 kbit/s)


    De Maand passt op di op

    Informationen

    Autor(en): Ursel Meyer (BRD *1944)
    Produktion: RB/NDR 1988 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Genre(s): Mundarthörspiel (niederdeutsch)
    Regisseur(e): Jochen Schütt
    Inhaltsangabe: Der Schauplatz des Geschehens verspricht eine Idylle: Vögel zwitschern, Schafe blöken, und ein paar Menschen führen ein geruhsames Leben weit ab von den Konflikten der Gegenwart. Aber die Voraussetzungen dieses ländlichen Dasein stammen aus einer anderen Wirklichkeit. Die friedlich-familiäre Situation ist Teil eines von langer Hand vorbereiteten gentechnischen Experiments.
    Mitwirkende:
    Erika Rumsfeld
    Ursula Hinrichs
    Heino Stichweh
    u.a.
    Akkordeon Norbert Spraye
    Synthesizer Rudolf Schmücker

    Download

    (128 kbit/s)


    Delay [Neu]

    Informationen

    Autor(en): Bodo Traber
    Produktion: WDR 2015 55 Min. (Stereo) -
    Regisseur(e): Petra Feldhoff
    Inhaltsangabe: Als Flug IWA 303 über dem Atlantik plötzlich vom Radar verschwindet, herrscht auf dem Flughafen Stockholm-Arlanda höchste Alarmstufe. Eine Entführung durch Terroristen oder ein Absturz auf dem offenen Meer sind die einzig möglichen Erklärungen.

    Aber die kleine Lena scheint von Stockholm aus telepathischen Kontakt zu ihrer Zwillingsschwester im Flugzeug zu haben. Durch deren Augen sieht sie, dass das Flugzeug in schweren Sturm geraten ist - doch das Wetterradar zeigt einen wolkenlosen Himmel an.

    Der Anthropologe Richard Mathiesen entwickelt eine unglaubliche Theorie: Könnte es nicht sein, dass das Flugzeug in eine andere Dimension katapultiert worden ist? Tatsächlich finden sich Flugkapitän Paul Andersson und seine Passagiere in einer alptraumhaften Welt voller riesiger Vulkane und Lavameere wieder - ein Ort, der den mythologischen Beschreibungen von der Hölle verdammt ähnlich ist.

    Nur: Wie kommt man da wieder heraus?
    Mitwirkende:
    Lori Cathlen Gawlich
    Mathiesen Arnd Klawitter
    Andersson Oliver Stritzel
    Anya Britta Hammelstein
    Kingman Paul Herwig
    Bowman Michael Schenk
    Kyrill Barnaby Metschurat
    Janet Christine Sommer
    Lena Katharina Kron
    Redakteurin Caroline Schreiber
    Juli Katharina Schmalenberg
    Serling/Kobo Martin Bross
    Jonsson Matthias Ponnier
    Lotta/Werbekind Josephine Banik
    Ein Passagier Jörg Kernbach
    Elisson Glenn Goltz
    Moderator Thorsten Schorn
    ATC, TOWER Michael Müller
    TV-Sprecher, Reporter Dieter Schiffer
    Werbemama Sonja Bansemer
    Prof. Coba Ralf Drexler

    Download

    (3D-Fassung, 192 kbit/s)
    (Stereo-Fassung, 160 kbit/s)


    Demolition [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Alfred Bester (USA *1913 †1987)
    Auch unter dem Titel: The demolished man (Roman (engl. Originaltitel))
    Produktion: RIAS/BR/WDR 1973 105 Min. (Kunstkopfstereo) - Bearbeitung Literatur
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Ulrich Gerhardt
    Klaus Krüger
    Hans Ulrich Minke
    Bearbeiter: Ulrich Gerhardt
    Klaus Krüger
    Hans Ulrich Minke
    Friedrich Scholz
    Ursula Starck
    Komponist(en): Friedrich Scholz
    Klaus Dieter Mäurich
    Inhaltsangabe: In dem Science-Fiction-Krimi geht es um einen Kampf auf Leben und Tod, den sich die beiden letzten verbliebenen universalen Wirtschafts-Imperien des Sonnensystems - personifiziert durch die Großkonzern-Inhaber - liefern. Eine entscheidende Rolle spielt dabei die Gilde der Gedankenleser, "Esper" genannt, die jeden Plan schon im Entstehen aufdecken kann und dadurch eine entscheidende Kontrollposition einnimmt. Doch Ben Reich, der sich seines Rivalen entledigen will, setzt gegen die "Esper" eine telepatische Sperre ein: das "Trenser-Lied", einen musikalischen Ohrwurm.

    "Demolition" ist die erste Kunstkopf-Produktion der Hörspielgeschichte und wurde auf der Funkausstellung in Berlin 1973 als Sensation gefeiert.
    Anfang der 70er Jahre machte eine neue Aufnahmetechnik im Radio von sich reden, die inzwischen fast wieder in Vergessenheit geraten ist: die Kunstkopf-Stereophonie. Als herausragendes Demonstrationsprojekt wurde 1973 in den damaligen RIAS-Studios ein Science-Fiction-Krimi nach dem Roman "The demolished man" des bekannten amerikanischen Autors Alfred Bester produziert. Ziel war es, für ein Hörspiel sämtliche Wirkungsmöglichkeiten der neuen Aufnahmetechnik unter Einbeziehung von Mono-, Stereo- und Quadrophonie-Technik, optimal zur Geltung zu bringen.
    Die Redaktion "TV Hören und Sehen" verlieh dem Realisationsteam des Hörspiels "Demolition" für die erfolgreiche Anwendung der Kunstkopf-Stereophonie im Hörfunk das GOLDENE MIKROPHON 1973. Die Produktion gehört inzwischen zum festen Bestand moderner Hörspielklassiker.
    Mitwirkende:
    Ben Reich Hans-Peter Hallwachs
    Lincoln Parker Gert Günther Hoffmann
    Cray D'Courtney Arnold Marquis
    Barbara D'Courtney Susanne Tremper
    Maria Beaumont Ingrid van Bergen
    Gus Tate Dieter Ranspach
    Mary Uta Hallant
    T'sung H'sai Eduard Wandrey
    Chooka Frood Anneliese Römer
    Duffy Wygand Tanja Berg
    Snimm Nero Brandenburg
    Sam Atkins Josef Pelz von Felinau
    Andreas Mannkopff
    Helga Kraus
    Hubertus Bengsch
    Helma von Kieseritzky
    Rudi Schmitt
    Norbert Gescher
    Hermann Ebeling
    Hans Kwiet
    Erna Haffner
    Reinhard Kolldehoff
    Otto Czarski
    Klaus Jepsen
    Rose Müller
    Friedrich W. Bauschulte
    Fritz Mellinger
    Georg Corten
    Joachim Kerzel
    Evamaria Miner
    Heinz Petruo
    Joachim Nottke
    Erika Matejka
    Walter Tappe
    Eric Vaessen
    Michael Pfeiffer
    Paul Paulschmidt
    Burghart Klaußner
    Gerd Holtenau
    Jürgen Wegner
    Mei Li Pfennig
    Hülya Laumer
    Hermann Wagner
    Rolf Marnitz
    Gerti Honeck
    Robert Matejka

    Download

    (128 kbit/s)
    (192 kbit/s)
    (256 kbit/s)


    Deportation [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Charlotte Franke (BRD)
    Produktion: SDR 1974 46 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Andreas Weber-Schäfer

    Download

    (128 kbit/s)
    (128 kbit/s, alternativ)


    Designer-Baby

    Informationen

    Autor(en): Jörgpeter Ahlers (BRD *1957)
    Produktion: NDR/IGEL 2005 77 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Genre(s): Kinderhörspiel
    Regisseur(e): Jörgpeter Ahlers
    Bearbeiter: Bettina Obrecht
    Komponist(en): Rainer Bielfeldt
    Schlagwörter: Gentechnik
    Inhaltsangabe: Science Fiction oder vielleicht schon nahe Zukunft? Eine echte Familie mit Vater, Mutter, Kind, kennt Nora nur aus dem Fernsehen. Für Nora ist die Firma "Genosan" Vater und Mutter, denn man hat ihr erzählt, sie sei in einem Labor entstanden. Nora ist ein so genanntes "Designerbaby", ein Kind, das nach den Wünschen der Eltern von Genbanken zusammengesetzt wurde, dann aber doch in der Firma Genosan aufwächst - weil sie nicht perfekt geworden ist. Dass sie außerhalb der Mauern des Institutes eine richtige Mutter hat, wird ihr verheimlicht. Eines Tages aber bietet sich Nora unerwartet die Gelegenheit, die fremde Welt draußen kennen zu lernen. Und sie ergreift die Chance ...

    Bettina Obrecht hat die brisante Thematik klug für Kinder aufbereitet. Die Story ermöglicht eine ernsthafte Auseinandersetzung mit den ethischen Abgründen des Wunschkind-Denkens. Zugleich kann man Noras Abenteuer aber auch als höchst unterhaltsamen Krimi verfolgen, bei dem am Ende - unausweichlich für die Finsterlinge von "Genosan" - das Gute siegt.
    Mitwirkende: Céline Vogt, Meike Harten, Peter Kaempfe, Anne Moll, Steffen Krause, Anton Sprick, u.a.

    Download

    (128 kbit/s)


    Deutschland 2071 [Neu]

    Informationen

    Autor(en): Kelly Copper
    Pavol Liska
    Produktion: WDR 2017, ca. 55 Min. (Stereo) -
    Komponist(en): Andreas Bick
    Gute Geister im Hintergrund: Technische Realisation: Benno Müller vom Hofe
    Inhaltsangabe: Welturaufführung im WDR Funkhaus: Die international gefeierte Theatergruppe Nature Theatre of Oklahoma präsentiert ihre erste Hörspielproduktion – und den Film zum Hörspiel!
    Als Auftakt des Theaterfestivals Impulse in Köln sendet WDR 3 das Hörspiel „Deutschland 2071“. Entstanden in Kooperation mit Impulse erzählt es eine ebenso dystopische wie humorvoll skurrile Geschichte über Kunst, Liebe und politisches Handeln. Parallel zum Hörspiel drehten die New Yorker Theatermacher den Kunstfilm, dessen Uraufführung am 25. Juni im Kölner Funkhaus stattfindet – live begleitet von einem originalen Trautonium.
    Wir schreiben das Jahr 2071: Das Land steht kurz vor dem gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Zusammenbruch, Revolutionen kommen und gehen wie Sonnenstürme. Außerirdische werden erst freudig willkommen geheißen, dann verwurstet.
    Die Kinderaufzucht findet bis zur Arbeitsfähigkeit in griechischen Kolonien statt und Gefühle wurden durch Emojis ersetzt. Die international arbeitende New Yorker Theatergruppe Nature Theater of Oklahoma hat „Deutschland 2071“ sowohl als Film, als auch als Hörspiel realisiert. Das Retro-Science-Fiction-Projekt zeichnet das düstere und zugleich skurril komische Bild einer neuen, alten, utopischen, dystopischen, nostalgischen, futuristischen Stadt, die deutlich an das bundesrepublikanische Westdeutschland der Nachkriegsjahre erinnert. Die Ton- und Bildaufnahmen entstanden mit großer lokaler Beteiligung vor der modernistischen Kulisse Kölns sowie diversen Baustellen Berlins – und im WDR Hörspielstudio. Alle Rollen – von den vorab gecasteten Hauptprotagonisten bis zu den Massenszenen – wurden mit Kölner und Berliner LaiendarstellerInnen besetzt: Alle, die zu den zahlreichen öffentlichen Aufnahmen kamen, wurden Teil des Projekts, die Stadt wurde zum Studio, die Live-Aufnahmen zur Performance, die wiederum zum Film – und all das zum Hörspiel.
    Mitwirkende:
    Sorin Pascu
    Sylvia Bertelmann
    Detlef Liehr
    Marie Yan
    Wolfgang Michel,
    Matthias Matthies
    Lara Roth
    Monika Loser
    u.a.

    Download

    (160 kbit/s)


    Doberschütz und das Gleichgewicht des Schreckens [Neu]

    Informationen

    Autor(en): Tom Peuckert
    Produktion: WDR 2015 108 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Genre(s): Krimi
    Regisseur(e): Thomas Leutzbach
    Inhaltsangabe: Berlin, Hauptstadt der DDR, im Sommer 1982. Frank Doberschütz arbeitet illegal als Privatdetektiv. Professor Diethard Springer, Hirnchirurg in der Charité, wendet sich an ihn. Er behauptet, seine Tochter sei entführt worden.
    Auf der Suche nach dem Kind entdeckt Doberschütz ein mögliches Motiv für die Entführung: Einer der Patienten von Professor Springer war ein wichtiger Mitarbeiter des Ministeriums für Außenhandel. Dessen unzusammenhängende Äußerungen ergeben einen Sinn, als weitere Spuren zu einer geheimen DDR-Firma namens IMES führen. Nach einem fehlgeschlagenen Versuch, auf das hochgesicherte Firmengelände an der Ostsee zu kommen, gerät Doberschütz massiv unter Druck. Die Stasi konfrontiert ihn mit seiner Vergangenheit als Grenzpolizist.
    Mitwirkende:
    Doberschütz Felix Goeser
    Irmela Karin Schröder
    Professor Springer Götz Schubert
    Arzt Martin Seifert
    Tanja Heike Warmuth
    Abich Udo Kroschwald
    Mareike Helene Morgenstern
    Sekretärin Cathlen Gawlich
    Volkspolizist Fritz Hammer
    Viktor Erdmann Ulrich Voß
    Petruschka László I. Kish
    Professor Marczinsky Otto Mellies
    Vieweg Thomas Arnold
    Kellner Eckehard Hoffmann
    Sprecher Harry Kühn

    Download

    (160 kbit/s)


    Doberschütz und der amerikanische Freund [Neu]

    Informationen

    Autor(en): Tom Peuckert
    Produktion: WDR 2016, 53 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Genre(s): Krimi
    Regie: Thomas Leutzbach
    Gute Geister im Hintergrund: Technische Realisation: Andreas Meinetsberger
    Inhaltsangabe: Frank Doberschütz, ehemaliger Kriminalpolizist und nach seinem Rauswurf illegaler Privatdetektiv in den letzten DDR-Jahren in Ostberlin, bekommt von einer unbekannten Frau den Auftrag, die Hintergründe zum Tod eines US-Bürgers zu erforschen: Dean Cyril Reed.
    Read war eine der schillerndsten Figuren im DDR-Apparat. Nach geringem Erfolg als junger Hillbilly-Sänger in Denver wurde er zum Teenager-Star in Lateinamerika, er trat als Schauspieler in Telenovelas auf und engagierte sich politisch. 1966 traf er sich mit Che Guevara. Über die Sowjetunion gelangte er als Schauspieler nach Italien, dann in die DDR, wo er als Marxist und "Sänger des anderen Amerika" einen festen Platz in der Unterhaltungswelt hatte. Als sein Ruhm schwand, begann er sich wieder in Richtung USA zu orientieren, was aber dort nicht zu einem Comeback führte. Sein früher Tod mit 48 Jahren und seine Verwicklungen in Geheimdiensttätigkeiten sind der Stoff dieser neuen Folge der "Doberschütz"-Reihe.
    Mitwirkende:
    Frank Doberschütz Felix Goeser
    Peter Petruschka László I. Kish
    Auftraggeberin Gitta Schweighöfer
    Dr. Tobias Hahn Axel Wandtke
    Bernd Luther / Johannes Gregor Barnaby Metschurat
    Verfolger / Passant Marian Funk
    Taxifahrer Gerd Grasse
    Nachbarin / Kellnerin Christine Felix Pohl

    Download

    (160 kbit/s)


    Doberschütz und der Krieg der Generäle [Neu]

    Informationen

    Autor(en): Tom Peuckert
    Produktion: WDR 2016, 53 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Genre(s): Krimi
    Regie: Thomas Leutzbach
    Komponist(en): Jean Szymczak
    Gute Geister im Hintergrund: Technische Realisation: Andreas Meinetsberger
    Inhaltsangabe: In den letzten Jahren der DDR arbeitet Frank Doberschütz offiziell in der Garderobe der Staatsbibliothek in Ostberlin, inoffiziell aber als Privatdetektiv. Plötzlich steht ein Koffer mit brisanten Papieren in seiner Wohnung.
    Eigentlich hatte Doberschütz Kriminalistik studiert, war aber wegen seines Alkoholproblems nicht übernommen worden. In der Studienzeit hatte er Barbara Fischer kennen gelernt, inzwischen Offizier der Staatssicherheit. Nach zehn Jahren steht sie plötzlich vor seiner Tür, offenbar auf der Flucht, denn am nächsten Morgen ist sie verschwunden. Sie lässt einen Koffer voller Geheimpapiere bei Doberschütz zurück - Material, das gegen fast jeden in der oberen Führungsriege des Politbüros verwendet werden könnte, bis auf eine Ausnahme. Mithilfe des befreundeten Westjournalisten Petruschka muss Doberschütz die brisanten Dokumente so einsetzen, dass nicht nur Barbara Fischer ungeschoren davon kommt, sondern auch er selbst.
    Mitwirkende:
    Frank Doberschütz Felix Goeser
    Barbara Fischer Bianca Nele Rosetz
    Peter Petruschka László I. Kish
    Lutz Vieweg Thomas Arnold
    Stasi-General Olaf Burmeister
    Stasi-Mann 1 Stefan Plepp
    Stasi-Mann 2 Lorenz Christian Köhler
    Schwager Nic Romm
    Tanja Heike Warmuth
    Mann auf der Straße Alexander Hauff
    Jördis Triebel

    Download

    (160 kbit/s)


    Doktor Jekyll und Mister Hyde [Neu]

    Informationen

    Autor(en): Robert Louis Stevenson
    Produktion: WDR 1997, 99 Min. (Stereo) - Bearbeitung Literatur
    Regie: Annette Kurth
    Bearbeitung: Nick McCarty
    Übersetzung: Hubert von Bechtolsheim
    Inhaltsangabe: Robert Louis Stevensons (1850 - 1894) berühmte Parabel über die Doppelnatur des Menschen ist ein Psycho-Thriller aus dem viktorianischen England, ein Klassiker der Weltliteratur, der bis heute nichts von seiner Faszination verloren hat.
    Londons Straßen liegen in Dunkelheit und Nebel: Willkommener Schutz für den vollkommen gewissenlosen und grausamen Mann, der Kinder und Frauen quält, Männer plötzlich angreift und im Wutrausch mordet. Das Monster heißt Mr. Hyde. Und immer wieder führen seine Spuren zum Haus des angesehen Wissenschaftlers und Arztes Dr. Jekyll. Dessen Freunde sind schon seit einiger Zeit alarmiert: Jekyll experimentiert mit alchimistischen Formeln und hat den Rahmen der Heilkunde längst verlassen. Sie ahnen nicht, dass er von der Idee besessen ist, die menschliche Natur in Gut und Böse aufzuspalten.
    Nach dem Mord an dem allseits geachteten Mr. Carew zieht sich Hyde zurück, denn die Polizei hat nun seine Verbindung zu Dr. Jekyll entdeckt. Doch es dauert nicht lange, und er beginnt wieder, sein Unwesen zu treiben. Jekyll verliert langsam die Kontrolle über seine Transformationen - immer häufiger verwandelt er sich in das vormals so lustbringende, nun aber umso bedrohlichere Wesen Hyde. Die dunkle Seite seines Charakters lässt bald kaum mehr etwas von seinem eigentlichen Selbst übrig ...
    Mitwirkende:
    Jekyll / Hyde Matthias Fuchs
    Utterson Rolf Schult
    Lanyon Friedhelm Ptok
    Pool Horst Bollmann
    Guest Christoph Eichhorn
    Enfield Christoph Zapatka
    Stift Daniel Brühl
    Vermieterin Karin Buchali
    Carew Alf Marholm
    Inspector Newcome Michael Habeck
    Sergeant Jochen Kolenda
    Constable Daniel Berger
    Dr. Snedin Rudolf Jürgen Bartsch
    Vater Reinhard Schulat
    Mann 1 Rolf Berg
    Mann 2 Thomas Klenk
    Mary Alexandra von Schwerin
    Sarah Christiane von Poelnitz
    Zeitungsjunge Malte-Lauritz Schrage
    Mädchen Nele Hippe-Davis
    Anna Christine Urspruch

    Download

    (160 kbit/s)


    Doktor John Federbaums Reise durch die Bundesrepublik im August des Jahres 2040, während der beginnenden Eiszeit [Alternative]

    Informationen

    alternativer Titel: Doktor John Federbaums Reise durch die Bundesrepublik im August des Jahres 2040, während der beginnenden Eiszeit, von ihm selbst erzählt. Mit einer kurzen Totenrede auf ihn von Dr. Harry Danielssohn
    Autor(en): Richard Hey (BRD *1926 †2004)
    Produktion: SR/SWF/SDR 1985 65 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Richard Hey
    Inhaltsangabe: Auf der Suche nach einer zerfetzten Computerlochkarte reist der Physiker Federbaum im Jahre 2040 mitten durch die beginnende Eiszeit von der Schweiz nach Brunsbüttelkoog und erlebt dabei die wunderlichsten Abenteuer.
    Mitwirkende: Dr. John Federbaum: Peter Lieck
    Taxifahrer: Willy H. Thiem
    Tille: Michèle Clees
    Alte Dame: Brigitte Dryander
    Mellert: Willkit Greuèl
    Anna Lerici: Karin Schröder
    Trauerredner: Mike Traynor
    Gert Tellkampf, Birgit Dioka, Phillip Fuschet, Rene Schütz, Peter König

    Download

    (192 kbit/s)


    Doktor Nonsens

    Informationen

    Autor(en): Horst Zahlten (BRD *1922)
    Produktion: SDR 1971 52 Min. (Mono) - Originalhörspiel dt.
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Andreas Weber-Schäfer

    Download

    (128 kbit/s)


    Doktor Ox [Neu]

    Informationen

    Autor(en): Jules Verne
    Produktion: WDR 1968 59 Min. (Mono) - Bearbeitung Literatur
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Otto Düben
    Bearbeiter: Dieter Rohkohl
    Komponist(en): Harald Banter
    Inhaltsangabe: In der flandrischen Stadt Quiquendone geht es geruhsam zu. Die Menschen lassen sich bei allem Zeit, es gibt keine Hektik und erst recht keinen Streit. Voller Vorfreude wartet man allerdings auf die Fertigstellung der städtischen Gasbeleuchtung durch den zugereisten und etwas geheimnisvollen Doktor Ox, der auch alle Kosten übernimmt.
    Bei einer Carmen-Aufführung kommt es dann aber zum Unerwarteten: Das Publikum wird unruhig, das Orchester spielt viel zu schnell und die Menschen stürzen aus dem Haus.
    Und schon bald ist die gesamte Stadt in Unruhe, ohne daß jemand versteht, woran das liegt; es kommt sogar zu Duellen. Da wissen sich die Regierenden nicht anders zu helfen und rufen zum Krieg gegen die Nachbarstadt auf.
    Das satirische Hörspiel ist in eine kurze Schilderung von Vernes Leben montiert, die Produktion in erkennbarem Stil der späten 1960er Jahre gehalten, der durchaus unterhaltsam ist.
    Mitwirkende:
    Ursula Langrock
    Anne Rottenberger
    Elfriede Rückert
    Gabriele Wackwitz
    Michael Degen
    Herbert Fleischmann
    Manfred Heidmann
    Kurt Lieck
    Walter Richter
    Heinz Schacht
    Hans Peter Thielen

    Download

    (CD, MP3, 128 kbit/s)
    (128 kbit/s)
    (128 kbit/s, alternativ)


    Dorian 17

    Informationen

    Autor(en): Horst Zahlten (BRD *1922)
    Produktion: SDR 1970 48 Min. (Mono) - Originalhörspiel dt.
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Andreas Weber-Schäfer
    Inhaltsangabe: Die Welt besteht nur noch aus Menschen, an deren Namen man die Herkunft erkennt: Antons sind Klone, Bertas, Cäsars, Dorians sind "normal" gezeugte Kinder. Dorian 17 hat in alten Büchern gelesen, es gäbe damals Adlige, die, wie jetzt die Antons, zu höherem berufen wurden. Er plant eine Revolution.
    Mitwirkende: Berta 26: Sieglinde Geiger
    Mutter: Rita Graun
    Antoinette 29: Annedore Huber
    Anton 15: Friedhelm Becker
    Bertram 83: Manfred Meihöfer
    Anton 95: Otto Preuss
    Bertram 1: Christian Rode
    Dorian 17: Peter Roggisch
    Anton 40: Robert Seibert
    Anton 11: Volker Spahr

    Download

    (128 kbit/s)


    Dornröschen in der Tiefkühltruhe [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Primo Levi
    Produktion: SFB 1991 30 Min. (Stereo) - Originalhörspiel int.
    Genre(s): Fantasy, Märchen für Kinder
    Kinderhörspiel
    Regisseur(e): Hans Gerd Krogmann
    Inhaltsangabe: Das Ehepaar Thörl lädt zu einer Party, um seinen Gästen eine ganz besondere Attraktion zu bieten: Sie feiern die Auftauung von Patricia, einer jungen Schönheit, die 140 Jahre ihres Lebens in der Tiefkühltruhe verbracht hat und jährlich zu diesem Anlaß zum Leben erweckt wird. Das Experiment, das im Jahr 1975 in Berlin seinen Anfang genommen haben soll, für das sich Patricia 23jährig zur Verfügung gestellt hat, ist aus ihrer Perspektive weit profaner, als es den Gästen scheinen mag.
    Mitwirkende:
    Margit Bendokat
    Werner Rehm
    Christian Berkel
    Katja Teichmann
    Matthias Paul
    Christiane Leuchtmann

    Download

    (128 kbit/s)


    Dossier 51

    Informationen

    Autor(en): Gilles Perrault (Frankreich)
    Produktion: BR 1976 76 Min. (Stereo) - Bearbeitung Literatur
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Günther Sauer
    Bearbeiter: Valerie Stiegele
    Inhaltsangabe: Der französische Diplomat Pierre Auphal (Kennziffer 51) soll eine Schlüsselposition am Sitz der Wirtschaftsorganisation afrikanischer Staaten einnehmen. Er wird zur Zielfigur einer Agenten-Gruppe. Wer ist er, was sind seine Schwächen, seine verborgenen Laster, gibt es schwache Stellen in seiner Familie, in seiner Vergangenheit um ihn eventuell manipulieren zu können? Das "Dossier 51" setzt sich aus Dienstanweisungen für die Agenten, aus Aktennotizen, Protokollen, Tonbandmitschnitten, psychologischen Gutachten, Briefkopien usw. zusammen - ein dichtes Netz von Informationen, unter dem Alltag und lebendige, verletzliche Realität sichtbar wird.
    Das Leben als Planspiel, Menschen als Spielfiguren agieren sehen, die auf dem Spiel stehen, und denen mitgespielt wird - die Röntgenperspektive der Spionage macht eine Biografie zum Steckbrief.
    Mitwirkende: Jupiter, Chef des Geheimdienstes: Harald Leipnitz
    Minerva, Leiterin des Planungsstabs: Gisela Trowe
    Merkur, Leiter der Exekutivabteilung: Günther Ungeheuer
    Äskulap, Leiter der wissenschaftlichen Abteilung: Wolfgang Wahl
    Hekate, Mitarbeiterin im Planungsstab: Johanne Mertinz
    Hyperion, Mitarbeiter der wissenschaftlichen Abteilung: Walter Schmidinger
    Agent 8956: Thomas Braut
    Agentin 8722: Karin Kernke
    Agent 8314: Klaus Kindler
    Pierre Auphal, französischer Diplomat: Alexander Hegarth
    Liliane, seine Frau: Marianne Lochert
    Philippe Lescarre, ihr Liebhaber: Lukas Ammann
    Monique Auphal, Mutter von Pierre Auphal: Ruth Hellberg
    Silvia Mouriac, Sekretärin von Pierre Auphal: Helga Roloff
    Sarah Roboul, ehemalige Geliebte von Pierre Auphal: Gustl Halenke
    Valerie Rossignat, Freundin von Pierre Auphal: Helga Trümper
    Francois Rossignat, ihr Mann: Horst Naumann
    Jean Boulignon, ehemaliger Gruppenleiter der katholischen Pfadfinder: Horst Raspe
    Marguerite, Hausangestellte bei den Auphals: Rosemarie Kirstein
    Paul Duclos, Taxifahrer: Wolfried Lier
    Stimme des 16jährigen Pierre Auphal: Nicko Makulis
    Jungenstimme: Matthias Nickolai

    Download

    (64 kbit/s)


    Dr Neu Noah [Neu]

    Informationen

    Autor(en): Urs Widmer
    Produktion: DRS 1983 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Sprache: Dialekt
    Regisseur(e): Hans Hausmann
    Inhaltsangabe: "Dr neu Noah" entstand 1983 im Auftrag der Stiftung Radio Basel. Einzige Auflage: eine Hauptrolle für Ruedi Walter. Die Geschichte spielt auf dem Gempenstollen bei Basel während eines sintflutartigen Wolkenbruchs. Die Personen sind: ein Professor, der im Auftrag eines Chemiekonzerns Gutachten über die (Un)schädlichkeit von Salatköpfen erstellt; seine junge Frau, die von ihm (um mit seinen Worten zu sprechen) aus dem Sumpf gerettet worden ist; ein Weinbauer, der sowohl Kunde der Chemiefirma als auch der jungen Frau gewesen ist; ein von einer Erleuchtung getriebener Priester; ein Bischof; Noah und ein Walkie Talkie.
    Mitwirkende:
    Priester Ruedi Walter
    Professor Klaus Steiger
    Rita Gaby Gasser
    Nabholz Peter Siegenthaler
    Noah Walter Morath
    Walkie Talkie René Besson
    Bischof Rudolf Ruf

    Download

    (128 kbit/s)


    Draußen unter freiem Himmel [Neu]

    Informationen

    Autor(en): FALKNER
    Produktion: WDR 2015 46 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Regisseur(e): Hannah Georgi
    Komponist(en): Andreas Bick
    Inhaltsangabe: Die Welt gerät aus den Fugen, aber niemand will es wahrhaben. Ida und Ivan sind die einzigen, die verzweifelt versuchen, etwas zu retten - und sei es nur, die Erinnerung an das, was gewesen ist. Doch die Erinnerung, die Ida in sich trägt, ist selbst zerstörerisch.
    Schwere Stürme ziehen über Nordeuropa, es ist unerträglich heiß. Menschen drängen ins Landesinnere. Bürgerkrieg droht. Ida will unbedingt nach draußen, aber Ivan lässt sie nicht hinaus. Denn noch gefährlicher als die Welt da draußen ist die Vergangenheit, die Ida buchstäblich verkörpert. Sie wurde gefoltert, seelisch und körperlich gebrochen. Jetzt sucht sie verzweifelt etwas da draußen - Reste der Welt, wie sie sie kannte. Aber die Welt da draußen ist vor allem mit einem beschäftigt: Mit der Auslöschung all dessen, was gewesen ist, einem absoluten, rücksichtslosen Vergessen. Und Ida, ihr Anblick, ihr Wissen, stören die Menschen bei diesem Vergessen.
    Mitwirkende:
    Birte Schnöink
    Christian Löber
    Heike Trinker
    Claudia Mischke
    WDR Mitarbeiterchor
    u.a.

    Download

    (160 kbit/s)


    Dream War - Der Krieg der Träume [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Friedrich Bestenreiner
    Auch unter dem Titel: Der Krieg der Träume (Untertitel)
    Produktion: WDR 1993 49 Min. (Kunstkopfstereo) - Originalhörspiel dt.
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Thomas Werner
    Komponist(en): Matthias Thurow
    Inhaltsangabe: Mario Verden, hochbegabter Informatiker mit nicht ganz sauberer Vergangenheit, wird nach Verbüßung einer Gefängnisstrafe von der «Diamond Foundation» engagiert. Seine Aufgabe: Amantha Mitsou, den «eurasischen Teufel» aufzuspüren. Die ehemalige Studienkollegin von Mario soll für die Verbreitung sogenannter Psycho-Computer-Viren verantwortlich sein, die über Cyberspace-Programme, die elektronische Unterhaltungsdroge des 21. Jahrhunderts, transportiert werden. Bereits mehrere Computerforscher sind dem neuartigen Virus erlegen, der eine Suchtwirkung nach den Abenteuern der virtuellen Realität hervorruft. Sie zeigen Symptome vergleichbar einer schizophrenen Psychose. Mario fürchtet, daß man es hier mit einem großangelegten Feldversuch einer elektronischen Mafia zu tun hat, die ihre psychotoxische Droge mittels «Einweg-Cyberspace-Kassetten» vertreibt. Doch wie Amantha auf die Spur kommen, die als körperlose Software mit verführerischer Stimme ihre Opfer in die Falle des Cyberspace lockt?
    Mitwirkende:
    Mario Verden, Informatiker Volker Niederfahrenhorst
    Amantha, seine Freundin Verena von Behr
    Linda, Kneipenwirtin Christiane Bachschmidt
    Mrs. President der Diamond Foundation Elisabeth Scherer
    Carol, Elektronikmeisterin Monika Herwig
    Kai, Physiker Thomas Lang
    Lars Wolf Aniol
    Goodman Wolfgang Rüter
    Dealer Shigeru Tada
    Ärztin Veronika Bayer
    Computerstimme Jochen Breiter

    Download

    (192 kbit/s)


    Du aber sollst gehen

    Informationen

    Autor(en): Horst Zahlten (BRD *1922)
    Produktion: SDR 1972 51 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Andreas Weber-Schäfer
    Inhaltsangabe: Ein Leben nach dem Tod hat den Menschen seit jeher fasziniert. In einer nicht allzu fernen Zukunft haben es Wissenschaftler geschafft, den Körper des hochrangigen Biologen Asturi über 179 Jahre hinweg lebensfähig zu halten. Jedoch hat der Gerettete keine Lust mehr zu leben und läßt keine Möglichkeit aus, sich selbst das Leben zu nehmen. Dieses zu verhindern wurde Irene eingestellt, die sich als Krankenschwester um ihn kümmern soll. Sie jedoch hat Mitleid mit dem Mann, der ein lebendiger Toter ist.
    Mitwirkende: Kornelia Boje, Karl Renar, Karin Schlemmer, Alwin Michael Rueffer, Gert Tellkampf, Rüdiger Schulzki, Siemen Rühaak

    Download

    (64 kbit/s)


    Geändert von Kitchen2010 (22.06.17 um 10:40 Uhr) Grund: Update 22.06.2017

  17. Die folgenden 7 Benutzer haben sich bei Kitchen2010 für diesen Beitrag bedankt:

    buo (28.10.18), GTL (05.02.17), Klabautermann (01.11.16), knuddelkatze (20.08.14), Nakonas (03.11.18), notre (09.10.14), pussycat (17.09.14)

  18. #9
    zanshinofcny.com Member
    Registriert seit
    18.07.14
    Beiträge
    82
    Bedankt
    138
    Danke erhalten: 364
    - Das -

    Das Abgründige in Herrn Gerstenberg [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Axel von Ambesser
    Produktion: BR 1981 88 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Regisseur(e): Axel von Ambesser
    Inhaltsangabe: Der betuchte, nicht mehr junge Holzhändler Gerstenberg hat zwei Seelen in seiner Brust, die ihm leibhaftig gegenübertreten und in alles dreinreden: Sein besseres und ein ziemlich mieses Ich. Obwohl er angetan ist von den Reizen der charmanten Lolott, beschließt er, Lieschen Meiners zu heiraten, die nicht besonders anziehende Tochter eines erfolgreichen Geschäftsfreundes. Denn Lolotts scheinbar gut gehender Bürobedarfsladen erweist sich bei näherem Besehen als Pleite. Lolott hatte es vermutlich nur auf sein Geld abgesehen, was aber nichts daran ändert, dass die Gefühle, die Gerstenberg ihr entgegenbringt, echter sind als die, die er für seine zukünftige Frau empfindet. Andererseits ist bei Lieschen Meiners für sein Bankkonto nichts zu befürchten. Wer wird siegen, sein besseres oder sein schlechteres Ich?
    Mitwirkende:
    Axel von Ambesser
    Hanni Stadler
    Klaus Löwitsch
    Paul Bürks
    Gerd Anthoff
    Ernst Fritz Fürbringer
    Maria Sebaldt
    Horst Niendorf
    Fee von Reichlin
    Peter Paul

    Download

    (192 kbit/s)


    Das Alibi [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Karl-Richard Tschon
    Produktion: BR 1957 33 Min. (Mono) - Originalhörspiel dt.
    Genre(s): Krimi
    Regisseur(e): Fritz Benscher
    Inhaltsangabe: Das Alibi liefert eine alte Dame, obschon sie sich geirrt hat: Der Eindringling in ihr Haus ist keineswegs der Liebhaber aus ihrer Jugendzeit, sondern ein Killer, der zwei Komplizen auf dem Gewissen hat. Sein Pech ist, daß im Haus der alten Dame seit Jahren eine Uhr stillsteht.
    Mitwirkende:
    Kurt Meisel
    Camilla Horn
    Hela Hinrichs
    Fritz Benscher

    Download

    (192 kbit/s)


    Das Alphatrio [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Michael Tait
    Produktion: SDR 1981 55 Min. (Stereo) - Originalhörspiel int.
    Genre(s): Krimi
    Regisseur(e): Hans Dieter Schwarze
    Komponist(en): Trishan
    Inhaltsangabe: In Australien spielt die utopische Spionagegeschichte, in der abgelegenen Weltraum Überwachungs-Station von Sandy Creek. Deren Aufgabe ist es, drei neue NASA-Satelliten zu kontrollieren und ihre Meßdaten nach Amerika zu übermitteln. Ob dieses "Alpha-Trio", ein Nonplusultra der Informations- und Kommunikationstechnik, jedoch nur friedlichen Zwecken dient, ist fraglich. Kein Wunder also, daß die Russen wissen wollen, was es mit dem geheimnisvollen Dreigestirn für eine Bewandtnis hat.
    Mitwirkende:
    Prof. Sinclaire Joachim Nottke
    dessen Frau Anja Elfriede Irrall
    deren Sohn Bill Klaus Peter Grap
    Wallace Ernst August Schepmann
    Curtis Rainer Basedow
    Hardy Günter Mack

    Download

    (192 kbit/s)


    Das amerikanische Jahrhundert [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Murphy Guyer
    Produktion: WDR 1986 43 Min. (Stereo) - Originalhörspiel int.
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Werner Klein
    Übersetzer: Rosemarie Schulz
    Inhaltsangabe: Ort: die Küche eines Einfamilienhauses im Staate New York. Vier Jahre hat Margaret auf ihren Tom gewartet. Jetzt ist der Krieg zu Ende, er kommt nach Hause, jetzt fängt das wahre Leben an. Die Army gibt Tom ein Darlehen, ein Kamerad gibt ihm einen Job und Aufstiegsmöglichkeiten in der Bank; Amerika hat den Krieg gewonnen, das Böse auf der Welt ist besiegt. Während die beiden verzückt tanzen, erscheint ein Fremder in der Wohnküche. Er wirkt irgendwie vertraut, ist aber abgerissen, verhärmt. Tom reagiert aggressiv auf ihn, Margaret mitleidig-besorgt. Wer ist er? Tom Kilroy, ihr ältester Sohn. Sein Psychotherapeut hat ihn mittels Drogen auf einen Trip in die Vergangenheit geschickt. Wenn es ihm gelingt, seine Empfängnis zu beobachten, wird sein Trauma vielleicht heilbar. Die "Eltern", zunächst ungläubig, werden überzeugt, als der "Sohn" alle Einzelheiten ihres früheren Lebens kennt. Sie staunen, als er von den Eigenschaften der nächsten Jahrzehnte spricht, und sie sind entzückt, als er die vier Geschwister erwähnt, die er noch haben wird. Doch dann berichtet Tom Kilroy von den kommenden Schattenseiten des amerikanischen Jahrhunderts, das soeben begonnen hat.
    Murphy Guyers Komödie mit Science-Fiction-Elementen ist voller Denk- und Imaginationsanstößen zur Entwicklung der Vereinigten Staaten, geschrieben in einem trockenen, witzigen, Dialog.
    Mitwirkende:
    Margret Ute Christensen
    Tom Peer Augustinski
    der Fremde Michael Thomas

    Download

    (256 kbit/s)


    Das andere Land [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Claude Cueni
    Produktion: WDR 1982 59 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Heinz-Dieter Köhler
    Inhaltsangabe: Gustav Bender stellt fest, dass er krank wird. Immer häufiger kommen die Symptome: Es ist, als ob er langsam versteinert. Bei einem der Bürofeste, das wie üblich in einem Besäufnis endet, hat er im Safe des Chefs eine Akte entdeckt - eine Akte über das Sperrgebiet, die 'blaue Zone'.
    Claude Cuenis Entwurf eines totalitären Datenstaates mit seinen verwalteten Menschen, deren Umwelt zerstört ist, arbeitet durchaus mit Details, die dem gegenwärtigen Zustand unserer Gesellschaft nahe sind, und thematisiert so Befürchtungen für das Morgen.
    Mitwirkende:
    Gustav Bender Wolfgang Forester
    Dr. Habicht Max Volkert Martens
    Karin Habicht Vera Gantner
    Arztgehilfin Gudrun Landgrebe
    Adler Werner Rundshagen
    Poppen Günter Stahl
    Geheimschutzbeauftragter Bär Heinz Schimmelpfennig
    Geheimschutzbeauftragter Specht Peter Fricke
    Geheimschutzbeauftragter Büffel Werner Rundshagen
    Lautsprecherstimme Carmen Renate Köper

    Download

    (128 kbit/s)


    Das Anschauungs-Subjekt

    Informationen

    Autor(en): Eva Maria Mudrich (BRD *1927 †2006)
    Produktion: SDR 1980 56 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Andreas Weber-Schäfer
    Mitwirkende: Dagmar K.: Sabine Hahn
    Vorsitzender: Heinz Schimmelpfennig
    Konstantin Blank: Ernst Jacobi
    Dr. Bachmann: Wolfgang Forester
    Max Hendrik: Axel Radler
    Miriam Walter: Steffi Hellmann
    Vorleser: Manfred Georg Herrmann
    Friedrich Wortek: Wolfram Weniger
    Lagerleiter: Heinz Jörnhoff
    Spezialist: Reinhart von Stolzmann

    Download

    (128 kbit/s)


    Das Aquarium [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Christa Reinig (BRD *1926 †2008)
    Produktion: SDR 1967 48 Min. (Mono) - Originalhörspiel dt.
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Raoul Wolfgang Schnell
    Inhaltsangabe: Zeit und Raum, Sein und Nichtsein werden in diesem Hörspiel kunstvoll durcheinander gewirbelt und in Frage gestellt. Mit einer klaren, bildkräftigen Sprache lockt die Autorin den Hörer in das Labyrinth eines höchst eigenwilligen poetischen Spiels, das sowohl Rätsel als auch Gleichnis ist: Bruno, der "Schwarze Engel', besucht den ,Weißen Engel" Argil, der gerade die Antimaterie konzipiert. Gemeinsam haben sie das "Aquarium", Modell des vom Menschen bewohnten Planeten, zu ihrem Experimentierfeld auserkoren. Spielerisch inszenieren sie den Zusammenstoß zweier Menschen aus historischen und utopischen Zeiten. Während sie Amos Dunbar, Kapitän einer 1793 gesunkenen Viermastbark, wieder ins Leben rufen, wird Montag, ein Froschmann der Zukunft, in einem Orwellschen Staatswesen in die Todeskabine befohlen. Kapitän und Froschmann werden in eine Auseinandersetzung verstrickt, deren Spielregeln - selbst für die geflügelten Regisseure - immer undurchschaubarer werden.
    "Das Aquarium" wurde 1968 mit dem Hörspielpreis der Kriegsblinden ausgezeichnet.
    Aus dem Urteil der Jury: "In einem poetischen, phantasievollen Spiel von Gedanken und Bildern rührt Christa Reinig Fragen menschlicher Daseinsbedingtheit und transzendentaler Ordnung an. Sie verbindet dabei eine reiche Fabulierkunst mit dem Entwurf eines Weltbildes, das Zukünftiges einbezieht, aber Raum- und Zeitvorstellungen aufhebt... in einer höchst anmutigen Form und in einer homogenen Sprache, nicht übersetzbar in ein anderes Medium"
    Mitwirkende:
    Weißer Engel, genannt Argil Gustl Halenke
    Schwarzer Engel, genannt Bruno Giselheid Hönsch
    Morgen Montag, ein toter Froschmann Jürgen Goslar
    Li, seine Frau Elisabeth Schwarz
    Jasper, sein Bruder Peter Roggisch
    Der Vater Hans Timerding
    Die Mutter Mila Kopp
    Amos Dunbar, Kapitän der Viermastbark Elsie Blunt Günther Lüders
    Staunton, sein Offizier Heinz Schimmelpfennig
    Ein Maat Herbert Dubrow
    Dispatcherin Marisa Gaffron
    Frau Neumann Lotte Betke

    Download

    (128 kbit/s)
    (256 kbit/s)
    (256 kbit/s, alternativ)


    Das Attentat [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Isaac Asimov (USA *1920 †1992)
    Produktion: SDR 1967 53 Min. (Mono) - Bearbeitung Literatur
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Reinhard Zobel
    Bearbeiter: Reinhard Schober
    Inhaltsangabe: Von Multivac, dem alles steuernden Großcomputer der Weltregierung, hängt das Schicksal der ganzen Menschheit ab. Als Multivac ein auf ihn geplantes Attentat meldet, ist jedem klar, daß ein auch nur kurzzeitiger Ausfall weltweit den totalen Zusammenbruch bedeuten würde. Obwohl der Verdächtige sofort verhaftet wird, nimmt die Wahrscheinlichkeit für das Gelingen eines Anschlages sogar zu. Wer oder was steckt dahinter?
    Mitwirkende:
    Benjamin Kessler Dieter Bengsch
    Michael Kessler Klaus Guth
    Joseph Kessler Kurt Heinz Welke
    Katharina Kessler Margarete Salbach
    Direktor Gordon Hermann Lenschau
    Nelly Christine Davis
    Ralf Dirk Günther Sauer
    Leon Lee Gerlach Fiedler
    Linda Hoffmann Liselotte Neumann-Hoditz
    Ali Ottmann Malte Jäger
    Born Werner Kreindl
    Quimby Johannes Hönig
    Prof. Protov Armas Sten Fühler
    Präsident des Aufsichtsrates Raimund Bucher
    Polizeibeamte Michael Pawlik
    Polizeibeamte Wolf Flüs
    Doktor Gert Tellkampf
    Lautsprecher Wolfgang Feige

    Download

    (64 kbit/s)
    (128 kbit/s)
    (192 kbit/s)


    Das Auge der Supernova [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Dana Ranga (Rumänien)
    Produktion: WDR 2002 55 Min. (Stereo) - Originalhörspiel int.
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Angeli Backhausen
    Inhaltsangabe: Wenig ist bekannt vom Gefühlsleben der Astronauten auf ihren immer längeren Flügen. Alexander ist schon seit vierzehn Monaten im All und nahezu auf sich allein gestellt, seit sein Kopilot Andrej an schweren Depressionen leidet. Wichtigste Bezugsperson ist Alexanders Psychologin Irina in der Bodenstation. Sie interessiert sich für seine Träume, seine Wünsche und Ängste. Zu ihr hat er inzwischen ein innigeres Verhältnis aufgebaut als zu seiner Frau, und er nimmt es fast mit Gelassenheit, als Irina ihm mitteilt, dass seine Frau sich von ihm getrennt hat. Mehr Sorge bereitet ihm eine Kette von Pannen, die die Rückkehr zur Erde weiter verzögert. Ist es möglich, dass Oscar, der Leiter der Bodenstation, die Ablösung bewusst verzögert? Dieser hatte zusammen mit Alexander die nötigen Aufnahmetests bestanden, war aber von der zuständigen Kommission nicht zum Flug zugelassen worden.
    Was den Eindruck eines Science fiction-Hörspiels macht, basiert auf einem authentischen Vorfall in der russischen Raumfahrt. Die Umstände des Todes, den am Ende des Stücks der Astronaut Alexander stirbt, wurden niemals geklärt. War es Mord? War es ein Unfall?
    Mitwirkende:
    Alexander Sylvester Groth
    Irina Imogen Kogge
    Oskar Thomas Anzenhofer
    Radiosprecher / Pavel Karlheinz Tafel

    Download

    (128 kbit/s)
    (192 kbit/s)
    (320 kbit/s)


    Das bessere Drittel [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Robert Sheckley
    Produktion: SDR 1989 59 Min. (Stereo) - Bearbeitung Literatur
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Andreas Weber-Schäfer
    Inhaltsangabe: Alistair Cromptom, Chet-Olfaktologe der Psychoduft AG war an einer Virusschizophrenie erkrankt. Um ihn zu heilen, wurde sein Ich auf zwei zusätzliche Trägerkörper aufgeteilt. Mit 30 Jahren hat er ein Recht auf Wiederherstellung seiner Gesamtpersönlichkeit. Jedoch seine beiden anderen Ich-Aspekte, die er nach abenteuerlichen Reisen schließlich auf anderen Sternen findet, sind die negativen Varianten seines Persönlichkeitsspektrums und daher keineswegs bereit, bei einer Verschmelzung wieder unter die Herrschaft des besseren Drittels von Alistair Crompton zu gelangen. Ob die planetarischen Abenteuer nur eine Ausgeburt des Therapiesimulators der Psychoduft AG sind oder tatsächlich die ersehnte Zusammenfügung bringen, werden wir erst erfahren, wenn er das große Realitätsbeben überstanden hat.

    Download

    (128 kbit/s)


    Das Bild [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Roderick Wilkinson
    Produktion: BR 1973 31 Min. () - Bearbeitung Literatur
    Genre(s): Krimi
    Regisseur(e): Edmund Steinberger
    Inhaltsangabe: Ehe es kriminell wird, geht es phantastisch zu, geradezu surrealistisch. Ein Mann, der regelmäßig eine Bildergalerie besucht, entdeckt plötzlich ein altes Bild, in das man hineingehen kann. Aber kann man auch wieder hinausgehen, kann man den Vorgängen noch entkommen, die sich in dem alten Bild, in einer vergangenen Zeit, an einem nicht mehr vorhandenen Ort abspielen?
    Mitwirkende:
    Kurt Horwitz
    Joachim Wichmann
    Alexander Malachovsky
    u.a.

    Download

    (192 kbit/s)


    Das Brummen [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Jürgen Frenzel
    Produktion: DS Kultur 1992 35 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Regisseur(e): Karlheinz Liefers
    Komponist(en): Alexander Brennecke
    Inhaltsangabe: Das Brummen als unüberhörbares Signal einer tödlichen Gefährdung für den Menschen - es kann als Metapher für eine Naturkatastrophe oder als Ausdruck aggressiven Wissenschaftsfortschritts im Sinne eines Atom-Störfalls stehen, vor allem aber als kriegerische Auseinandersetzung gedeutet werden. In jedem Fall wird der ewig gleiche Mechanismus von Abwehr, Verdrängung und Aggression in Gang gesetzt, der in der abendländischen Geschchte die Kette von Gewalt nie abreißen ließ und heute in einem neuen Nord-Süd-Konflikt zu eskalieren droht. Und insbesondere Frauen und Mütter reagieren besonders sensibel auf die ersten Zeichen dieser Gefahren, wie Jürgen Frenzels Erinnerung an die Zukunft uns als warnende Schreckensvision eindringlich mitzuteilen weiß.
    Mitwirkende:
    Frau Elke Petri
    Mann Martin Seifert
    Stimme Karlheinz Liefers
    Stimme Katrin Martin

    Download

    (256 kbit/s)


    Das Diktat der Transhumanen [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Ekkes Frank (BRD *1939)
    Produktion: SDR 1989 59 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Andreas Weber-Schäfer
    Inhaltsangabe: Vor sehr langer Zeit gab es im Sonnensystem einen Planeten mit ähnlicher Entwicklung und Menschen wie auf der Erde. Doch irgendwann hatte ihn eine nicht mehr zu kontrollierende Kettenreaktion in Millionen winziger Meteoriten auseinandergesprengt. Die Transhumanen sind Nachfahren jener Menschen, die der Katastrophe entgangen waren, weil sie zu einer ungewissen Expedition ins All gestartet waren, bis sie schließlich in der Magellanschen Wolke eine Zuflucht gefunden hatten.
    Schon seit 100 Jahren haben sie uns beobachtet, und als sie sahen, dass die Dinge hier außer Kontrolle gerieten und der Erde das gleiche Schicksal drohte, waren sie gekommen und hatten durch Totalmagnetisierung für eine vollständige Blockierung der gesamten Militärmaschinerie gesorgt...
    Ist die Möglichkeit einer Selbstvernichtung in freier Selbstbestimmung besser als die Geborgenheit in Unfreiheit?
    Das "Diktat der Transhumanen" bringt einen gestandenen Konservativen, Staatssekretär Dr. Reckert dazu, konspirative Treffen mit Carl Barat zu veranstalten, der sich selbst als Revolutionär versteht und terroristische Aktionen plant.
    Geli Parker, Mitarbeiterin bei einem privaten TV-Sender interessiert sich dafür. Was sie erfährt, ist überraschend, und es betrifft nicht allein das seltsame Gespann Reckert-Barat, auch das "Diktat der Transhumanen erscheint ihr in neuem Licht...
    Mitwirkende:
    Geli Parker Kornelia Boje
    Dr. Edwin Reckert Klaus Barner
    Carl Barat Walter Renneisen
    Timmy Tom Matthias Ponnier
    La Cappa Ilona Wiedem
    Captain Miller Claus Boysen

    Download

    (128 kbit/s)
    (128 kbit/s, alternativ)


    Das Ding im Nebel [Neu]

    Informationen

    Autor(en): Bodo Traber
    Produktion: WDR 2014 52 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Regisseur(e): Petra Feldhoff
    Inhaltsangabe: Berlin im Winternebel 1915/16. Die Kaiserstadt wird von einem Massenmörder heimgesucht. Der Journalist Ritter, die Polizistin Fähnlein und der Kriminalkommissar Nemhof gehen dieser geheimnisvollen Mordserie nach.
    Obwohl sie von der Obrigkeit massiv dabei behindert werden, gehen der Journalist Ritter, die Polizistin Fähnlein und der Kriminalkommissar Nemhof dieser geheimnisvollen Mordserie nach. In den Armenvierteln Berlins - in den schmutzigen, dunklen Straßen von Wedding, Moabit oder Prenzlauer Berg - geht ein unheimliches Monster um, das die Köpfe seiner Opfer zu sammeln scheint. Und doch ist es nur ein Teil eines Rätsels in einem Rätsel.
    Mitwirkende:
    Ritter Konstantin Lindhorst
    Nemhof Marc Benjamin Puch
    Fähnlein Lucie Heinze
    Helmut Grindler Alexander Hauff
    Sir James Moreau Peter Gilbert cotton
    Hans von Winkler Winfried Peter Goos
    Der Kustos Michael Evers
    Maxe Gisbert-Peter Terholz
    Lambertz Anne Kanis
    Gastwirt (Dicke Lotte) Jürgen Mai
    Gastwirt Cafe Nollendorf / Ein Vater / Geheimpolizist Fabian Gerhardt
    Gastwirt Prenzlauer Eck Christian Kuchenbuch
    Pathologe Barnaby Metschurat
    Minister Wilfried Hochholdinger
    Personalchef Norbert Hülm
    Oberschwester / Berliner Dirne Heike Warmuth
    Wirtin / Anwohners Frau Anna Böttcher
    Reichskanzler Bernhard Schütz

    Download

    (160 kbit/s)


    Das Dorf in den Lüften [Neu]

    Informationen

    Inhalt:
    Der Amerikaner John Cort und der Franzose Max Huber stoßen auf einer Expedition im Inneren Afrikas auf einen undurchdringlichen Wald. Am Waldrand wird ihre Ausrüstung von einer Herde wildgewordener Elefanten zertrampelt; sie selbst können sich nur zusammen mit ihrem Diener Khamis und dem schwarzen Jungen Llanga zu Fuß in das Innere des Waldes retten. Die Elefanten können ihnen nicht mehr folgen weil die Bäume zu dicht beieinander stehen.

    Nach Durchquerung des Waldes stoßen sie am Waldrand auf einen Fluss. Am Flussufer finden sie zuerst ein verrottetes Floß, später einen großen eisernen Käfig. In dem Käfig finden sie Gegenstände, die einst dem verschollenen Forscher Doktor Johausen gehörten. Doktor Johausen ging 13 Jahre zuvor in den Dschungel, um dort die Sprache der Affen zu lernen...

    Dauer ca. 50 Min.

    Erzählerin Lydia Ridder
    John Cort Volker Dirkes
    Max Huber Jürgen Gergov
    Khamis Marcis Lessins
    Llanga Patrick Elias
    Li-Mai Sandra Meyer
    Dr. Johausen Lebrecht Honig
    Buch Mat Willies
    Musik Klaus Back
    Tini Beier
    Produktion MUVICO
    Mitte der 90er

    Download

    (128 kbit/s)


    Das dreifache Ich

    Informationen

    Autor(en): Vladimir Sawjenkow
    Produktion: 1984

    Download

    (128 kbit/s)


    Das dunkle Zimmer [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): John Dickson Carr
    Produktion: SDR 1985 39 Min. (Stereo) - Bearbeitung Literatur
    Genre(s): Krimi
    Regisseur(e): Andreas Weber-Schäfer
    Inhaltsangabe: Eine schwarze Posse des klassischen amerikanischen Autors, der berühmt wurde als geistiger Vater des Dr. Gideon Fell. Dieser wohlbeleibte Amateurdetektiv hat eine Vorliebe für mysteriöse Morde - begangen hinter verschlossenen Türen und ist in diesem Krimi zu Gast bei einem berüchtigten Londoner Medium.
    Er ist eingeladen zu eine Séance - einer Geisterbeschwörung in einem dunklen Zimmer...
    Mitwirkende:
    Gerlach Fiedler
    Peter Capell
    Gisela Strähle
    Wolfram Weniger
    Günther Ungeheuer
    Barbara Klein
    Luitpold Müller

    Download

    (192 kbit/s)


    Das Ende [Neu]

    Informationen

    Autor(en): Frederic Brown (USA *1906 †1972)
    Produktion: SDR 1972 3 Min. (Stereo) - Originalhörspiel int.
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Andreas Weber-Schäfer
    Inhaltsangabe: Professor Jones ist es gelungen, die Zeit rückwärts laufen zu lassen.
    Mitwirkende:
    Erzähler Klaus Langer
    Professor Jones Toni Dameris

    Download

    (128 kbit/s)


    Das Ende der Welt mit anschliessender Diskussion [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Arthur Kopit
    Produktion: DRS 1987 75 Min. (Stereo) - Bearbeitung Theater
    Regisseur(e): Amido Hoffmann
    Komponist(en): Jan Garbarek
    Inhaltsangabe: Satirisches Zukunftshörspiel über die Gefahr eines Atomkrieges, hervorgerufen durch das Wettrüsten zweier Konkurrenten.
    Mitwirkende:
    André Jung
    Ingeborg Arnoldi
    Robert Hessen
    Franziska Sörensen
    Wolfgang Schwarz
    u.a.

    Download

    (128 kbit/s)


    Das Ende von etwas [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): George R. R. Martin
    Produktion: SDR 1989 60 Min. (Stereo) - Bearbeitung Literatur
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Andreas Weber-Schäfer
    Bearbeiter: Hans Joachim Alpers
    Inhaltsangabe: Als man im All Energiewesen entdeckt, die sich mit menschlichen Körpern verschmelzen lassen, scheint eine neue Epoche für die Menschheit zu beginnen. Wie Fische im Meer können sich die neuen Weltraumlebewesen blitzschnell zwischen den Sternen bewegen. Die Sache hat einen Haken: Nur wenige Menschen eignen sich für die Verschmelzung, und die meisten sterben bei der Umwandlung. Auch das Liebespaar Brand und Melissa gehört zu den Auserwählten - aber nur Melissa wagt die Umwandlung. Brand schreckt zurück und arbeitet an einem Plan, Melissa wieder an sich zu binden.

    Download

    (64 kbit/s)
    (128 kbit/s)
    (128 kbit/s)


    Das Experiment - SDR [Neu]

    Informationen

    Autor(en): Frederic Brown (USA *1906 †1972)
    Produktion: SDR 1972 7 Min. (Stereo) - Originalhörspiel int.
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Andreas Weber-Schäfer

    Download

    (128 kbit/s)


    Das Experiment - NDR [Neu]

    Informationen

    Autor(en): Eva Maria Mudrich (BRD *1927 †2006)
    Produktion: NDR/SFB 1971 53 Min. (Mono) - Originalhörspiel dt.
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Fritz Schröder-Jahn
    Schlagwörter: Telepathie
    Inhaltsangabe: Das Hörspiel basiert auf Unterlagen, die ein anonymer Einsender, der sich als Rechtsanwalt zu erkennen gab, zur Verfügung stellte. Von seiner Klientin Annaliese M., einer Hotelbesitzerin erfuhr er, daß einer ihrer Gäste, ein gewisser Dr. K., Zeuge eines schwer belastenden Erlebnisses geworden war, bevor er - offensichtlich unter dem Eindruck dieses Erlebnisses Selbstmord beging. Er war von der Tochter seines Patienten Kron gerufen worden, der unter bisher nicht einwandfrei geklärten Umständen ums Leben gekommen war. Kron hatte zusammen mit seinem Freund Bauer ein seit Jahren geplantes Experiment durchgeführt: Mittels Mentalsuggestion sollte Bauer, der Überlebende des Experiments, erfahren, was der sterbende Kron beim Eintritt in den Zustand des Todes sah und erkannte. Es fanden sich zwei Tonbandaufnahmen in Krons Wohnung, eine von der Vorbereitung dieses Experiments und eine vom Experiment selbst. Denn Bauer - so sah es die Versuchsanordnung vor - sollte seine Erfahrungen, sofort nachdem der Tod bei Kron eingetreten war, auf Band sprechen.
    Die Autorin sagt zu ihrem Stück: "Die Ereignisse tragen alle Merkmale eines Verbrechens. Ein Mord ist geschehen, oder zumindest Beihilfe zum Selbstmord. Doch handelt es sich wirklich um einen Kriminalfall? Bloß um einen Kriminalfall? Könnte nicht Schrecklicheres aufgedeckt werden als ein Verbrechen?"
    Mitwirkende: Moderator: Werner Veigel
    Rechtsanwalt: Gert Haucke
    Dr. K.: Hans Paetsch
    Annaliese M.: Marlene Riphahn
    Kron: Hans Hessling
    Bauer: Wolfgang Engels

    Download

    (192 kbit/s)


    Das Faltgirl [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Hans Kasper
    Produktion: HR 1971 9 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Genre(s): Science Fiction

    Download

    (320 kbit/s)


    Das Fischglas [Neu]

    Informationen

    Autor(en): Mariannick Bellot
    Auch unter dem Titel: Das Büro B 19 (1. Teil)
    Mein Kollege und ich (2. Teil)
    Arbeit, Arbeit, Arbeit (3. Teil)
    Outsourcing (4. Teil)
    Die Mustermitarbeiterin (6. Teil)
    Beim Betriebsarzt (7. Teil)
    Satori (8. Teil)
    Von Büro zu Büro (9. Teil)
    Mein letzter Arbeitstag (10. Teil)
    Produktion: WDR/RBB 2010, 53 Min. (Stereo) - Originalhörspiel int.
    Genre(s): Groteske
    Regie: Christophe Rault
    Philippe Bruehl
    Mariannick Bellot
    Gute Geister im Hintergrund: Geräusche: Sophie Bissantz
    Übersetzung: Johanna Gampe
    Inhaltsangabe: Johanna arbeitet in einer renommierten Kulturinstitution. Morgens und abends quetscht sie sich mit anderen Pendlern in die S-Bahn, die U-Bahn, den Bus. Sie hat Glück, sie hat einen befristeten Vertrag, während die Empfangsdamen, Wachdienstler und Reinigungskräfte alle von Leiharbeitsfirmen gestellt werden. Ihr fensterloses Büro teilt sie sich mit ihrem Kollegen, einem Tintenfisch, der sich weigert, mit ihr zu sprechen. Der Tintenfisch hat sogar einen unbefristeten Vertrag und einen großen Machthunger - er macht ihr das Leben im Büro zur Hölle. Aber auch die Tücken des Systems machen es ihr nicht leicht. Eingeschüchtert vom Mobbing und desillusioniert beschreibt sie ihren Alltag und die Angst aller Angestellten, ihren Arbeitsplatz zu verlieren. Sie flüchtet sich in kleine zynische Tagträumereien. Bis eines Tages Tintenfisch sein wahres Gesicht zeigt.
    Mitwirkende:
    Johanna Sabine Timoteo
    Tintenfisch und alle anderen Rollen Michael Kessler

    Download

    (160 kbit/s)


    Das Geheimnis des Bermuda Dreiecks [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Peter Bars
    Produktion: Maritim 1976 60 Min. (Stereo)

    Download

    (64 kbit/s)


    Das Geheimnis von Saint-Pièrre [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Yvan Noé
    Produktion: SDR 1974 Min. (Mono) -
    Genre(s): Krimi
    Regisseur(e): Dieter Carls
    Übersetzer: Maria Frey
    Inhaltsangabe: Wild und romantisch erscheint die Bergwelt der französischen Alpen, von oben gesehen; unten wird es unheimlich, unten in den Höhlen. Ein paar Forscher sind hinabgestiegen, ein Reporter berichtet darüber, und wenn es sein Beruf ist, Spannendes zu berichten, so muß er bei dieser Expedition jedenfalls nichts Spannendes erfinden. Denn in den Labyrinthen der Höhlen, dort entdeckt man, daß die Labyrinthe auch in den Menschen sind.
    Mitwirkende:
    Wolfgang Reinsch
    Günter Strack
    Harald Gieche
    Ellinor von Wallerstein
    Ludwig Thiesen
    Dieter Eppler
    Charles Wirths
    Joachim Bliese
    Manfred Zapatka
    Regine Vergeen
    Günter Guben

    Download

    (128 kbit/s)


    Das Gelübde [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Henry Slesar
    Produktion: NDR 1992 38 Min. (Stereo) - Bearbeitung Literatur
    Genre(s): Krimi
    Regisseur(e): Hans Rosenhauer
    Bearbeiter: Erwin Neuner
    Inhaltsangabe: Harvey Lenrow hat sich in einem schäbigen New Yorker Hotel vergraben. Voller Ungeduld erwartet er den Tag der Hinrichtung von Willy Lawber, einem Botenjungen, der in einer grausamen Bluttat Harveys Frau Dolores und seine Tochter Sally ermordet hat. Doch diese Hinrichtung wird nicht stattfinden, wie Harvey von seinem Freund, dem Anwalt Paul Manson, erfahren muß: Der Gouverneur von New York hat den Mörder zu lebenslänglichem Zuchthaus begnadigt. Harvey aber will die Begnadigung nicht akzeptieren. Er legt das Gelübde ab, den Mörder seiner Familie selbst zur Strecke zu bringen. Daß dies nicht so einfach ist, versteht sich - doch daß sich sein Racheschwur so anders als gedacht erfüllt? hätte sich Harvey allerdings auch nicht träumen lassen...
    Mitwirkende:
    Harvey Lutz Herkenrath
    Paul Ulrich Pleitgen
    Lotts Douglas Welbat
    Willy Ben Becker
    Sammy Uli Krohm
    Taxifahrer Gerd Samariter
    Telefonstimme Carin Abicht

    Download

    (192 kbit/s)


    Das Genauigkeitsprinzip oder Wer weiß wann [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Marcy Kahan
    Auch unter dem Titel: Wer weiß wann - Eine Komödie für das neue Jahrtausend (Zusatz)
    Eine Komödie für das neue Jahrtausend (Untertitel)
    The Uncertainty Principle (Hörspiel (engl. Originaltitel))
    Produktion: WDR 2000 58 Min. (Stereo) - Originalhörspiel int.
    Regisseur(e): Klaus Wirbitzky
    Übersetzer: Mariana Leky
    Inhaltsangabe: New York im Jahre 2099. Das gesellschaftliche und soziale Leben in hundert Jahren weist einen entscheidenden Unterschied zum heutigen auf: Die Menschen kennen aufgrund der vorangeschrittenen Gentechnik ihr Sterbedatum, was u.a. zur Folge hat, dass sich die gesellschaftliche Aufteilung nicht mehr länger an materiellen Statussymbolen orientiert, sondern an den Lebenslängen. Die neuen Klassen bestehen aus short-Lifer, mid-Lifer und long-Lifer, und entsprechend zur gesellschaftlichen Zugehörigkeit ist auch das Ansehen, das beispielsweise der short-Lifer zur Gänze vermisst, da er wegen seiner kurzen Lebenszeit weder die Zeit zur gediegenen Bildung noch zur tiefergehenden Erfahrung hat, kein Gedächtnis besitzt und letztlich von der Kürze zu sehr überwältigt ist, um irgendetwas in Angriff zu nehmen. Ein Zwischenfall sorgt für eine Begegnung zwischen Nikki, Chloe, Frederik und Adam. Mit einem Schlag ist es mit der existentiellen Verlässlichkeit zu Ende, die das Sterbedatum gab.
    Marcy Kahan paraphrasiert ein reizvolles physikalisches Prinzip, das auf Werner Heisenberg zurückgeht, die sogenannte "Unschärferelation".
    Mitwirkende:
    Adam Otto Sander
    Chloe Angelica Domröse
    Frederick Ralf Schermuly
    Nikki Svea Timander
    Sanjay Michael Evers
    Igor Jürgen Thormann
    Krawatte Andreas Mannkopff
    Computer Christoph Quest
    Telefon Katrin Martin
    DCD Regal Michael O. Rüdiger
    Computer: (Don Corleone) Hans Peter Hallwachs

    Download

    (64 kbit/s)


    Das gestohlene Gesicht [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Jörg von Liebenfelß
    Produktion: SDR 1996 51 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Andreas Weber-Schäfer
    Inhaltsangabe: Stefan Arland ist als Monsterdarsteller ein gefeierter Star. Sein Maskenbildner, ein Genie auf seinem Gebiet, arbeitet für ihn an einem neuen Horrorgesicht, mit dem eine neue Fernsehserie gestartet werden soll. Beide ahnen nicht, daß es auch Schreckensvisagen gibt, die nicht modelliert, sondern durch einen Fluch auf Menschen übertragen werden können. Solche Masken kann man nicht nach Drehschluß ablegen. Arlands neue Filmpartnerin Daniela Lerdon scheint davon zu wissen, aber sie verbirgt, daß es in ihrer Vergangenheit einen dunklen Punkt gibt, der sie dazu treibt, einen teuflischen Plan zu verfolgen. Das Verhängnis nimmt seinen Lauf, als sie versucht, Arland zu einer ans Okkulte grenzenden Therapie zu überreden.
    Mitwirkende:
    Stefan Arland Jürg Löw
    Daniela Lerdon Alexa Wiegandt
    Georg Krestan Jochen Nix
    Bona Lisa Olga Heinz
    Dr. Blanko Rainer Bock

    Download

    (128 kbit/s)


    Das geteilte Ich [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Robert Sheckley
    Produktion: SWF 1976 62 Min. (Stereo) - Bearbeitung Literatur
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Peter Michel Ladiges
    Bearbeiter: Heinz Hostnig
    Inhaltsangabe: Der melancholische Allister Crompton führt ein langweiliges Leben. Er erfährt, daß in seiner Kindheit aufgrund eines Mordes zwei seiner Charaktere, denn er war schizophren, in künstliche Körper verpflanzt worden sind . Ab dem 35. Geburtstag haben diese Menschen die freie Entscheidung auf Reintegration. So begibt sich Crompton auf den Mars und die Venus, um die sogenannten "Dorias" zu finden und sich mit Ihnen zu vereinigen, um wieder zu einem vollständigen Menschen zu werden...
    Mitwirkende:
    Crompton Matthias Ponnier
    Loomis, 4. Lautsprecherstimme, Schlepper, 1. Mann Christian Brückner
    Stack, Dr. Vlaojok , 1. Lautsprecherstimme, Portier, Stimme, Fahrer Charles Wirths
    Vater, 1. Fluggast, Alter, Prentiss, 2. Mann Kurt Lieck
    Mutter, 1. Frau , 3. Lautsprecherstimme, Frau Wirtin, Alte Marianne Lochert
    Dr. Berrenger, Mann, 3. Fluggast, Harris, Sheriff Horst Michael Neutze
    Sprechstundenhilfe, 2. Frau, 2. Lautsprecherstimme, Dirne, junge Frau Monika Weniger
    Zeitungsverkäufer, Tourist, 2. Fluggast, Stimme , neuer Mann Peter Michel Ladiges
    Crompton als Kind, Junge Axel Malzacher

    Download

    (128 kbit/s)


    Das Glas [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Ray Bradbury
    Produktion: NDR/WDR 1987 32 Min. (Stereo) - Bearbeitung Literatur
    Genre(s): Krimi
    Regisseur(e): Norbert Schaeffer
    Bearbeiter: Erwin Neuner
    Inhaltsangabe: Charlie hat aus dem Dorf ein großes Glas mitgebracht, in dem ein graues, schleimiges Ding vor sich hindämmert. Charlies Frau Thedy setzt alles daran, das Geheimnis des merkwürdigen Wesens zu ergründen. Das sollte sie besser sein lassen...
    Mitwirkende:
    Werner Eichhorn
    Ingrid van Bergen
    Klaus Dittmann
    Peter Lehmbrock
    Uwe Bohm
    Ulrich Faulhaber
    Katharina Brauren
    Sonja Schwarz
    David Okopu
    Gerlach Fiedler

    Download

    (192 kbit/s)


    Das Glück der Erinnerung [Neu]

    Informationen

    Autor(en): Ekkes Frank (BRD *1939)
    Produktion: SDR 1984 58 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Andreas Weber-Schäfer
    Inhaltsangabe: Sich zu erinnern an die Vergangeneit, das ist eine peinigende Erfahrung, für den einzelnen Menschen ebenso wie für ein ganzes Volk. Nicht verwunderlich also, daß vieles "vergessen" oder besser: verdrängt wird. Getilgt aber ist nichts. Könnte dies eines Tages die Wissenschaft ändern und Erinnerungen wie Computerdateien "löschen"? Wäre das immerhin denkbare eine Befreiung? Könnten Staatssysteme noch funktionieren ohne die Erfahrungen der Vergangnheit? Mit diesen Fragen wird der Held des Hörspiels, der keinen Namen mehr hat, sondern nur noch eine Nummer, konfrontiert.

    Download

    (128 kbit/s)
    (128 kbit/s, alternativ)


    Das Glück von Ferida

    Informationen

    Autor(en): Eva Maria Mudrich (BRD *1927 †2006)
    Produktion: SDR/WDR 1973 62 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Andreas Weber-Schäfer
    Inhaltsangabe: Randolph Manowsky will auf der Insel Ferida, die nach allgemeiner Ansicht einem atomaren Unglücksfall zum Opfer gefallen sein soll, herausfinden, was er in den drei Monaten einer totalen Gedächtnislücke getan hat. Sein Gedächtnis wurde ihm wegen der Teilnahme an einem geheimen militärischen Einsatz auf eben dieser Insel operativ blockiert. An dem Namen "Gwendolyn" entzündet sich seine Erinnerung und führt ihn zu dem Tatort zurück.
    Dort angekommen muß er feststellen, daß der Ort nicht von einer Atombombe vernichtet worden ist. Man hat diese Lüge in die Welt gesetzt, um auf Ferida in aller Abgeschiedenheit ein Projekt von ungeheurer Tragweite zu verwirklichen.
    Mitwirkende: Vadim Glowna, Hans Caninenberg, Dieter Borsche, Christine Baum, Heinz Jörnhoff, Rüdiger Schulzki, Musa Wöttky

    Download

    (128 kbit/s)


    Das großartige MIMEI [Neu]

    Informationen

    Autor(en): Michael Stauffer
    Produktion: WDR 2012, 49 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Regie: Michael Stauffer
    Komponist(en): René Desalmand
    Gute Geister im Hintergrund: : Michael Stauffer
    Inhaltsangabe: Die Scham ist bekanntlich der erste Impuls nach dem Sündenfall - das erste Gefühl, das der Mensch allein sich selbst zu verdanken hat. Seitdem jedoch scheint sie aus der Mode gekommen zu sein. Eines Morgens erwacht Gott aus seinem Schlummer und sieht, dass nicht alles gut ist.
    Restlos zufrieden war er ja nie mit seiner Krone der Schöpfung. Aber als sie nun ein Computerspiel namens "Superknospe" auf den Markt bringt, ist selbst göttliche Langmut erschöpft. Denn "Superknospe", so verspricht die Werbung, erlaube jedem Spieler sein eigenes, individuelles Universum zu erschaffen. Wir hören Gott zuerst verhalten lachen. Doch dann spüren wir, wie ihn Zorn befällt. Wir werden Zeuge, wie Gott handelt: Gott legt ein Ei, und er nennt es MIMEI. Und er beauftragt Frau Joshi Jusei von der asiatischen Computerspielfirma, die "Superknospe" herstellt, mit der Vermarktung seiner neuen Schöpfung. Und wie könnte es anders sein: Das MIMEI wird ein großer Erfolg! Mit ungewissen Folgen für Gott. Hören Sie selbst!
    Mitwirkende:
    Christian Ahlers
    Godehard Giese
    Bettina Hoppe
    Urs Jucker
    Susanne-Marie Wrage

    Download

    (160 kbit/s)


    Das große Ebenbild [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Dino Buzzati
    Produktion: NDR/BR 1962 88 Min. (Mono) - Bearbeitung Literatur
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Heinz von Cramer
    Bearbeiter: Heinz von Cramer
    Mitwirkende:
    Hans-Christian Blech
    Solveig Thomas
    Eduard Marks
    Joachim Teege
    Ella Büchi
    Josef Dahmen
    Balduin Baas
    Eric Schildkraut
    Hans Irle
    Ralf Bregazzi
    Richard Lauffen

    Download

    (128 kbit/s)


    Das große Identifikationsspiel [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Alfred Behrens
    Produktion: BR/RIAS 1973 59 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Alfred Behrens
    Komponist(en): Klaus Schulze
    Inhaltsangabe: "Technischer Mord, das Verbrechen der Zukunft; Jack the Tripper macht Menschen zu atmenden Leichen. Hinter der Krimi-Handlung geht es um eine Untersuchung der Beziehung Star/Fan. Komplizierter gesagt: um die detektivische Analyse kommunikativer Prozesse in einer Gesellschaft, die mehr und mehr dazu tendiert, direkten persönlichen Kontakt zu ersetzen durch indirekte, gelenkte Beziehungen zwischen isolierten Individuen und ihren gedruckten, projizierten, gesendeten Leitbildern. In diesem Höspiel flüchten sich schweridentifizierte Fans bis zum genau berechneten elektronischen Ausflippen ihres Bewußtseins in den Traum, Star zu sein. Dabei unterschlägt die Story nicht die Ambivalenz ihres Themas, unterschlägt nicht den Reiz, den es haben kann, das große Identifikationsspiel zu spielen." (A.B.)
    "Der Autor hat es mit außerordentlicher technischer Brillanz und gedanklicher Raffinesse das Problem der Manipulierbarkeit des Bewußtseins in seinem mehrschichtigen - Elemente von Kriminakstück, Satire und Science Fiction kombinierenden - Spiel dargestellt. Sozialkritik ist hier verbunden mit einer detaillierten Kenntnis der Konsumwelt und der Medienrealität, deren Trivialmythen und Mechanismen in einer unverwechselbaren, den Jargon der Bewußtseinsmanipulation schöpferisch nutzenden Sprache entlarvt werden." (Jury des Kriegsblindenpreises 1974)
    Mitwirkende:
    Erzähler Christian Brückner
    Jack the Tripper Wolfgang Hess
    Jackie the Tripper Leo Bardischewski
    Dai Brysin Hellmut Lange
    Jim Burns Fred Maire
    Betty Burns Margot Leonard
    Sam Change Niels Clausnitzer
    Lemmy Ferguson Klaus Kindler
    Dev Neidlinger Rudolf Neumann
    Jenkins Christian Marschall
    Myers Michael Lenz
    Snatcher Manfred Seipold
    Marlies Compère
    Heinz Detlev Bock
    Josef Manoth
    Leon Rainer
    Klaus Seidel
    Martin Urtel

    Download

    (128 kbit/s)
    (128 kbit/s, alternativ)


    Das große Licht [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Matthias Horx
    Auch unter dem Titel: Es geht voran ()
    Produktion: SWF/SFB 1983 104 Min. (Stereo) - Bearbeitung Literatur
    Regisseur(e): Peter Michel Ladiges
    Bearbeiter: Peter Michel Ladiges
    Inhaltsangabe: Aus dem Protokoll der geschlossenen Sitzung der Organisation Phoenix am 24. November 1984...
    1) Eine nukleare Auseinandersetzung, die Europa in Mitleidenschaft ziehen wird, ist nach allen Erkenntnissen bis zum Ende des Jahrzehnts zu erwarten...
    2) Der bevorstehende Zusammenstoß mit nuklearen Waffen steht im engen Zusammenhang mit der Grundstruktur der zivilisatorischen Komplexe...
    3) Nach den vorliegenden Analysen wird die nukleare Auseinandersetzung nur Bruchteile des Vernichtungspotentials freisetzen, ohne die Biosphäre substantiell zu schädigen...
    4) Zur Erhaltung des bioevolutionären Potentials wird folgendes Minimalprogramm vorgeschlagen...
    a) Erhaltung und Förderung eines flexiblen Menschentypus, der nicht vollständig dem zivilisatorischen Komplex verhaftet ist...
    b) Ausstattung dieser Personengruppe mit der physischen und psychischen Fähigkeit, den Zusammenstoß zu bewältigen und selbständige überlebensfähige Gruppen zu bilden, die nach bioevolutionären Prinzipien ausgerichtet sind...
    c) Garantierung minimaler Güterleistungen nach der Stunde Null, die zum physischen Überleben notwendig sind.

    Eine epische Zukunftsphantasie über das Leben nach dem atomaren Ernstfall: Ein junges Paar schließt sich einer Gruppe der Organisation Phoenix an, die in einem Camp im hessischen Bergland für das Überleben trainiert.
    Mitwirkende:
    Matthias Ponnier
    Monika Barth
    Martin Semmelrogge
    Hans Peter Bögel
    Marianne Lochert
    Michael Thomas
    Marianne Mosa
    Charles Wirths
    Wolfgang Preiss
    Hanns Bernhardt
    Hans Böhm
    Friedrich von Bülow
    Helmut Wöstmann
    u.a.

    Download

    (128 kbit/s)


    Das große Sterben [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Chris Brohm
    Produktion: SDR 1989 60 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Andreas Weber-Schäfer
    Inhaltsangabe: Dieses Hörspiel ist eine Livesendung im Rundfunk, die nach dem tragischen Tod von sieben Kindern in dem kleinen Ort Berchtau aktuell ins Programm aufgenommen wurde. Der Moderator ist in einer Konferenzschaltung mit Politikern und Experten aus Medizin, Chemie und Biologie verbunden. Während verharmlost und vertuscht wird, von Hysterie, Agitation und Sensationsmache die Rede ist, werden alle Verkehrswege und Telefonleitungen nach Berchtau unterbrochen. Medlungen eines CB-Funkers, die halbe Bevölkerung des Ortes sei bereits tot, werden als erfundene Horrormeldungen dementiert. Im übrigen müsse die Industriegesellschaft eben bereit sein, ein Restrisiko zu tragen. Zufällig wird bekannt, dass es auf dem nahegelegenen Truppenübungsplatz zu einem Unfall mit biologischen oder chemischen Kampfstoffen gekommen ist...
    Mitwirkende:
    Wolfgang Höper
    Jeanette Becker
    Marianne Lochert
    Nicolas Brieger
    Manfred Georg Herrmann
    Uwe Koschel
    Ulrich von Dobschütz
    Karl-Heinz Tauss

    Download

    (128 kbit/s)


    Das große Tierparadies des Jonathan Smith [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Hermann Ebeling
    Produktion: SDR 1980 58 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Andreas Weber-Schäfer
    Mitwirkende:
    Cynthia Antje Hagen
    Berninger Ulrich Faulhaber
    Jonathan Smith Siegmar Schneider
    Jack Karl Friedrich
    Menschenaffen/Beutelratten Gabriela Badura
    Menschenaffen/Beutelratten Hedi Kriegeskotte
    Menschenaffen/Beutelratten Karin Schroeder
    Menschenaffen/Beutelratten Claus Berlinghof
    Menschenaffen/Beutelratten Heinz Jörnhoff
    Menschenaffen/Beutelratten Wolfgang Reinsch
    Menschenaffen/Beutelratten Walter Renneisen

    Download

    (128 kbit/s)


    Das Haus [Neu]

    Informationen

    Autor(en): Shirley Jackson (USA *1919 †1965)
    Auch unter dem Titel: The Haunting of Hill House (Roman (engl. Originaltitel))
    Produktion: BR 1994 68 Min. (Stereo) - Bearbeitung Literatur
    Regisseur(e): Barbara Plensat
    Bearbeiter: Marina Dietz
    Komponist(en): Lutz Glandien
    Übersetzer: Wolfgang Krege
    Inhaltsangabe: Crain's Hall, ein abgelegener viktorianischer Landsitz, steht in dem Ruf, von übersinnlichen Erscheinungen heimgesucht zu werden. Das düstere alte Haus, einst Schauplatz einer blutigen Familientragödie, ist für den Privatgelehrten Dr. Montague ein interessantes Forschungsobjekt. Er will mit Hilfe einiger medial veranlagter Versuchspersonen die parapsychologischen Phänomene des Hauses präzise untersuchen. Sein Projekt führt sehr unterschiedlich Menschen zusammen: Die arbeitslose Lehrerin Elinor, die exzentrische Malerin Theodora und Luke, den leichtsinnigen Erben von Crain's Hall Und tatsächlich zeigt es sich bald, wozu das seltsame Haus imstande ist. Haarsträubende Vorfälle treiben das ungleiche Quartett auf eine Höllenfahrt, an deren Ende wieder ein unnatürlicher Todesfall steht.
    Shirley Jacksons Roman "The Haunting of Hill House", nach dem das Hörspiel entstand, ist schon 1960, also noch vor der Erfolgswelle gehobener Horrorliteratur, erschienen. Ihre bitterböse Abrechnung mit der menschlichen Unfähigkeit gewisser Freunde des Okkulten ist fast prophetisch zu nennen.
    Mitwirkende:
    Elinor Esther Hausmann
    Teo Renan Demirkan
    Dr. Montague Rudolf Wessely
    Mrs. Montague Doris Schade
    Luc Ingo Hülsmann
    Mrs. Dudly Ruth Hausmeister
    Elinors Schwester Sibylle Nicolai

    Download

    (128 kbit/s)


    Das Haus am Meer [Neu]

    Informationen

    Autor(en): Eva Maria Mudrich (BRD *1927 †2006)
    Produktion: SDR 1976 55 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Andreas Weber-Schäfer
    Inhaltsangabe: Paolo, einem Werbetexter einer großen Firma, fallen Werbesprüche nur noch ein, wenn er an eine Maschine angeschlossen ist, die seine Träume aufzeichnet. Im harten Konkurrenzkampf mit dem Werbetexter einer anderen Firma hat er sich dazu hinreißen lassen, den Konkurrenten umzubringen. Während er sich nach dem Mord in einem Versteck von seiner Freundin an die Traummaschine anschließen läßt und in die Traumphase übergeht, erscheint der Vertreter der Konkurrenzfirma, entdeckt den Mord an seinem Werbetexter und zwingt Paolos Freundin, den biochemischen Prozeß zu beschleunigen, damit nun er möglichst bald zu der Werbeidee kommt. Aber sie überziehen die Dosis: Paolo verschwindet auf unerklärliche Weise. Nach einigen Monaten taucht er wieder auf: Im "Haus am Meer". Seine Freundin hat in der Zwischenzeit die Entdeckung zusammen mit dem Vertreter der Konkurrenzfirma ausgebaut. Hochgestellte Persönlichkeiten lassen sich in die Welt ihrer Träume schicken.
    Mitwirkende: Renate Schroeter, Michael Degen, Heiner Schmidt, Hans Goguel, Heidemarie Rohweder, Reinhart von Stolzmann, Eleonore Weisgerber, u.a.

    Download

    (128 kbit/s)
    (128 kbit/s, alternativ)


    Das Herz von Jayne Mansfield [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Armin Frost
    Produktion: WDR 2003 56 Min. (Dolby 5.1) - Originalhörspiel dt.
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Petra Feldhoff
    Inhaltsangabe: Eine wahre Geschichte aus den letzten Tagen irgendeines fernen Jahrhunderts:
    Flint Nickels ist Privatdetektiv auf Skylark. Sein neuer Auftraggeber sieht aus wie Rudolph Valentino, ist aber in Wirklichkeit ein Miserlou-Roboter der letzten Generation, aus der Zeit des "Revival", in der ein gewisser Dr. Antonius Bellini das romantische zwanzigste Jahrhundert wieder aufleben ließ, u.a. mit Vergnügungsschiffen, auf denen menschenähnliche Roboter Dienst taten, die aussahen wie Filmstars. Rudolph Valentino hat auf der "El Dorado" als Eintänzer gearbeitet, zusammen mit Douglas Fairbanks, John Barrymore, Al Jolson, Tom Mix und Groucho Marx. Damals verliebte er sich in eine Miserlou-Kollegin des Typs Jayne Mansfield. Jetzt ist ihr Herz defekt, eine kleine, um sich selbst rotierende Spule. Nur Bellini kann es reparieren oder austauschen. Es verdichten sich die Gerüchte, dass der alte Erfinder auf dem entlegenen Vergnügungsplaneten Valmont Fair lebt, aber für die Reise dorthin hat Nickels weder ein gültiges Visum noch ein taugliches Raumschiff.
    Mitwirkende:
    Flint Nickels Hanns Jörg Krumpholz
    Rudolph Valentino Peter Davor
    Spider Alexander Hauff
    Bellini Walter Renneisen
    Davidow Heinrich Giskes
    Magdalena Masursky Caroline Schreiber
    Bibliothekarin & Jayne Mansfield Frauke Poolman

    Download

    (128 kbit/s)


    Das Hibernat [Neu]

    Informationen

    Autor: Rolf Schönlau
    Regie: Jörg Schlüter
    Komposition: Thom Kubli
    Produktion: WDR 2013/53’

    „Das Hibernat“ zieht die Konsequenzen unserer Gegenwart in der Zukunft: Wir schreiben das Ende des automobilen Zeitalters. Jeder Bürger verfügt über ein persönliches Mobilitäts-Budget, das ihm jährlich vom Ministerium zur Bewirtschaftung der Ressourcen (MBR) zugeteilt wird. Der medizinisch-technischen Forschung ist es gelungen, die Menschen in den künstlichen Winterschlaf zu versetzen. In den Ressourcen zehrenden Monaten von November bis Februar nimmt der ehemalige Kulturdezernent Simon Reese an einem dezentralen Großversuch teil - dem Hibernat. Das Hörspiel verfolgt seine 100-tägige Vorbereitung auf die viermonatige Auszeit.

    Rolf Schönlau, Jahrgang 1950, Apothekerassistent, Literaturwissenschaftler, Museumsmitarbeiter, Übersetzer, Autor und Schriftsteller, lebt und arbeitet in Schlangen.

    Mit Matthias Habich, Camilla Renschke, Walter Renneisen, Tanja Schleiff, Ulrich Gebauer u. a.

    Download

    (Stereo-Fassung, 256 kbit/s)
    (Binaural-Fassung, 160 kbit/s)


    Das höchste Gesetz [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Pierre Frachet
    Auch unter dem Titel: Das oberste Gesetz (alternativer Hörspieltitel)
    Produktion: WDR 1990 37 Min. (Stereo) - Originalhörspiel int.
    Genre(s): Krimi
    Regisseur(e): Hans Neubert
    Übersetzer: Maria Frey
    Inhaltsangabe: Aus reiner Freundschaft, so scheint es, hat sich der Verleger Vincent bei einer Filmgesellschaft für die Verfilmung des Romans einer seiner Autoren, des verwitweten Francis, engesetzt. Und aus reiner Freundschaft hat er Francis nun in sein Landhaus eingeladen, um ihm bei der Bearbeitung des Romans behilflich zu sein. Francis sieht das ganz anders. Er wirft Vincent vor, allein aus Schuldbewußtsein ihm gegenüber so zu handeln, denn endlich glaubt Francis mit absoluter Sicherheit zu wissen, daß Vincent die Verantwortung für den Unfalltod seiner Frau trägt. Francis präsentiert Vincent den eindeutigen Beweis: Er hat herausgefunden, daß es Vincents Auto war, das den Unfall verursacht hatte und erschießt den Verleger. Aber dann erkennt er, daß er einem grauenvollen Irrtum zum Opfer gefallen ist.
    Mitwirkende:
    Francis Coste Matthias Ponnier
    Vincent Huguelin Wolfgang Hinze
    Claudine Huguelin Andrea Witt
    Cresse Karlheinz Tafel

    Download

    (192 kbit/s)


    Das Infra des Drachen [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Georgi Gurewitsch
    Produktion: SDR 1967 49 Min. (Mono) - Bearbeitung Literatur
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Reinhard Zobel

    Download

    (192 kbit/s)


    Das Inseldilemma - Berenice [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Hanns Kneifel
    Produktion: BR 1988 47 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Andreas Weber-Schäfer
    Inhaltsangabe: Eine Insel im Mururora-Atoll, eine Handvoll Palmen, radioaktiver Niederschlag von französischen Atombombenversuchen, ein gestrandeter Einhandsegler namens Adrian. Im Hintergrund. Wellen. Adrian spricht zu sich selbst, und wenig später mit einem Kristall, der wie eine Pflanze auf der Insel wächst. Der nämlich ist ein außerirdisches Wesen, vor Jahrtausenden auf der Erde gestrandet und seitdem nur mit zwei Dingen beschäftigt: Wachsen und Informationen sammeln. Adrian nennt den Kristall Berenice....
    Kneifels Hörspiel dreht sich um die Auseinandersetzung mit dem Fremden, der Versuch einer Annäherung.
    Mitwirkende:
    Adrian Peter Lieck
    Berenice Evelyn Opela
    Hans Giebl
    Matthias Golkowsky
    Michael Althauser

    Download

    (128 kbit/s)


    Das Interview [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Ovid S. Crohmalniceanu
    Produktion: WDR 1996 ca. 25 Min. (Stereo) - Originalhörspiel int.
    Regisseur(e): Burkhard Ax
    Übersetzer: Daniel Rein
    Inhaltsangabe: Ein Journalist im 24. Jahrhundert befragt einen berühmten Wissenschaftler nach dem neuesten Entwicklungsstand der Raumforschung aus der Perspektive eines Menschen aus dem 20. Jahrhundert. Der geschmeichelte Professor berichtet selbstgefällig über seine neuen Erkenntnistheorien und Wahrscheinlichkeitsgrößen, mit denen sich alles über außerirdisches Dasein herbeispekulieren läßt. Aber eben nur fast alles ...
    Mitwirkende:
    Professor Hermann Lause
    Journalistin Ruth Schiffer

    Download

    (128 kbit/s)


    Das kalte Licht der Sterne [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Myra Çakan (BRD)
    Produktion: SWR 2001 34 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Alexander Schuhmacher
    Inhaltsangabe: Eine Explosion auf der Raumstation Delta 2 zerstört das Kommandomodul und sprengt den Sektor mit den Notkapseln weg. Ein Bordtechniker wird getötet, andere Mannschaftsmitglieder werden zum Teil schwer verletzt. Mit einem Shuttle kann die Crew zur Erde zurückkehren. Doch für einen ist kein Platz mehr: Der Bordingenieur Chris Warncke muss zurückbleiben und die marode Station warten. Auch er soll später mit einem Shuttle abgeholt werden. Doch die Funkverbindung zur Erde ist zerstört und das versprochene Shuttle bleibt aus. Während langsam alle Systeme auf der Delta 2 ausfallen, wächst in Chris die Befürchtung, dass er samt der Station einfach aufgegeben worden ist.
    Hörerkommentar: "Überzeugend bedrückend." (CS)
    Mitwirkende: Hüseyin Cirpici, Alexander Schuhmacher, Rebecca Szerda

    Download

    (128 kbit/s)


    Das Karparthenschloß [Neu]

    Informationen

    Autor(en): Jules Verne (Frankreich *1828 †1905)
    Produktion: Maritim, Hörspiele von Andreas Masuth

    Download

    (192 kbit/s)


    Das Kinderzimmer [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Ray Bradbury
    Produktion: HR 1967 33 Min. (Stereo) - Bearbeitung Literatur
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Hermann Wenninger
    Bearbeiter: Werner Klippert
    Inhaltsangabe: Im neuen "Lebensglückhaus" genießt eine Familie perfekten Komfort. Die Speisen kommen fertig auf den Tisch, die Schnürsenkel binden sich von allein, Haare kämmen sich von selbst. Glanzstück des Hauses ist das Kinderzimmer mit der Wunderanlage, die Phantasien auffängt und in täuschend echte Wirklichkeit umsetzt. Doch das Lebensglückhaus ist nicht nur ein Schlaraffenland. Als die Familie verreisen will, machen die Eltern einer furchbare Erfahrung.
    Mitwirkende:
    Erzähler Heinz Klevenow
    Lydia Hadley Lola Müthel
    George Hadley Joachim Böse
    Peter Ingeborg Bobermin
    Wendy Sabine Gewinner
    David McClean Viktor Stefan Görtz

    Download

    (64 kbit/s)
    (320 kbit/s)


    Das Klingsor-Paradox [Neu]

    Informationen

    Autor(en): Jorge Volpi
    Produktion: WDR 2002 217 Min. (Stereo) - Bearbeitung Literatur
    Regisseur(e): Walter Adler
    Bearbeiter: Walter Adler
    Übersetzer: Susanne Lange
    Inhaltsangabe: Nürnberg 1946: Der junge amerikanische Oberleutnant und Physiker Francis P. Bacon soll im Auftrag des alliierten Kontrollrates zusammen mit dem deutschen Mathematiker Gustav Links jenen Wissenschaftler ausfindig machen, der als Hauptberater des Reichsforschungsrates während der Nazizeit auch Drahtzieher des Atombombenprogramms war. Sein Deckname war Klingsor. Bei ihrer Suche stoßen Bacon und Links auf die großen deutschen Physiker der ersten Jahrhunderthälfte, allen voran die Nobelpreisträger Werner Heisenberg, Erwin Schrödinger und Max Planck. Die Suche entwickelt sich zu einem Spiel mit der Wahrheit, die sowohl in Wissenschaft, Geschichte und Politik als auch in der Liebe Zufällen untergeordnet ist. Jeder Versuch der Erkenntnis beeinflusst das zu Erkennende und rückt die Möglichkeit einer Wahrheitsfindung in immer größere Entfernung. In einer von Unbestimmtheiten geformten Welt ist nichts so, wie es scheint.
    "Das Klingsor-Paradox" ist Wissenschaftsthriller und historischer Roman zugleich, der die Zerrissenheit des Menschen zwischen Erkenntnisstreben und Leidenschaft in den Mittelpunkt stellt.
    Mitwirkende:
    Alexandra Henkel
    Camilla Renschke
    Dörte Lyssewski
    Ernst Alisch
    Ernst August Schepmann
    Ernst Jacobi
    Esther Hausmann
    Florian von Manteuffel
    Gunnar Möller
    Günter Lamprecht
    Hanns-Jörg Krumpholz
    Hans Michael Rehberg
    Hans-Peter Hallwachs
    Hermann Lause
    Horst Mendroch
    Isabella Archan
    Justus Fritzsche
    Karl-Heinz Gierke
    Leopold von Verschuer
    Lutz Göhnermeier
    Matthias Ponnier
    Peter Davor
    Peter Gavajda
    Rainer Hagedorn
    Rudolf Kowalski
    Sylvester Groth
    Traugott Buhre
    Volker Niederfahrenhorst
    Wolfgang Rüter
    Wolfram Koch
    u.a.

    Download

    (128 kbit/s)


    Das Koboltikum [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Christian von Aster
    Produktion: 56 Min. (Stereo)

    Download

    (128 kbit/s)


    Das Labor

    Informationen

    Autor(en): Christian Hussel (DDR *1957)
    Wolfgang Zander (DDR *1956)
    Produktion: Sachsenradio 1991 40 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Genre(s): Krimi
    Regisseur(e): Horst Liepach
    Komponist(en): Friedrich Schenker
    Inhaltsangabe: Professor Bronzius, eine der Vaterfiguren der modernen Gen-Forschung und von den Pharma-Konzernen, die sich die neuen Gen-Techniken sichern wollen, umworben, wird tot in seinem Labor aufgefunden. Der ehrgeizige Journalist Thomas Werstler spürt sofort: »Die Sache stinkt. « Die Spur führt zu Tamara Weißgerber, einer ehemaligen Mitarbeiterin in Bronzius' Institut. Keiner war wie sie in die Forschungen des Professors eingeweiht: Genialitätsproduktion, künstliche Intelligenzsteigerung durch Genmanipulationen im großen Stil. Waren ihr die Experimente ihres Lehrers und Förderers zu weit gegangen?
    Mitwirkende: Ellen Hellwig, Frank Sickel, Günter Grabbert, Walter Niklaus, Friedhelm Eberle, Astrid Bless, Carla Valerius, Wolfgang Schmidt, Klaus Andter

    Download

    (192 kbit/s)


    Das Land will weg hier [Neu]

    Informationen

    Autor(en): Dietmar Dath (BRD *1970)
    Produktion: SWR 2010 ca. 45 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Genre(s): Mundarthörspiel (alemannisch)
    Regisseur(e): Ulrich Lampen
    Inhaltsangabe: Drei Erwachsene und ein Mädchen verstecken sich vor Bewaffneten in einem leerstehenden Gebäude. Draußen wird geschossen. Die Gruppe verhält sich still und hofft, dass bald der Hubschrauber kommt, der sie rettet. Was wie ein Geschehen am Rande einer der Kriege oder Bürgerkriege aussieht, die man aus dem 20. und 21. Jahrhundert kennt, spielt in etwa 40 bis 50 Jahren in einer kleinen Stadt in Südbaden. Zwei der vier Menschen, die fürchten, in der Falle zu sitzen, kommen von außerhalb: Der ältere Mann ist Angestellter einer Behörde, die junge Frau, die ihn begleitet, ist Wissenschaftlerin und scheint hergekommen zu sein, um einen Sprachforscher abzuholen, den sie vor vielen Jahren in dieser Gegend zurückgelassen hat. Der Zurückgelassene ist der dritte Erwachsene in der Gruppe und spricht wie im Fieber so etwas wie den Dialekt der Einheimischen. Das Kind, das die beiden Auswärtigen bei ihm gefunden haben, scheint ein Geheimnis zu kennen, das mit dem Ort und seiner unheimlichen Geschichte zusammenhängt.
    »Das Land will hier weg« ist ein Hörspiel über Heimat, Verlust, Rettung, Muttersprache und darüber, wie schwierig es ist, miteinander zu reden.
    Mitwirkende: Rebecca Richter: Sandra Hüller
    Anja: Anna Huthmann
    Herr Banovic: Christian Redl
    Dr. Stefan Blau: Volkmar Staub

    Download

    (192 kbit/s)


    Das langsame Sterben des Gottfried K. [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Friedrich Bestenreiner
    Produktion: WDR 1999 54 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Genre(s): Krimi
    Regisseur(e): Klaus Dieter Pittrich
    Inhaltsangabe: Schuldig im Sinne der Anklage ist Sandra K., gemeinschaftlich mit ihrem langjährigen Geliebten, ihren Mann ermordet zu haben. Aus 'gutem Hause' stammend, lesen ihre Eltern ihr jeden Wunsch von den Augen ab. Als ihr Vater ihr zum achtzehnten Geburtstag ein Motorrad schenkt, lernt sie René kennen.
    Motorradbegeistert wie sie, brutal und kriminell, verfällt sie ihm, wird ihm hörig. Auf Drängen ihrer Eltern, die sich einen seriösen Mann für ihre Tochter wünschen, beendet sie die Beziehung und lernt Gottfried kennen. Sie heiraten schnell, aber in seiner introvertierten, gefühlsarmen Art, immer darauf bedacht sein Leben zu ordnen, kann er Sandra nicht genügen. Sie sehnt sich nach dem exzessiven, in seiner aggressiven Lebenslust zerstörerischen, René. Gottfried, seine Situation scheinbar nicht erfassend, willigt ein, mit René und Sandra zusammen zu wohnen. Die unselige Ménage à trois nimmt einen tragischen Verlauf. In Verhörprotokollen, Briefen und Rückblenden entfaltet sich das vielschichtige, auf einem authentischen Fall beruhende Psychogramm einer Mörderin, deren Komplizen und ihres Opfers.
    Mitwirkende:
    Sandra Katharina Zapatka
    Gottfried Werner Wölbern
    René Gunnar Teubner
    Beamter Bernt Hahn
    Sandras Mutter Gisela Claudius
    Sandras Vater Walter Spiske
    Gottfrieds Mutter Renate Becker
    Gottfrieds Vater Axel Gottschick
    Pfarrer Rainer Delventhal
    Frau Christa Strobel
    Prokurist Hajo Förster
    Arzt Thomas Klenk
    Ärztin Elenor Holder
    Telefonstimme Alexandra Kühnreich

    Download

    (128 kbit/s)


    Das Leben ein Test, der Test ein Leben [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Hermann Ebeling
    Auch unter dem Titel: Der Test ein Leben (Untertitel)
    Produktion: SDR 1979 58 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Andreas Weber-Schäfer
    Mitwirkende:
    Cornelius Weinberg Hubert Suschka
    Dr. Therapont Berthold Toetzke
    Lozzi Ulrich von Dobschütz
    Gustavsen Peter Niemeyer
    Cynthia Summerhill Heidemarie Rohweder
    Lena Lesskow Heta Mantscheff
    Daisy Hedi Kriegeskotte
    Roboter Gabriele Rolle
    Hostess Doris Buchrucker
    Vater Gert Tellkampf
    Mutter Johanna Bucher
    Lehrer Walter Prüssing
    Polizist Heiner Kollhoff
    Stimme Herbert Fritsch
    Stimme Dietrich Hollinderbäumer
    Stimme Konrad Materna
    Stimme Hans Schenker

    Download

    (128 kbit/s)


    Das letzte Geheimnis [Neu]

    Informationen

    Autor(en): Bernard Werber
    Auch unter dem Titel: Sturm im Schädel (2. Teil)
    Der Herr der Verrückten (1. Teil)
    Der Schatz in unseren Köpfen (3. Teil)
    Produktion: WDR 2004 162 Min. (Stereo) - Bearbeitung Literatur
    Regisseur(e): Norbert Schaeffer
    Bearbeiter: Norbert Schaeffer
    Komponist(en): Eric le Guen
    Übersetzer: Claudia Feldmann
    Inhaltsangabe: Nach seinem Sieg über den amtierenden Schachweltmeister, den hochentwickelten Computer Deep Blue IV, ist der Neuropsychologe Samuel Fincher von der Überlegenheit des Menschen gegenüber der Maschine Überzeugt: "Ein motivierter Mensch kennt keine Grenzen." Noch am selben Abend stirbt Fincher beim Liebesspiel mit seiner Freundin dem Topmodel Natascha Andersen. Die Todesursache: höchste Ekstase! Doch der Journalist Isidore Katzenber glaubt nicht an die Ergebnisse der Obduktion sondern an Mord, Zusammen mit seiner jungen Kollegin Lucréce Nemrod bohrt er nach. Als ein weiterer Mord geschieht befinden sich die Journalisten schnell auf einer gefährlichen Odyssee die sie in die unbekannte Welt der Gehirnforschung führt. Sie finden heraus dass sich Fincher auf ein gefährliches Spiel eingelassen hatte an dessen Ende ein hoher Preis stand: das letzte Geheimnis des Gehirns. Nun ist es an den Journalisten dieses Geheimnis zu lüften.
    Mitwirkende:
    Dr. Samuel Fincher Matthias Habich
    Jean-Louis Martin Rüdiger Vogler
    Umberto Rossi Wolf-Dietrich Sprenger
    Lucrece Nemrod Irina Wanka
    Isidore Katzenberg Ulrich Noethen
    Frank Albrecht
    Gabriela Badura
    Susanne Barth
    Thomas Birnstiel
    Annika Hassler
    Rainer Homann
    Sascha Icks
    Burghart Klaußner
    Marcus Kiepe
    Rudolf Kowalski
    Hanns Jörg Krumpholz
    Mathias Lange
    Silke Linderhaus
    Kirstin Petri
    Walter Renneisen
    Ernst August Schepmann
    Cornelia Schmaus
    Gina Schmitz
    Peter Schröder
    Reinhard Schulat
    Wolf-Dietrich Sprenger
    Catrin Striebeck
    Berthold Toetzke
    Mark Zak

    Download

    (128 kbit/s)


    Das Lewskow-Manuskript [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Matthias Wittekindt (BRD *1958)
    Produktion: NDR 2005 54 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Regisseur(e): Alexander Schuhmacher
    Komponist(en): Tim Frühwirth
    Lömsch Lehmann
    Frank Wingold
    Inhaltsangabe: Levy Lautmann, der Erzähler der Geschichte, der gerade ein neues Gesicht gewonnen hat, ist Aufklärer in einer hochtechnisierten Welt. Seine Aufgabe ist es zu überprüfen, ob Manuskripte ins "Zentralarchiv der Gesellschaft" aufgenommen werden dürfen oder nicht. Als ihm das "Lewskow-Manuscript" zur Überprüfung übergeben wird, das ihm unter besonderen Umständen zugespielt wird, ist er auf eigentümliche Weise berührt. Gegen Gepflogenheiten und Gesetz nimmt er Kontakt mit der Kollegin Lisa auf, die das Script ebenfalls liest. Wie Jäger eines verlorenen Schatzes wollen beide das Geheimnis des Papiers ergründen. Lautmann gelangt dabei ans Ende seiner Welt, überwindet eine riesige Mauer und findet sich zusammen mit Lisa in einer Ruinenlandschaft. Gegen die Zurichtungen und Überreizungen einer hochtechnisierten Gesellschaft entdecken sie sich zusammen als Individuen.
    Expertenkommentar: Kurd-Lasswitz-Preis 2006, aus der Begründung der Jury aus Autoren, Kritikern und Herausgebern:

    "Nur retrospektiv und in Konturen, dadurch umso eindringlicher, vermittelt Matthias Wittekindt das Bild einer emotionsarmen, identitätslosen, politisch und kulturell gleichgeschalteten Gesellschaft ... Unter der ebenso einfallsreichen wie eigenwilligen Regie von Alexander Schuhmacher ist ein vielschichtiges, philosophisch-poetisches Hörspiel entstanden, getragen von einer differenzierten, einfühlsamen Musik."
    Mitwirkende:
    Levy Lautmann Ulrich Noethen
    Faceman Andreas Pietschmann
    Anestesistin Johanna Christine Gehlen
    Lisa Frau Nina Weniger

    Download

    (128 kbit/s)
    (128 kbit/s, alternativ)


    Das Lord Byron-Projekt [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Amanda Prantera
    Auch unter dem Titel: Unterhaltung mit Lord Byron über das Widernatürliche, 164 Jahre nach dem Tode seiner Lordschaft (Roman)
    Produktion: SDR 1990 56 Min. (Stereo) - Bearbeitung Literatur
    Genre(s): Science Fiction
    Inhaltsangabe: Anna, eine junge, hübsche Literaturwissenschaftlerin, ist nur eine von insgesamt 2000 Mitarbeitern am Lord Byron Projekt. Es geht darum, sämtliche verfügbare Daten über das Leben, das Werk und die Zeit des berühmten englischen Dichters elektronisch zu speichern und seinen Geist als künstliche Intelligenz wiederzubeleben.
    Anna hat eine heikle Aufgabe übernommen: Sie soll den Lord-Byron-Computer über einen Zyklus von Liebesgedichten befragen, der nach der Meinung der Forscher einem jungen Mann gewidmet ist. Es entwicklet sich eine Unterhaltung über das "Widernatürliche", in deren Verlauf es Anna gelingt, seiner Lordschaft ein rund 190 Jahre lang wohlgehütetes Geheimnis zu entlocken: Die romantischste und leidenschaftlichste Liebesgeschichte seines Lebens.
    Mitwirkende:
    Anna Karin Anselm
    Lord Byron Matthias Ponnier
    Herbie Siemen Rühaak
    Professor Heinz Schimmelpfennig

    Download

    (128 kbit/s)


    Das Mädchen von der Marne [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Alain Franck
    Produktion: SDR 1970 55 Min. (Stereo) - Originalhörspiel int.
    Genre(s): Krimi
    Regisseur(e): Cläre Schimmel
    Inhaltsangabe: Arlette Ludon, die ihre Kindheit und Jugend bei ihrer strengen Tante verbracht hat, wird von dem Untersuchungsrichter Jaladieux aufgrund des Diebstahls in einer Boutique verhört. Die Natürlichkeit und Offenheit der jungen Frau läßt Jaladieux an einen baldigen Abschluß des Falles denken. Ein gewisses Unbehagen erfüllt den Richter allerdings, als er erfährt, daß Arlettes Tante seit geraumer Zeit an einem unbekannten Ort ihren Urlaub verbringt und offensichtlich schwer aufzufinden ist. Unklar ist auch das Verhältnis zwischen Arlette und ihrem eleganten, aber zur Gewalt neigenden Freund Jacques. Jaladieux ahnt, daß sich hinter der scheinbaren Offenheit und Natürlichkeit Arlettes ein tiefes Geheimnis verbirgt. Er kommt einem mysteriösen Mordfall auf die Spur.
    Mitwirkende:
    Anita Höfer
    Heinz Schimmelpfennig

    Download

    (192 kbit/s)


    Das Mädchen vom Mount Palomar [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Andreas Okopenko
    Auch unter dem Titel: Hero und Leander (nach Motiven von)
    Produktion: ORF 1975 45 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Alfred Treiber
    Inhaltsangabe: Eines Tages erhält der mäßig erfolgreiche Märchenerzähler Andre Moulinet einen Anruf vom Mount Palomar, der größten Sternwarte der Welt. Man übermittelt ihm eine Botschaft von einem anderen Stern. Das Mädchen "312" vom Planet Delta im Rhinus-Nebel lässt Andre ausrichten, dass er nach gegenwärtiger wissenschaftlicher Erkenntnis der "einzige zutreffende Gefährte im Weltall" für sie sei. Ein Rückruf ist aus Kostengründen leider nicht möglich.
    Schließlich erfährt ein Milliardär von der ungewöhnlichen Liebesgeschichte und eröffnet Andre die Möglichkeit, zwei Wochen lang via Telefon und Fernsehleitung mit seiner himmlischen Verehrerin zu kommunizieren. Man kommt sich näher. Selbst ein Besuch auf der Erde scheint nicht mehr ausgeschlossen. Allerdings will die Erde den Eindringling aus Sicherheitsgründen vernichten ...
    Mitwirkende:
    Erika Mottl
    Bernt Burchart
    Rudolf Rösner
    Michael Toost
    Peter Gruber
    Gaby Banschenbach
    Walter Benn
    Michael Herbe

    Download

    (256 kbit/s)


    Das Märchen von der Rechenmaschine, die gegen den Drachen kämpfte [Neu]

    Informationen

    Inhalt:
    Das Märchen von der Rechenmaschine, die gegen den Drachen kämpfte erzählt von dem kriegerischen König Poleander Partobon, der sich in Ermangelung eines Gegners von seinen Konstrukteuren Feinde bauen lässt, gegen die seine Armeen kämpfen können.

    Download

    (64 kbit/s)


    Das Monument der Harmonie

    Informationen

    Autor(en): Jörg von Liebenfelß (Österreich)
    Produktion: SDR 1978 51 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Andreas Weber-Schäfer
    Schlagwörter: Utopie
    Gesellschaft
    Kontrolle
    Inhaltsangabe: In TRIDENT-Village, einer auf dem Meeresboden künstlich angelegten Stadt, unterwerfen sich die Bewohner der Herrschaft von Draco, dem "großen Betreuer". Seine Macht begründet sich auf Gehirnelektroden, die er seinen Untertanen implantieren ließ. Da sorgt der individualistische Wunsch der jungen Spica, einen Hund zu besitzen, für Aufsehen. Außerdem möchte sie den Himmel sehen. Ihr linientreuer Enzympartner ist über diese Entgleisung so beunruhigt. daß er sie zur Überprüfung ihrer Synapsen vorschlägt. Aber Spica lernt Krabbe kennen, dein es durch Bestechung seines Gehirnpsychologen gelungen ist, seine Hirnelektrode zu entfernen. Damit kann er über s n Tun und Lassen wieder selbst entscheiden. Spica wird Zeuge seiner Anstrengungen, den rund um die Wasserstadt angelegten Fanggürtel zu durchschwimmen, um in die Welt oberhalb des Meeresspiegels zu gelangen. Der "große Betreuer" reagiert konsequent auf die Ausbruchversuche.
    Mitwirkende: Draco: Matthias Ponnier
    Spica: Brigitte Böttrich
    Krabbe: Ulrich Faulhaber
    Partner: Ulrich von Dobschütz
    Informator: Sigrid Seigel
    Reporter: Manfred Georg Herrmann
    Planetenbummler: Hermann Motschach
    Elektroden-Physiologe: Berthold Toetzke

    Download

    (128 kbit/s)
    (192 kbit/s)


    Das Mord-Spiel [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Eric Paice
    Produktion: SDR 1991 52 Min. (Stereo) - Originalhörspiel int.
    Genre(s): Krimi
    Regisseur(e): Klaus Mehrländer
    Inhaltsangabe: Daß ein Computer einen perfekten Mordplan entwirft, erscheint noch als Fiktion. Aber als Steven und Julia der Computer-Stimme zuhören, wissen sie plötzlich, welche Möglichkeiten sich auftun, um Julias Ehemann ins Jenseits zu befördern. Indem sie sich auf das gefährliche Spiel einlassen, erliegen sie auch schon seiner Faszination, selbst wenn sich das Spiel noch jederzeit unterbrechen läßt.
    Mitwirkende:
    Julia Diana Körner
    Steven Ekkehardt Belle
    Liz Christine Davis
    Ann Anna Magdalena Fitzi
    Aladin Peter Rühring

    Download

    (192 kbit/s)


    Das Musterexemplar [Neu]

    Informationen

    Autor(en): Frederic Brown (USA *1906 †1972)
    Auch unter dem Titel: Ein Mann von Ruf (Erzählung)
    Produktion: SDR 1972 41 Min. (Stereo) - Bearbeitung Literatur
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Andreas Weber-Schäfer
    Bearbeiter: Horst Krautkrämer
    Inhaltsangabe: Science Fiction muß gewiß nicht immer eine ernste Sache sein und es ist deshalb durchaus legitim, ein beliebtes SF-Thema auch einmal zu parodieren. Vor allem wenn es sich um ein so "breitgetretenes" Thema handelt, wie das Zusammentreffen von intelligenten Wesen aus den weiten des Universums, mit Menschen. Lebewesen untersuchen einander ja zunächst gründlich, aber dann aus den naturwissenschaftlichen Ergebnissen auch die richtigen Schlüsse zu ziehen, dass ist nicht jedem intelligenten Wesen gegeben.
    Zu unserem Glück !
    Genehmigen sie sich einen,...... ich tu es auch.
    Ich bin nie mehr ganz nüchtern, seit ich von der Geschichte erfahren habe.
    Von wem ich die Geschichte erfahren habe?
    Fragen sie mich das bitte nicht...
    Mitwirkende:
    Als Erzähler betrank sich Hanns Ernst Jäger
    Als Al Henley besoff sich Günther Amberger
    Als Bert Collum verschied recht schnell Leon Rainer
    Als "Drei" staunte Axel Radler
    Als "Neun" handelte Axel Bliese

    Download

    (128 kbit/s)
    (128 kbit/s, alternativ)


    Das Penthouse-Protokoll [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Carl Améry
    Produktion: WDR/BR/HR 1987, 41 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Genre(s): Science Fiction
    Regie: Norbert Schaeffer
    Komponist(en): Matthias Thurow
    Inhaltsangabe: Ein Pharma-Konsortium plant die medikamentöse Adaption der Bevölkerung an die Überkomplexität der Industriegesellschaft. Drei Wochen nach dem spektakulären Sprung eines Herrn Fünflinger von der Dachterrasse des so genannten "Drei-Riesen-Turms", Sitz dreier Pharma-Multis, findet sich in der Nähe sein unbeschädigter Kassettenrecorder mit dem heimlichen Mitschnitt einer Sitzung der von den drei Riesen gesponserten Stiftung "Pro Homine", die sich das Ziel gesetzt hat, die Akzeptanz von Psychopharmaka in der Bevölkerung zu verbessern. Die evolutionäre Ausrüstung des Menschen genügt nicht mehr den Erfordernissen der modernen Gesellschaft, will man nicht in die Barbarei zurückfallen, bleibt nur die medikamentöse Adaption der Condition Humaine an die Überkomplexität der Zivilisation. In einem Pilotprojekt an einer rassisch gemischten Problemschule erster Kategorie hat man mit einem neuartigen Präparat erstaunliche Erfolge im Rückgang von Gewalt und Terror bei gleichzeitiger Leistungssteigerung erzielt. Während man sich einig ist, daß die kollektive Verwendung von Psychopharmaka zum zivilisatorischen Imperativ erhoben werden muß, schlägt die Stimmung allmählich um. Liegt etwas in der Luft? Immer ausgelassener, immer chaotischer werden die Gespräche. Die Situation droht außer Kontrolle zu geraten. Luluthi und Mbaweni, die beiden dunkelhäutigen nubischen Schönheiten an der Kaffeebar, sind aufs Büfett gesprungen und singen und tanzen mit rollenden Hüften.. In einer letzten intellektuellen Anstrengung vor seinem großen Sprung mit dem voraussehbar betrüblichen Resultat findet Fünflinger die Ursache für die irrwitzige Szenerie im Kaffee, in den die beiden einen phantastischen Psychopharmaka-Cocktail hineingemixt haben. Stimulantien, Ataraktika, Transquillantien und was noch alles verwandeln die Szene in ein Tollhaus.
    Mit seinen kabarettistisch überzeichneten Spiel attackiert Carl Amery satirisch-grotesk Menschenverachtung und Profitgier, die im Gewand wissenschaftlicher Theorien auch vor Eingriffen in die Psyche nicht halt machten.
    Mitwirkende:
    Dr. Jürgen-Dietz Fünflinger Martin Schwab
    Oberst Antschlagger Lukas Ammann
    Beat Bilderley Helmut Krauss
    Claude Martinot Michael Theodor
    Mark Mettege Thomas Lang
    Wanda Rütt-Czernagora Luitgard Im
    Ernie unter der Hayd Hans Wyprächtiger
    Luluthi Patricia Hals
    Mbaweni Myra Doe
    Sprecherin Wiltrud Fischer
    Preise / Auszeichnungen: Kurd-Laßwitz-Preis

    Download

    (128 kbit/s)
    (128 kbit/s, alternativ)
    (128 kbit/s, alternativ)


    Das Prinzip Beharrung [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Gregor Retti
    Produktion: SDR 1986 53 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Andreas Weber-Schäfer
    Inhaltsangabe: Jahre nach dem Zusammenbruch einer perfekten, computergesteuerten Gesellschaft erreicht den Offizial Ossip, der perfektes Rädchen dieses Systems war, ein Funkspruch, eine Order. Er macht sich pflichtgemäß auf den Weg zu der angegebenen Dienststelle in einer verwüsteten, chaotischen Stadtlandschaft. Dort erwartet ihn ein entwürdigendes Überprüfungsritual und seine Erinnerungen an seine Frau Klara, die vor ihm und seiner Welt aus Normen und Phrasen geflohen war - an seine menschenverachtende Tätigkeit als Offizial - an den Zusammenbruch...
    Ossip, der Offizial, war Täter und wird schließlich Opfer einer kollabierten Ordnungsutopie, deren nach Totalität strebendes Muster nichts als eine Wüste zurückgelassen hat.
    Mitwirkende:
    Ossip A/Ossip C Gerd Baltus
    Ossip B Robert Atzorn
    Ossip als Kind Felix Schellenberg
    Klara Ulrike Bliefert
    Offizial Ernst Alisch
    Funkstimme Walter Renneisen
    Chef Berthold Toetzke
    Gustav Gromer
    Klaus Hemmerle
    Klaus Knobloch
    Barbara Kozarisczuk
    Luitpold Müller
    Claus Plänkers
    Toni Slama
    Reinhart von Stolzmann
    Utz Thorweihe
    Johannes Warth
    Jannis Zoidis

    Download

    (128 kbit/s)


    Das Puppenhaus [Neu]

    Informationen

    Autor(en): Eike Gallwitz (BRD *1940)
    Produktion: SDR 1995 45 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Genre(s): Krimi
    Regisseur(e): Andreas Weber-Schäfer
    Inhaltsangabe: Kommissar Bleuler und sein Assistent Baalsen können der aufgeregten und wirren Anruferin, die behauptet, man wolle ihr den Kopf abschneiden, keinen Glauben schenken. Das war ein Fehler. Als sie Erkundigungen über die Tote bei den Nachbarn einholen wollen, erscheint ihnen dieses alte Paar recht seltsam. Benito, der ehemalige Tierpräparator, und Moira stellen kostbare Puppen her. Modell soll ein riesiger Kopf aus den Quellgebieten des Orinoco sein. Dort müssen die beiden früher einmal gewesen sein und ein schreckliches schicksalbestimmendes Erlebnis gehabt haben. Ihr heutiges Leben scheint von irrationalen Rachegelüsten bestimmt zu sein. Präparierte Benito wirklich nur Tierkadaver?
    Mitwirkende:
    Kommissar Bleuler Peter Rühring
    Baalsen, sein Assistent Mark Oliver Bögel
    Moira Maroaca Hanna Burgwitz
    Benito Heinz Schimmelpfennig

    Download

    (128 kbit/s)
    (128 kbit/s, alternativ)


    Das Rennen [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Ken Hughes
    Produktion: SDR 1959 55 Min. (Mono) - Originalhörspiel int.
    Genre(s): Krimi
    Regisseur(e): Paul Land
    Inhaltsangabe: Sammy Ellerman, der seinen letzten Penny bei Pferderennen verwettet, eine Lungenentzündung und keinen Job hat, schuldet Joe Conner, einem skrupellosen Wucherer, 200 Pfund. Wenn er das Geld binnen einer Stunde nicht auftreibt, läuft er Gefahr, in einem Londoner Krankenhaus zu landen - wie Barney Thomson, dem man mit einem Rasiermesser das Gesicht zerschnitten hat. Sammy denkt an Freunde. Aber helfen sie wirklich in der Not? Der kranke Mann, der nicht das Zimmer verlassen kann, versucht, telefonisch noch ein paar schnelle Geschäfte zu machen, um den Wettlauf mit der Zeit in letzter Minute noch zu gewinnen.
    "Das Rennen" ("The Race") ist ein Krimiklassiker für das Radio. Das Monologstück wählt eine überzeugende Hörspielsituation: Alles spielt sich am Telefon ab. Auch nach über vierzig Jahren ein sehr hörenswerter Radiokrimi.
    Mitwirkende:
    Sammy Ellerman Ernst Ronnecker

    Download

    (192 kbit/s)


    Das Restoratio-Projekt [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Marina Dietz
    Auch unter dem Titel: Das Hexenspiel (3. Teil)
    Der schwarze Baumeister (2. Teil)
    Die Frau in Grün (1. Teil)
    Produktion: BR 1997 161 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Regisseur(e): Barbara Plensat
    Komponist(en): Lutz Glandien
    Inhaltsangabe:
    1: "Fremde, hört die Botschaft aus der Stadt. Wir haben euch nicht eingeladen, wir brauchen euch nicht. Sagt nicht, wir hätten euch nicht gewarnt." - Begrüßungsworte des Reiseführers, die keiner ernst nimmt, denn man hat darauf gewartet und dafür bezahlt, das Besuchsrecht für eine Stadt zu bekommen, in der Mittelalter angeblich nicht nur gespielt, sondern - vermischt mit modernem Ökobewußtsein - wirklich gelebt wird. Nichts als ein besonders raffiniertes Touristenspektakel, meinen die Skeptiker, zu denen auch die Restaurateurin Martha gehört. Sie hat sich der Reisegruppe nur angeschlossen, weil sie endlich ihren Jugendfreund Nico wiedersehen will. In den letzten Jahren beschränkte sich ihr Kontakt aufs Telefon. Trotzdem besteht zwischen ihnen eine rätselhafte, intensive Verbindung. Nico ist ein prominenter Planer des umstrittenen Restoratio-Projekts und Martha ist genauso neugierig auf seine Arbeit wie auf ihn. Um so tiefer ist die Enttäuschung, als sie nach ihrer Ankunft erfahrt, daß Nico gerade an einem auswärtigen Kongreß teilnimmt. Und die Begeisterung der Mitreisenden über das bunte Leben und Treiben in den Schenken und Badehäusern der Stadt kommt ihr albern vor. Marthas einziger Lichtblick ist ihre Bekanntschaft mit Frau Mendel, einer ungewöhnlichen alten Dame aus den USA, die das Mittelalter aus der Retorte ebenfalls kalt läßt. Beide Frauen merken rasch, wie unecht die Heiterkeit der Einheimischen ist und daß in der Stadt eine Atmosphäre latenter Gewalt herrscht. Vorzugsweise Gewalt gegen Frauen. Martha, die - um sich freier zu bewegen - ein Männerkostüm trägt, fühlt sich nicht bedroht. Aber als sie beim Umherstreifen einer jungen Frau zu Hilfe eilt, passiert etwas, das sie nie für möglich gehalten hätte . .

    2: Martha, die sich aufgemacht hatte, die dunklen Geheimnisse der Stadt zu ergründen, hat nun selbst etwas zu verbergen. Immerhin muß sie ihr Geheimnis - ein blutiger Stein und ein toter Mann - nicht alleine tragen. Bea, die abenteuerlustige junge Frau, der sie spontan beigestanden ist, sieht alles, obwohl sie sich als Esoterikerin versteht, sehr pragmatisch. Bea ist illegal, d. h. nicht mit einer obligatorischen Reisegruppe, in die Stadt gekommen, weil sie in ihren unterirdischen Gängen einen verborgenen Kraftstein finden will. Und niemand soll sie daran hindern! Auch Frau Mendel, die kränkelnde alte Dame aus Amerika, entpuppt sich als erstaunlich risikobereit. Sie, die angeblich bloß ihren Geburtsort wiedersehen wollte, ist entschlossen an Ort und Stelle ein politisches Verbrechen aus der Vergangenheit aufzudecken. Und jetzt, mehr als 50 Jahre später, wird wieder vieles vertuscht. Zum Beispiel, daß einige der Touristen spurlos verschwinden . . . Martha drängt sich der Verdacht auf, daß ihr alter Freund Nico sich doch in der Stadt aufhält. Aber warum geht er ihr aus dem Weg? Oder wird er von ihr ferngehalten? Verschlüsselte Botschaften lassen sie befürchten, daß Nico in großer Gefahr schwebt. Die aggressive Stimmung der Einheimischen wächst stündlich, während Martha sich in einer Suche verliert, die irritierend von Motiven der Schauerromantik überlagert wird - der Geschichte vom schwarzen Baumeister, dem Lied von der Frau in Grün. Aber dann trifft Martha auf einen gewissen Bruder Jakob, der, immer die Armbrust wachsam im Anschlag, davon überzeugt ist, daß eine ganz reale Katastrophe vor der Tür steht ...

    3: In der Stadt gibt es einen Widerstandskreis, der die Gefährlichkeit des Restoratio-Projekts entlarven will. Martha sympathisiert mit den jungen Leuten, denn auch sie ist davon besessen, das verwirrende Spiel um Täuschungen und Fälschungen endlich zu durchschauen. Ein Spiel, in dem ihr alter Freund Nico Landurian offensichtlich eine wichtige Rolle spielt. Viele der abergläubischen Bürger glauben, daß Nico die Reinkarnation von Conradin Linau, dem "schwarzen Baumeister" aus dem 19. Jahrhundert ist. Als Martha Linaus Grabstätte aufsucht, begreift sie auch, warum. Aber was steckt dahinter? "Die Zeichen an der Wand - komm und sieh!" Ist die unter diesem Motto stehende Veranstaltung ein Holografie-Spektakel oder echt? Martha weiß nicht, ob sie ihren Augen und Ohren trauen soll. Ist es wirklich lebensgefährlich, gegen die mittelalterlichen Regeln der Stadt zu verstoßen, wie sie gerüchteweise hört? Trotzdem wagt sie es, zusammen mit Bea die unterirdischen Gänge, wo der geheimnisvolle Kraftstein verborgen sein soll, zu erkunden. Hier treffen sie auf Fred, einen der verschwundenen Touristen. Er erzählt eine alptraumhafte Geschichte, in der ein seltsamer großer Stein als Opferaltar dient. Aber er ist sich nicht sicher, ob er nur unter Drogeneinfluß halluzinierte. Andi, der junger Einheimische, mit dem Bea ein heimliches Verhältnis hat, zweifelt nicht an seinen Wahnvorstellungen. Er ist überzeugt, daß Bea die gefürchtete Hexe in Grün ist, weil sie ein grünes Kleid trägt. Er weiß nicht, daß es eigentlich Martha gehört. Das wird Bea zum Verhängnis. Und Martha macht eine faszinierende Entdeckung: Plötzlich erscheinen ihr die Schrecken der Stadt in einem völlig neuen Licht.
    Mitwirkende:
    Der Erzähler Hans Peter Hallwachs
    Martha Krista Posch
    Frau Mendel Gisela Uhlen
    Nico Dieter Mann
    Bea Johanna Gastdorf
    Jan Peter Kremer
    Werner Schnitzer
    Sona McDonald
    Christoph Eichhorn
    Jochen Striebeck
    Paul Herwig
    Ilse Neubauer
    Hans-Günter Martens
    Ingo Hülsmann
    Hubert Mulzer

    Download

    (160 kbit/s)
    (192 kbit/s)


    Das Schicksal ist ein Fächer [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Stewart Farrar
    Produktion: WDR 1980 62 Min. (Stereo) - Originalhörspiel int.
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Heinz-Wilhelm Schwarz
    Übersetzer: Uwe Friesel
    Inhaltsangabe: Jim und Valerie, zwei junge, ineinander verliebte Physiker, beschäftigen sich im Auftrag eines Energieversorgungsunternehmens mit der Erforschung hochintensiver Magnetfelder. Durch Zufall entdecken sie an ihrer Konstruktion eines Magnetfeldgenerators, den sie liebevoll Big Maggie getauft haben, einen Zeitmaschinen-Effekt, der es ermöglicht, Menschen wahlweise in die Zukunft oder in die Vergangenheit zu befördern. Je mehr sie lernen, diesen Effekt zu beherrschen, ja in kleinen Experimenten Gegenwart beziehungsweise Zukunft zu beeinflussen, desto größer werden die Bedenken hinsichtlich der moralischen Implikationen einer breiten Anwendung ihrer Erfindung.
    Mitwirkende:
    Jim Michael Thomas
    Valerie Eva Garg
    Harry Werner Rundshagen
    Präsident Gerhard Becker

    Download

    (128 kbit/s)


    Das Schleierkind [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Eike Gallwitz
    Produktion: SDR 1995 51 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Genre(s): Krimi
    Regisseur(e): Andreas Weber-Schäfer
    Inhaltsangabe: Kommissar Bleuler kann einen Seufzer nicht unterdrücken: Schon wieder hat man ihm einen schöngeistigen Assistenten zugeteilt. War der letzte ein Opernfan, so ist der junge Kurz ein Experte für klassische Literatur, was sich allerdings bei seinem neuen Fall, der reichlich mysteriös ist, als ganz hilfreich erweist. Eine stets verschleierte Inderin, deren Alter schwer zu schätzen ist, muß mit dem plötzlichen und unerklärlichen Tod dreier Menschen in Zusammenhang gebracht werde. Zwar ergibt die Obduktion der Toten - es handelt sich um den deutschen Gatten der Dame, der die Hochzeitsnacht nicht überlebte, um den katholischen Priester, der die beiden getraut hat, und um einen Studenten der Indologie - einwandfrei nichts Spektakuläreres als Herzversagen. Was die Haushälterin des Priesters keineswegs davon abhält, von Mord zu sprechen. Sie ist überzeugt, daß die verschleierte Ausländerin eine Hexe ist und die armen guten Männer auf dem Gewissen hat.
    Mitwirkende:
    Peter Rühring
    Benjamin Reding
    Susana Fernandes-Genebra
    Helga Grimme
    Matthias Haase
    Gottfried Breitfuß

    Download

    (192 kbit/s)


    Das schwarze Loch [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Richard H. Landau
    Produktion: Disney 1979 47 Min. (Stereo)

    Download

    (128 kbit/s)


    Das Selbstschutzpaket [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Allen Saddler
    Produktion: BR 1985 51 Min. (Stereo) - Originalhörspiel int.
    Regisseur(e): Oswald Döpke

    Download

    (192 kbit/s)


    Das Spiel Kaschmandar [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Dieter Hasselblatt
    Produktion: SWF/BR 1965 43 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Regisseur(e): Hans Bernd Müller
    Mitwirkende:
    Rauhe Stimme Paul Dättel
    Sie Agnes Fink
    Er Heinz Schimmelpfennig

    Download

    (128 kbit/s)


    Das Tal der Winde [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Ray Bradbury
    Produktion: SR 1966 30 Min. (Mono) - Bearbeitung Literatur
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Klaus Groth
    Bearbeiter: Wolfgang Nied
    Inhaltsangabe: Natürlich weiß Herb Thompson, daß sein weitgereister Freund Allin kein Spinner ist. Doch seit Allin im Himalaja das "Tal der Winde" entdeckt und darüber ein Buch geschrieben hat, glaubt er sich von allen möglichen Winden verfolgt: von Stürmen, Orkanen, Taifunen. Und gerade an diesem Abend, an dem die Thompsons Gäste erwarten, muß Allin mit seinen dramatischen Telefonanrufen immer wieder stören. Der Wind schleiche um sein Haus herum, belagere und bedrohe es geradezu. Einfach lächerlich, findet Thompsons Frau. Bis plötzlich die Telefonverbindung abreißt...
    Mitwirkende:
    Margarete Gräf
    Herbert Bötticher
    Günter Mack
    Kurt Meier

    Download

    (320 kbit/s)


    Das Überbrettl [Neu]

    Informationen

    Autor(en): Hans Brennert (Deutschland *1870 †1942)
    Hanns Heinz Ewers (Deutschland *1871 †1943)
    Auch unter dem Titel: Macht der Liebe ()
    Wackelstein ()
    Hasenpfote ()
    drei Kurzhörspiele (Untertitel)
    Produktion: DRS 1983 ca. 50 Min. (Stereo) - Bearbeitung Theater
    Genre(s): Komödie
    Regisseur(e): Rainer Zur Linde
    Bearbeiter: Rainer Zur Linde
    Inhaltsangabe: MACHT DER LIEBE von Hanns Heinz Ewers
    WACKELSTEIN von Hans Brennert
    HASENPFOTE von Hans Brennert

    Im Jahre 1881 wurde in Paris das später weltberühmte Cabaret "Chat Noir" eröffnet. Der grosse Erfolg und die Resonanz bei der "schreibenden Zunft" blieben auch in Deutschland nicht unbemerkt. Es war also nur eine Frage der Zeit, bis im Jahre 1901 ein ähnliches Etablissement in München eröffnet wurde, sein Name "Das Überbrettl".
    Einer der Hausautoren, Hanns Heinz Ewers, erklärt den Namen so: "Die Bretter" - die die Welt bedeuten -, das ist die Bühne. Der Begriff "Das Brettl" hat sich für das Variéte eingebürgert. Zwischen Bühne und Brettl liegt - logisch - "Das Überbrettl".

    "Macht der Liebe": Arno Falk beim Rendezvous mit Christine. Er müsste dringend an ein Örtchen, aber da er so schüchtern ist, hat dies, je nach Sichtweise eine erfreuliche oder fatale Folge: die Verlobung.

    "Wackelstein": Im damaligen München durfte natürlich auf dem "Überbrettl" das Amtsgericht und seine einzigartige Rechtsprechung nicht fehlen. Zwei ehemals Verlobte streiten sich um einen Stein, der in der Zwischenzeit verschwunden ist.

    "Hasenpfote": Auch in einer Amtsstube gibt es Intrigen. Und ein überkorrekter Kanzlist kann schon mal zum Problem werden.
    Mitwirkende: Peter Ehrlich, Christiane Hörbiger, Siegfried Meisner, Klaus Degenhardt, Klaus Hirche, Paul Felix Binz

    Download

    (256 kbit/s)


    Das Überleben der unsterblichen Mimi [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Urs Widmer
    Produktion: 1973 25 Min. () - Originalhörspiel dt.

    Download

    (192 kbit/s)


    Das unheimliche Dorf [Neu]

    Informationen

    Autor(en): Rodney David Wingfield
    Produktion: BR 1993, 52 Min. (Stereo) - Originalhörspiel int.
    Genre(s): Krimi
    Regie: Marina Dietz
    Übersetzer: Helga Kästner
    Inhaltsangabe: Scharen von toten Möwen am Strand, ein Einbrecher im Ferienhaus, dazu die Schauergeschichte von den Ertrunkenen, die einmal im Jahr ins Dorf zurückkehren, um die Lebenden zu holen... Das würde eigentlich schon genügen, Ann Gilmore den Urlaub an der See zu vermiesen. Aber dann entdeckt Ann auch noch, dass Paul, ihr Mann, keineswegs zufällig dieses abgelegene Nest ausgesucht hat, sondern - als Reporter mit Leib und Seele - hinter einer Sensationsgeschichte her ist. Genauer: hinter dem Forscher Dr. Ellis. Ellis ist Fachmann für Bakteriologie und Biologische Kriegsführung. Und er ist vor kurzem von seinem Arbeitsplatz im Verteidigungsministerium spurlos verschwunden. Nach einem schweren Autounfall wachen Ann und Paul in einem Militärhospital auf. Und dann beginnt der Alptraum erst richtig. Denn die beiden erinnern sich jeweils an eine ganz andere Geschichte, die sich angeblich unmittelbar vor dem Zusammenstoß zugetragen hat!
    Mitwirkende:
    Paul Gilmore Hans-Georg Panczak
    Ann Gilmore Michaela Mazac
    Dr. Reed Claudius Zimmermann
    Doktor Christian Marschall
    Alf Ramsey Gerd Feller
    Linda Ramsey Marianne Jaitner
    Charlie Harald Dietl

    Download

    (128 kbit/s)


    Das Unternehmen der Wega - DRS [Neu]

    Informationen

    Autor(en): Friedrich Dürrenmatt
    Produktion: DRS 1968 63 Min. (Mono) - Originalhörspiel dt.
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Hans Hausmann
    Inhaltsangabe: Im Jahr 2068 hat sich das weltpolitische Machtgefüge auf eine östliche und eine westliche Weltregierung konzentriert. Beide Weltmächte benutzen den Planeten Venus als Internierungsort für Verbrecher und politische Häftlinge. Eine Delegation der westlichen Weltregierung reist nun in einem Raumschiff zur Venus, um die Kolonie für ihre Machtinteressen einzuspannen. Die Venusbewohner aber erweisen sich als resistent gegen militante Phrasen und totalitäre Vorstellungen von Volksbeglückung. Auch die Drohung mit einer Wasserstoffbombe, die sich an Bord des Raumschiffes befindet, lässt die Strafkolonisten kalt. Die Furcht vor der Erde, dem "Paradies, das eine Hölle ist", erweist sich stärker als die Furcht vor der eigenen Auslöschung.

    "Das Unternehmen der Wega" entstand 1954 und wurde in den folgenden Jahren von mehreren deutschen Rundfunkanstalten produziert. Es gehört schon rein formal zweifellos zu Dürrenmatts interessantesten Werken für das Medium Radio. Die Handlung, die in der Form eines auf Tonband aufgenommenen Berichts des Geheimen Dienstes abläuft, ist 1968 von Friedrich Dürrenmatt für die Produktion des Schweizer Radios durch zwei neue Szenen ergänzt worden.
    Mitwirkende:
    Mannerheim Matthias Habich
    Sir Horace Wood Walter Kiesler
    Kapitän Lee Maximilian Wolters
    Oberst Camille Roi Horst Christian Beckmann
    Der Kriegsminister Walter Richter
    Minister für außerirdische Gebiete Peter Matic
    Der Staatssekretär Adolph Spalinger
    John Smith Wolfgang Reinbacher
    Petersen Klaus Henner Russius
    Irene Katharina Tüschen
    Bonstetten Joachim Ernst
    Präsident Kurt Fischer-Fehling
    John Rudolf Hofmann
    Eine Stimme Urs Bihler

    Download

    (109 kbit/s)


    Das Unternehmen der Wega - NWDR [Neu]

    Informationen

    Autor(en): Friedrich Dürrenmatt
    Produktion: NWDR 1955 64 Min. (Mono) - Originalhörspiel dt.
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Kurt Reiss
    Komponist(en): Werner Haentjes
    Inhaltsangabe: Eine Zukunftsvision von böser Aktualität: Verbrecher und politische Häftlinge leben, von den beiden Weltregierungen interniert, auf der Venus, einem von Stürmen, Vulkanen und Überflutungen gepeinigten Planeten. Eine Delegation der westlichen Weltregierung reist im Jahre 2068 in einer Rakete mit der Absicht zur Venus, die Kolonie für westliche Machtinteressen (für einen neuen Weltkrieg gegen Rußland und seine Verbündeten) einzuspannen. Die Venusbewohner aber erweisen sich als resistent gegen militante Phrasen und totalitäre Vorstellungen von Volksbeglückung. Auch die Drohung mit einer Atombombe, die sich an Bord der Rakete befindet, läßt die Strafkolonisten kalt. Die Furcht vor der Erde, als dem "Paradies, das eine Hölle ist" erweist sich als stärker. Und so nehmen sie die Konsequenzen ihres Entschlusses stolz auf sich; auch im vollem Bewußtsein, daß eine Bombardierung ihren Sterns auslöschen wird.
    Mitwirkende:
    Mannerheim Hans Lietzau
    Sir Horace Wood Bum Krüger
    Kapitän Lee Heinrich Ockel
    Oberst Camille Roi Gert Westphal
    Der Kriegsminister Heinz Klevenow
    Minister für außerirdische Gebiete Erwin Linder
    Der Staatssekretär Wilhelm Kürten
    John Smith Ludwig Linkmann
    Petersen Heinz Klingenberg
    Irene Gisela Trowe
    Bonstetten Friedrich Domin

    Download

    (128 kbit/s)


    Das Unternehmen der Wega - SWF [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Friedrich Dürrenmatt
    Produktion: SWF 1955 57 Min. (Mono) - Originalhörspiel dt.
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Ludwig Cremer
    Inhaltsangabe: Verbrecher und politische Häftlinge leben, von den beiden Weltregierungen interniert, auf der Venus. Eine Delegation der westlichen Weltregierung reist im Jahre 2068 in einer Rakete zur Venus, um die Kolonie für westliche Machtinteressen einzuspannen. Die Venusbewohner aber erweisen sich als resistent gegen militante Phrasen und totalitäre Vorstellungen von Volksbeglückung, sogar gegen die Drohung, die mitgebrachte Kobaltbombe zu zünden. Die Furcht vor dem "Paradies" Erde ist stärker als die vor der Zerstörung.

    Friedrich Dürrenmatt verwies mit seinem Stück 1955 nicht nur auf die atomare Bedrohung, sondern vor allem auf deren Ursachen: "Die Erde ist zu schön. Zu reich. Ihre Möglichkeiten sind zu groß. Sie verführt zur Ungleichheit. Auf ihr ist Armut eine Schande, und so ist sie geschändet. Nur hier ist die Armut etwas Natürliches. An unserer Nahrung, an unseren Werkzeugen klebt nur unser Schweiß, nicht noch Ungerechtigkeit wie auf der Erde. Und so haben wir Furcht vor ihr. Furcht vor ihrem Überfluss, Furcht vor dem falschen Leben, Furcht vor einem Paradies, das eine Hölle ist."
    Mitwirkende:
    Außenminister Wood Werner Krauß
    Bonstetten Paul Bildt
    Mannerheim Rudolf Fernau
    Irene Henny Schneider-Wenzel
    Oberst Roi Arthur Mentz
    Der Kriegsminister Fritz Saalfeld
    Der Minister für außerirdische Gebiete Wilhelm Kürten
    Der Staatssekretär Erwin Klietsch
    John Smith Kurt Ebbinghaus
    Petersen Hanns Bernhardt
    Der Kapitän des Raumschiffes Friedhelm Kuhlen
    Eine Stimme Friedrich von Bülow
    Eine Stimme Gert Keller

    Download

    (128 kbit/s)
    (128 kbit/s)


    Das verlorene Jahrtausend [Neu]

    Informationen

    Autor(en): Horst Zahlten (BRD *1922)
    Produktion: SDR 1970 46 Min. (Mono) - Originalhörspiel dt.
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Andreas Weber-Schäfer

    Download

    (128 kbit/s)


    Das Vermächtnis der Moorvögel [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Eva Maria Mudrich
    Produktion: SDR 1977 57 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Andreas Weber-Schäfer
    Mitwirkende:
    Marie-Luise Anneliese Uhlig
    James Alexander Kerst
    Gregor Karl Michael Vogler
    Bruna Susanne Barth
    Stephano Bodo Primus
    Der Große Doc Joachim Bliese
    Altpräsident Gert Tellkampf
    Jochen Nix
    William Mockridge
    Tony Slama

    Download

    (128 kbit/s)


    Das weißhaarige Kind [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Jiri Ort
    Produktion: SDR 1996 37 Min. (Stereo) - Originalhörspiel int.
    Genre(s): Science Fiction
    Regisseur(e): Andreas Weber-Schäfer
    Inhaltsangabe: Verena, von Beruf Krankenschwester, folgt der Einladung des Bildhauers Ludwig auf Burg Heisterstein, dem Sitz seines Ateliers, den er derzeit restauriert. Hier begegnet ihr die alte "Hexe" Marschi, die schon seit langem in dem Gemäuer lebt. Beeindruckt von deren seherischen Fähigkeiten, quält sie sich bald mit Alpträumen, für die Ludwig, trotz seiner angeblichen Liebe zu ihr, wenig Verständnis zeigt. Im Gegenteil, seine mangelnde Sensibilität, auch im Umgang mit Marschi, löst eine Katastrophe ungeahnten Ausmaßes aus.
    Mitwirkende:
    Verena Karin Boyd
    Ludwig Michael Holz
    Marschi Monika Kroymann

    Download

    (192 kbit/s)


    Das Wittgenstein-Programm [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Philip Kerr
    Auch unter dem Titel: Blutige Grüße (1. Teil)
    Kontakt (2. Teil)
    Produktion: NDR/WDR 1998 114 Min. (Stereo) - Bearbeitung Literatur
    Genre(s): Krimi
    Regisseur(e): Leonhard Koppelmann
    Bearbeiter: Leonhard Koppelmann
    Komponist(en): Henrik Albrecht
    Inhaltsangabe: Sechs Schüsse in den Hinterkopf seiner Opfer, geräuschlos ausgeführt mit einer Gasdruckpistole, sind sein Markenzeichen. Acht Morde innerhalb von acht Monaten. Ein hochintelligenter Serienkiller, der sich den Namen des österreichischen Philosophen Ludwig Wittgenstein zugelegt hat, hält die Ermittlungsbehörden der Londoner Supermetropole des Jahres 2013 in Atem. Ihm ist gelungen, was keiner für möglich gehalten hat: einzudringen in die Computerdatei des sogenannten "Lombroso-Programms", in dem unter Codenamen potentielle Gewalttäter, sogenannte "VMK-Negative" gespeichert sind. Wittgenstein ist einer von ihnen und er ist - den Codenamen seiner Opfer folgend - auf dem besten Wege, die gesamte Elite der Abendländischen Kulturgeschichte auszurotten. Seine Opfer, die - wie er selbst - aufgrund einer abweichenden DNS-Information als potentielle Verbrecher gekennzeichnet sind, tragen die Namen von Descartes, Spinoza oder Russell. "Ich töte, weil es keinen logischen Grund gibt, nicht zu töten", lautet die provozierend simple Erklärung Wittgensteins für seine Taten. Seine eigenwillige aber messerscharf deduzierte Lesart des österreichischen Philosophen, der in Cambridge gelebt hat, fordert die attraktive aber männerfeindliche Chefermittlerin "Jake" heraus. Sie ist gezwungen, sich in einen hochphilosophischen Diskurs mit dem Serientäter zu begeben. Denn - es steht weit mehr auf dem Spiel, als nur einen Killer zu überführen: die politische Legitimation eines demokratisch installierten Überwachungsstaates, der in seinen Datenbanken ein gnadenloses Selektionsprogramm verborgen hält. Mit seinem philosophisch unterfütterten Thriller, der 1994 erschien, stieg Philip Kerr zum international hochgehandelten Bestsellerautor auf.
    Mitwirkende:
    Jake Hansi Jochmann
    Wittgenstein Matthias Haase
    Gilmour Matthias Fuchs
    Werbung 1 Rainer Schmitt
    Ansager+Wetterbericht+Anchorman Lutz Herkenrath
    Computer l +Chirurgin+Uhr Anne Weber
    Computer 2+French Peter Kirchberger
    Miles Elisabeth Schwarz
    Waring Rolf Becker
    Bowles Werner Wölbern
    Werbung 2+Cormack Wolf-Dietrich Sprenger
    Werbung 3+Gleitmann Wolfgang Kaven
    Chung Konstantin Graudus
    Commander Ulli Lothmanns

    Download

    (320 kbit/s)


    Das Wurmloch [Alternative]

    Informationen

    Autor(en): Daniel Call
    Produktion: SWR 1999 52 Min. (Stereo) -
    Regisseur(e): Walter Adler
    Inhaltsangabe: Chaos kurz vor der Jahrtausendwende: Im Nachrichtenmüll tauchen immer wieder anderslautende Meldungen über den Tod des Astrophysikers und Nobelpreisträgers Reslaw auf, der mit Hilfe einer Zeitmaschine ein Loch in den Kosmos geschlagen hat, durch welches Reisen in Zukunft und Vergangenheit möglich sein sollen. In Wirklichkeit lebt Reslaw abgeschieden in einem Leuchtturm auf einer Insel zusammen mit der Hausdame Brill Li aus China, einem wahren Ersatzteillager aus Aphorismen und Shakespearezitaten. Die beiden werden von der Katastrophenjournalistin Mimi aufgespürt, die sich peu a peu als Kennerin der Reslawschen Theorien outet. Mehr noch: Hinter Mimi verbirgt sich Ariella Quast, die Messianin, die ihre Zukunftsreise zwecks Sendungsbewußtsein mit der Waffe erzwingt. Kein Problem für Reslaw, der Mimi, in einer Art Whirlklo wegspülend, das Universum schmecken läßt, um schliesslich als geschickter Vermarkter des ganzen Schwindels mit einem Gläschen Champagner aufs neue Jahrtausend anzustoßen.
    Mitwirkende:
    Professor Rupert Reslaw Peter Fitz
    Mimi Mueller Imogen Kogge
    Brill Li Corinna Kirchhoff
    Sprecher 1 Matthias Brüggemann
    Sprecherin 1 Maria Ossowski
    Sprecherin 3 Pia Podgornik
    Sprecher 3 Gerd Andresen

    Download

    (192 kbit/s)


    Das zwölfte Level [Neu]

    Informationen

    Autor(en): Friedemann Schulz (BRD *1945)
    Produktion: WDR 2006 54 Min. (Dolby 5.1) - Originalhörspiel dt.
    Regisseur(e): Martin Zylka
    Inhaltsangabe: Der Loebner-Preis gilt als der Nobel-Preis für Systementwickler und Programmierer, die sich mit künstlicher Intelligenz beschäftigen. Joker will ihn gewinnen und entwickelt ein Computerspiel, in dessen Zentrum die virtuelle Sandra Key steht, die anfangs noch einen Sprachschatz von 300 Wörtern hat, schrittweise aber so weit mit künstlicher Intelligenz ausgestattet wird, dass sie immerhin auf Fragen mit Gegenfragen antworten kann. Joker arbeitet am achten Level seines Spiels, will wegen des Preises aber möglichst schnell bis zum elften kommen. Im richtigen Leben bereitet er sich gerade auf seine Hochzeit mit Alexandra vor, die nicht sehr erfreut ist, als eine äußerst attraktive, geheimnisvolle Frau den Polterabend und wenig später die Hochzeit sprengt.
    Expertenkommentar: Hörspiel des Monats August 2006, Begründung der Jury der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste:
    "Computerspiele, künstliche Intelligenz, Cyberwelten - das sind Schlagworte, die scheinbar die Zukunft bedeuten und für viele, vor allem junge Menschen, schon Gegenwart sind. In einem gut konstruierten und gar nicht bierernsten Thriller führt Friedemann Schulz diese Sekundärwelten rasant dorthin, wo sie ernst genommen werden und auch Angst erzeugen: in die bürgerlich-spießige Kuschelecke. Die Geschichte von Joker und seinem Cybergirl Sandra Key bedient sich beim Action-Arsenal von Hollywood, mit den Zitaten wird virtuos und nicht virtuell gespielt. Spannung, Spaß an der Ironie und ein Schuss Kritik an allzu hysterischen Zukunfts- und Trendforschern - das Hörspiel schafft einen kleinen und kurzen akustischen Hype, der den großen Hype um die Virtualität abschafft. Ein virtuoses Spiel mit Kitsch und unerfüllten Sehnsüchten - und nicht ganz nebenbei ein ironisch gebrochener Einblick in die Befindlichkeit der heute Mitte Zwanzigjährigen, deren Zukunft am allerunsichersten ist."
    Mitwirkende: Joker: Marc Hosemann
    Sandra Key: Claudia Urbschat-Mingues
    Alexandra: Sigrid Burkholder
    Mann: Herbert Schäfer
    Alexandras Vater: Alexander Grill
    Robert: Martin Bross
    Dr. Li: Yasuyoshi Naito
    Studienrat / Busfahrer: Bert Stevens
    Winfried / Wirt: Hüseyin Michael Cirpici
    Lars Schmidtke
    Preise / Auszeichnungen: Hörspiel des Monats 08 2006

    Download

    (128 kbit/s)


    Geändert von Kitchen2010 (18.09.17 um 09:39 Uhr) Grund: Update 18.09.2017

  19. Die folgenden 4 Benutzer haben sich bei Kitchen2010 für diesen Beitrag bedankt:

    buo (28.10.18), Nakonas (03.11.18), notre (09.10.14), Romanleser (18.08.14)

  20. #10
    zanshinofcny.com Member
    Registriert seit
    18.07.14
    Beiträge
    82
    Bedankt
    138
    Danke erhalten: 364
    --- reserviert für zukünftige Erweiterungen ---
    Geändert von Kitchen2010 (22.01.15 um 12:38 Uhr) Grund: Update 31.10.2014

  21. Die folgenden 7 Benutzer haben sich bei Kitchen2010 für diesen Beitrag bedankt:

    buo (28.10.18), hyperonen (04.09.16), Nakonas (03.11.18), notre (09.10.14), pussycat (17.09.14), Romanleser (18.08.14), system (21.09.14)

Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •